Fliegen in WoW Shadowlands? Buh-Rufe für Blizzards Antwort

Wird man in WoW: Shadowlands wieder fliegen können? Blizzard hat die Frage schon beantwortet, aber die BlizzCon-Besucher waren nicht zufrieden.

Auf der BlizzCon wurde auch im Jahr 2019 wieder ein „Q&A“ mit den Entwicklern von World of Warcraft veranstaltet. Neben einigen Fragen zur Story und zu WoW: Classic ging es dabei auch um die neu angekündigte Erweiterung „Shadowlands“. Und welches Thema brennt der Community dort stärker unter den Fingern, als die Frage nach dem Fliegen?

Wird man in Shadowlands fliegen können? Der Moderator wollte von den Entwicklern wissen, ob man in WoW: Shadowlands wieder fliegen kann und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen das passieren wird. Ion Hazzikostas, der Game Director, beantwortete diese Frage prompt. Ja, man wird auch in Shadowlands wieder fliegen können, die Freischaltung dafür wird genau so sein, wie man es aus den letzten Erweiterungen kannte.

Die Mischung aus Jubel und Buhrufen ließ Ion Hazzikostas grinsen.

Laute Buh-Rufe und Unzufriedenheit: Direkt nach der Antworte konnte man eine Mischung aus Applaus und Buhrufen hören, auch wenn die Negativ-Stimmen in dem Augenblick deutlicher zu hören und stärker vertreten waren. Hazzikostas erklärte, dass genau diese Mischung in der Community dazu geführt habe, dass man diesen Weg weiter verfolgt. Es gibt keine Lösung, die alle Spieler zufriedenstellt, weshalb die Entwickler an dem aktuellen System festhalten. Es ist ein Kompromiss, mit dem beide Seiten leben müssen.

Was bedeutet das für die Spieler? Für Spieler von WoW: Shadowlands bedeutet das, dass sie wohl wieder einen mehrteiligen „Pfadfinder“-Erfolg abschließen müssen. Im Regelfall muss man dafür:

  • Sämtliche Questreihen aller neuen Gebiete abschließen
  • Respektvollen Ruf bei allen neuen Fraktionen aufweisen
  • Aufdecken der ganzen Karte der Shadowlands
  • Abschluss von 100 aktuellen Weltquests

Ob die Voraussetzungen in Shadowlands identisch sein werden, bleibt abzuwarten. Zumindest das grundlegende Prinzip wird aber wohl das gleiche sein. Das würde auch bedeuten, dass man das Fliegen nicht schon mit Patch 9.0 freischalten kann, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt (etwa Patch 9.1 oder Patch 9.2).

Was haltet ihr von dieser Entscheidung? Ist das System gut so, wie es ist? Oder sollte Blizzard eine andere Art der Freischaltung wählen?

Lange Schwänze und asiatische Gesichter – WoW bekommt neue Anpassungen

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

52
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Athreju
3 Monate zuvor

Also in FF XIV, dass ich lange gezockt habe, war es echt angenehm. Kam ein neues Addon raus konnte man in den neuen Gebieten natürlich noch nicht fliegen. Man musste erst in jedem Gebiet ca. 15-20 „Windätherquellen“ sammeln. Einige hat man durch Quests bekommen (manche Quests auch level locked, pro Gebiet war es mind. eine, so dass man sowieso auf das max. Level kommen musste um überhaupt in einem Gebiet fliegen zu können) und manche hat man so im Gebiet gefunden. Damit die Suche nicht ewig dauert hat man im Laufe der main story einen Kompass bekommen den man wie nen Gegenstand benutzen musste und einem dann angezeigt in welcher Richtung in wieviel Meter entfernung die nächste Windätherquelle ist. Man musste sich so das Fliegen für jedes Gebiet freispielen. Bei 4 Gebieten waren das also ca. 80 Windätherquellen.

sowas in der Art fänd ich auch super und jeder kann selber entscheiden in welchem Gebiet er überhaupt fliegen möchte.

Hirtenjäger
4 Monate zuvor

Heult mal nicht so rum…. gerade das macht doch WOW aus! Und an alle Flamer… auch ihr reißt euch wieder den Hintern auf, um dann doch wieder fliegen zu wollen!! cool Also, ruhig durch den Schlüpfer atmen und abwarten. razz

Bachsau
6 Monate zuvor

Eine Menge wird aber noch nicht zur Mehrheit, bloß weil sie am lautesten schreit. Ich und viele andere begrüßen diese Entscheidung.

Dominik Rausch
Dominik Rausch
6 Monate zuvor

so ein scheiß. als gelegenheitsspieler muss man dann den ganzen mist wieder zu fuß laufen. denn sobald man fliegen kann und wirklich alles queer beet durchgemacht hat, ist der reiz vorbei, es weiter zu spielen. (abgesehen von den twinks.) In Legion hatte mich das schon Monate gekostet und in BFA häng ich da immer noch rum. Mal ehrlich: 100 World quest abschließen? Alles zu FUß erkunden? Jede storyline für ruf durchquesten? In Pandaria ist es doch auch möglich, für Gold fliegen zu erlernen. Und jetzt das (wieder). Sehr demotivierend. Sehr sehr frustrierend. Wie siehstst mit den neuen Völkern aus? Immer noch alles durchgrinden um einen auf Level 20 zu bekommen? Das kanns alles nicht sein. Es ist einfach too much.

Dreamy1408
Dreamy1408
6 Monate zuvor

…wirklich? Wieder Ruf farmen? Warum kann man es nicht einfach auf die Geschichtsstränge und das Erkunden beschränken? Besonders neue Spieler haben doch Probleme, an das ganze Gedöns zu kommen. Wenn man wenigstens noch den benötigten Ruf auf Wohlwollend reduzieren würde, wäre mir das Wurst! oder noch besser: ZURÜCK ZU WOD! Mir hat das richtig Spaß gemacht als das Fliegen nur einen Teil hatte…Aber das ganze Rufgegrinde, Tag ein, Tag aus, ist einfach nur noch nervig! Ich habe nichts gegen schwere Questreihen, umd as Fliegen freizuschalten, aber BITTE reduziert doch das nervige Rufgrinding! Das ist nicht der Sinn von WoW.

Ich fand die Methodik, dass man ab dem entsprechenden Maximallevel des jeweiligen Addons fliegen lernen konnte super. Natürlich kann man dies erschweren. Durch die Geschichtsstränge, damit man die Lore sieht, durch das Erkunden, damit man die Gebiete auch mal gesehen hat! Aber BITTE reduziert doch wenigstens den nötigen Ruf ein wenig…..

Oder macht es so wie in WoD……..Pfadfinder mit EINEM Teil

Karanaios
Karanaios
6 Monate zuvor

Fliegen ist dann hoffentlich aber im Schlund nicht möglich. Dazu weiß man wohl aber noch nichts, oder? Denn wenn ja der Schlund das absolut gefählichste Gebiet ever sein soll, dann hoffe ich inständig, dass Blizzard sich das nicht selbst kaputt macht indem sie Spieler im Schlund fliegen lassen. Denn das Feature mit „Der Kerkermeister hat euch entdeckt“ wird ja dann völlig sinnlos, wenn man einfach schnell wegfliegt bevor die Gegnermeute im Anmarsch ist. Außer vielleicht wenn es im Schlund fliegende Gegner gibt, die sich auf fliegende Spieler stürzen, aber da man ja nicht in der luft kämpfen kann ist das wohl unwahrscheinlich.

Noildalf
Noildalf
6 Monate zuvor

Vermute auch, dass dort Fliegen nicht möglich sein wird.
Ich sehe den Schlund auch eher wie ein zweites Argus. Kein fliegen, harte Gegner und selbst das Land will dich umbringen, mit all den Lavastellen und Tiefen.

Sgt. Butterbread
Sgt. Butterbread
6 Monate zuvor

Mal für einen der keine Ahnung hat: nur damit man im neuen Gebiet fliegen kann oder „verlernt“ man das allgemein einfach mal eben so? Letzteres wäre ganz schön verzweifeltes Erzwingen von content.

Levent Bilgen
Levent Bilgen
6 Monate zuvor

Die, die kein bock zum Fliegen haben, können es sein lassen. Ich werde sie bestimmt nicht zwingen zu fliegen.
Das hat mit Draenor angefangen und mit Bfa noch schlimmer geworden. Legion mussten wir genau 8 Monate warten. In Bfa waren es schon fast zwölf.
Die meisten hatten schon nach drei Monaten mehrere Twinks hochgespielt und das sollte ja wohl ausreichend sein um alle Gebiete bis ins jeden Winkel zu erforschen . Dazu kommt noch die unglaubliche Mobdichte. Der erste Pathfinder Erfolg muss vollkommen ausreichend sein um das Fliegen freizuschalten, und zwar Acountweit.
Mit dem Flugverbot will Blizzard nur eine Bremse einbauen, damit alles nur unnötig lange dauert.

sart
sart
6 Monate zuvor

Wie auch schon bei den vorherigen AddOns verstehe ich auch hier das dümmliche Gejaule nicht.

Wer Fliegen für unnötig erachtet, kann es ja sein lassen.
Und wem es zu lange dauert, bis er fliegen kann, gehört erfahrungsgemäß zu den albernen Knalltüten, die sich auch immer beschweren, wenn sie mal nichts zu tun haben.

Bachsau
6 Monate zuvor

Ist so. Und die, die sich am lautesten beschweren, dass die AddOns immer schlechter würden, sind auch die, die immer mehr Content in immer kürzeren Abständen forden. Qualität und Quantität, das schließt sich gegenseitig aus.

Art Den
Art Den
6 Monate zuvor

Absoluter Quatsch und zeigt nur, dass Blizzard stur ist und absolut nichts ändern möchte, obwohl sich die Spieler es wünschen. V.a. die Argumentation ist völlig banal. Ich habe mehr Ecken von den BC- und Wotlk-Gebieten gesehen, als es bspw. in Legion oder BfA der Fall war. Ebenfalls habe ich die BC- und Wotlk-Gebiete viel besser im Kopf und könnte blind eine Karte anfertigen, die man – wenn man den Design-Aspekt weglässt – fast schon ins Spiel einfügen könnte. Legion und BfA? Keine Ahnung. Habe lediglich die schnellsten Wege zu den jeweiligen unzähligen WQs genommen und darüber hinaus zu den Instanzen. Das wars. Danach wurde sofort die Pfeife (oder der HS) in die Hand genommen, um möglichst keine weiteren Mobs zu pullen und um schnell weitermachen zu können. Spätestens, wenn man eine Worldquest zum 4. Mal macht, wünscht man sich das Fliegen.
Von mir aus kann man gerne das Fliegen komplett weglassen. Allerdings nur, wenn man deutlich weniger WQs anbietet. Gerade für die Top 3 (-~20) der jeweiligen Speccs ist das tägliche Durchgrinden aller WQs Pflicht. Ob das Spaß macht? Mir nicht.

Christopher Andresen
Christopher Andresen
6 Monate zuvor

Ich kann den rollenspielerischen aspekt dahinter ja verstehen aber ich HASSE die art wie sie es umgesetzt haben! Ich fände es halt 100 mal besser wenn man zum beispiel alle gebiete zumindest einmal gesehen haben muss, dann vielleicht ne questreihe und/oder geld bei nem trainer lassen und dann kann man fliegen. Dann ist es nicht so ewig langsamer grind wie das verdammte rufgefarme was ich sowieso hasse wie die pest weil man das nicht mal am stück wenn man mal ordentlich bock auf grinden hat (ab und an hab ich das tatsächlich mal XD) sondern nur menge x am tag farmen kann und dann wieder warten muss bis man wieder daylies/worldquests machen kann… So muss man teilweise MONATE damit verbringen zu farmen weil man so wie ich nicht jeden tag zeit dafür hat und manchmal nur am wochenende mal zeit hat was richtig zu machen (wo dann mit pech nichtmal der WQ fraktionsbonus da ist)… vielleicht ist das grinden für leute die dauerhaft spielen können gut weil man dann mehr zu tun hat aber für casuals die aufgrund ihres rl nicht jeden tag spielen können ist das gelinde gesagt nervig…

Koronus
Koronus
6 Monate zuvor

Welchen Rollenspielerischen Aspekt? Das ist reine Enginelimitierung. Es hatte mehr Rollenspiel als man sich das Fliegen beim Flugmeister gekauft hat als jetzt.
Rollenspielerisch wäre es gewesen wenn zum Beispiel in Legion dank zahlreicher Himmelsverdunkler das Fliegen nur in speziellen Routem möglich gewesen wäre weil sonst abseits nahezu sofort dich ein Dutzend Gargoylearitiger Kreaturen angegangen hätten und du zuerst in Questreihen mühevoll die Herrschaft der Legion über die Lüfte beenden hättest müssen um sicher über die verheerten Inseln fliegen zu können. Das wäre Rollenspiel gewesen was vermutlich die meisten nicht als Problem sehen würden weil es Content ist der Sinn macht. So fühlt es sich bloß als Spielergängelei an.

Jyux
Jyux
6 Monate zuvor

Jedes verdammte Addon dieser bescheuerte sinnlose Grind…. für was? Für ein paar Monate fliegen bis das nächste Addon kommt und einem die Fähigkeit zu Fliegen wieder weggenommen wird. Nur um kurz darauf wieder sinnlos Ruf und Quests zu grinden um für ein paar Monate fliegen zu können. Bis das nächste Addon kommt und einem die Fähigkeit zu fliegen wieder weggenommen wird. Nur um kurz darauf wieder sinnlos Ruf und Quests zu grinden um für ein paar Monate fliegen zu können. Bis das nächste Addon kommt…….

In WoD hab ichs noch hingenommen und die ganzen Erfolge gemacht…. in Legion hätte ich am liebsten gekotzt, aber habs trotzdem durchgezogen und in BFA….ja in BFA werde ich wohl nie fliegen können da ich diesen Mist nicht mehr spielen werde solange man gezwungen wird mit Aufgaben die keinen Spaß machen seine Zeit zu verschwenden.

sart
sart
6 Monate zuvor

Dann grinde nicht und lass das Fliegen sein, wenn du es eh als sinnlos erachtest. Problem gelöst.

Jyux
Jyux
6 Monate zuvor

Ja genau, dass löst das Problem von schlechtem Spieldesign wenn ich einfach auf Features verzichte die mir eigentlich wichtig sind.
So ein Schwachsinn.

sart
sart
6 Monate zuvor

Na also was jetzt? Ist dir Fliegen nun also doch wichtig?

Und auch, wenn es dich überraschen wird: Deine Meinung ist nicht das Maß aller Dinge. Ich persönlich halte die Entscheidung für gut. Es kommt nicht sofort, ist aber erreichbar. Und Grinden dafür… ja meine Fresse, von Classic an bestand das Spiel schon immer aus Grinden. Früher musstest du Grinden, um durch Dailies das Gold zusammenzufarmen, jetzt musst du es für den Ruf machen.

Manchmal frage ich mich echt, ob die Leute wirklich so verbohrt sind.

Jyux
Jyux
6 Monate zuvor

du raffst einfach Garnichts……
Manchmal frage ich mich echt, ob die Leute wirklich so verbohrt sind.

sart
sart
6 Monate zuvor

Na was? Du laberst doch rum, wie blöd du das Fliegen findest. Wenn es nun irgendwie Pflicht und absolut unerlässlich wäre, würde ich ja nichts sagen. Aber faktisch muss man doch eh das meiste erst einmal ohne Fliegen machen, bevor man es überhaupt lernt.

Du scheinst da ein paar Erweiterungen nicht mitbekommen zu haben, aber absolut nirgends ist Fliegen mehr zwingend erforderlich. Das ist hier nicht mehr BC oder WotLk. Fliegen ist nurnoch ein Gimmick und das Spieldesign ist auch nirgends, auch nicht bei den WQ, explizit auf das Fliegen ausgerichtet.

Sazi
Sazi
6 Monate zuvor

Man hat in WoW mittlerweile so viele Möglichkeiten, schnell von A nach B zu kommen, da gibts gar keine Notwendigkeit mehr, unbedingt fliegen zu müssen. Spätestens nach Einführung der Pfeife braucht man das nicht mehr. Es gibt alle paar Meter Flugpunkte in den neueren Gebieten

Kevin Petzold
Kevin Petzold
6 Monate zuvor

Warum habe ich nur hunderte Flugmounts…

Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
6 Monate zuvor

An sich ok, da man die Erfolge nur auf einen Char machen muss und dann überall fliegen kann. Nervig ist halt nur, das man immer wieder ausgebremst wird, weil die WQ für den Ruf halt begrenzt sind pro Tag.
Und dann noch die Tatsache das man den Erfolg zwar von Anfang an machen kann, aber erst zu einem späteren Patch der Enderfolg mit dem Fliegen kommt. Wieso nicht einfach von Anfang an den Erfolg einfügen und das Fliegen somit erlauben, wenn man genug farmt? Wieso erst in der Mitte oder gegen Ende der Erweiterung?

Christopher Andresen
Christopher Andresen
6 Monate zuvor

damit die dauerspielenden spieler die jeden tag stundenlang spielen ausgebremst werden und nicht allzuschnell mit allem durch sind und dann rumjammern dass sie nichts mehr zu tun haben und blizzard so eine ruhige kugel schieben kann…

Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
6 Monate zuvor

Die Dauerspieler werden auch so weiter spielen, selbst wenn sie fliegen können. Macht halt nur alles einfacher, allein schon das Farmen an sich. Immerhin hat es früher auch nicht gestört das man sich Fliegen mit Max-Level kaufen konnte, man hat dennoch weiter gespielt.
Deswegen verstehe ich es nicht wieso sie nicht einfach den Erfolg von Anfang an möglich machen. Wer nur wegen Fliegen spielt, der wird so wieso warten bis der Erfolg aktiv ist und erst dann spielen, macht in dieser Hinsicht keinen Unterschied, die Spieler die nur deswegen da sind, sind dann so wieso weg. Der Rest bleibt, wie immer. Sehe noch mehr als genug Spieler, trotz das so gut wie jeder fliegen kann.

Denise
Denise
6 Monate zuvor

Dann werde ich wohl wieder zum Release nen Monat spielen um den Main zu Leveln und dann ein Jahr oder so Pause machen wenn der Patch zum fliegen kommt.

Jyux
Jyux
6 Monate zuvor

Naja dann fehlt dir leider trotzdem der ganze Ruf und die Erfolge.
Und die lassen sich ja bekanntlich nicht an einem Tag nachfarmen sondern strecken sich über Wochen…..

Denise
Denise
6 Monate zuvor

Naja in BfA konnte man ganz gut in einem Monat Max lvl und respektvoll erreichen. Muss man halt sehen wie es in shadowlands ist.

Namma
Namma
6 Monate zuvor

In bfa hat der erste Monat gereicht um dann mit nazjatar und mechagon in ein oder 2 Wochen fertig zu sein mit allem.
Mal schauen wie es bei SL wird, aber ich habe es genauso gemacht.
1 bis 2 Monate ruf usw und dann je nach Lust und features mal bei dem ersten Patch noch ein Monat rein schauen und dann je nachdem bei .2 oder .3 wieder einsteigen.
Da durch das sie nicht nur alles equip aus dem vor addon, sondern auch pro Patch unbrauchbar machen, schließe ich dann in Ruhe an, kann fliegen, habe neue Zonen und einige Inhalte zum nach holen. Die aufholmechaniken lassen mich da keinen Sinn sehen, dann noch ohne meine amader an flugmounts die ich eh schon habe den ersten items hinter her zu hetzen.
Somit erübrigt sich der Rest erst la, da man sonst meistens nichts zu tun hat nach dem ersten Monat

Namma
Namma
6 Monate zuvor

Finde ich nicht ok, während des lvlns ok, das verstehe ich. Aber ab 60 sollte es freigeschaltet sein, eventuell über eine kleine quest Reihe.
Es ärgert mich jetzt nicht tierisch, aber sein Argument ist bullshit, jeder der dagegen ist, muss es nicht benutzen und hat die freie Wahl, aber jeder der es gerne nutzen möchte, wird gezwungen drauf zu verzichten, und das nachdem man mit Freiheit für die Spieler ingame rum posaunt XD.

Maximilian Pfeil
Maximilian Pfeil
6 Monate zuvor

Es macht aber die Spielerfahrung derer kaputt die es nicht nutzen wollen/würden. Das die Leute immer nur Ihre Seite sehen können unglaublich. Es gibt immer und überall im Leben Kompromisse, nirgends ist das geweine so groß wie in diesem Spiel.

Namma
Namma
6 Monate zuvor

Warum macht es die spielerfahrung für mich kaputt, wenn ich reite und jemand anderes fliegt? Ganz so wie jeder mag.
Es stört mich doch auch nicht wenn ich Fahrrad fahren will, das andere mitm Auto unterwegs sind

DiabloDBS
DiabloDBS
6 Monate zuvor

@Namma

Dann warte mal ab, bis dich jemand mit nem Deathwing Mount Vertikal schneidet während du deinen Kernhund ausführst ;-P

Ok ernsthaft..
Außerhalb vom War Mode gibt es keine für mich plausiblen Gründe, warum sich jemand, der reiten will, an einem anderen Spieler, der fliegt, stören könnte.

Steed
Steed
6 Monate zuvor

Ich spiele momentan Archeage und das macht schon ein Unterschied in der gesamten atmosphäre der Welt wie auch in open pvp(na gut das ist eh tot in wow) wenn alle reiten anstatt fliegen.
Die spielwert wirkt viel lebendiger wenn man unterwegs andere Reisende Spieler trifft.
Auch open Pvp Konfrontation finden so viel häufiger statt.
Ich kann aber auch verstehen wenn man in Wow generft ist zu reiten kostet natürlich alles dann mehr Zeit und die Zeit haben oder wollen die meisten WoW Spieler nicht mehr haben um ganz in einen mmorpg abzutauschen, diese Art von Mmo Spieler die ungern in ihren Augen unnötige Zeit investieren möchten hat Blizzard sich selbst heran gezüchtet und jetzt müssen sie damit leben. So ist das nunmal wenn man versucht auf jede Hochzeiten mit zu tanzen. Ich persönlich mochte das reiten lieber als das Fliegen, das fliegen sorgt nur dafür das Spieler sich noch mehr aus dem Weg gehen in der open world.

Namma
Namma
6 Monate zuvor

Ich Weiss was du meinst, und ich stimme dir auch zu, aber da es nun einmal flugmounts gibt und man sogar eins bekommt durch die heroic/epic edition oder durch das Geburtstags Event.
Ist es doch am Ende ziemlich bescheuert, diese nicht wirklich nutzen zu können, da sie als bodenmount äußerst komisch wirken.
Ich reite jetzt noch ab und zu, wenn ich Lust habe. Da es anders wirkt.

Man könnte zudem im kriegsmodus ja das Fliegen verbieten, dann wäre das open pvp davon nicht betroffen.

Steed
Steed
6 Monate zuvor

Die Idee vom Flugverbot im kriegsmodus finde ich nicht schlecht.
Ein flugmount anzubieten ohne es nutzen zu können ist wirklich schlecht durchdacht aber das bleibt ja nicht so man wirt das Fliegen später ja problemlos wieder freispielen können, so lange muss man halt damit einfach normal reiten. Da finde ich den Kompromiss den Blizzard da eingeht nicht verkehrt besser als eine seite total vor dem kopf zu stoßen.

Namma
Namma
6 Monate zuvor

Ich finde der kompriss wäre, wer fliegen will soll es tun, wer reiten will soll es tun.
Wenn man das Fliegen verbietet, stößt man nur denen die fliegen wollen vor den Kopf.
Ich bin durchaus in der Lage auch mal ein bodenreittier zu nehmen wenn ich es gerade bissl ruhiger angehen will oder die Gegend genauer sehen und erkunden mag.
Wenn man jetzt allerdings fliegen und reiten kann, wem stößt man denn dann noch gegen den Kopf?
Und warum?

Steed
Steed
6 Monate zuvor

Man konnte noch nie in WoW sofort fliegen sei es zu einem Beginn eines addons oder einer patch Erweiterung ich denke das hat auch game design Gründe könnte man zu Beginn an fliegen würde man den jeweiligen content einfach noch schneller durch rushen.
Ich verstehe nicht warum dich das so nervt ich kenne kein mmo wo das anders ist auch bei z. B ffxiv ist das so.
Du siehst das auch nur von deiner Ansicht du Ignorierst völlig dass das reiten zu Boden immer Bestandteil in Wow war. Man stößt den Leuten vor den Kopf die das Fliegen nicht mögen daher ist es schon ein Kompromiss man könnte genau so gut sagen fliegen kamm erst mit BC das brauch kein mensch mehr es trennt die Spieler voneinander und auch von der Spielwelt da man alles überfliegt.
Aber du verstehst es auch einfach nicht du bist so festgefahren mit deiner meinung das du dir glaub garnicht mehr vorstellen kannst wie es war/oder ist wenn man in einem mmorpg nicht fliegen kann und es auch nicht können wird.

Namma
Namma
6 Monate zuvor

Hahaha grin du irrst dich komplett. Es nervt mich absolut nicht, und ich habe glaube ich jedes erdenkliche mmorpg mehr oder weniger gespielt.
Ich versuche beide Parteien zu verstehen, aber nur weil eine unglücklich ist mit der einen Sache wo sie allerdings keiner zu zwingt, kann man der andere Seite es doch nicht so lange verbieten.
Das es zum Start des addons nicht freigeschaltet wird finde ich ganz ok, so daß man den ersten char via Boden mount lvlt. Hier verstehe ich den künstlerischen Aspekt von den Entwicklern, schließlich geben sich hier viele Menschen Mühe eine gute Welt zu erschaffen, was sie ja auch immer wieder beweisen.
Allerdings sollte man danach nicht 2 große patches warten müssen damit. Das müsste man früher zb auch nicht. Man kann ja quasi ein Jahr oder länger nicht fliegen im neuen addon.

Mich persönlich hindert es allerdings nicht zu spielen, ich nehme es selber so wie es ist.

Kraehe
Kraehe
6 Monate zuvor

Ich finds ok. So lernt man die neuen Maps wenigstens mit einem Char mal kennen und sieht auch mal alles. Sobald man Fliegen kann ist alles zwischen Punkt A und Punk B sowieso unsichtbar. Schön wär’s allerdings wenn manche Fraktionen nicht auf ein paar Ruf-Dailys pro Tag begrenzt wären, sondern alle Ruffraktionen einheitlich über WQ zu erreichen wären.

DiabloDBS
DiabloDBS
6 Monate zuvor

Joar wenn man dann 19348297587 mal alle möglichen Worldquest locations abgelaufen ist hat man die schnellsten (nicht unbedingt direktesten) Wege zwischendrin auswendig im Kopf und kennt vom Rest der Karte genau so viel wie man brauchte, um alle Gebiete aufzudecken, da man das für das Pathfinder Achievment braucht, das eben erst 1 Jahr nach release kommt.Und diese Bereiche kennt man dann auch nicht wirklich gut, da man an einer Hand abzählen kann, wie oft man da war.

Non-Casuals haben bis dahin 10 Chars auf 60 und grinden das Fliegen eigentlich nur noch, damit sie zu den Raid-Inis fliegen können, falls mal wieder keiner zum Porten bereit ist.

Kraehe
Kraehe
6 Monate zuvor

Irgendwas musst Du falsch machen, ich hab keine einzige WQ-Loka so oft anlaufen müssen razz

Die Pfadfinder-Erfolge sind insgesamt gesehen eine Kompromisslösung. Kompromisse machen oft nicht Alle glücklich… Ist einfach so. Man kanns aber auch einfach nicht Jedem recht machen, das ist aber auch ok so. Es gäbe vielleicht noch Verbesserungsbedarf, das stimmt – aber den Erfolg daran zu messen, dass er sich nicht an Vielspielern orientiert sondern auf einen Mittelweg zwischen Viel- und Freizeitspielern abzielt hat was von Meckern auf hohem Niveau wink
Fliegen könnte auch generell gestrichen werden (so, wie man z.B. auf den Argus-Maps nie fliegen konnte und noch immer nicht kann, das wurde ja mit BfA und den neuen Maps schon geändert), da ist es immer noch besser, mal ein Jahr am Boden zu bleiben und dann wieder abheben zu können. Oder nich wink

DiabloDBS
DiabloDBS
6 Monate zuvor

Mein Kritikpunkt ist, dass man die Maps dadurch nicht besser kennenlernt. Man lernt lediglich durch ein paar Trial’n’Error versuche den schnellsten Weg zwischen A und B und läuft diese dann ab, da alles andere Zeitverschwändung ist und man eben asap die WQ abhandeln will, da man eigentlich besseres zu tun hat, aber die eine WQ ggf. also rein theoretisch, ein Item mit +5 Itemlevel und 250dps bringen könnte, bevor man die Mythic oder den Raid macht.

Das wird mit Flugmount nicht unbedingt besser. Aber wenn man bis zu einem bestimmten Erfolg (nicht erst nach 1/12 Jahren) die Wege kennen gelernt hat und später dann andere Wege fliegen kann, dann findet man ggf. auch mal interessante Locations, dank Vogelperspektive, die man zu fuß eher weniger angelaufen wäre und hat, solange der Daily Grind nicht ans Fliegen angepasst wurde, auch mal die Zeit als Casual, diese Locations ernsthaft wahrzunehmen.
Zudem ist das Fliegen auch ein Erfolg, auf den man hin arbeiten kann. Natürlich sollte es nicht zu leicht sein, aber es sollte eben nicht unter einem solch extremen Gating liegen.
Wobei das in Retail imho sowieso mit das größte Problem ist. Man hat keine wirkliche Wahl mehr wann man grindet, sondern muss eben effektiv jeden Tag ran, sonst hängt man hinterher.

Und imho bringt Fliegen Casuals weit mehr als HC Spielern, da letztere in der Regel deutlich mehr Zeit haben und deutlich öfter leerlauf aufweisen und entsprechend ihren täglichen Grind ohne probleme abschließen können.

Entsprechend ist dies nicht mal ein Casual vs. Pro sondern einfach nur ein Pro- vs Contra-Fliegen ding.

Mein Argument ist einfach, dass 1 1/2 Jahre sehr lange sind und zumindest ich bis dahin keinerlei Motivation auf Retail mehr habe, da andere Faktoren mir eben auch nicht gefallen. Fliegen zu können sobald man mit dem Grind an eine bestimmte Stelle gelangt ist hält mich dann noch ein paar Wochen mehr, da ich dann tatsächlich lust bekomme zu erkunden.

In Classic erkunde ich auch ohne Flugmount gerne, aber das liegt eben auch daran, dass Mobs etc. auf dem Weg einen echten Mehrwert darstellen können. In Retail haben sehr wenige Mobs einen sittlichen Mehrwert nachdem man max Level hat. In Classic ist u.a. dank der Itemization und auch der Art des Ruf Farmens viele Mobs durchaus attraktiv auch über das Leveln hinaus und entsprechend sucht man auch mal nach neuen Farmspots etc.
In Retail hab ich das das letzte mal zu MoP? gemacht. Gut ich hab Legion nicht gespielt (was ich ein wenig bereue.. aber nach WoD war die Luft zu sehr raus).

In BfA fühlen sich Berufe und Ruf kaum nützlich an. Ruf-Rewards waren anfangs zu schlecht und man hat effektiv nur für Vanity-items oder Rezepte „gefarmt“, wobei auch das stark gegated wurde und somit war es eher ein Daily Grind als ein freies farmen. Man musste effektiv jeden Tag spielen, um die Sachen asap zu bekommen, statt an einem WE auch mal mehr raus holen zu können.

Berufe sind noch immer oft ebenso unsinnig. Man kann damit den Twink boosten aber für den Main sind die Items durch binds when picked up und entsprechend hohe Mat-Kosten, die man nur in Raids (oder Mythics) Farmen kann so gegated, dass man in der Regel bis man sie craften kann schon besseres an hat.

Das sehr lange nicht fliegen können ist für mich auch nur ein sehr kleines ding. Aber klein Vieh macht auch Mist und wenn zu viel davon Mist macht, dann geht die Lust eben früher als später gen Jordan.

Levent Bilgen
Levent Bilgen
6 Monate zuvor

Irgendwie hast du es nicht kapiert. Mann soll ja nicht gleich von Anfang an fliegen können. Der Pathfinder 1 Erfolg sollte aber vollkommen ausreichen. Mit diesem Erfolg hast du bereits 100 WQ absolviert, alle Gebiete aufgedeckt und alle Questreihen in jedem Gebiet beendet. Alles andere was dann folgt ist nur verarsche.

Kraehe
Kraehe
6 Monate zuvor

Warum hab ich was nicht kapiert, wenns mir nix ausmacht, neue Maps mal eine Weile lang mit Bodenmounts zu erkunden?
Mir macht die Lauferei halt nix aus und es gehört zum Spiel (dessen Regeln man eigentlich akzeptiert sobald man es spielt), das ist alles. Man „muss“ das ja auch nur mit einem Charaker machen.

Dich stört das vielleicht, aber jeder hat doch ein Recht auf eigene Meinung. Meine ist halt, dass ich auch gern am Boden lang laufe (oder reite), solang (mir) das Aussenrum Spaß macht.

Und ehrlich, Mechagon war(ist) mit den Jetpacks eigentlich SEHR cool zu bespielen und ich hatte sehr viel Spaß dran – eigentlich mehr als an den Flugmounts. Ich würd mir so gesehen eher ein dauerhaftes Jetpack wünschen, als reguläres Fliegen razz

Levent Bilgen
Levent Bilgen
6 Monate zuvor

Das ist das was ich meine mit du kapierst es nicht.
Ich habe überhaupt nichts dagegen, das du nicht fliegen möchtest. Du kannst das Spiel so spielen wie du es möchtest. Aber im Gegenzug möchte ich auch so spielen wie ich es will. Die Befürworter fürs Fliegen haben nichts dagegen das einige nur am Boden reiten wollen, mein Gott von mir aus sollen sie zu Fuß gehen bis zum Schluss. Aber dann sollen sie ihre Klappe halten und nicht über die jammern die Fliegen wollen. Ich rege mich eigentlich über Blizzard auf. Warum reicht es nicht ein Charakter auf Endstufe zu bringen und von mir aus noch den Pathfinder I Erfolg zu absolvieren und das wars. Mit fliegen fängt das Spiel für mich wieder ganz von vorne an. Da erarbeite ich mir WQ oder Questreihen, welche ich mit nur einem Bodenreitier nicht gemacht hätte und noch vieles mehr. Ganz ehrlich, wenn das Fliegen nicht kommen sollte, würde ich noch maximal ein Charakter auf Endstufe spielen und das wars denn.
Holen Sie sich Outlook für Android<https: aka.ms=““ ghei36=““>

Kraehe
Kraehe
6 Monate zuvor

Der Einzige, der hier grad jammert, bist Du smile

Abgesehen davon, dass Du mir unterstellst ich würde irgendwas nicht kapieren, nur weils mir einfach nicht wichtig ist. Schatzi ich versteh schon dass DU findest dass es zu lang dauert, zu viel Zeit in Anspruch nimmt (und so weiter) – das heißt aber lange nicht dass Andere das auch so sehen. Und jemandem, der einfach nur nicht deine Meinung teilt, zu unterstellen er (oder sie) kapiere irgendwas nicht, find ich schon unverschämt razz

Levent Bilgen
Levent Bilgen
6 Monate zuvor

Ich sags ja, du kapierst es nicht. Beitrag geschlossen

Holen Sie sich Outlook für Android<https: aka.ms=““ ghei36=““>

Joker#22737
Joker#22737
6 Monate zuvor

Den Grind finde ich ok, aber bitte nicht erst mit 9.1 oder später.
Von mir aus auch gerne WM off = Fliegen an, und umgekehrt.
Dafür die Belohnungen im WM schneidig anheben und alle sind zufrieden.

Dafür
Dafür
6 Monate zuvor

Aus dem Flugmist ne Grindwall zu machen riecht für mich total nach Verzweiflung.
Anders können die die Leute bei Retail einfach nicht mehr am zocken halten.

Normal wäre Maxlvl erreicht, darf fliegen und gut ist. Schliesslich gings dabei immer nur darum, das man die Gebiete beim Leveln ohne fliegen machen sollte.

Philipp Benz
Philipp Benz
6 Monate zuvor

An sich mag ich das System mit den Erfolgen, da ich nur einmal den Aufwand für alle Chars habe und da man das Meiste beim normalen Spielen schon erhält.

Ich finde es allerdings Schade, dass man erst einige Monate warten muss. Ich selbst mache gerne Achievements, lasse allerdings einige, bei denen man nur irgendetwas anklicken muss oder einen Gegner töten muss, bis zur Freischaltung des Fliegens aus.

Meiner Meinung nach wäre es für einige Spieler Vorteilhaft, wenn man schon von Anfang an den Erfolg fürs Fliegen erhalten kann. Den größten Nachteil hierbei sehe ich im Open-World-PvP.

Ectheltawar
Ectheltawar
6 Monate zuvor

Sie machen wie letztlich wie in den vergangenen Erweiterungen schon und umso unverständlicher ist es das sie daraus dann kein festes System machen. FF14 ist hier ein schönes Beispiel, wie man es machen kann, es gibt bestimmte Punkte auf der Karte die entdeckt werden wollen, sowie festgelegte Storypunkte und hat man diese erreicht, kann man fliegen. Theoretisch läuft es bei WoW nicht anders, aber da es kein festes System ist, kommt mit jedem AddOn erneut die Frage und abermals muss man abwarten ob das dann überhaupt mit dem Patch .1 oder .2 kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.