WoW: So sieht Freude aus, wenn das Wunsch-Item nach 2 Jahren endlich droppt

Der WoW-Streamer Asmongold hat über zwei Jahre auf einen Gegenstand gewartet. Die Freude darüber ist dementsprechend groß, als es endlich droppt …

In World of Warcraft dreht sich das meiste in irgendeiner Form um Items. Egal ob starke Ausrüstungsgegenstände, besondere Reittiere oder einfach coole Objekte zur Transmogrifikation. Jeder Spieler sehnt sich wohl nach dem einen oder anderen Items, das aber einfach nicht droppen will. Wenn der große Tag dann ansteht, kann man sein Glück kaum fassen – wie etwa der Twitch-Streamer Asmongold.

Asmongold gilt als der größte und bekannteste WoW-Streamer. Immer mal wieder analysiert er oder rechnet auch hart mit Blizzard ab.

Worum geht es? Seit 2018 versucht der Streamer Asmongold sich bereits die Waffe „Sichel des Zerrütters“ zu erspielen. Die gibt es in zwei Ausführungen, einmal in blauer und einmal in roter Farbe. Die Sichel in rot kann allerdings nur von Argus, dem Zerrütter im mythischen Raid Antorus gedroppt werden. Der Raid ist zwar „nur“ für Stufe 110, benötigt aber selbst auf dem Maximallevel noch mehrere Spieler, um erfolgreich abgeschlossen zu werden. Einige Mechaniken in den Kämpfen setzen schlicht mehrere Spieler voraus.

Die rote Sichel von Argus – ein extrem begehrtes Transmog-Item.

Die Sichel selbst hat keinen spielerischen Nutzen, kann aber als Transmogrifikation verwendet werden – also zur Aufhübschung anderer Waffen.

Seit knapp 2 Jahren besucht Asmongold jede Woche diesen Raid und quält sich immer wieder bis zum letzten Boss durch, meistens begleitet von mehreren Freunden und / oder Zuschauern seiner Streams.

Was ist passiert? Vor wenigen Tagen war es dann endlich soweit. Asmongold hatte wohl offenbar schon „im Gefühl“, dass die Sichel droppen würde – zumindest kündigte er das unmittelbar vor dem Kill an. So richtig geglaubt hatte er das dann aber wohl doch nicht, denn seine Überraschung und Freude ist ihm merklich anzusehen. Nach einigen Sekunden des erstaunten Schweigens bricht die Zufriedenheit aus ihm heraus, begleitet von den Worten „It is over“ – Es ist endlich vorbei. Immerhin frisst Argus jede Woche eine ganze Menge Zeit.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Die Sichel fällt übrigens unter die Kategorie „Personal Loot“ – Spieler erhalten sie also direkt ins Inventar, wenn sie Glück haben. Bei einer Dropchance von knapp 1% kann das aber sehr, sehr lange dauern …

Habt ihr auch diesen einen Gegenstand in der World of Warcraft (oder einem anderen MMO), dem ihr bereits seit Jahren nachlauft und das einfach nicht droppen will? Oder bekommt ihr eure Wünsche immer recht schnell erfüllt? Lasst es uns doch in den Kommentaren wissen und diskutiert fleißig mit.

Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hisuinoi

Bei mir ist es mal so und mal so. Ich spiele BDO da kann sich das Glück sehr schnell ändern.
Allerdings Grinde ich derzeit seit ca. 2 Wochen den HP Pot und hab beim schwierigsten Teil angefangen bei den Kagtums und es will einfach nicht dropen. Der ein oder andere Spieler hatte es schon nach 15 oder 30 Minuten Grinden.

Aber ich hoffe natürlich das ich keine Monate darauf warten muss bis ich den HP Pot fertig habe. 🙂

Narakashy

Ich hab‘ die Blaue Sichel in der 2. ID gehabt und die Rote bekam ich gleich beim ersten Mythic Kill damals in Legion. 🙂

Meine Gilde hat mich dafür gehasst. ❤️
Zurecht wohl oder übel, Mount und Sichel am gleichen Abend bekommen aber das Mount hab‘ ich der Person gegeben, die als erstes auf unserer Liste stand, die es erhalten soll. 🙂

Argus Mythic war super. Hehe

Max Mustermann

Anno wow classic. Dkp system. Nach über einem jahr endlich das item gedropt. War eine 2h axt. Alle wussten, dass ich seit anbeginn auf den drop gewartet hab. Dann meinte der holy pala mit 10 dkp mehr: „Nop, die nehm ich mir.“

🙃

Christian

Dkp war auch völlig fürn Arsch, wer sich das ausgedacht sollte gesteinigt werden, bin bei Dkp auch nie mitgelaufen bzw. in deren Gilden gejoint, wer seinen Raid nicht so im Griff hatte ohne solch ein Schwachsinn, war eh ne Pfeife als Leader. Wäre wie beim Beruf das du nur Gehalt bekommst wenn du so und so viele Überstunden machst.

dheimos

Geht mir auch so. Ich spiele Classic und wir nutzen dkp. Es ist generell ein hoch komplexes Thema, wie man welche Systeme einführt, sodass man die viel-zocker und die, die wegen Familie oder Arbeit weniger zeit haben, überein bekommt.
Es gibt kein perfektes System, da immer alle irgendwie recht haben (was auch oft wirklich so ist) und die Verhältnisse bei jedem andere sind. Man braucht ein gutes Mittel und ich finde dkp gut, es muss gut ausgeklügelt sein und das ist es bei uns 🙂

Mithrandir

Es gab ja dann gegen Ende der DKP-Zeit hin Systeme, die nicht mehr rein nach Punkten gerechnet haben, sondern die auch eine „Teilnahme zu Lootitems“-Rate hatten.

Jemand der 20mal mitgeraidet hat und 4 Items bekommen hat war dann ähnlich wie jemand der 5mal mitgeraidet hat und 1 Item erhalten hat.

Und auch in DKP-Systemen war es ja möglich, für jemanden zu passen. In guten Runden ist das dann auch passiert.

Chucky

Ich habe ganze 6 jahre auf Al’ars Asche gewartet. Ich habe nicht wöchentlich gefarmt aber doch regelmäßig. Vor 1 Monat hab ichs endlich bekommen. und musste mir ne neue maus kaufen^^

Threepwood

Kann ihn sehr gut verstehen! 😀

Hab damals gute 3 Jahre 2 Mal pro Woche ZG, teils solo (Krieger Hybridbuild Def/ Blutdurst) gefarmt, bis ich auf meinem Main beide Mounts hatte – letzte ID vor Schließung des Raids hab ich den Tiger bekommen. Raptor 3 x droppen sehen.

Die Sichel hab ich in allen Farben viel zu oft an den Händler verkauft, dafür nie das 2h Schwert bekommen. Tusks aus MoP gleiches Spiel. Niiiiie bekommen.
Das ist das wahre Endgame von WoW, FF XIV usw. 😀

Chiefryddmz

Ich spiel WoW ja nicht, aber eines Tages im TS hat plötzlich jmd dermaßen angefangen zu schreien für ne halbe Minute, gefolgt von 2,3 Minuten Jubel kombiniert mit lachen 🤣
Danach brüllt er „hab nach 9 Jahren endlich mein Mount bekommen“ ^^ zu gut

Also so lange hab ich auch no nix gefarmt.. und würde es wsl auch nicht 😅
Aber das Glücksgefühl in etwa kenn ich…
als damals in Tibia die erste ,Magic plate armor‘ beim Demon gedroppt is.. 😍😍✌️

Irina Moritz

Ich erinnere mich noch, wie angepisst ein Mitspieler aus meiner FFXI-„Raid-Gilde“ war, als ich ein Item erhalten habe, auf das er jahrelang gewartet hat. Er war bei dem Run nicht dabei, ich war auf Prio 2 nach ihm dran und das Teil hat einfach entschieden „Heute drop ich“. Hab mich echt schlecht gefühlt ^^“

Kann mir sowas auch nur schwer vorstellen. Ich hab zwar schon mehrere Monate am Stück nach Sachen gefarmt, aber Jahre? Uff, das ist Geduld.

Sanix

Ich kann ihn echt Nachvollziehen. Habe in WoW für das ein oder andere Mount auch Jahre investiert z.b. Unbesiegbar was ich bis heute noch nicht droppen gesehen habe. Oder der Zulanische Tiger aus Zul´Gurub was dann sogar noch raus gepatcht wurde bevor ich es erhalten habe. Aber naja eines Tages bekomme ich Unbesiegbar noch und wenn ich es habe werde ich es voller genuß Zerstören und das ganze aufnehmen 😆

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x