Pre-Event in WoW enttäuscht viele Spieler – „Das war’s schon?“

Der Krieg der Dornen, das Pre-Event, in World of Warcraft gefällt nicht allen Spielern. Viele beklagen: Das war einfach zu wenig.

Das offizielle Pre-Event von World of Warcraft: Battle for Azeroth ist gestartet. Der „Krieg der Dornen“ erzählt von Sylvanas‘ Angriff auf den Baum Teldrassil, der letztlich in der Vernichtung der Hauptstadt Darnassus endet. Die Quests dafür strecken sich über mehrere Wochen, die ersten Quests sind nun zugänglich. Zahlreiche Spieler sind darüber enttäuscht, denn sie finden: Das ist zu wenig Content.

Nur eine Handvoll Quests. Die erste Phase des Events ist relativ schnell abgehandelt. Nach rund 10 Quests kommt es zum Stillstand, die übrigens Quests werden erst in der kommenden Woche freigeschaltet. Als Lückenfüller zwischendurch gibt es ein paar Weltquests an der Dunkelküste, die zumindest bei frischen Charakteren auf 110 ein nettes Upgrade bedeuten. Wer allerdings schon gute Ausrüstung hat, der hat von den neuen Weltquests wenig.WoW Horde Alliance

Früher war irgendwie mehr los

Legion hatte mehr zu bieten. Vor allem der direkte Vergleich mit dem Pre-Event von World of Warcraft: Legion wird oft gezogen. Hier gab es nicht nur eine Questreihe, sondern permanente Angriffe der Brennenden Legion auf der ganzen Welt. Alle paar Stunden gab es neue Angriffe und Hunderte Spieler strömten zu den Zonen, in denen sich die Legion tummelte.

Fans wollen Twink-Boni. Am häufigsten hört man die Beschwerde, dass „Legion“ mit den Invasionen eine einfache, effektive Möglichkeit lieferte, um Twinks schnell auf die Maximalstufe zu befördern. Dadurch haben viele Spieler ihre Zweit- und Drittcharaktere noch auf Stufe 100 gebracht, bevor das Addon startete. Mit Battle for Azeroth fehlt eine Möglichkeit, es gibt lediglich „Catch Up“-Ausrüstung durch die Weltquests – und die auch nur auf der Maximalstufe.

Auf Reddit und in den offiziellen Foren kommt es daher zu vielen sarkastischen und zynischen Aussagen, im Stil von „Wow, 30 Minuten Quests und dann wieder eine Woche Langeweile – tolles Pre-Event!“WoW BfA Krieg der Dornen Orcs

Für manche ist das Event ein stimmungsvoller Auftakt zu Battle for Azeroth

Es gibt auch positive Stimmen: Allerdings muss man auch sagen, dass vielen Spielern das Pre-Event bisher durchaus gefällt, da es Erlebnisse von zwei Seiten beleuchtet und „stimmig“ in die neue Erweiterung einführt. Zumal die Angriffe der Legion damals auch einige Spieler störten, die „normal“ in den alten Zonen leveln wollten. Dieses Mal ist alles eben etwas ruhiger. Die Ruhe vor dem Sturm.

Ebenfalls zu beachten ist, dass die Quests in den kommenden Wochen noch fortgesetzt werden und für Vorbesteller sogar in dem Angriff auf Unterstadt münden.

Wie gefällt Euch der Krieg der Dornen als Pre-Event bisher? Eine maßlose Enttäuschung? Oder ein stimmungsvoller Auftakt, der erst zur Hälfte entfaltet wurde?

Mehr zum Thema
Die Story von World of Warcraft bis heute - die ganze Lore zusammengefasst
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.