WoW, Diablo: Blizzard verliert in 3 Monaten 2 Millionen Spieler – Aber alles ist super

WoW, Diablo: Blizzard verliert in 3 Monaten 2 Millionen Spieler – Aber alles ist super

In einem aktuellen Finanzbericht zum 4. Quartal 2021 bejubelt Activision Blizzard seine vielfältigen Erfolge in Spielen wie World of Warcraft, Hearthstone oder Diablo II Resurrected. Zu den Jubel-Meldungen passen aber die nackten Zahlen nicht, denn alleine Blizzard verliert wieder 2 Millionen Spieler im Vergleich zum letzten Quartal.

Um welche Zahl geht es?

  • Die Zahl heißt „MAU“, die monatlich aktiven Nutzer.
  • Diese Zahl ist stark zugunsten der Firma ausgelegt: Wenn eine Person in irgendein Spiel in einem Monat auch nur eine Sekunde einloggt, zählt diese Person als „ein aktiver Nutzer“. Wenn eine Person in zwei verschiedene Spiele einloggt, zählt sie schon als „zwei Nutzer“.
  • Die Zahlen für ein Quartal ermittelt Activision Blizzard, indem man die monatlich aktiven Nutzer zählt und dann durch die Zahl der Monate im Quartal teilt.
WoW, Overwatch, Diablo 3: Blizzard hat fast jeden 3. Spieler verloren

Wie entwickelt sich die Zahl bei Blizzard? Die Zahl entwickelt sich seit 2018 schlecht:

  • Im 3. Quartal 2018 hatte Blizzard noch 38 Millionen aktive Nutzer
  • Im 4. Quartal 2020 waren es nur noch 29 Millionen Nutzer
  • Im 3. Quartal 2021 waren es noch 26 Millionen Nutzer
  • Jetzt ist die Zahl im 4. Quartal 2021 auf 24 Millionen Nutzer gefallen

Blizzard hat also in 3 Monate zwei Millionen aktive Spieler verloren, im letzten Jahr fünf Millionen Spieler.

activision-blizzard-zahlen
Bei Blizzard fehlen im Vergleich zum Vorjahr 5 Millionen Nutzer – bei ganz Activision Blizzard sogar 26 Millionen.

Blizzard feiert die eigenen Spiele mit Erfolgsmeldungen

So sind die Erfolgsmeldungen von Blizzard: Die tatsächlichen Meldungen, die Blizzard rausgibt, passen aber nicht zu diesen Zahlen. Denn das sind ausschließlich Erfolgsmeldungen.

So heißt es:

  • WoW habe 2021 die stärkste Bindung seit einem Jahrzehnt für ein Jahr, in dem keine neue Erweiterung erschien. Dafür macht man die Kombination aus WoW und WoW Classic verantwortlich, welche die Zahlen nach oben treibt.
  • Hearthstone sei im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, weil man immer neuen Content bringt.
  • Diablo II Resurrected sei das erfolgreichste Remastered von Blizzard, gemessen am Zeitraum vom Release im September bis zum Jahresende 2021.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Spotify Inhalt

Hinter dem Jubel verbergen sich viele Probleme

Wo verliert man denn die vielen Spieler? Das verrät Blizzard nicht, aber man kann davon ausgehen, dass WoW in einem relativ schwachen Zustand ist und Spieler aufhören oder zumindest bis zur nächsten Erweiterung, 10.0, pausieren.

Overwatch ist in einen Dornröschenschlaf gefallen, dort passiert seit Jahren herzlich wenig, während man auf Overwatch 2 wartet.

Diablo 2 Resurrected hatte zum Relase mit so vielen Problemen im Online-Modus zu kämpfen, dass dort der Erfolg sicher auch nicht fantastisch war.

Dazu lag der riesige Sexismus-Skandal seit Monaten wie ein schwerer Schatten über der Firma.

Nach dem letzten Finanzbericht im November 2021 fiel die Aktie um einige Prozentpunkte, weil man die potentiellen Hits Diablo IV und Overwatch 2 verschob. Mittlerweile ist die Lage bei Activision Blizzard eine völlig andere:

Activision Blizzard erklärt, warum sie selbst verkaufen mussten, statt EA zu kaufen

Quelle(n): activision blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
T.M.P.

„Die Zahlen für ein Quartal ermittelt Activision Blizzard, indem man die monatlich aktiven Nutzer zählt und dann durch die Zahl der Monate im Quartal teilt.“

Das ist aber sehr verwirrend geschrieben^^
Ohne das Bild hätte ich das kaum gerafft =)

Andy

Die kommen mit mehr als doppelt soviele wieder sobald die Mobilegames veröffentlicht werden

ThisIsThaWay

Meinst? Ich bin mir da noch nicht ganz so sicher. Wäre aber eine interessante Entwicklung wenn es tatsächlich so wäre.

Andy

Sehen wir dann am Ende des Jahres,Anfang nächstes Jahr.Sofern wir uns dann noch daran erinnern sollten. 😀

ThisIsThaWay

Stimmt, wenn ich mich erinnere und es auch stimmt, mach ich auf jedenfall eine Respektsbekundung als Kommentar 😁

Also ich muss ja ehrlich sagen, ich hätte schon auch so n kleinen Funken Interesse was da als neues Spiel im Warcraft Universum als Handyspiel kommt und Diablo Immortal…

ThisIsThaWay

In der überschrift hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Da fehlt das „s“ in Hearthstone.

Higi

„Jetzt ist die Zahl im 4. Quartal 2022….“
Wir sind noch im ersten Quartal, kleiner Fehler. ^^

Chitanda

Im schön reden sind sie echt gut geworden, 2 Mio MAU in 3 Monaten ist schon ne sehr ordentliche Hausnummer. Wobei das Mau system eh die reinste verarsche ist und leider den zustand der einzelnen spiele null wieder gibt

Huehuehue

Es soll halt auch gar nicht „den zustand der einzelnen Spiele“ wiedergeben, weil es einzig und alleine eine Kennzahl für Investoren ist, um unterschiedliche Dinge innerhalb des Unternehmens, zB. die Zugriffe auf WoW oder Overwatch aber dann halt auch unter Umständen CandyCrush vergleichbarer zu machen, und keine für aktive und potentielle Spieler.

Zord

Wobei gerade der Unterschied bei Candy Crush und WoW doch enorm ist. Ein Mau bei WoW hat zwangsläufig ein Abo Bezahlt (Bar oder per Marke), bei Candy Crush dürfte nur ein Teil der Mau’s bezahlen und bei Diablo 3 sind die Einnahmen mangels Ingame Shop pro Mau praktisch komplett null. Die Maus von so unterschiedlichen Spielen zu vergleichen wie diese Activision im Angebot hat, ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen und gibt den Aktionären eigentlich keine relevanten Informationen

Harschen

Du siehst das falsch es sind NUR 2 Mio weniger. Sind wir mal ehrlich, hätten wir uns gewundert, wenn es 4 Mio gewesen wären? 😀

Chitanda

nein nicht wirklich xD Hab eigentlich sogar mit noch mehr gerechnet^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x