WoW-Fans mochten Garrosh-Cinematic nicht, bauen bessere Version als Blizzard

Weil den Spielern von World of Warcraft ein Cinematic nicht passte, suchten sie nach einer besseren Version. Ein YouTuber hat das kurzerhand selbst erledigt.

Das Sanktum der Herrschaft gilt mal wieder als sehr guter Raid in World of Warcraft und als das Herzstück von Patch 9.1. Doch es gab auch Kritik an einer wichtigen Zwischensequenz, in der Garrosh Höllschrei einen kurzen Auftritt hatte. Das stieß einigen Fans so bitter auf, dass die kurzerhand ein „Remaster“ der Szene gebaut haben.

Um welche Szene geht’s? Nach dem Kampf gegen Dormazain, der die Seele von Garrosh quält, kommt es zu einer kleinen Zwischensequenz. Garrosh befreit sich, ergreift das Schwert von Dormazain und erklärt, dass er stolz auf alles ist, was er getan hat und das genau so noch einmal tun würde. Dann stürzt er sich auf Dormazain und zerschmettert ihn und sich selbst mit einer finalen Attacke.

Schaut euch das originale Garrosh-Video hier an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

All das ist in „Ingame-Grafik“ dargestellt. Dadurch wirken vor allem die Mund-Bewegungen der Charaktere etwas albern und stören die Dramatik der Szene ein wenig.

So ist das Remaster: Der YouTuber Maditdrakes bezeichnet das Garrosh-Cinematic als „eine der besten Ingame-Cutscenes von Shadowlands“ und war der Ansicht, dass es ein eigenes Cinematic verdiene – also hat er kurzerhand selbst eines erstellt. Das Ergebnis ist grundsätzlich die gleiche Sequenz, die wir bereits kennen – nur eben deutlich sauberer. Schaut am besten selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Warum sah die Original-Szene so aus? Viele Spieler haben die kleine Cutscene im Sanktum der Herrschaft mit Garrosh kritisiert. Zwar sei es cool, dem Charakter so ein letztes, kleines Highlight zu spendieren, doch die Zwischensequenz besteht eben nur aus Ingame-Grafik und Animationen, während das Finale bei Sylvanas deutlich aufwändiger entwickelt wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Grund dafür ist, dass die Zwischensequenz mit Garrosh von einem einzigen Entwickler erstellt wurde, der auf die Ingame-Ressourcen zurückgreifen musste. Die Sylvanas-Cutscene hingegen wird von einem großen Team entwickelt, das eine „Film-Pipeline auf Hollywood-Niveau“ habe. Das zumindest erklärte der für das Garrosh-Video verantwortliche Entwickler auf Twitter.

Letztendlich wissen wir natürlich nicht, wie viel Zeit den Entwicklern für solche Szenen zur Verfügung steht oder ob es sich dabei um eine “Herzensangelegenheit” handelt, so eine Szene überhaupt in das Spiel zu bringen. Klar ist aber, dass gerade das Garrosh-Cinematic vielen Spielern sehr wichtig war.

Was haltet ihr von der verbesserten Version des YouTubers? Eine coole Sache und hätte es so von vornherein aussehen sollen? Oder ist das Original doch besser?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zid

Also ich fand iwie die ganze Sequenz sehr lazy. Hat auch absolut keine Auswirkung auf den Raid/ die Story etc, das Garrosh noch hier ist. Wir hätten den Boss auch einfach selber umkloppen können.

Sieht mir fast so aus als wäre es Blizzard auf den Kopf gefallen, das sie Garrosh im Vorfeld zu Shadowlands angekündigt hatten und ihnen ist dann nichts eingefallen, was man mit ihm anstellen kann. Vlt wurde er auch einfach vergessen und irgend jemand meinte dann kurzfristig: “Hey mach da mal nen Garrosh Cinematic rein, ist sonst etwas unglaubwürdig, wir haben den ja angekündigt”

Scaver

Alles mit Garrosh ist scheiße! Beide Cinematics, egal ob original oder das nachgemachte, sind absoluter Müll und verschandeln das Game total!

Und im Deutschen ist das Video auch wesentlich sauberer in Bezug auf die Synchro.

Vanzir

Die Animationen sind zwar im Selbstgemachten besser, aber dafür finde ich das Gesicht eher fragwürdig, was die Form angeht.
Aber ich muss ehrlich sein, mich hat das Original-Video von Blizz nicht wirklich gestört, bin diese lächerlichen InGame Animationen eh gewöhnt und finde sie eher lustig.

Scaver

Für mich eher ein Contra Argument!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x