WoW gibt zu: „Wir wissen nicht, was wir beim Leveln kaputt gemacht haben“

Das Leveln in World of Warcraft ist aktuell eine Qual. Jetzt geben sogar die Entwickler zu, dass sie keine Ahnung haben, was da eigentlich schief gelaufen ist.

Wer aktuell einen neuen Charakter in World of Warcraft spielt, der hat immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Die Kämpfe dauern lange, denn viele Gegner haben große Mengen an Lebenspunkten oder hauen deutlich stärker zu als vor dem Patch. Während ein kleiner Teil der Spieler die Änderungen genießt, gibt es vornehmlich Kritik und Beschwerden. Das Bezwingen von Feinden während der Levelphase dauert viel länger als gedacht und Blizzard gibt zu: „Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist!“

Blizzard gesteht Unwissen ein. Die Entwickler von World of Warcraft geben zu, dass sie die Quelle des Fehlers nicht ausfindig machen können. Man habe Werte und Gegenstandsstufen gequetscht und darauf geachtet, dass alle Änderungen „neutral“ waren – an der tatsächlichen Dauer von Kämpfen sollte sich nichts ändern. Der Blick auf die „rohen Daten“ habe keine Fehler ergeben und entsprach den Erwartungen der Entwickler. Wenn man allerdings einen Charakter tatsächlich spielt, sind die Probleme deutlich zu spüren.

WoW Draenei Human angry silithus title

Fehlersuche schwierig. Bisher scheitert Blizzard daran, die genaue Quelle des Fehlers ausfindig zu machen. Zwar werden besonders auffällige Fehler in Hotfixes behoben, allerdings sucht das Team nach dem darunterliegenden Problem. Da man die Itemquetsche in Zukunft womöglich wiederholen will, muss so ein Fehler beseitigt werden, damit er beim nächsten Mal nicht wieder auftritt.

Das Leveln in WoW: Battle for Azeroth dauert nun noch länger

Notlösung: HP reduzieren. Die Entwickler sind sich aber darin einig, dass der aktuelle Zustand nicht lange bleiben kann. Man möchte nicht, dass die Spieler über lange Zeit ein Spiel mit schlechter Qualität erleben müssen. Das ist besonders ärgerlich, weil aktuell wohl viele neue Spieler oder Rückkehrer wieder in WoW reinschauen und durch das verbuggte Leveln abgeschreckt werden könnten. Als Notlösung sieht Blizzard vor, einfach die Lebenspunkte aller Gegner in der Levelphase zu reduzieren, sollte man den Fehler nicht bald ausfindig machen können.

Levelbereich von 60 bis 80 wird verbessert. Besonders große Kritik gab es schon mit Patch 7.3.5 an der Level-Erfahrung. Sobald Spieler Stufe 60 erreichen, wird das Leveln langsamer und deutlich zäher. Die Entwickler bestätigen diesen Eindruck nun offiziell und erklären, dass das Leveln hier knapp 15% länger pro Stufe dauert als davor oder danach (also Level 80+). In Zukunft soll die benötigte Erfahrung im Bereich von Level 60 bis 80 reduziert werden.

WoW Level Guide 2019 – Schnell und einfach auf Maximalstufe leveln

Wie ist eure Meinung zu der Sache? Gefällt Euch das zähe Leveln im Augenblick? Oder fasst ihr keinen Twink an, bis Blizzard das behoben hat?

Quelle(n): eu.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Arifine

..PvP ist die Lösung. Aktuell gibt PvP sehr gut ep.
Das Problem bei der neuen Anpassung ist keines wegs nur ein HP Problem, viel schlimmer waren anfangs die Gegner die dich oder 50% deiner Gruppe bei Pull gekillt haben ohne das man was machen konnte.
Ist es cool das es etwas schwere in Dungeons ist? JA!!!
Machen die erhöhten HP es schwer? Ja und Nein, das ist wohl ein zusammen Spiel mehrerer Faktoren wie z.B. die neue skalierung und der nerf des level gear (stat nerf), lediglich vereinzelte Mobs und Bosse haben einen zu hohen HP Pool welcher reduziert werden sollte weil es sich wie afk bashen irgendwann anfühlt, was nicht cool ist

Ist es sinnvoll das die XP/H drstisch reduziert wurde… ja, weil es den PvE Kontent zumindest für Twinks uninteressanter macht.. dabei machen die alten dungeons echt Spaß wenn man eben nicht nach 3 mal zusammen pullen durch ist.
Lösung?
Erhöht die XP/H und sorgt dafür das die Dungeons nicht wieder einfach werden wie davor… denn wie oben geschrieben machen dadurch die Dungeons erst wieder Spaß und den meisten Gruppen den ich begegnet bin empfanden das eben so… es gab zwischen 20-110 genau… 2 Spieler die kein Bock drauf hatten und deshalb geleavt sind.
XP/H Momentan vom schlechtesten zum besten Dungeons->Questen->PvP(Schlachtfeld und Arena geben sehr gute xp)

TimTaylor

Da weinen die Cusual Gamer von heute wieder das sie nicht 10 Monster in 5 Sekunden schlachten können ????. Ich glaub in Classic hätte keiner von denen LVL 10 erreicht ????.

Heut zu Tage wundert es mich nicht mehr das alle MMORPGs scheitern die neu sind ????‍♂️

Lygras Hypocrit

Ich finde es aktuell genauso schlecht wie es vor Patch 7.3.5 war, nur eben in der anderen Richtung. Was voher viel zu schnell ging, geht jetzt eben zu langsam. Vor allem wenn man bei Lvl 1 anfängt. Die Quests sind so dermaßen megalangweilig dass einem alles einschläft. Da merkt man dem Spiel einfach sein Alter an. Ich glaub sie müssen den richtigen Mittelweg einfach noch finden.

Enrage

Also ich genieße es richtig das es länger dauert. Ich war immer der Meinung es ging zu schnell und so wäre es für mich optimal. Aber das ist meine Meinung

Badoldy

Ich habe grad frisch mit WoW angfangen und finde es grad mal nett, dass man nicht wie bei vielen Mmo´s zum Max Lvl geschubst wird. Ich genieße es förmlich das Questen. Wenn einer sagt: Jaaaaa aber macht keinen Spaß beim 5ten und 6ten Twink und? Niemand zwingt euch dazu und außerdem kann die Chars doch aufwerten. Kostet halt. Gibt zwei Situationen für mich A: Hab wenig Zeit dann reicht die Zeit auch nur für einen Char. Der wird genug zu tun haben. B: Ich hab viel Zeit dann kann ich doch dort die Zeit investieren oder noch besser ab und zu arbeiten gehen und mir das Geld zum Aufwerten verdienen xD

Nach kurze Zeit in WoW bin ich sowieso der Meinung, dass wie bei vielen Mmo´s 90% der Community öfters mal an die frische Luft sollte. Wer weiß wann wir wieder so ein tollen Sommer haben werden. Spielen kann ich auch im Herbst oder Winter wenn das Wetter besch….eiden ist 🙂

Gruß

Scaver

Ich möchte Dich ganz herzlich auf Azeroth willkommen heißen. Wir brauchen mehr Leute wie Dich! Dann wird aus der Community auch mal wieder was anständiges 😉

Vanzir Nivis

Ich bin irgendwie immer noch dafür das Level zu teilen. So in der Art wie in Diablo mit der Schwierigkeit. Das man sich einfach selber aussuchen kann, ob man es schwer, einfach, langsam oder schnell haben will.
Immerhin kann es sich dann jeder selber aussuchen und den Weg nehmen der ihm am meisten Spaß macht und bekommt nicht Einen aufgezwungen

Saigun

Nein. Wenn ich es toll finde dann müssen das alle auch so machen!

Sieht nicht jeder so, stimmt schon, aber leider sind viel zu viele der Meinung. Ausserdem will Blizzard, denke ich, nicht zu viele Optionen in WoW einbaun. Überfordert die Spieler, oder so ähnlich.

Scaver

Das geht in einem MMORPG nicht. Alle ambitionierten Spieler wären dann auch GEZWUNGEN, auf „schnell“ zu stellen!
Wenn Leute unterschiedliche Wege gehen, hätten alle die es „langsamer“ wollen extreme Nachteile. Das ist ja jetzt schon so. Wer ab Raidtag 1 nicht bereit ist, wird erst mal Probleme haben, nen ordentlichen Raid zu finden. Und für Spieler von Klassen, die eh schwächer sind, wird es so fast unmöglich.
Ist ja jetzt auch nicht anders… nur dass jetzt halt jeder den selben Weg gehen muss und keine Wahl hat. Bei deinem System hätte jeder die Wahl, aber die Masse würde eh zur Nutzung der selben Methode gezwungen.
Würde für WoW als Ganzes also keine Vorteile bringen!

Vanzir Nivis

Es zwingt dich keiner zu den schnellen oder langsamen Weg zu nehmen, vorallem nicht wenn du den X-ten Twink nimmst. Mag sein das jeder mit seinen Main vllt den schnellen Weg nimmt, vorallem wenn er Raiden will/muss, aber wenn man dann seine Twinks nachzieht oder gar nicht an Raids interessiert ist, kann man sich auch für den langsamen oder schwereren Weg entscheiden.

DDuck

Ich versteh die Aufregung ehrlich gesagt nicht. Klar, ein Mob der in einer auf Level 30 skalierten Zone mit 50k Schaden zuhaut, muss definitiv gefixt werden….und auch das Leveln an sich dauert etwas länger, das habe ich wohl auch mitbekommen. Ich habe kurz vor dem Prepatch einen Twink bei den Nachtgeborenen angefangen, den ich auch heute noch weiter spiele. Die Kämpfe dauern halt ein paar Sekunden länger, sind in der Regel aber unproblematisch.

Die Levelphase ist ja noch nicht einmal fordernd, sie ist nur fordernder als es vorher der Fall war. Im Schnitt habe ich z.Zt. zwischen 25 und 30 Minuten Spielzeit pro Level (aktuell Level 58)…wenn ich überlege, dass ich damals in Classic ab Level 40 etwa ein Level pro Tag (also ugf. 6 Stunden Spielzeit) geschafft habe und hinterher sogar nur ein halbes Level pro Tag, dann finde ich das Tempo heute doch ziemlich angenehm.

Wie gesagt, man sollte nicht mit unlösbaren Aufgaben konfrontiert sein, aber ein wenig Anspruch in der Levelphase ist doch auch irgendwie ein Anreiz, vor allem für neue Spieler. Die Alteingesessenen können den Prozess ja mit diversen EP-Boosts durch Tränke, Erbstücke etc. oder das Level-Mount beschleunigen.

Da man beim Leveln ja keinen bewusst platzierten, zu starken Gegnern mehr begegnen kann weil ehh alles skaliert (der ein oder andere Untote, den es schon zu Classic-Zeiten gab wird sich vielleicht noch an den Sohn von Arugal erinnern -_-) und man keine Downtime mehr hat, ist es doch vollkommen in Ordnung wenn die Kämpfe, sowie auch die ganze Level-Phase etwas anspruchsvoller gestaltet ist.

Ich persönlich muss sagen: Ich find’s es jetzt besser als vor dem Patch. Vor dem Patch bin ich in jedem zweiten Kampf als Schattenpriester hin: Schild an, 10 Mobs mit Schattenwort: Schmerz durchdotten, Leereneruption, fertig. Das funktioniert mittlerweile halt nicht mehr. Beim Twinken ist das natürlich nervig, beim Leveln gibt das den Spielern aber die Chance auch mal ein wenig mehr von der liebevoll gestalteten Story und Welt zu sehen anstatt einfach nur durchzurushen.

Fail0hr

Bis 60 ist alles in Ordnung, von 60 bis 80 allerdings ist echt brutal.

Das Leveln in Classic hat dich damals allerdings auch nur deshalb so viel Zeit gekostet, weil du keine Ahnung vom Spiel hattest (so wie alle). Dass du mittlerweile, nach Jahren der Erfahrung, deutlich schneller bist, sollte klar sein.

DDuck

Klar, das spielt auch eine Rolle…aber in erster Linie, brauchte man gefühlt mehr EP für’s Level-Up und hat in den einzelnen Zonen deutlich weniger bekommen (vor allem auch weil viel weniger Quests da waren, bzw. die Quests viel weiter verstreut waren und die Laufwege viel länger waren). Ich bin jetzt knapp unter dem Classic Level-Cap und habe gerade einmal 3-4 Zonen durchgequestst…zu Classiczeiten hast du in der Zeit einen ganzen Kontinent gesehen, wenn nicht sogar mehr.
Ich will gar nicht alles in den Himmel loben was es damals in Vanilla so gab. Aber es war einfach mehr eine Reise und eine Geschichte die man miterlebt hat als es heute der Fall ist.

Vanzir Nivis

Die Art zu Level und die Dauer wie zu Classic ist aber schon lange nicht mehr Zeitgemäß.
Heute muss alles schnell gehen, denn den Großteil der Spieler interessiert nicht das Leveln oder die gute Story der Quest, sondern sie wollen einfach nur Max Level sein, vorallem wenn es nicht mehr der Erste Char ist und man schon mehrere hat. Dann ist nur noch das Endgame wichtig und nicht der Weg dahin und das macht dann auch nicht mehr wirklich Spaß wenn es sich wie Kaugummi zieht.
Man kann sich zwar nen Boost kaufen und das auch für Gold, wenn man so viel besitzt, dennoch bei Verbündeten Völkern nicht die Lösung, wenn man das Set will.

Sina Tyler

ich gebe dir in teilen recht….wenn es darum geht, das spiel als neuling zu erleben. da ist das bestimmt angebracht, zum einen um seinen char besser kennenzulernen (die skills natürlich) und zum anderen auch, um diese mit hingabe gestaltete welt kennenzulernen….ich allerdings habe einen main und 12 twinks …es hält mich im moment definitiv ab, einen weiteren twink anzufangen, weil ich die story kenne, die quests kenne etc…..ich brauche echt kein classic-pseudo gefühl mehr .:-)

KohleStrahltNicht

Hat Blizzard noch nicht bemerkt das die Level bzw. Questphase des Spiels seit Beginn Cata kaputt gepatcht wurde?
Kaum geht die Leveplhase und die Kämpfe 5% Richtung Back to the Roots ( Classic ) , soll plötzlich der Spielspaß verschwinden?
Blizzard sollte sich mal lieber fragen WARUM so viele alte Veteranen das Spiel verlassen haben.
Denn neue Spieler spielen eher moderne MMOs.

Cortyn

Würde das stimmen, wäre der Aufschrei in den Foren gerade nicht so groß.

KohleStrahltNicht

Es sind immer einige wenige Spieler die in den Foren schreien.
Die leisen ,die einfach nur spielen wollen sind in den letzten Jahren zu Millionen durch Blizzards Fehlentscheidungen gegangen.

Ectheltawar

Grundsätzlich mag das Stimmen, aber gerade die letzten Monate und vielleicht auch Jahre haben wir doch eine deutliche Entwicklung gesehen, wie leicht sich gewisse Dinge verselbstständigen.

Die geänderte Levelphase stört ein paar wenige Spieler, aber schaut man sich das Internet oder die Foren an, könnte man seid 7.3.5 fast den Eindruck bekommen, das sich hier die Masse der Spieler beschwert.

Im Grunde ist es aber nur ein kleiner Teil der dafür aber umso lauter schreit. Wir leben aber in Zeiten, wo jeder nur zu gerne auf einen fahrenden Zug aufspringt und kaum das die kleine Menge laut genug schreit, springen noch mehr auf. Die schreien dann das es sie genauso stört, oftmals ohne zu wissen wie es wirklich aussieht und umso mehr davon dazu kommen, umso lauter wird es und mittlerweile erreichen solche Sachen dann sehr schnell verdammt viel Aufmerksamkeit und das obwohl am Ende gerade mal ein geringer Teil wirklich betroffen ist.

Das Internet ist ein Ort der seine eigenen Gesetze hat und wer heute noch glaubt das alles was darin steht wahr ist, nur weil man es oft genug irgendwo ließt ist etwas naiv.

Vanzir Nivis

Eigentlich ist es genau das was es nicht werden soll. Es soll nicht wieder wie zu Classic werden. Bin mir eigentlich sicher das dann mehr Spieler verschwinden werden als es jetzt der Fall ist, wo nur die „alten Hasen“ zum Teil gehen.

KohleStrahltNicht

Die alten Spieler sind schon lange weg.
Millionen sind schon gegangen und bestimmt nicht weil WoW sich zum Vorteil verändert hat.
Das muß der letzte fanboy aber auch irgendwann mal bemerken.

TestP

Kaum wird es bissl schwerer und schon gibt es Beschwerden. Mann mann mann. Am besten alle Gegner rauspatchen und Lootkisten hinstellen. Nur gibt es dann Geheule, dass das Resien zwischen den Lootkisten zu lange dauert. Und man als Casual, der 13 € im Monat zahlt das an einem Tag unmöglich schaffen kann.

MfG

Jyux

Wenn die Gegner mehr HP haben bedeutet das nicht zwangsläufig das es schwieriger ist.
Es ist nur Zeitaufwendiger und dadurch das die Klassen beim leveln über deutlich weniger Fähigkeiten verfügen wie früher und die Gegner halt echt nicht schwerer sind (sondern einfach nur mehr aushalten) ist es halt schon recht lahm….

Koronus

Ich hoffe, dass sie ihn nicht finden und es so hart bleibt.

Jyux

Ist halt schon ungünstig, da man gerade in der Zeit bevor das nächste Addon startet noch ein bisschen seine Twinks leveln möchte.
Komplett broken würde ich es zwar jetzt nicht bezeichnen, aber man merkt schon einen deutlichen unterschied beim leveln.
Dungeons dauern einfach locker drei mal so lange und geben trotzdem nicht mehr XP.
An sich ist es ja keine schlechte Sache wenn die Gegner mal wieder länger als 3 Sekunden am Leben bleiben dürfen, aber wenn ich mit Level 20-30 gerade mal 3 aktive Skills besitze und damit 5 Minuten auf einen Boss draufklatsche der einfach außer einem hohen HP-Pool sonst überhaupt keine Herausforderung bietet ist das einfach nur ultimativ stumpf und langweilig.

Ectheltawar

Du plapperst auch nur nach was auf anderen Seiten steht oder Du gerne hättest. Eventuell erst mal wieder einen Twink wirklich spielen und feststellen das vieles was man irgendwo ließt vollkommener Mumpitz ist. Welche Klasse genau hat den im Levelbereich zwischen 20-30 nur 3 Fähigkeiten?

Die Bosse in den alten Instanzen hatte auch schon Fähigkeiten, jedoch war von den Mechaniken nichts mehr vorhanden, bzw spürbar weil sie eben schneller down waren, als irgend etwas hätte passieren können.

Vielleicht erst mal selber wieder twinken und dann schreiben. Was du schreibst ist Zeugnis davon das es mal wieder nur jemand ist der sich darüber aufregt das er nun nicht mehr in 10 Stunden seinen Twink Y mal eben auf Maxlevel geballert bekommt.

Jyux

Warum machst du mich jetzt hier dumm von der Seite an? Kein Grund flapsig zu werden. Ich habe nur meine Erfahrung der letzten Woche geschildert.
Und da ich ja angeblich nur nachplapper was auf anderen Seiten steht wird das schon seine Grunde haben warum das da steht. Also bin ich wohl nicht der Einzige mit dieser Meinung.

Schurke -> Finsterer Stoß, Pistolenschuss, Finisher.
Dazu kommt ne Energieregeneration des Todes of Doom.
Richtig Fun o Fun 5 Minuten Bossfight die Energieleiste anschauen und warten bis man endlich wieder was drücken kann.
Die anderen Klassen die ich mit den neuen Verbündeten Völkern getestet habe spielten sich kaum anders.

Die Fähigkeiten von den Bossen in den alten Instanzen sind immer noch ein schlechter Witz und können größtenteils ignoriert werden.
Daraus resultiert, dass man eben doch nur stumpf neben dem Boss steht und 1,2,3 drückt.

Bonebanger

Interessant war mir gar nicht bewusst, ich ziehe mommenten meine ganzen Twinks von 100 auf 110 und da hab ich das Gefühl es geht sehr flott mit den XP. 2 Abende gespielt und mit lev 103 augeloggt.
Denke mal an einem kompletten Sonntag macht man da sicher mindestens 5-6 Level gut.

Letalis Insania

Sehr interessanter Artikel. Ich bin schon länger am überlegen ob ich mal mit WoW anfangen soll (nachdem ich an Guild Wars 2 und dann an TESO aktuell keinen Spass mehr habe) hoffe mal der Fehler wird behoben, wobei ich hoffe dass es dann nicht auf ein „alles One hit legen“ hinausläuft. Ich mag ja eigentlich lange Levelphasen. Kann mir jemand einen Server empfehen?

DaayZyy

Bin auf Blackmoore da dort beide Fraktionen ca 50/50 sind. Generell kannste jeden nehmen aber musst drauf achten das wenn du PvP machen willst nicht eine Fraktion zu stark auf dem Server ist.

Cortyn

Das ist nicht korrekt, das war mal. Inzwischen gibt es den Kriegsmodus, du landest immer in Phasen mit anderen Servern zusammen, sodass es ausgeglichen ist. Ausgenommen davon sind nur RP-Server.

Letalis Insania

Das ist ja eine praktische Änderung, hatte gehört das auf einigen Servern die Fraktionen ziemlich unausgeglichen sind.

DaayZyy

Ahso thx für die Info. Hab erst vor kurzem mit Freunden angefangen ist wohl an uns in den Vorbeigegangen.

Der Gary

[…]aber musst drauf achten das wenn du PvP machen willst nicht eine Fraktion zu stark auf dem Server ist.[…]

Das spielt doch mittlerweile keine Rolle mehr. Die Schlachtfelder und auch das Phasing für den Kriegsmodus sind doch auf den gesamten Realmpool ausgelegt.

DaayZyy

Ok. Thx. Spiele erst seit der Woche und hatte nur den „alten“ Wissensstand. 🙂

Sina Tyler

auf jeden fall wünsche ich dir erst einmal viel spaß…:-D

Zorristor

PVP Server sind doch „Out“ 😉
Optionaler Kriegsmodus ist „In“

Letalis Insania

Danke für die Info 🙂 der Server scheint ja auch gut besucht zu sein, ich installier WoW gerade werde auf Blackmoore reinschauen

Ectheltawar

Das ist halt der Punkt, solange nicht alles wieder alles beim „OneHit“ angelangt ist, wird es Stimmen geben die jammern und von einem „Bug“ sprechen.

Vor dem angesprochenen Patch 7.3.5 war es eben genau das, man hat sich quasi bis Maxlevel durchgebombt. Questzonen waren nie abschließbar, da man ja ohnehin nach 5 Quests über der Stufe des Gebietes angekommen war. Obendrein waren ohnehin alle Gegner etwas, das man im vorbeirennen umgehauen hat.

Viele haben auch einfach über Instanzen gelevelt, aber auch das war für Neulinge dann sicherlich mehr Frust als Lust da man nur hinterherrent und zu nichts kommt. Auch das war plötzlich wieder anders da man nicht mehr alles bis zum Endboss pullen konnte um es dann einfach wegzunuken. War das schon mal wieder mit einem Twink in der Todesmine zu sterben.

Wenn man also mit WoW anfangen will, wäre aktuell der Beste Zeitpunkt. Ich hab immer noch Angst das Blizzard einknickt und den angeblichen „Bug“ der nun nach Jahren endlich mal wieder Lust am twinken geweckt hat, am Ende behoben wird und wir wieder beim alten Stand sind.

Letalis Insania

Danke, das sehe ich genaus. Das hat mir langsam aber sicher den Spass an Teso verdorben. Seit dem Scaling legt man auch als lvl 1 Charakter jeden Mob onehit. Das Twinken würde einfach langweilig, da man selbst die normalen Gruppeninstanzen solo durchrollen kann. Die Quests will ich eigentlich auch mitnehmen in WoW wäre schade wenn man wie du sagst nach 5 Quests schon überlevelt ist.
Dann hoffe ich mal auch dass Blizzard da nicht einknickt, eine kleine Herausforderung sollte ja schon gegeben sein. Ich installier WoW gerade bin schonmal gespannt 🙂

Sekiel

ich glaub du hast da was falsch verstanden. Die Entwickler haben durch einen Internen Test festgestellt das dass Leveln nach dem Pre Patch deutlich länger als noch davor und das war so nicht gewollt. Die Geschwindigkeit in der man levelt war doch in 7.3.5 völlig ausreichend wieso also noch mal etwas ändern. Dieser zustand gilt es wieder herzustellen.

Markus N

Kommt darauf an was du spielen möchtest ? Horde oder Allianz ?

Sina Tyler

empfehlen kann man da glaube ich wenig…ich spiele auf silberne hand und ewige wacht…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x