In WoW Shadowlands gibt es neue Regeln, wie Tränke funktionieren

In der kommenden WoW-Erweiterung Shadowlands funktionieren Tränke anders. Sie haben eine hohe Abklingzeit – und verhindern künftig das „Pre-Potten“.

Mit World of Warcraft Shadowlands nimmt Blizzard viele Änderungen an den Spielmechaniken vor. Eine davon betrifft alle Freunde von Tränken, denn die müssen sich mit neuen Regeln abfinden. Viele Tränke haben nun feste Abklingzeiten. Damit ist die Zeit des „Pre-Pottens“ ganz offenbar vorbei?

Was genau wird geändert? Künftig haben die meisten Tränke eine Abklingzeit von 5 Minuten, die unmittelbar nach der Benutzung zu ticken beginnt. Das ist vollkommen unabhängig davon, ob der Charakter sich im Kampf befindet oder nicht – die Abklingzeit läuft.

wow-legion-alchemy
Ob Alchemisten von dieser Änderung profitieren oder darunter leiden – wer weiß?

Welche Tränke sind betroffen? Die Änderung betrifft alle Tränke, die einen stärkenden oder nützlichen Effekt haben. Das sind also Tränke, die beispielsweise die Intelligenz für 20 Sekunden erhöhen oder aber dem Charakter mehr Bewegungsgeschwindigkeit verleihen oder Unsichtbarkeit gewähren. Diese Tränke teilen sich alle eine neue Abklingzeit von 5 Minuten, die aber auch im Kampf verstreicht.

Tränke zur Wiederherstellung von Lebenspunkten (Heiltränke) fallen nicht unter diese Regel. Sie haben weiterhin eine Abklingzeit von 60 Sekunden, die allerdings erst zu laufen beginnt, wenn der aktuelle Kampf beendet wurde.

Pre-Potten quasi unmöglich gemacht

Was ist „Pre-Potten“? Pre-Potten wurde vor allem beim Raiden oder härteren „Mythisch+“-Inhalten eingesetzt. Das beschreibt eine Mechanik, bei der Spieler einen stärkenden Trank unmittelbar vor dem Start des Kampfes benutzen. In dem Fall beginnt die Abklingzeit des Trankes nämlich bereits zu laufen, aber man konnte die positive Wirkung des Trankes mit in die ersten Sekunden des Kampfes nehmen. So konnte später noch ein zweiter Trank genutzt werden (etwa während der „Kampfrausch“-Phase).

Spieler reagieren eher negativ: Das überwiegende Feedback zu dieser Änderung scheint bisher eher negativ zu sein. Viele Spieler haben wenig Verständnis für diese Anpassung und wollen nicht, dass Blizzard ihnen eine Entscheidung abnimmt – etwa ob sie Pre-Potten können oder nicht.

Auch betrifft die Neuerung vor allem Spieler, die ihre Tränke regelmäßig bei Trash-Gruppen benutzt haben, die oft nicht sehr lange leben. Bisher war es möglich, bei fast jeder Gruppe einen Trank zu verwenden. Das wird in Shadowlands – zumindest mit diesen Anpassungen – nicht mehr möglich sein.

Seit kurzem gibt es in der Alpha auch die Intro-Sequenz – da geschieht viel mit 4 wichtigen Anführern.

Bedenkt bitte, dass es sich bei dieser Änderung noch um eine Info aus der Alpha handelt. Es kann durchaus sein, dass Blizzard nach dem Feedback der Spieler hier zurückrudert und etwas anderes ausprobiert – vielleicht wird das Thema ja im kommenden Livestream aufgegriffen.

Was haltet ihr von der Änderung an den Tränken? Eine gute Änderung und sinnvoll, um etwas Gold zu sparen? Oder ist das eine richtig schlechte Anpassung?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Abanox
1 Monat zuvor

Warum habt ihr die Kommentarfunktion beim LGBT Artikel rausgenommen, Gamestar? Zu viele kritische Stimmen über schlechtes LGBT cooperate Geschleime? hmm

Scaver
1 Monat zuvor

Das überwiegende Feedback zu dieser Änderung scheint bisher eher negativ zu sein.

Da kommt es sicher drauf an, wo man schaut. Wo ich bisher gelesen habe, sind die Reaktionen sehr gemischt, die positiven Reaktionen übersteigen aber die negativen minimal bis merklich!

Pre-Potten quasi unmöglich gemacht

Wieso? Man kann doch immer noch ein Pot zum Pull nehmen und dann einen weiteren nach 5 Minuten. Wenn der Kampf weniger als 5 Minuten läuft, ist es doch eh egal und der Kampf viel zu easy.

Und wenn ich mir dann Kämpfe wie Argus anschaue, wo zu beginn des Contents jede Gruppe die 10 Minuten Marke überschritten hatte (man konnte locker 2x BL im Kampf ziehen, einmal kurz nach dem Pull und dann noch mal kurz vorm Enrage)… da könnte man jetzt mit PrePot sogar 3 Pots nutzen, mit dem alten System gingen nur 2 Pots.

Und viele Encounter knacken am Anfang die 10 Minuten Marke, außer ein (Soft) Enrage der früher einsetzt beendet den Kampf früher.

Wirklich betroffen sind nur M+ Gruppen, die sonst auch bei jeder oder jeder 2. Trash Gruppe nen Pot gezogen haben. Aber genau das will Blizzard ja nicht mehr. Daher glaube ich kaum, dass Blizzard da zurück rudert, egal wie das Feedback aussehen wird. Maximal an der länge des CDs könnte geschraubt werden.

Auch die PrePot Mechanik war Blizzard ein Dorn im Auge, da diese Mechanik nie vorgesehen war, Blizzard sie aber berücksichtigen muss und Spieler dazu gezwungen werden.

Herlitz
1 Monat zuvor

Wenn ich so 1,375 Sekunden brainstorme:
Pot-CD beträgt 60 Sekunden, wird aber pausiert, sobald ein Boss gepullt wurde -> nur noch ein Pot pro Bossfight möglich, anderer Content nicht betroffen.

Alexander Ostmann
1 Monat zuvor

Wie schaut es bei Manatränken aus?

Nico
1 Monat zuvor

der ist ja wie heiltrank und bleibt bei 60 sek cooldown, der cooldown fängt aber erst an wenn man außerhalb eines Kampfes ist an.

Belpherus
1 Monat zuvor

Pre potten war nie wirklich eine gewollte Mechanik sondern eine Gameplay Lücken. Wirklich betroffen ist höchstens Mythisch+ von dieser Änderung, da man dort die Anzahl der Nutzbaren Tränke pro Run mal eben massiv reduziert. Für Raids dürfte dies kaum einen Unterschied machen, sondern sogar fast eher den Komfort erhöhen, da man so durch Fehlpulls, Lags oder Unaufmerksamkeit seinen Prepott nicht mehr versauen kann. Man wird immer noch zum start seinen Trank nehmen, es sei denn es macht Mechanisch absolut keinen Sinn, und dann gegen Ende des Kampfes nen 2. Fast kein Boss dauert weniger als 5 Minuten, wenn man noch auf Tränke angewiesen ist für die DPS, und in der Regel befinden sich Phasen wo DPS kritisch ist sowieso erst wieder am Ende eines Kampfes, wo 5 Minuten gut schon vorbei sein können

Herlitz
1 Monat zuvor

Sehe ich auch so.
Trank 1 kommt zum Kampfbeginn mit Procs und ggf. Cooldowns, der Zweite ist hoffentlich in einer kritischen Phase oder zum Kampfrausch bereit.

Für M+ wird es wohl künftig „billiger“.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.