Früher hat er an WoW gearbeitet, heute an einem echten Mech

Vitaly Bulgarov hilft mit, einen funktionstüchtigen Mech zu bauen. Früher hat er an WoW und Starcraft mitgearbeitet.

Kotaku berichtet über Vitaly Bulgarov. Der ist Concept Artist, also ein Künstler, der das zeichnete, was später in Videospielen oder Film Gestalt annehmen wird.  So hat er an Starcraft II: Heart of the Swarm mitgearbeitet, an Diablo 3 und den WoW-Erweiterungen Mists of Pandaria und Catacylsm. Aber nicht nur Videospiele brauchen einen Concept Artist, auch andere Projekte in der echten Welt – gewaltige, Ingenieurs-Ideen wollen Gestalt annehmen.

Im Moment ist Bulgarov bei der koreanischen Firma „Korea Future Technology“, die arbeiten an Project Method-1 – sie bauen einen funktionstüchtigen Mech, von dem beeindruckende Bilder vorliegen.

Warum der Mech gebaut wird und wofür er mal gut ist? Das ist im Moment noch unklar. Er ist nicht gebaut worden, um ein Problem zu lösen, sondern um zu sehen, wie man ihn einsetzen kann, wenn er mal fertig ist.

Um’s anders zu sagen: Der Mech ist gebaut worden, weil man es kann.


Mechfans bekommen übrigens bald Nachschub:

Mechwarrior 5: 16 Jahre nach dem vierten Teil kommt wieder ein richtiges „Mech“-Spiel

Autor(in)
Quelle(n): bulgarovkotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.