WoW mit schlechtem Timing: Neues Cash-Shop-Reittier nach Spieler-Schwund

Beim langjährigen MMORPG-Platzhirsch World of Warcraft (WoW) hat man Probleme mit dem Timing. Ein schon lange bekanntes Reittier kommt ausgerechnet dann in den Cash-Shop, wenn der Eindruck entsteht: Blizzard braucht Geld.

Schon seit Monaten weiß man um den „Mystic Runesaber“, ein neues Mount in World of Warcraft. Dataminer haben die Miezekatze im Februar aufgespürt. Die Frage war: Wie würde es ins Spiel kommen? Vielleicht als neue Erfolgsbelohnung, als seltener Endboss-Drop oder wie?

Jetzt weiß man Bescheid. Im US-Launcher steht die Antwort: Es wird das neue Cash-Shop-Mount. Denn World of Warcraft hat seit langem neben seinem Abo-Modell und dem Geld, das man sich für Dienstleistungen bezahlen lässt, ein drittes Standbein: Man verkauft bestimmte Pets und Mounts exklusiv über den Cash-Shop. Die sind im Spiel nicht anders zu erhalten.

Das „Mystic Runesaber“-Mount hat jetzt das Problem, dass es nur wenige Tage kommt, nachdem die stark sinkenden Abo-Zahlen von WoW bekannt wurden. Diese frische Nachricht hat den Kritikern des Spiels Auftrieb gegeben: Wir hatten Recht. WoW funktioniert nicht mehr. Blizzard hätte auf uns hören sollen. Jetzt spüren sie die Konsequenzen, sie verdienen weniger Geld.

Fans beschweren sich daher im offiziellen Forum, dass hier versucht werde, die mangelnden Einnahmen auszugleichen und das auf eine verhältnismäßig „billige Tour“ über so ein kaufbares Statussymbol. Viele würden sich stattdessen wünschen, Blizzard verbessere das Spiel und gehe die Probleme an, um wieder mehr Spieler anzulocken und so “normale” Einnahmen zu generieren.

WoW-Mitarbeiter sagten allerdings, der Schritt sei lange geplant, Spieler hätten schon gefragt, wann denn der Runesaber komme. Man wollte das Mount aber nicht gleichzeitig mit der WoW-Münze bringen. Die habe man nun weltweit eingeführt. Und nun sei der erste geeignete Zeitpunkt für den Runesaber gekommen.

Quelle(n): eu.battle.net, PM
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lenny

Ganz einfach, damit WoW wieder funzt und wieder mehr Leute spielen vielleicht auf die WÜNSCHE der Spieler eingehen!!! z.B. Fliegen in Draenor, ganz neue Instanzen auch wieder mit 40 Mann, ne neue Klasse, mehr Möglichkeiten in der Garnison die sich lohnen und Spaß machen, Reittiere die man sich Ingame erspielen kann, epische Questreihen mit verschiedenen Belohnungsmöglichkeiten, Fraktionen wo man wieder schöne Dailys geballt absolvieren kann mit neuen Belohnungen für den ehrfürchtigen Ruf uswuswusw LG an Blizz

Elena

WOW wird immer mehr Spieler verlieren… allein schon die Schwachsinn mit dem Flugverbot in Dreanor…!!! Solange man da nicht fliegen kann habe ich keine Lust mehr mich dort aufzuhalten…macht einfach keinen Spass mehr…wozu die ganzen Flugtiere dann?!? Wie man sieht möchte fast jeder ein Reittier das auch fliegen kann! ich kenne Gilden die deswegen nicht mehr spielen…und dann sowas hier raus zu bringen…

Zeitgeistdoktor

-.- Is ja nich ma ‘n Flugreittier. Buuh… lasch. So wird des eh nix.

F2P-Nerd

Reiner Zufall.
Wenn eine Firma definitiv nicht am Hungertuch nagt, dann Blizzard mit seiner Mutti Activision ^^

Bodicore

Die haben sich doch mit grossem Feuerwerk getrennt oder hab ich was verpasst ?

Nookiezilla

Das war mit Vivendi. Activision Blizzard gibt es nach wie vor

KohleStrahltNicht

Ich persönlich finde es schon eine Frechheit das man in einem Abospiel , bestimmte Mounts nicht ingame erspielen kann!!

Dann soll Blizzard das Spiel wenigstens b2p machen und der shop mit seinen Mounts hat eine Daseinsberechtigung.
Und Spielcontent erscheint eh sehr wenig und mit zu großen Zeitspannen gegenüber b2p und f2p MMOs!
Das geht auch besser….

Bodicore

Naja da Blizzard sowieso fast jeden zweiten Tag ein neues Haus oder Reittier rausbringt ist das jetzt auch nur reiner Zufall in WoW ist das wenigstens noch Content auf den man sich verlassen kann und bei dem nix falsch gemacht wird 😉

Das WoW in die Jahre kommt gepaart mit der Ideenlosigkeit der Entwickler und zum Teil auch desshalb mehr und mehr Spieler verliert ist auch klar.

Ich hab WoW von release bis kurz nach Pandaria gespielt das ist eine lange und auch schöne Zeit gewesen. Denke viele Leute sind müde weil man sich einfach nur im Kreis dreht und alles neue so schlecht ausgearbeitet ist das man es quasi nach 2 Monaten gegessen hat.

In Classic/BC waren die Instanzen so wie sie waren da wurde nich nach 4 Wochen umgebastelt und runtergestuft da mussten die Leute eben besser werden und hat man es nicht geschafft dann war das eben so, Spiele müssen weh tun damit man weis was man gemacht hat desshalb spielen die Leute auch Dark Soul da nützt das weinen im Forum auch nix.

Naja ok ganz Ideenlos sind sie ja nicht, die Garnison hätte die Leute halten können wenn man das micromanagement besser aufgezogen hätte…
Aber ihr wisst ja was geliefert wurde…

Ich denke auch nicht das von den Veteranen die mit WoD nochmal der alten Zeiten willen reingeschaut haben mehr als 10% geblieben sind.

Die Firma geht einfach einen andern Weg als die Spieler.
Anfangs dachte ich noch man probiert neue Sachen aus für Titan. Aber warscheinlich die es selber gemerkt das Titan mehr sein müsste als ein simples WoW2 und ich bezweifle einfach das sie für ein simples WoW2 genug Ideen hatten.

Es hat auch positives Diabolo und Starcraft bekommen durch dem langsamen verwelken von WoW auch wieder mehr liebe …

So jetzt genug gemotzt die Pause ist rum jetzt mal wieder was tun für mein Geld 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x