WoW: So toll ehrt Blizzard den verstorbenen Streamer Reckful

Der verstorbene Streamer Reckful bekommt eine Ehrung in World of Warcraft. Er wird als NPC in der kommenden Erweiterung verewigt.

Für viele langjährige Spieler von WoW war es eine traurige Nachricht, als vor einigen Wochen der Streamer Byron Daniel Bernstein, den die meisten als Reckful kannten, verstarb. Nach einigen Wochen hat Blizzard nun einen neuen NPC in Shadowlands implementiert, um dem Streamer zu gedenken.

Wer war Reckful für die WoW-Spieler? In der Community von World of Warcraft galt Reckful als Ausnahmetalent. Er war nicht nur ein großartiger Schurken-Spieler, der als erster Spieler überhaupt eine ziemlich beeindruckende PvP-Wertung von 3.000 Punkten erreichte, sondern unterhielt auch Tausende mit seinen Streams und Videos. Er gilt als einer der positiveren Einflüsse in der Streaming-Community.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Reckful als PvP-Legende – diese Leistung machte ihn berühmt.

Schon kurz nach seinem Tod Anfang Juli wurden Stimmen laut, die sich wünschten, dass Blizzard ihn in World of Warcraft verewigt.

So findet ihr Reckful bald: In der aktuellen Beta von Shadowlands wurde nun ein Charakter hinzugefügt, der den Namen „Reckful“ trägt. Das ist eine menschliche Schurken-Trainerin in der Kathedrale von Sturmwind, der Hauptstadt der Allianz. Optisch entspricht Reckful dem Charakter, den auch der Spieler für viele Jahre spielte.

Die Funktion von Reckful in WoW ist die einer normalen Schurken-Lehrerin, allerdings hat sie ein paar besondere Sätze, die den Charakter von anderen Lehrern abheben.

WoW Reckful Tribute NPC
Reckful als NPC in Shadowlands, seiner Schurkin nachempfunden. Bildquelle: wowhead

So sagt der Reckful-NPC etwa, dass er keine Meucheln-Schurken ausbilden würde. Spieler haben außerdem die Möglichkeit, eine kleine Dialog-Box als Auswahl anzuwählen und Reckful zu sagen, dass es „Gut war, euch noch einmal zu begegnen.“ Für viele Spieler wird das wohl nur eine typische Abschieds-Floskel zum Beenden eines NPC-Dialogs sein. Wer jedoch die Geschichte dahinter kennt, dürfte mehr in den Worten sehen.

Warum steht Reckful in der Kathedrale? Die Kathedrale ist als Platz für Klassen-Lehrer ein eher ungewöhnlicher Ort, besonders in Hinblick auf einen Schurken-Lehrer. Der Grund dafür dürfte sein, dass zahlreiche Spieler sich nach dem Tod des Streamer in der Kathedrale von Sturmwind versammelt hatten, um Reckful zu gedenken. Daher wurde wohl dieser Ort als Standpunkt für den NPC gewählt.

Quelle(n): wowhead.com, gamestar.de
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
48
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x