WoW Classic: 40 Spieler besiegen Raidboss Onyxia – Völlig nackt, sogar ohne Waffen

Raiden in WoW Classic war schwer? Diese Spieler beweisen das Gegenteil und meistern einen Raid komplett nackt.

Raiden in World of Warcraft hatte schon immer einige Standards. Disziplin, gute Vorbereitung und ein angemessenes Equipment des Charakters sind eigentlich Pflicht. Doch kann man auch ein Element dieser Gleichung weglassen? Ja, das geht. Eine Raidgruppe hat Onyxia bezwungen und dabei keinerlei Ausrüstung getragen. Der Raid bestand aus 40 nackten Charakteren.

Was ist passiert? Der Raidboss Onyxia ist aufgrund seiner Mechaniken auch für Spieler mit solider Ausrüstung manchmal gefährlich. Die Furcht-Effekte oder ein unschöner Schubser in die Dracheneier können so manch eine Raidgruppe flachlegen. Der YouTube-Kanal von Sallamos hat nun jedoch ein Video veröffentlicht, das eine Raidgruppe bei einem seltsamen Unterfangen zeigt: Sie besiegen die Drachendame Onyxia, ohne dass die Spieler irgendeine Ausrüstung tragen. Es gibt keine Kleidung, keine Waffen und auch keine Schmuckstücke oder Ringe die verwendet wurden.

Bald startet auch der „neue“ Raid Ahn’Qiraj – der wird nackt wohl eher nicht gelingen.

Wie haben die Spieler das angestellt? Ohne stärkende Ausrüstung und Waffen war es für die meisten Klassen kaum möglich, richtig Schaden anzurichten, daher mussten sie auf so viele Tricks wie möglich zurückgreifen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier ist der Videobeweis

Zuerst haben die Spieler so viele Buffs wie möglich angesammelt, um Lebenspunkte und Mana-Vorräte in die Höhe zu treiben. An der Menge der Buffs im Video lässt sich erkennen, dass zahlreiche Effekte gestapelt wurden, um so viel wie möglich aus den nackten Helden rauszuholen.

Der Raid besteht überwiegend aus Zauber-Klassen, die auch ohne Waffe ihre Fähigkeiten einsetzen können, selbst wenn der Schaden stark vermindert ist. Lediglich Jäger haben sie als „Waffen-Klasse“ mitgenommen, doch auch diese haben getrickst. Sie haben einfach ihr Pet mittels „Auge des Wildtiers“ kontrolliert und so soliden Schaden verursacht und gleichzeitig weite Strecken des Kampfes als Tank fungiert.

Zum Ende hin hört man die Raidleiterin noch sagen, dass man die ganze Sache wohl deutlich zu akribisch geplant hatte. Es hätte gar nicht so viel Planung gebraucht und die Anzahl der Buffs wäre nicht nötig gewesen, um das zu schaffen.

Was haltet ihr von diesem Video? Eine beeindruckende, coole Leistung? Oder ein klares Zeichen, dass WoW Classic viel zu einfach war, wenn man gar keine Ausrüstung braucht?

Quelle(n): mmorpg.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Deleane

das ist ja auch nicht das classic von 2004 sondern das casual gepatchte von 2020,
früher hätte es solche aktionen nie geben können da die bosse schwerer waren 🙂

Nico

Haben Ragnaros mal so gekillt das alle fernkämpfer meleeschaden und alle melees fernkampfschaden gemacht haben ^^

Ectheltawar

Finde es immer wieder toll auf welche seltsame Ideen die Leute kommen für Classic-Raids. Was noch beeindruckender ist, sind nur die immer leiseren Stimmen einiger meiner Bekannten die ewig der Meinung waren das in Classic ja alles so extrem viel schwerer war. Mittlerweile sollte auch dem letzten klar sein, das zu Classiczeiten die Koordinierung von 40 Spielern und diesen die Grundlagen des „raidens“ beizubringen, der weitaus stärkere Boss war.

Bin mal gespannt was den Leuten in Classic noch alles einfällt.

Mapache

Bekannten die ewig der Meinung waren das in Classic ja alles so extrem viel schwerer war

Man kann Classic leider nicht wirklich mit Vanilla vergleichen was den Schwierigkeitsgrad angeht. Die meisten kennen alle Bosse, daher ist es für viele nichts neues. Was zu Vanilla aber noch der Fall war. Und desweiteren ist Classic auf dem Stand von August 2006. Also praktisch schon im Endstadium und kurz vor BC- Release. Das sind halt ganz andere Voraussetzungen bei den Raids als bei Vanilla.

Nico

richtig, viele skills wurden mit der zeit angepasst etc die balance ist ne andere.^^

Ahennys

War es ja auch.Warum?Nun,niemand kannte die Bosse und seine Mechaniken.Die heutigen Addons waren damals auch wesentlich kleiner oder exestierten einfach nicht.Dann natürlich das zusammenbekommen der Leute.Viele hatten keine oder nur geringe Raiderfahrung.Heute sieht es anders aus.Du hast Raider aus den Privatservern dabei.Addons die der heutigen Zeit entsprechen in einem Spiel was vom Stand 10Jahre zurück liegt.Die Leute haben Raiderfahrungen gesammelt.Du hast massenhaft Erklärungen zum Boss.Du weißt heute wie man Mechaniken perfekt kombiniert.Man kann Vanila nicht mit Classic vergleichen.Das klappt nicht.

Telerund

Also war der Raid nicht schwer, jedenfalls nicht so schwer wie gerne behauptet, sondern die Spieler waren nur schlechter, weswegen das ganze schwerer wirkte.

Die Schwierigkeit in Classic war einfach nur, das viele Spieler absolut neu waren und noch nie soetwas wie Raiden gemacht haben, natürlich nicht alle. Dazu musste man es auch noch schaffen 40 Leute zu organisieren und die da durchzubringen, also alleine 40 potenzielle Fehlerquellen.

Die Raids ansich, jedenfalls unabhängig der Spieler betrachtet, waren nicht allzu schwer, auf jedenfall nicht so schwer wie durch die Nostalgie häufig aufgebauscht.

Und zeitaufwendiger wegs Mats farmen etc. bedeutet nicht schwerer.

Ectheltawar

Die Mechaniken der Raids in Classic waren damals sehr simpel und sind auch heute noch mehr als simpel. Es war die Unerfahrenheit der Spieler die das ganze Anspruchsvoll gestaltet hat. Wurde man in einem aktuellen Raid, die Mechaniken aus Classic verwenden, müsste man wohl noch Stufen über Mystisch anbieten damit die irgendwie anspruchsvoll wären.

Ich bin aktuell fast täglich darüber am schmunzeln wenn ich daran denke wie „hart“ ich die Dinge aus Classic in Erinnerung hatte und wie simpel sie doch sind, wenn ich aktuell auf diese treffe. Da gehört eben auch das raiden zu.

Wenn wir im übrigen über den Schweregrad sprechen, dann wird nicht Vanilla mit Classic verglichen, sondern Classic mit Retail. Im Vorfeld waren nicht wenige Classic-Fans nie müde zu erwähnen das Classic-Raids ja so viel Anspruchsvoller waren und dieser Anspruch in Retail ja verloren wäre. Und dem darf man getrost widersprechen.

Ich hab Classic geliebt damals und natürlich fand ich das raiden dort Anspruchvoll, aber heute merke ich umso mehr das es eben nicht die Raids selber oder die wahnsinnig schweren Mechaniken waren…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x