WoW: Gruppe lässt ihren Tank im Stich – Der macht den Dungeon alleine fertig

Von der ganzen Gruppe in WoW verraten, zieht dieser Tank es einfach selber durch. Mythisch+18 im Alleingang – und das sogar im Tiefenpfuhl.

In World of Warcraft kommt es immer mal wieder vor, dass man sich über den einen oder anderen Spieler ein wenig aufregt. Vielleicht ist jemand nicht ganz so erfahren oder macht eine Reihe von „dummen“ Fehlern, die besonders nervig sind. Wer komplett die Geduld verliert, verlässt eventuell seine Gruppe sogar vorzeitig. Doch ein Tank hat gezeigt, dass er den eisernen Willen hat, es auch alleine durchzuziehen.

Was ist passiert? Im Subreddit von WoW zeigte der Spieler TheSoberCannibal ein Bild von seinem Dämonenjäger, auf dem er den Endboss des Tiefenpfuhls auf der Schwierigkeit „Mythisch+18“ im Alleingang bewältigte. Der finale Kampf dauerte satte 14 Minuten und 23 Sekunden, konnte dann aber erfolgreich abgeschlossen werden.

WoW Vruumsc Demon Hunter Solo Underrot
Vruumsc und sein goldener Moment – der Endboss nach 14 Minuten solo besiegt!

Möglich war das durch die starke Eigenheilung vom Dämonenjäger. Die haben auch schon an anderer Stelle dafür gesorgt, dass diese Klasse Mythisch+20 solo abschließen kann. Vruumsc kommt nach eigenen Angaben auf Werte von knapp 42% Vielseitigkeit ohne Buffs, was seinen erlittenen Schaden drastisch reduziert.

Warum ging die Gruppe? Die anderen Mitspieler waren mit der Leistung von Vruumsc offenbar nicht zufrieden. Er gesteht in den Kommentaren aber auch, dass seine Leistung im Dungeon relativ enttäuschend war und er als Tank versagt hat. Dass nicht alles nach Plan lief, lässt sich auch an den vergleichsweise vielen Toden im Dungeon erkennen. 38-mal haben die Gruppenmitglieder im Tiefenpfuhl das Zeitliche gesegnet und dann ganz offenbar die Geduld verloren.

WoW Demon Hunter Eyebeam title 1140x445
Dämonenjäger schaffen immer mal wieder eine Menge solo.

Warum hat er keine neuen Mitspieler gesucht? Bei einem „Mythisch+“-Dungeon ist es nicht möglich, nachträglich noch neue Spieler einzuladen. Lediglich die 5 ursprünglichen Spieler, die den Dungeon gestartet haben, können diesen betreten. Wenn also auch nur ein Spieler entscheidet, die Gruppe vorzeitig zu verlassen, lässt sich das nicht mehr ausgleichen. Daher geht man solche Dungeons eigentlich mit Leuten an, denen man zumindest soweit vertraut, dass sie den Run bis zum Ende durchziehen.

Etwas bitter ist jedoch, dass die verschwundenen Mitspieler dennoch ihre wöchentliche Belohnung für den Dungeon angerechnet bekommen, obwohl sie zum Zeitpunkt des Endbosses gar nicht mehr anwesend waren.

Dämonenjäger machen ohnehin recht viel Spaß. Wenn Cortyn von MeinMMO mal ’nicht denken‘ will, wird auch zum Dämonenjäger gegriffen…

Quelle(n): reddit.com/r/wow/, raider.io
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Typhon

Hätte ich an seiner schneller nicht gemacht auch wen ich es schaffen würde. so hat er auch noch loot an denn leuten verteilt die geleavt sind

David

Hätte ich an seiner Stelle vermutlich auch getan, letztendlich ist auch das eine Leistung, egal mit welcher Klasse er da durch geht, aber in meinen Augen hat er definitiv versagt bei über 30 toden. Und das vergessen eben viele Spieler immer, es kommt nicht drauf an wie gut du mit deinem Tank klarkommt, sondern wie gut ist dein Aggromanagement….dennoch starke Leistung

Chris

Du sagst also dass ‚aggromanagement‘ mit am wichtigsten ( wenn nicht sogar das wichtigste) als Tank ist?
Also ist es egal, ob man weiß , wie man die Bosse / trashmobs spielt.
Auch ist es scheinbar egal, wie viel schaden man als Tank bekommt ( schließ braucht der ja nur Aggro halten ) 🤔 *yikes*

David

Im Gruppenspiel ist sicherlich ein Mix aus allem Wichtig, letztendlich war ich nicht dabei, wenn er aber bei 48% Vermeidung liegt wird es aber in dem Fall sicherlich kaum daran liegen dass er den Schaden nicht aushält. Davon ausgehend habe ich meiner Erfahrung nach genau das gewählt was das Problem der meisten Tanks im spiel ist, zu pullen wie ein Geisteskranker ohne darauf zu achten was mit dem Rest der Gruppe passiert, Erfahrung mit Schadensspitzen des jeweiligen Encounters setze ich voraus, sonst sollte man vermutlich keinen Tank spielen, ganz einfach 🙂 Das ist meine Meinung 😉

Chris

42% Vielseitigkeit,nicht 48% Vermeidung.
Meiner Erfahrung nach liegt das was du als Aggro Problem bezeichnest daran, dass die DD’s direkt ihren azeritbeam und co in den Pull böllern, bevor die Mobs auch nur ansatzweise am Tank sind.
So erlebe ich es in ~95%.

David

Das kann gut möglich sein, wie gesag5, ich denke dazu fehlt der restliche input….aber generell ist es meist ein Mix aus Allem…vielleicht hatten auch alle einfach nen extrem schlechten Tag 🙂

Pascal

Wow er ist ein Gott in wow
Spaß bei Seite den Boss Solo legen mit dem.char der massig selfheal hat is das garnicht Mal soooooo schwer aber naja Mann muss posten was einem was einbringt ….
Soll er es mit dem.warry machen der hat keinen selbstheal.ups das heißt sie Heilung von Tanks is zu hoch oder man hat keinen ….

Chris

Die Frage ist, wann seine Mitspieler geleaved sind ?
War bestimmt nach dem dritten Boss und ganz ehrlich, da passiert an sich nichts, was einem dh Tank Probleme bereiten sollte ( spiele selbst dh Tank mit ca. 300 Tagen Spielzeit )

MFG

Chris

Ok 🤔 um es genau nach zu machen müsste ich allerdings wissen, ab wann die 4 anderen geleaved sind 😉

Cah0s

Also soll er jetzt nen sch*** vergleich machen ? sorry aber selbst in ff14 gibt es dungeons und aktivitäten welche mates abhauen du immer noch solo machen kannst 😉 manchmal ist es nicht gear oder skills sondern gedult und sicherheit(leben administrieren usw).

Chris

Gestern im 22er junkyard trixie & naeno an 30% solo getankt und gekillt.
Auf tyrannisch nekrotisch.
( Sollte etwas härter sein als UR Endboss auf +17 verstärkt )

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x