Die nervigste WoW-Mechanik wird mit Patch 8.2 doch nicht nerviger

Patch 8.2 von World of Warcraft bringt eine Änderung, die viel Frust für einige Spieler mit sich bringen wird. Es hat mit Reittieren und Benommenheit zu tun.

Update: Blizzard hat bekannt gegeben, dass es sich bei der Angelegenheit um einen Bug handelt. Dieser soll bald auf dem PTR behoben sein. Schutzschilde werden auch künftig wieder vor der Benommenheit schützen!

Originalmeldung:

In World of Warcraft gibt es viele kleine, nervige Augenblicke. Die meisten kennen das Problem: Man reitet durch ein von Gegnern bevölkertes Gebiet, wird von einem der Feinde getroffen und steigt sofort vom Reittier ab, weil man in Benommenheit versetzt wurde.

In der aktuellen Erweiterung „Battle for Azeroth“ war das nur selten ein Problem, da zahlreiche Schutzschilde vor der Benommenheit schützten. Doch das wird sich mit Patch 8.2 Azsharas Aufstieg ändern.

Was wird geändert? Mit Patch 8.2 Azsharas Aufstieg sorgen unterschiedliche Absorptionseffekte nicht mehr dafür, dass man nicht mehr vom Reittier geschlagen werden kann. Auch Treffer, die durch Schutzschilde, wie etwa die Azerit-Eigenschaft „Hallender Schutz“, „Machtwort: Schild“ oder „Seele entziehen“, abgeschwächt werden, können nun dazu führen, dass Spieler vom Reittier gezwungen und verlangsamt werden.

WoW Mounts on Water title 1140x445

Warum macht Blizzard das? Der Grund für die Änderung ist relativ offensichtlich. Immerhin führt Patch 8.2 neue Ausrüstung für Reittiere ein, mit denen man sich gegen diese Benommenheit schützen kann. Spieler würden sich aber wohl kaum für diese Ausrüstung entscheiden, wenn ihre Charaktere ohnehin nicht vom Reittier gezwungen werden können.

Wie kann man das verhindern? Benommenheit lässt sich aber auch in Patch 8.2 noch durch unterschiedliche Effekte verhindern. Darunter fallen:

  • Benutzt den Gegenstand „Rauer Lederharnisch“ vom Lederverarbeiter. Der verhindert Benommenheit für 2 Stunden (bzw. 8 Stunden für Lederverarbeiter).
  • Nutzt die neue Reittier-Ausrüstung, die Benommenheit verhindert.
  • Spielt einen Tank. Tanks können nicht benommen gemacht werden, da sie keine kritischen Treffer erleiden können.

Erzwungene Auswahl der Reit-Ausrüstung: Durch diese Änderung wird es wohl nicht mehr so eindeutig sein, welche Reit-Ausrüstung benutzt wird. Neben dem Schutz vor Benommenheit gibt es auch einen Fallschirm bei tiefen Stürzen oder die Fähigkeit, mit allen Reittieren über das Wasser zu laufen.

Was haltet ihr von der Änderung? Ist es gut, dass Benommenheit nun auch durch Schilde wirkt? Oder ist das eine nervige Idee, um bestimmte Reit-Ausrüstung interessanter zu machen?

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.