WoW: Legion – Funktionen von Addons werden generft!

Blizzard beschneidet die Funktionen von Interface-Addons in World of Warcraft – Raider haben es bald deutlich schwerer.

Addons in WoW verlieren ihre „3D“-Komponente

WoW Ion Hazzikostas Watcher

Mit Interface-Modifikationen, die im allgemeinen Sprachgebrauch meistens nur „Addons“ genannt werden, lassen sich viele Dinge in World of Warcraft verbessern. Das reicht von kleinen Erweiterungen, die auf der Karte markieren, wo man bereits einmal ein bestimmtes Erz gefunden hat, bis hin zu Addons, die Rollenspielern das Verfassen von ganzen Charakterbeschreibungen ermöglichen. Wieder andere Modifikationen helfen bei Bosskämpfen in Raids und warnen durch Signale vor, wann ein Boss eine bestimmte Fähigkeit benutzt und wie der Spieler darauf zu reagieren hat. Und genau hier sind die Addons mächtiger, als es Blizzard lieb ist.

WoW Paragon Lichking

Einige Addons zeigen den Spielern auf ihrem Bildschirm an, wohin sie sich stellen müssen oder erklären gar anhand von „Pfeilen“, die zielgenau auf bestimmte Mitspieler gerichtet sind, wohin man sich bewegen muss. Blizzard findet, dass diese Erweiterungen die Bosskämpfe zu sehr trivialisieren. Im Grunde wäre es mit dieser Technologie sogar möglich, dass der Raidleiter die Spieler wie Schachfiguren verteilt und man dann nur noch dem Pfeil zur vorherbestimmten Position folgt.

Die kurze und knappe Nachricht: Alle Interface-Erweiterungen, die in irgendeiner Weise einen Pfeil anzeigen, der mit anderen Mitspielern interagiert oder die Position, relativ zur Position der Mitspieler anzeigt, werden nicht mehr funktionieren. Diese Änderungen treten mit dem Release von Patch 7.1 „Return to Karazhan“ in Kraft – vorher haben die Entwickler es nicht geschafft, nur diese Funktionen einzuschränken, da ansonsten deutlich mehr Addons nicht länger funktionier hätten.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards MMORPG findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Spieleseite. Mehr spezifische Details zur kommenden Erweiterung gibt es auf unserer Legion-Übersichtsseite.

Quelle(n): mmo-champion.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mmogli

Weg mit den Addons !

Koronus

Da ich mit Addons nicht zurecht komme begrüße ich diese Änderung voll und ganz.

Longard

Das ist ja mal schon lange lange überfällig.

Damian

Gut, ich kenne das oben beschriebene Addon nicht, aber natürlich Deadly Boss Mods.
Mir ist nicht ganz klar, was Blizzard eigentlich will. Die Encounter werden auf Wunsch einer Minderheit (die Pro-Spieler, für die der Penisvergleich der Höhepunkt jedes Games darstellt) immer unübersichtlicher (u.a. wegen des Kameranerfs!), immer chaotischer, weniger vorhersehbar und letztendlich schwerer.

So stirbt man sich z.B. als Melee bei den Invasions-Bossen des Pre-Events zu Legion durch:
1. lässt sich aufgrund der geringen Kameraentfernung nie genau sagen, wohin ein Boss im nächsten Moment eine Fertigkeit nutzt, oder die Fertigkeit wird komplett beliebig auf unterschiedliche Spieler benutzt (und man gar keine Möglichkeit hat auszuweichen!) oder man sieht vor lauter Bombast-Effekten der Angriffe der anderen Spieler nicht, dass man in einer plötzlich auftauchenden Voidzone steht. Dazu kommt noch ein Bewegungssystem aus der Steinzeit, wo nur der Mönch oder der Dämonenjäger sich aus den Voidzones rollen oder springen können, alle anderen müssen heraus laufen. (schaut Euch mal an wie Wildstar oder TESO aktives Ausweichen integrieren…!).

Gäbe es DBM nicht, würden viele Spieler noch viel häufiger sterben.

Ich verstehe Blizzards Strategie nicht, erst schaffen sie Encounter, für die man Addons benötigt, um sie zu überleben und dann wollen sie diese Encounter auch noch deaktivieren…

Caldrus82

Naja, bei Invasionen als Melee zu sterben ist quasi vorprogrammiert, alleine weil man auf dem Bildschirm ausser Effekte eh nichts mehr sieht. (hattest du ja selbst angemerkt)
Aber mal ehrlich. Ich spiele WoW seit release, mit einigen Pausen und habe seit Anbeginn geraidet. Ich habe weder zu Vanilla noch bei neuen Addons jemals als Heiler mouse-over oder healbots/grids oder sonstiges verwendet und es ging trotzdem. Die Kameradistanz finde ich immer noch mehr als ausreichend. Ja, zugegeben DBM war immer Pflicht. Allerdings hab ich ausser den Ansagen das jetzt gleich Fähigkeit XY des Bosses kommt, auch nie wirklich auf was anderes geachtet. Ich brauche keine Richtungsangaben per Pfeil oder solch Gedöns. Ich will eine Herausforderung und selbst mein Hirn ein wenig beanspruchen wenn ich raide. Der ganze Mist ist entstanden als man der Meinung war, jeder müsste den gesamten raidcontent sehen, egal ob man kaum geradeaus laufen konnte oder bis 3 zählen. (ist stark übertrieben, aber man weiss wie ich es meine glaub ich^^)

Bodicore

Nein, man stirbt als Nahkämpfer weil man nicht einer Gruppe mit Heiler beitreten will…
Ich frag immer wieder ob eine Gruppe mich laden will damit ich besser heilen kann, aber meist bekomm ich ein flapsiges „geht auch ohne Grp“ auf die Ohren geklatscht und steh dann alleine da… Aber egal ich sterb ja nicht 🙂

Caldrus82

Ja klar stirbt man vorallem ohne Heiler 😉 Da ich momentan aber keine Gilde habe, weil ich mir erstmal Zeit lassen wollte mit der Suche als Wiedereinsteiger, bin ich halt bei den Invasionen oft solo unterwegs. Da habe ich mit dem melee-Alt bemerkt das ich quasi garnichts sehe auf dem Boden oder was der Boss macht, wegen dem ganzen Effektgewitter um mich rum.

Gorden858

Das Problem ist, das das ein Teufelskreis ist. Natürlich möchte man, dass die Encounter eine Herausforderung sind (vor allem auf den höheren Schwierigkeitsgraden). Auf den ganz hohen kommen dann aber ohne Addons natürlich nur noch die wirklich guten Spieler mit, die gleichzeitig mehrere Fähigkeiten vom Boss, die Umgebung und ihre eigene Rotation im Auge behalten können (so wie es auch sein sollte). Fangen die Spieler dann aber an, sich diese Kopfarbeit von Addons abnehmen zu lassen, müssen die Kämpfe noch schwieriger werden, indem Fähigkeiten zum Beispiel noch geährlicher oder zufälliger werden. Wer am Ende darunter leidet sind natürlich die einfachen Raider, die vielleicht gar nicht wissen, dass es solche Addons gibt.

Gerd Schuhmann

Genau das ist es halt. Wenn Hilfsmittel zum Standard werden, dann muss man die Hilfsmittel nutzen, um den Standard zu erreichen, ob man will oder nicht.

Ich fand die AddOns bei WoW und ihren verpflichtenden Charakter auch immer strange.

Zipporah_

Am Besten gleich alle Addons entfernen 😀
Dann wollen wir sehen, ob WoW immer noch so einfach ist 😀
Da sehe ich schon wie die Heiler schwitzen werden 🙂

Coreleon

Bei der Standard UI von WoW werden die Spieler dann die Foren abbrennen und anschließend gehen. Ich hab nen 32″ Monitor und wenn ich unten die Leiste ,meinen Lebensbalken oben Links und mittig Oben das Ziel im Auge behalten will fange ich an wie nen Gecko zu glotzen. ^^

Longard

Warum ziehste deinen Lebensbalken nicht mehr in die Mitte? Ist ja nicht oben Links fest getackert 😉

Coreleon

ELVUI -> Ist alles hübsch unten über meinen Leisten 😉
Ging auch mehr darum das die Blizzard UI eher bescheiden ist. Da macht es sich Blizz aber auch einfach. Statt sich da was gescheites zu überlegen überlässt man es den Spielern sich via Addons die Zurecht zu basteln. Ist schon zwiespältig denn ansich sollten die Entwickler schon für nen Brauchbares UI sorgen aber da man eh nie allen recht machen kann ,kann sich ja jeder das so zurecht bauen wie er es denn möchte. Finde es insgesamt also ok . 😉

Bonebanger

Naja jetzt mal Butter bei die Fische, die eine hälfte der Spielerschafft beschwert sich darüber. dass die Fähigkeiten über die Jahre hinweg so beschnitten wurden und alles so einfach ist, aber gleichzeitig läuft die andere Hälfte mit einem Navi durch die Raids.
¯\_(ツ)_/¯

Ich meine mich daran zu errinnern, dass es einmal zu Wotlk zeiten ein Addon gab, welches das questen bis auf das laufen und Kämpfen voll automatisiert hatte.

Also was wollt ihr denn jetzt nu, bock schwer oder super easy? 😀
Oder sollte es eher Bockschwer aussehen aber super easy sein ? 😉

Uhu

hat mich eh gewundert dass addons wie healbot dir genau anzeigen wo ein raidmitglied steht…finde es ok wenns entfernt wird…muss echt nicht sein

KohleStrahltNicht

Mal abwarten wann Blizz vor den quängelnden “ Raidern mit Navi “ umknickt.

Caldrus82

Sehr schön. Wenn es nach mir ginge, wären Programme wie DBM etc schon längst gesperrt worden. Selbst aufpassen und Hirn anstrengen sollte man von jedem Raider erwarten können. Für alles andere gibt’s eh schon den LFR.

Bodicore

Ich bin zu blöd für DBM konnte mit dem Addon nie so wirklich umgehen. Ich mach längst alles wieder auf Sicht und es funktioniert auch so 🙂

ChinaWhite

Ernsthaft?
Nach knapp einem jahr kommen die jetzt und enfernen es? Wow

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x