WoW: Method bezwingt Lady Aschenwind und geht in Führung im First-Kill-Rennen

Die europäische Gilde Method hat sich an die Spitze gesetzt. Trotz Nachteil haben sie Lady Aschenwind als erstes in World of Warcraft bezwungen.

Update: Inzwischen hat sich Limit wieder an die Spitze gesetzt und den 5. Boss besiegt!

Originalmeldung: Das Rennen um den First Kill von Königin Azshara im neuen Raid „Ewiger Palast“ ist im vollen Gange. Mehr als 70 Gilden versuchten gestern, Lady Aschenwind in World of Warcraft auf mythischer Schwierigkeitsstufe zu bezwingen. Nach vielen missglückten Versuchen gelang es dann der Profi-Gilde aus Europa, Method. Trotz Nachteil haben sie sich damit an die Spitze des Rennens gesetzt.

Warum war Method im Nachteil? Method spielt auf einem europäischem Server. Aufgrund der Zeitverschiebung und den Unterschieden in der Wartungsarbeit starten europäische Gilden mit etwas Verzögerung. Die amerikanischen Raider haben somit einen Vorteil und können bereits 12-16 Stunden vorher beginnen. In diesem Fall scheint die Zeit aber wenig genutzt zu haben. Denn wo viele amerikanischen Raider noch immer an Lady Aschenwind scheitern, hat Method diesen Boss recht rasch bezwungen.

Inzwischen hat Limit aber nachgezogen und Lady Aschenwind ebenfalls auf die Bretter geschickt. Es bleibt also spannend und erneut ist ein „Kopf-an-Kopf“-Rennen der beiden favorisierten Gilden entbrannt.

Ein Schmuckstück hat geholfen: Besonders erwähnenswert ist bei dem Kill das Schmuckstück „Tröpfelnde Tintenkapsel“, das von vielen Nahkämpfern benutzt wurde. Das Schmuckstück belegt einen Gegner mit einem stapelbaren Debuff, solange der Feind über 30% seiner Lebenspunkte ist. Wenn der Feind dann letztendlich unter 30% der Lebenspunkte fällt, explodieren die ganzen Stapel. Je mehr Stapel es gibt, desto größer ist der Schaden. Das sorgte für einen deutlichen Boost und hat die paar Prozente ausgemacht, die am Ende zum Sieg geführt haben.

Wie viele Bosse fehlen noch? Es fehlen nun nur noch 3 Bosse, bis Method vor Königin Azshara steht – dem achten und letzten Boss des Raids. Insgesamt sind es also noch 4 Bosse, bis der World First Kill gesichert ist. Wenn Method weiterhin so eine Leistung zeigt, stehen die Chancen gut, dass auch dieses Mal der Titel an die europäische Gilde geht.

Auf wen setzt ihr beim Rennen um den World First Kill? Was glaubt ihr, wie lange wird der Kill noch benötigen?

Mehr zum Thema
WoW: So besiegt ihr die ersten 3 Bosse im LFR vom Ewigen Palast

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.