World of Warcraft: So könnt Ihr bald kostenlos WoW spielen oder legal Gold kaufen

Bei Blizzards World of Warcraft kann man schon bald mit Ingame-Gold für seine Spielzeit aufkommen. Dadurch ist es möglich, WoW zu spielen, ohne Geld dafür auszugeben. In einem Video zeigt Blizzard nun, wie das genau geht.

Beim MMORPG-Riesen World of Warcraft können Spieler dank derselben Mechanik bald kostenlos spielen und ganz legal Gold für Euros kaufen. Dahinter steht die neue WoW-Münze, das Token, das ist über den Ingame-Shop bei Blizzard direkt für 20 Euro zu erwerben und kann dann über einen speziellen Reiter im Auktionshaus eingestellt werden.

Um die neue Münze in World of Warcraft gibt’s noch einige Fragen. Zwar sind alle Informationen schon da, aber es ist ja dann doch leichter zu verstehen, wenn man ein Video sieht und auch die verschiedenen Schritte mal betrachten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hier kann man erkennen, dass man als Käufer und Verkäufer NICHT die Möglichkeit besitzt, einen Preis für die Münze festzulegen, sondern der wird vom System vorgegeben und man hat nur die Möglichkeit, ihn zu akzeptieren oder nicht. Wenn die Münze einmal eingestellt ist, kann das nicht wieder rückgängig gemacht werden.

Besonders interessant für viele sicher: Man kann direkt aus dem Charakter-Auswahl-Schirm für das entsprechende Gold 30 Tage Spielzeit erwerben. So können auch Veteranen, die kein Geld bezahlen möchten, WoW quasi kostenlos spielen, so lange sie nur genügend Gold auf ihrem Account haben.

Es können 10 Münzen im Monat gekauft werden und wer eine Münze aus dem AH gekauft hat, kann sie NICHT wieder einstellen. Es ist also für Spekulationen nicht geeignet.

World of Warcraft Marken

Heute Abend startet die Münze in den USA, wann genau sie in Europa erscheint ist nicht bekannt. Auch der Preis wird sicher heftig fluktuieren. Er soll bei 30.000 Gold starten. Es wird spannend sein, die Nachfrage zu beobachten: Wie viele möchten auf diesem Wege World of Warcraft kostenlos spielen?


Mehr zu Blizzards Evergreen, der auch im zehnten Jahre Millionen von Spielern begeistert, findet Ihr auf unserer World-of-Warcraft-Themenseite.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Heinzelmann

Preis für 1 Token bei den Amis schon auf 24k Gold gefallen, haha ich lach mich tot. Meine Gilde wird damit in den nächsten 2 Jahren kein Abo mehr abschließen müssen wenn es bei uns Live geht. Ein netter Zug eigentlich 🙂

Varoz

kostet das token echt 20€, also einfach nur das dollarzeichen mit dem eurozeichen ausgetauscht? oder wolltest du dollar schreiben?

Gerd Schuhmann

Ich geh davon aus, dass es 20€ werden. Aber du hast Recht, es steht noch nicht fest.

Varoz

für 20€ bekomm ich ja schon ne gamecard mit 60 tagen, aber wenn ich die für gold verscherbeln will kommt blizzard ja mit nem bann daher, man muß ja das maximum aus den kunden quetschen ^^

Gerd Schuhmann

Na ja, ich seh nix Schlechtes in dem Angebot.

Wenn’ das von Anfang an gegeben hätte, dann würden wir das ganz normal finden. Und mit “Ich hab hier einen Code für X, ich verkaufe den für xxx.xxx Gold” laufen auch einige Betrügereien in WoW ab. Das sollte eigentlich das Ziel jedes Studios sein, solche Sachen zu minimieren.

Im Prinzip füllt es jetzt “legal” eine Lücke, die vorher illegal auch zu einem Risiko gefüllt werden konnte.

Es ist im Prinzip dasselbe, wie wenn jetzt Deutschland Marihuana legalisieren würde. Und du beschwerst dich, dass das Gramm jetzt in der Apotheke 1 Euro teurer ist als bei deinem Dealer früher. 🙂 Ja, kann schon sein, aber dafür weißt du jetzt auch, dass dir da keiner was reinmixt. Und du kannst ohne Schweißausbruch an einem Polizeihund vorbeigehen. Das wären mir die paar Euro mehr wert.

Oder sieh es so, als bezahlst du halt irgendwo noch eine “Versicherung”, dass alles mit rechten Dingen zugeht und du nicht abgezockt wirst.

Dass dieser seltsame “Powerlevel/Goldseller/Keycard-gegen-Gold”-Markt Blizzard ein Dorn im Auge ist und das auch völlig zu Recht, finde ich logisch. Ich wunder mich eher, dass sie auf diese Idee nicht schon viel früher gekommen sind.

Mal davon ab, dass du bei solchen Services nirgendswo mit “Gib mir doch schon mal die Gamecard, ich geb dir das Gold dann, wenn ich eingeloggt bin” bezahlen konntest. Das ist ein Service, den exklusiv Blizzard bietet. 😀

Das mit dem “Maximum aus dem Kunden rausquetschen” das ist sicher was, das man Software-Studios, auch Blizzard vorwerfen kann. Bei dem Punkt hier überwiegen aber schon die Vorteile, in meinen Augen. Jedenfalls die erkennbaren.

Koronus

Schuhmann, warum führt der Link in deinem Kommentar zu einer Seite mit “besonderen Dienstleistungen”?

Dawid

Jetzt weiß ich, was er in der Frühstückspause immer so macht! 😀

Zunjin

Wen es 20EUR wären, dann wäre das recht fair. Denn der Eurokurs ist aktuell so schlecht, dass 20USD umgerechnet bereits rund 18,50EUR sind.

Außerdem vergessen viele immer, dass der Preis in den USA ohne Mehrwertsteuer ist, bei uns kommen hingegen auch auf digitale Güter Mehrwertsteuer hinzu. Die Mehrwertsteuer wäre in den 20EUR also bereits enthalten.

Und wenn man richtig rechnet, dann würde man so als Deutscher knap 2EUR sparen, denn 18,50EUR + 19% Mehrwertsteuer = rund 22EUR.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x