Früher hat er an WoW gearbeitet, heute an einem echten Mech

Vitaly Bulgarov hilft mit, einen funktionstüchtigen Mech zu bauen. Früher hat er an WoW und Starcraft mitgearbeitet.

Kotaku berichtet über Vitaly Bulgarov. Der ist Concept Artist, also ein Künstler, der das zeichnete, was später in Videospielen oder Film Gestalt annehmen wird.  So hat er an Starcraft II: Heart of the Swarm mitgearbeitet, an Diablo 3 und den WoW-Erweiterungen Mists of Pandaria und Catacylsm. Aber nicht nur Videospiele brauchen einen Concept Artist, auch andere Projekte in der echten Welt – gewaltige, Ingenieurs-Ideen wollen Gestalt annehmen.

Im Moment ist Bulgarov bei der koreanischen Firma „Korea Future Technology“, die arbeiten an Project Method-1 – sie bauen einen funktionstüchtigen Mech, von dem beeindruckende Bilder vorliegen.

Warum der Mech gebaut wird und wofür er mal gut ist? Das ist im Moment noch unklar. Er ist nicht gebaut worden, um ein Problem zu lösen, sondern um zu sehen, wie man ihn einsetzen kann, wenn er mal fertig ist.

Um’s anders zu sagen: Der Mech ist gebaut worden, weil man es kann.


Mechfans bekommen übrigens bald Nachschub:

Mechwarrior 5: 16 Jahre nach dem vierten Teil kommt wieder ein richtiges „Mech“-Spiel

Quelle(n): bulgarov, kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

19
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Darm
Darm
3 Jahre zuvor

Also ich finde die besten Roboter kommen immer noch von Boston Dynamics.
Sind zwar unbemannt aber haben schon eine Art Gleichgewichtssinn.
Die lassen die ganzen anderen Freak Roboter ganz schön alt aussehen.
https://www.youtube.com/wat

CandyAndyDE
CandyAndyDE
3 Jahre zuvor

Das habe ich gestern auch gefunden.

Ich blicke ehrlich gesagt mit Sorge auf sowas.

Die Entwicklung von Roboter schreitet immer weiter voran. Roboter werden immer mobiler und intelligenter, aber für den Menschen bleiben sie dumme, billige Arbeitskräfte.
Was ist, wenn sie irgendwann einen eigenen Willen entwickeln. Wer würde schon den ganzen Tag in einer Halle Kisten von A nach B transportieren und wie Dreck behandelt werden wollen.

Ich sage nur Battlestar Galactica/Caprica und Animatrix: the second renaissance…

Darm
Darm
3 Jahre zuvor

Alle sehen immer gleich den
T-800 vor sich.
Ich hoffe es kommen mal Roboter die das gesundheitwesse entlasten und in kriesengegenden 24h am stück leute behandeln und operieren können.

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Pendelschritt Zweibeiner haben schon genug Probleme mit dem eigenen Gewicht ganz zu Schweigen von Zusatzlasten an den Armen. Raupenketten oder mehr Beine liefern eine gute Kranplatform https://www.youtube.com/wat

airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Dont Punch the RoboCop https://www.youtube.com/wat

Darm
Darm
3 Jahre zuvor

Das ist im Fall ein Typ in einem Roboter Kostüm hahaha.

airpro
airpro
3 Jahre zuvor
airpro
airpro
3 Jahre zuvor

Perfekt für die Altenpflege https://www.youtube.com/wat

Gorden858
Gorden858
3 Jahre zuvor

„Warum der Mech gebaut wird und wofür er mal gut ist?“
————————–
Soll das ein Witz sein? Für Arenakämpfe natürlich. Robot Wars 2.0

airpro
airpro
3 Jahre zuvor
Dave
Dave
3 Jahre zuvor

jetzt noch ne Atombatterie auf den Rücken geschnallt und los geht der Ausflug durch die Nachbarschaft smile

Bodicore
Bodicore
3 Jahre zuvor

Die Überlegung ist gut wink aber inzwischen gibt es genug Übersetzungen damit man so einen Mech mit einer etwas besseren Autobatterie betreiben könnte die Betriebsdauer ist halt ein anderes Thema….

Gorden858
Gorden858
3 Jahre zuvor

Was genau ist eine Atombatterie? grin

Dave
Dave
3 Jahre zuvor

eine Radionuklidbatterie wandelt Wärme aus radioaktivem Zerfall in Energie um und soll z.B. in der Raumfahrt verwendet werden.

Gorden858
Gorden858
3 Jahre zuvor

Okay, das hat mich tatsächlich überrascht. Vielen Dank für die Belehrung smile

Bodicore
Bodicore
3 Jahre zuvor

Mechs in der Sicherheit, Mechs im Bauwesen, Mechs bei den Rettungstruppen um Trümmer wegzuräumen oder Personen zu befreien und leider nicht zuletzt Mechs im Militär um die Mechindustrie am laufen zu halten…

Ich setze mein Geld eher auf bemannte Mechs oder Bodysuits als auf die Robotik und wundere mich warum man diese Option schon immer links liegen lässt und gleich Richtung KI forscht abgesehen von Protesen.

Gorden858
Gorden858
3 Jahre zuvor

Das Hauptproblem ist denke ich das Gleichgewicht zu halten. Und das musst du auch lösen, wenn ein Mensch das Ding steuert. Es sei denn, man übersetzt die Bewegungen wirklich eins zu eins vom Menschen auf den Mech und der hat exakt die gleichen Proportionen und Gewichtsverteilungen wie ein menschlicher Körper.

dh
dh
3 Jahre zuvor

Hmmm. Wenn das Ding noch ein bisschen mehr wie Ion aussehen würde müsste ich mir wirklich Gedanken um die Finanzierung meines privaten Titans machen.^^

CandyAndyDE
CandyAndyDE
3 Jahre zuvor

Das Teil sieht eher aus wie die Mechs aus Avatar. Dürfte schwer werden eine Straßenzulassung zu erhalten bzw. einen Parkplatz zu finden grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.