WoW & Hearthstone: Mit WoW-Gold könnte man bald Hearthstone-Packs kaufen

Wer viel Gold in WoW farmt, der könnte schon bald Packs in Hearthstone kaufen. Der neuste Patch deutet stark darauf hin.

Das neuste Update von des PTR zu Patch 7.1.5 in World of Warcraft hat einige Zeilen Code enthalten, die für große Spekulationen sorgen. Denn demnach kann man die „WoW-Marke“ bald nicht mehr nur für Spielzeit eintauschen, sondern auch in „Battle.net-Guthaben“.

Die neue Beschreibung der WoW-Marke wäre dann: „Fügt Eurem World of Warcraft-Account 30 Tage Spielzeit hinzu oder X zu eurem Battle.net-Guthaben.“

WoW Marke

Wie viel Guthaben man für den Kauf einer Marke bekommt, das ist aus den Daten noch nicht zu erkennen. Es lässt sich aber zumindest vermuten, dass es einen Gegenwert von knapp 13 Euro hat – den Kosten eines einmonatigen WoW-Abos.

Dieses Battle.net-Guthaben könnte man dann auch in anderen Spielen verwenden, um etwa Lootboxen in Overwatch oder Kartenpacks in Hearthstone zu erstehen.

Das würde zumindest grob mit den Plänen von der BlizzCon zusammenpassen, denn dort haben die Entwickler bereits angekündigt, dass man die WoW-Marke bald für andere Accountdienste einsetzen kann.

Bis es eine offizielle Bestätigung gibt, handelt es sich dabei nur um vereinzelte Zeilen Code und Spekulationen.

Overwatch Lootbox Opening Animation
Lootboxen im Tausch für WoW-Gold? Schon bald wäre das möglich.

Cortyn meint: Mir gefällt die Idee ausgesprochen gut, dass man erspieltes Gold quasi in Währung umwandeln kann, um damit Dinge in anderen Blizzardspielen kaufen zu können.
Das erinnert mich zwar an einen fast 10 Jahre alten Witz, bei dem Spieler einem Neuling erzählt haben, er könne sein Gold an Blizzard verkaufen, was die Entwickler dann nutzen würden, um die Serverkosten zu bezahlen. Aber daran sieht man auch, wie stark sich einiges gewandelt hat. Generell würde mir die Idee gefallen – es stellt sich nur die Frage, welche Dienste davon betroffen sind und was genau die „Battle.net-Balance“ dann ist. Einfach eine Anzeige in Euro? Oder eine neue „Fantasiewährung“ wie etwa Blizzardpunkte? Wir werden es sicher bald erfahren.

Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Corbenian

Ganz coole Änderung.
Klasse wäre es jetzt noch, wenn ich das Gold in HotS und Hearthstone auch in Battle.net Guthaben umwandeln könnte.
Habe ich Hearthstone atm 12.000+ Gold und in HotS bald 50.000 Gold ^^ Wenn ich das umwandeln könnte, wäre es ein Traum!

Nirraven

12k gold in hearthstone, kaufst du dir die booster/arenatickets mit echtgeld oder wieso hast du so viel gold?

Koroyosh

Leute die nur Hearthstone spielen und wirklich jede Daily machen haben so viel Gold übrig.

Corbenian

So ist es. Ich kaufe (fast) alles übrigens nur via Gold. Lediglich die Jägerin habe ich mir für Echtgeld kaufen müssen. Sonst nehme ich nur das Spielgeld.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x