WoW: Bombastischer Fan-Film „Light’s Champion“ endlich veröffentlicht!

Wer auf die Story von Wrath of the Lich King stand, wird dieses WoW-Cinematic lieben. Ein knapp zweistündiges Machinima zur traurigen Geschichte von „Kreuzfahrer Bridenbrad“.

Vor knapp zwei Wochen haben wir bereits darüber berichtet, dass der Youtuber Cstyle12 den ersten Trailer zu seinem World of Warcraft-Machinima „Light’s Champions“ veröffentlicht hatte. Die Reaktion auf Reddit und in den Foren war groß, denn der erste Trailer machte Hunger auf mehr.

Nach mehr als zwei Jahren, die Cstyle12 in Light’s Champions gesteckt hat, war am vergangenen Freitag (16.03.2017) endlich die große Veröffentlichung des fertigen Films.

WoW Machinma Lights Champions Arthas

Light’s Champions spielt zur Zeit von Wrath of the Lich King. Horde und Allianz sind nach Nordend aufgebrochen, um der Geißel und dem Lichkönig Arthas endlich die untoten Lebenslichter auszupusten. Doch von einem Frieden zwischen Allianz und Horde kann keine Rede sein – kleinere und größere Kämpfe brechen immer wieder aus und nur die Geißel gewinnt von den neuen Toten. Genau in diesem Chaos ging Kreuzfahrer Bridenbrad verloren, ein langjähriger Freund des Protagonisten des Videos.

WoW-Machinima Light’s Champions hat eine Spieldauer von knapp 2 Stunden

Doch nicht alles ist ernst in Light’s Champions – so streiten eine Blutritterin und ein Schurke der Verlassenen immer wieder darüber, welche Waffe und welche Ansicht denn die beste sei. Die Elfe ist dabei meistens die Verliererin.

Nun aber ohne weitere Umschweife zum „Hauptprogramm“. Hier könnt ihr Euch die vollständige Version von Light’s Champions mit englischen Untertiteln anschauen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Viele Kommentatoren fühlen sich an die Saga „Tales From the Past 3“ erinnert, die damals mit einem ähnlichen Aufwand erstellt wurde. Dieses und andere Machinimas zu WoW findet Ihr in diesem Beitrag.

Csytle12 fühlt sich durch die Vergleiche mit Tale From the Past geehrt, denn das war für ihn eine der größten Inspirationsquellen überhaupt.

Was haltet Ihr von dem Film? Verdammt gute Arbeit, die da abgeliefert wurde? Oder ist es für Euch unverständlich, wieso jemand einen 2-Stunden-“Spiel“-Film erstellt, für den er nicht mal bezahlt wird?


Habt ihr schon die heimlichen Patchänderungen in WoW-Patch 7.2.5 gesehen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x