WoW: Egal wer den First Kill macht, die Gilde Method hat schon gewonnen

Das Rennen um die First Kills in World of Warcraft ist ein Gewinn für Method – denn Aufmerksamkeit und Zuschauer haben sie, egal ob sie die ersten sind.

Selbst wenn World of Warcraft mit seinem aktuellen Content gerade etwas schwächelt und viele Spieler zumindest zeitweise auf Alternativen ausweichen, ist das Rennen um die „First Kills“ immer ein Spektakel. Das zeigen nicht nur die hohen Aufrufzahlen unsere News rund um das Rennen auf Mein-MMO.de, sondern auch sehr deutlich die Twitch-Zahlen der verschiedenen Spiele.

Großes Interesse auf Twitch: Während der heißen Phase des „World First Mythic Jaina“-Rennens ist WoW fast durchgehend in den Top 3 der Spiele mit den meisten Zuschauern auf Twitch. Damit ist WoW sogar mit riesigem Vorsprung vor den Dauerbrennern Fortnite und Dota 2, während es anhaltend mit League of Legends konkurriert. Für ein Spiel, das bereits fast 15 Jahre auf dem Buckel hat, ist das beeindruckend. Das Interesse ist also hoch.

WoW Twitch Zahlen World First Race
Bildquelle: Twitch Stand: 05.02.2019 13:45 Uhr

Profis wünschen sich Aufmerksamkeit: Die Profi-Gilden fordern seit über einem Jahrzehnt, dass Blizzard das Rennen um die First Kills besser vermarktet und etwa Preisgelder auslobt oder dem Thema mehr Aufmerksamkeit zukommen lässt. Dass generelles Interesse am kompetitiven PvE in World of Warcraft besteht, zeigte nicht zuletzt die „Mythic Dungeon Invitational“ im vergangenen Jahr.

Method nimmt es selbst in die Hand: Wie keine zweite Gilde hat Method die Vermarktung des Rennens selbst in die Hand genommen. Sie haben nicht nur Sponsoren an Land gezogen, sondern bieten dem Zuschauer auch richtig etwas. Der Haupt-Stream hat zum Zeitpunkt des Schreibens 50.000 Zuschauer und noch Tausende weitere auf den “kleineren” Streams der einzelnen Raider.

Neben über einem Dutzend Streams aus Perspektive der verschiedenen Spieler gibt es auch eigene Kommentatoren, die tapfer fast jeden der inzwischen über 300 Kill-Versuche kommentieren, erklären und zusammenfassen. Darunter sind auch bekannte WoW-YouTuber wie Preach, sodass der Stream einen noch größeren Sog auf die Spieler entfaltet. Hotfixes von Blizzard werden sofort live von den Spielern und Kommentatoren besprochen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Fans sind begeistert: Wer auch nur für einen Moment in die verschiedenen Chats der Streams schaut, spürt die Begeisterung und Leidenschaft der Fans. Bei jedem Versuch, der in die (womöglich) letzte Phase des Kampfes geht, kochen die Emotionen über und die Anspannung ist zu spüren.

Damit ist schon jetzt klar: Egal wie das Rennen ausgehen wird, Method hat es perfekt genutzt und dafür gesorgt, dass das Wettrennen auch in zukünftigen Raids eine große Relevanz haben wird. Dass die Profis dadurch auch von den Einnahmen und Werbe-Deals profitieren, sorgt dafür, dass sie sich ohne schlechte Gedanken auf das Spiel konzentrieren können.

WoW Jaina red glow title water elemental

Method ist definitiv der Sieger, wenn es um das „World First Rennen“ geht – ganz egal, ob sie den entscheidenden Kill machen oder nicht.

Warum macht Blizzard nichts? Erstaunlich ist, dass Blizzard selbst die Rennen um die World First Kills nicht für sich nutzt. Denn wie die Twitch-Zahlen zeigen, ist das ein wahrer Publikumsmagnet und könnte WoW jedes Mal zu einem kleinen Aufschwung verhelfen. Wer die Anspannung und Euphorie dieser Rennen erlebt, könnte immerhin auch wieder nach Azeroth zurückfinden.

Seid ihr der Meinung, Blizzard sollte das Rennen um die World First Kills „professionalisieren“ und von sich aus ein Event mit etwaigen Preisgeldern veranstalten? Oder ist es gut so, dass die Profis das selbst mit eigenen Sponsoren in die Hand nehmen?

Update: Inzwischen hat Method sogar den First Kill abstauben können!

WoW: Glückwunsch! Method holt den „World First“-Kill an Jaina
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mampfie

War jedenfalls ein tolles Event, habe zwischen vielen Streams hin und her geschaltet.
Nicht nur in WoW sind World First Rennen beliebt, in Destiny sind die zuschauer ebenfalls sehr hoch wenn ein neuer Raid ansteht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es in Division 2 und Anthem nicht anders sein wird mit deren Raids und World First.

Seska Larafey

Warum kam der Hotfix wenn keine “Regeln” gebrochen wurden oder Exploits benutzt wurden? Wurde ein “Entwickler” neidisch und wollte ihnen den 1ten Platz nicht überlassen?

Aijo

Blizz hat es nicht gefallen welche Strategie Method hat gegen Jaina zu kämpfen. Sie wollten es anscheinend unterbinden.

Seska Larafey

Nun ja, siehe mein Einleitung. am ende wurde “gezergt” das hat Blizzard auch sicherlich nicht auf dem Schirm gehabt, aber es wurde vollbracht

Aijo

japp gebe ich dir recht

Aijo

Böse Stimmen sagen auch, Blizz wollte Limit ein weiteren Vorteil verschaffen ^^

Telerund

Selbstverständlich haben die Europäer die Amerikaner geschlagen, trotz ihres zeitlichen Vorsprungs.

Herzlichen Glückwunsch Method

Aijo

Method hat es gerade geschafft 9/9 , GZ

N0ma

“die Gilde Method hat schon gewonnen”
Das gleiche wollte ich letztens auch schon schreiben.
Denke mal Limit wird beim nächsten Mal anders agieren, wenn sie schlau sind.

Blizzard – hat sich bei der Vermarktung auf M+ versteift, was ja nicht falsch ist, da das ja ganzjährig läuft. Für FK haben sie anscheinend noch keinen Marketing Ansatz gesucht. Da müsste dann passend auch regelmässig Content kommen. Einen ganzen Raid auf einmal freizugeben ist da definitiv der falsche Ansatz.

Aijo

Es muss noch etwas zum Artikel hinzu; der größte Verlierer heißt Blizzard. Einmal über die “unfaire” Weise für EU Gilden, dazu der sehr komische Hotfix und die verpassten Vermarktung des World First Kill.
Es sind einige sauer auf Blizz wegen ihrer Art und Weise bei dem Rennen um den First Kill. Naja vorher gabs ja auch schon genug Hate ab 😀

Aber langsam is man ja dran gewöhnt das sich Blizz nicht mit Ruhm besudelt ^^ (Im Chat werden schon so Sachen wie : “Jaina is nur in der Mobile Version zu schaffen” geschrieben xD )

Ich finde den Stream sehr gelungen von Method. Schau gerne zu obwohl ich kein WoW spiele.

Sascha Herrmann

Ich hab selbst sehr lange wow gespielt aber wer wann welchen boss zuerst gelegt hat war mir schon immer Wurst. Früher musste man ja Bossmechaniken noch selbst rausbekommen. Heutzutage steht das alles schon ingame. Und wer dann halt die meiste Zeit hat macht das Rennen…*gähn*

Coreleon

Ich erinnere mich vage daran das es mal ein Interview gab, mit Blizzard, bei dem man Sinngemäß sagte das PvE Content sich nicht vermarkten lässt, mal ab von einem Guide ect. weil es langweilig wäre dem zuzusehen. Bekomme das nicht mehr korrekt zusammen, ist schon ewig her aber so sinngemäß.
Man hat sich ja daran versucht das PvP in WoW zu vermarkten, daher ja auch die Arena und dann gab es ja noch die Versuche das in den Esport zu bekommen und Turniere…was alles einfach nicht gezündet hat.
Ich denke mal das sich die Analysten da einfach verzockt haben Die Arena zu Vermarkten war ein Flopp und die Nummer ist tot, die Frage ist ob nun umschwenken oder so lange die Linie beibehalten bis da auch nur als Mitläufer gelten und das eine totgeburt wird. ^^

SupaFireHD

kann kaum abwarten bis activision den profit wittert und auch den WF noch ausschlachtet nachdem sie die story schon gegen die Wand fahren :3

Joker#22737

Auch wenn das Spiel momentan schwächelt, die Story ist momentan auf einem nie da gewesenen Hoch, lustig wie verschieden Beobachtungen ausfallen können 😉

Ky van Rae

Zum einen ist die story in BfA super. Besser als in Legion und noch besser als in WoD.
Und Activision hat bei Blizzard was die Spiele betrifft nichts zu melden.

DDuck

Blizzard tut eigentlich genau das Gegenteil: Mit unterschiedlichen Öffnungszeiten und Resets, steuert man einem fairen, ausgeglichenen und spannenden Rennen um den World First absolut entgegen.

elkrebso

Schade, dass ich davon erst jetzt erfahre. Insbesondere den Punkt mit den Kommentatoren finde ich spannend, dadurch wird das (fuer mich) eigentlich langweilige Zuschauen deutlich interessanter. Beim naechsten Rennen werde ich auf jeden Fall mal reinschauen.

Paul Rolle

Du hast noch nichts verpasst. jaina liegt noch nicht=)

Bupkaron

Noch läuft das Rennen und WF. Schau doch einfach mal rein! 😀

Monika Natura

Das Rennen läuft noch, du kannst also immer noch reinschauen 🙂

elkrebso

Danke fuer die Hinweise!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x