Glückwunsch! Method holt den World First Kill an Königin Azshara in WoW

Das Rennen um den World First Kill von Königin Azshara in World of Warcraft ist gelaufen. Method holt sich den First Kill und besiegt Azshara.

Fast zwei Wochen hat das nervenzerreißende Rennen um den World First Kill von Königin Azshara gedauert. Der aktuelle Endboss des Raids „Ewiger Palast“ hat sich mehr als 350 Versuche gegen die Profis von Method gehalten. Nach einem extrem bitteren Wipe mit 0,9% verbleibender Lebenspunkte, brauchte Method noch ein paar weitere Versuche, um das Ganze noch einmal zu wiederholen.

Method hat es geschafft – der erste Azshara-Kill.

Method holt First Kill, nachdem Limit ins Bett ging: Der Rennen fand vor allem zwischen den beiden Profi-Gilden Method und Limit statt. Bis gestern Abend hatte Limit sich einen Vorteil erspielt. Sie haben ihre ursprüngliche Raid-Zeit sogar um satte 6 Stunden verlängert, um den Kill noch vor Method zu holen, doch es hat nicht sollen sein.

Frisch ausgeruht gelang es der europäischen Gilde Method dann heute, einen Rekord nach dem anderen zu brechen. Nach einem 5,1%-Wipe am Vortag folgte heute ein 0,9%-Wipe. Wenige Versuche später lag Königin Azshara dann endlich im Staub. Die Augenblicke des Kills könnt ihr Euch hier anschauen:

Das Cinematic, das nach dem Tod von Azshara spielt, könnt ihr Euch übrigens hier ansehen.

Keine versteckte Phase: Einige Zuschauer hatten erwartet, dass Königin Azshara in mythischer Schwierigkeit noch eine versteckte Phase haben könnte. Das war allerdings nicht der Fall. Nach dem Erreichen von 0% Lebenspunkte ist der Kampf zuende. Der Weg dahin war allerdings auch schwer genug, die stärkeren Fähigkeiten auf mythischer Schwierigkeit hatten die Raider schon viele Stunden auf Trab gehalten.

Möglich war der Kill übrigens nur wegen einem Nerf vor wenigen Tagen. Ohne den hätte es Method wohl noch nicht geschafft.

Habt ihr das Rennen um den World First von Königin Azshara verfolgt? Fandet ihr den Boss schwieriger als andere Endbosse in der Vergangenheit? Oder war sie zu einfach?

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet Ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Deine Meinung?
32
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Der Gary
Der Gary
4 Monate zuvor
echterman
echterman
4 Monate zuvor
Zerberus
Zerberus
4 Monate zuvor

GG. Also hat Method wie beim letzten mal auch schon, trotz Zeitvorteil für die US-Teams das Ding wieder gerockt.

Martin Weckerle
Martin Weckerle
4 Monate zuvor

Herzlichen Glückwunsch, hat sich das rumgeheule auch in bezug auf die LoS mechanic ja bezahlt gemacht.

Montyphon
Montyphon
4 Monate zuvor

Gott sei Dank hat Method gesagt das sie den nerf nicht wollen bzw alle top Gilden es sagten

Feuernaur
Feuernaur
4 Monate zuvor

Na dann schau nochmal genau auf Twitter nach. Da gab’s Stimmen von Spielern von Method und Limit die sich darüber ausgelassen haben. Auch wenn keiner einen direkten Nerd gefordert hat, hauen Aussagen über die langweilige Los Mechanik für mein Verständnis in die selbe Kerbe. Ausschnitte von Twitter gab’s auch hier auf meinMMO in einem früheren Artikel. Method hat auf jeden Fall wieder dufte gespielt, aber ein Nerf so kurz nach Raid Release finde ich affig. Der 2 Minuten Timer war halt letztendlich auch ein Gearcheck. Warum Blizzard das so früh aufweicht und verlängert, weiß der Fuchs. Keine Ahnung was an… Weiterlesen »

Cortyn
Cortyn
4 Monate zuvor

Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob man sagt „Die Mechanik ist zu schwer, das ist aktuell nicht zu schaffen“ oder „Die Mechanik ist langweilig, bei einem Endboss hatten wir mehr erwartet“.

N0ma
N0ma
4 Monate zuvor

Das Problem ist wenn Method Monate braucht dann schaffts der Rest gar nicht, und das ist nicht gewollt, zurecht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.