WoW Classic: Rekord! Raidboss Onyxia stirbt in unter 60 Sekunden

Drachentöten ist ein schweres Unterfangen in World of Warcraft. Nicht für diese Gruppe – die brauchte weniger als eine Minute für ihren Onyxia-Kill.

In World of Warcraft Classic ist vieles nicht mehr so schwer, wie es damals zur originalen Zeit von „Vanilla“ war. Das liegt vor allem daran, dass die Spieler heute viel mehr Wissen haben und effektiver an Inhalte herangehen. Darum purzeln in WoW Classic auch gerade einige Rekorde. Jetzt hat es eine Gruppe aus Spielern geschafft, den Raidboss Onyxia in Rekordzeit zu bezwingen. Der ganze Spaß hat weniger als eine Minute gedauert.

Was ist geschehen? Onyxia ist nicht unbedingt einer der schwersten Kämpfe von World of Warcraft Classic, benötigt im Regelfall aber doch einige Minuten Zeit. Aber eine Raidgruppe hat nun einen irren Rekord aufgestellt. In nur 58 Sekunden hat sie die Drachendame Onyxia getötet – ein neuer Rekord. Das Video vom Kill könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Wie haben die das gemacht? Das Besondere an dieser Gruppe ist, dass sie zu einem großen Teil aus Jägern besteht. Satte 33 Jäger hat die Gruppe dabei und lässt jede Menge Pfeile auf die Drachendame regnen.

Jeder dieser Jäger hat das T2-Set vollständig gesammelt, also auch den 8/8-Bonus. Dieser sorgt dafür, dass man gelegentlich beim Gegner eine Schwäche erzeugt, welche die Fernkampfangriffskraft aller Angreifer erhöht. Dieser Effekt ist stapelbar, weshalb die 33 Jäger quasi permanent mehrere Stapel dieses Debuffs auf Onyxia hatten, was zu enorm hohen Schadenszahlen führte. Da sich alle Jäger totstellen können, war auch Bedrohung kein Problem – sie konnte zu jederzeit resettet werden.

In der Gruppe gab es auch einen Schurken und einen Hexenmeister, die mit ihren die Rüstung schwächenden Debuffs den Schaden der Jäger noch ein bisschen weiter steigerten.

Ein Krieger und Druide als Tank sowie drei Schamanen als Heiler rundeten die Gruppe ab und sorgten für diese neue Rekord-Zeit.

Andere Rekorde sind nah dran: Allerdings sind ihnen andere Rekord-Jäger dicht auf den Fersen. Der zweitschnellste, registrierte Kill liegt aktuell bei einer Minute, also nur knapp 2 Sekunden langsamer. Diese Rekordzeiten dürften sich noch einmal verbessern, wenn die Spieler erst Zugriff auf neue Waffen aus Ahn’Qiraj haben – denn der nächste Raid öffnet wohl schon in wenigen Tagen.

Was haltet ihr von diesem Rekord? Eine coole Leistung mit einer klugen Idee? Oder nichts wirklich Beeindruckendes?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.