WoW Classic: Gildenleiter drohen Spielern, die Shadowlands spielen wollen

Kann man Spieler dazu zwingen, nur ein MMORPG zu spielen? Ein paar Gildenleiter aus WoW Classic versuchen genau das …

World of Warcraft Shadowlands steht vor der Tür und manch einem Classic-Gildenleiter bricht langsam der Angstschweiß aus. Immerhin besteht die Gefahr, dass die neuste WoW-Erweiterung einige Spieler zurück zu „Retail“ treiben wird. Daher greifen so manche Gildenleiter zu drastischen Methoden, um ihre Spieler langfristig zu binden – sie werden schlicht bedroht.

Was ist passiert? Im Subreddit von World of Warcraft wurde ein Screenshot eines Discord-Chats veröffentlicht, der angeblich von einem Classic-Gildenleiter stammt. In dieser Ankündigung an alle Mitglieder der Gilde wird davor gewarnt, bloß nicht Shadowlands zu spielen, sonst fliegt man aus der Gilde.

Don’t you dare play Shadowlands in this Classic guild or else. from r/wow

Genauer heißt es:

Das ist eine Erinnerung an alle unsere Raid-Mitglieder, lest das genau. Wenn wir jemanden sehen, der Shadowlands spielt, dann sehen wir das als euren Rücktritt von der Gilde an und ihr werdet aus dem Discord und aus der Gilde entfernt.

Du bist hier zum Raiden und um Classic zu spielen, wir werden es nicht tolerieren, wenn unsere Raider andere MMOs spielen. Wenn deine Anwesenheit während der ersten Monate nach dem Shadowlands-Release nachlässt, werden wir davon ausgehen, dass du es hinter unserem Rücken spielst und du wirst ebenfalls schnell entfernt.

Das hier steht nicht zur Debatte. Alle Fragen und Bedenken dazu könnt ihr an [geschwärzter Spielername] richten. Aber noch einmal: Wir gehen davon aus, dass du für Shadowlands gehst, wenn du dieses Thema aufbringst und dann wirst du ebenfalls entfernt, also handel weise. Danke.

Der Original-Text besteht übrigens nur aus Großbuchstaben, was wir für die Lesefreundlichkeit abgewandelt haben.

WoW Human Angry Game Master No titel title 1140x445
Wechsel zu Shadowlands? Verboten!

Ist das ein Fake? Ob das Bild komplett der Wahrheit entspricht, lässt sich nicht so einfach feststellen. Allerdings bekunden in den Kommentaren des dazugehörigen Reddit-Beitrags mehrere Spieler, die von einem ähnlichen Verhalten ihrer Gildenleitung sprechen. Dort sei man aber so „klug“, das nicht im Discord zu posten, sondern nur im Voicechat anzusprechen. Es scheint eine ganze Menge an Gildenleitern zu geben, die sich Gedanken um die Zukunft ihrer Gilde machen. Immerhin ist Shadowlands die erste Erweiterung seit dem Release von Classic und damit eine reale Bedrohung, dass Spieler abwandern.

Einigen Spielern ist in Classic inzwischen richtig langweilig geworden – sie leveln nackt und ohne zu sterben auf Stufe 60.

Die grundsätzliche Sorge einiger Gildenleiter, dass mit dem Release von Shadowlands die Spieler abwandern, besteht aber durchaus.

Was denkt ihr über so ein Verhalten? Eine gute Möglichkeit, um Spieler in der Gilde zu halten? Oder vertreibt man damit nur die eigenen festen Mitglieder?

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
sirhc

Hat classic überhaupt genug Content um seine ganze Freizeit da rein zu stecken?
Was machen die denn den lieben langen Tag, was so wichtig ist?
Die raids waren doch schon day 1 down und BiS gear wird sicherlich für den nächsten raid nicht gebraucht.

Scaver

Wenn echt, sollte Blizzard diese Leute permanente bannen!
Damit würden sie ein ultimatives Statement gegen solchen Abschaum der Menschheit setzen.

Wird leider aber nicht passieren.
Würde mein Gildenleiter so etwas posten, wäre ich aus der Gilde raus. Aber er würde da schon eine passende Retour Kutsche bekommen. Möglichkeiten gibt es da einige.

Bodicore

Wo liegt das Problem ?
Das ist keine Casualgilde sondern eben Leute die hardcore raiden wollen.

Wenn ich ein einem Team bin das die Tour de France gewinnen will, dann kann ich halt nebenbei nicht auch noch Fussball spielen.

Das hat für mich nichts mit Zwang zu tun sondern damit das starke Gilden sich auch selber schützen müssen vor Leuten welche gerne den Ruhm der Gilde haben möchten und trotzdem ihr eigenes Ding durchziehen wollen.

Ich habe lange in Raidgilden gespielt da ist es halt ein kommen und gehen das ist eher ein Verbund von Extremsportlern und hat nichts mir einer „richtigen“ Gilde zu tun wo man die Leute auch gerne persönlich kennen lernt oder Individualitäten ausleben kann.

Scaver

Wenn ich ein einem Team bin das die Tour de France gewinnen will, dann kann ich halt nebenbei nicht auch noch Fussball spielen.

Dein Vergleich hinkt total! Hier ist es eher so, dass den Fahrern der Tour de France verboten wird, auch mit anderen Personen andere Strecken privat zu fahren!
Fahrrad Fahren ist da nur noch im Rahmen der Tour de France erlaubt!
Wer mit dem Fahrrad mal schnell was einkaufen fährt oder am Wochenende mal mit der Familie ins grüne Fährt, ist raus!
Btw. würde das ein Team Chef im offline Sport bringen, wäre er seinen Job los und hätte mindestens Zivilrechtlich ziemliche Probleme!

sondern damit das starke Gilden sich auch selber schützen müssen vor Leuten welche gerne den Ruhm der Gilde haben möchten und trotzdem ihr eigenes Ding durchziehen wollen.

Sorry, aber die Aussage ist total dumm! Um die Gilde zu schützen braucht und darf man keine Vorschriften bzgl. etwas machen, was außerhalb der Gilde und des Games passiert. Vor allem nicht, wenn es nichts damit zu tun hat.

Sicher kann man regeln aufstellen, was Anwesenheit, „Trainingszeiten“, Aktivität usw. angeht und kann, wenn das nicht passt, Sanktionen aussprechen.

Hier geht es um den Hass auf Retail und die Angst davor und um nichts anderes!
Wenn bei einem Spieler die Leistung, Anwesenheit und Co. identisch bleibt, also weder die Gilde noch der Raid leiden, dann ist doch alles ok. Und wer dann 1x die Woche in SL rein schaut für 2 Stunden, was solls. Aber alleine SL ein mal zu starte (und das wird z.B. über die Friendlist gesehen) führt lt. diesem Post schon zum Kick!

Davon ab ist es hier doch gar nicht zu erkennen ,dass es sich um eine Pro Raid Gilde handelt! Wie man dem Artikel und auch Reddit entnehmen kann, gibt es ähnliches bei vielen Gilden gerade und zwar durch die Bank gemischt von Pro über Cutting Edge und normalen Gilden bis zu den Casual Gilden.

Bodicore

Naja Leute die in Classic hardcore Raiden sind halt nicht Leute die in Retail mal so 2h reinschauen und da Casual unterwegs wären. Das ist nicht ihre Art zu spielen. Das sind Leute die halt dann auch da alles geben und etwas erreichen wollen.
Wo wir wieder beim Tour de France vergleich wären. Da ist es Vertraglich sehr wohl festgelegt wo und wann ein Fahrer zu starten hat und wo er eventuell starten darf. Klar hat man auch mal freie Hand und kann sich ein Rennen aussuchen dass einem mehr gefällt aber es muss im Rahmen des Trainingsfortschritt sein. Die Mountainbikekarriere nebenbei kann man da vergessen.
Ich denke das wird heute noch viel viel reglementierter sein als noch vor 15 Jahren.

Wie auch immer.
Es ist halt paradox den Gildenleiter als Arsch zu bezeichnen weil er den Leuten sagt wie sie zu spielen haben, in dem man genau das gleiche macht.
Man sagt dem Gildenleiter wie er zu spielen hat und die Gilde führen muss.

Marc

Sorry nicht mal die Progress Raider haben solche Regeln. Das sind meistens Gilden die denken sie wäre „Pro und Hardcore Raider“. Niemand darf jemanden etwas vorschreiben. Genau wie Scaver schon gesagt hat, sollten Performance und Co darunter leiden kann man jemanden rauschmeisen, aber vorher nicht.

Was ich trauig finde sind Leute die sowas noch verteidigen. Was ich in meiner Freizeit abseits von der Arbeit machen, interessiert auch niemanden und darf es auch nicht. Solange ich auf der Arbeit meinen Job mache und dieser nicht beeinflusst wird.

Und woher willst du wissen, ob die Leute, welche in SL mal reinschnuppern wollen direkt dorthin wechseln oder direkt durchsuchten und alles andere vernachlässigen ?

Scytale Caitan

Sorry, aber da mus ich jetzt auch mal einhaken.

Entschuldige bitte, aber was du schreibst, ist so nicht nachvollziehbar.

Folgendes Szenario, denn darum geht es hier ja:

Die Raidmitglieder der Classic Gilde haben gewisse Anwesenheitszeiten, Raidzeiten und ähnliches. Sofern sich ein Spieler, bzw. ein Raid-Mitglied daran hält, sollte es ihm überlassen sein was er in seiner Freizeit macht,. punkt aus ende!

Der Vergleich mit der Tour de France stimmt schon und wird von dir leider komplett verzerrt. Korrekterweise würde der Vergleich so aussehen, dass der Trainer seinen Fahrern gänzlich untersagt PRIVAT irgendeine freie Strecke zu fahren. Und das ist völliger Quatsch. Es geht hier nicht darum, dass die Raid-Mitglieder in anderen Raids mitlaufen, es geht schlicht und ergreifend darum, dass ein Spieler in seiner Freizeit! Privat! ein anderes Spiel spielt.

Und bitte bitte bitte spiel das Thema nicht auf die hochgradig vermessene „Classic-Spieler sind leistungsorienterter, besser, stärker, schneller oder was auch immer“. Das ist soooo 2018 und steht wahrlich niemandem gut zu Gesicht.

Kurzum. Das Verhalten der im Beitrag genannten Person ist, sofern hier alles richtig wiedergegeben wurde, absolut nicht in Ordnung.

Grona1992

Da muss ich kurz was dazu sagen.

Es gibt keinen progress in classic es gibt speed runner aber keinen progress!

Und für diesen Speedrun ist keine Anwesenheit notwendig. Die Gilden die in classic raids in Bestzeit absolvieren müssen dafür buffzeug, buffs und ihren char haben, mehr nicht. Kein azerit Grind, kein M+ farmen. Nichts der gleichen.

Einfache Anwesenheit mit oben genannten Dingen reicht. Und diese Vorbereitungen sind sehr schnell getroffen. Und die raids selbst dauern selbst bei weniger guten Gilden nicht einmal den ganzen Abend und bei besagten Gilden sind die großen raids an einem Abend abgefarmt.

Therk

Was für ein #€@“* hahaha
Warum sollte man sich von irgendwem bedrohen lassen, weil man ein anderes Spiel spielt xD

Ganz im ernst, man findet immer wieder ne neue Gilde, außerdem frag ich mich, will man überhaupt in einer Community aktiv sein, die jmden was aufzwingt und sogar bedroht xD

Einfach drauf geschi**en und hab dein Spass mit dem Game was dir Laune macht. Du bezahlst schließlich jeden Monat auch dafür 😜

butalive

Soll jeder das spielen und so spielen wie er mag.
Ich sehe da auch keinen Grund für eine Gildenentlassung, so lange man weiterhin Classic spielt und seine „Pflichten“ (sofern es welche gibt, kann z. B. eine x-%ige Raidteilnahme sein) nicht vernachlässigt.

Ich habe eine Zeit lang BfA geraidet und Classic gespielt. Das ging dank eines guten Zeitmanagements sehr gut. BfA bin ich seit ein paar Monaten draußen, SL werd ich mir anschauen, auch wenn ich keine großen Erwartungen mehr an Retail habe. Evtl. nicht sofort zu Release. Ich spiele weiterhin Classic. Und am meisten freue ich mich auf Classic BC!

Marcel

Das es Gilden gibt (egal in welchen mmo) wo sich Leiter und Mitglieder für die verdammte Elite halten, dürfte eigentlich kein Geheimnis sein. Da wird einem keine freundliche und hilfsbereite Gilde angeboten, sondern ein Job mit vielen, vielen Pflichten. (Und da regen sich die Leute auf, das immer mehr Spieler lieber solo spielen als in eine Gilde zu gehen.)
Ich glaube daher nicht mal, dass es ein fake ist. Da gibs 100% Leute, die sogar Spione bei shadowlands reinbringen, nur um ihre eigenen Kameraden dabei zu ertappen, wie sie was anderes spielen.
Das mag nicht auf jeden zutreffen, aber es gibt in mmorpgs genug Spieler, die sich wie Diktatoren aufführen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Marcel
Weizen

Classic WoW ist so piss einfach, MC wurde Day 1 von 55ern in grünem Gear gelegt und jeder Raid danach wurde ebenfalls blitzschnell zerstört. Bin ja gespannt wie schnell sie Naxx legen, der Weltrekord auf Vanilla pServern lag irgendwo um die 70 Minuten oder so.
Das einzige was ich als schwer und super nervig ansehe ist Gold farmen, je nach Server kann es sein dass da max 20-30g pro Stunde drin sind, weniger wenn er voller Bots ist, viel Spaß so ein Epic Mount zu erfarmen.

Ich

Speedrekorde von irgendwelchen Try-Hard Gilden sind doch komplett irrelevant.
Die einzigen relevanten Rekorde wurden vor 15 Jahren aufgestellt, als der Kontent tatsächlich neu und unbekannt war.

Von interesse ist ohnehin nur der Durchschnittszocker, und für den ist Classic nach wie vor bei weitem herrausfordernd genug. Sieht man regelmäßig, wenn mal wieder eine PuG kläglich an BWL oder AQ scheitert.
Wie stehts den mit deinem peröhnlichen Naxx Rekord? Schaffst du die 70 Minuten? Schonmal clear gemacht? Nein? Hatte ich auch nicht erwartet.

Weizen

PuGs sind sogar zu dämlich für LFR, das ist kein Argument und das weißt du auch.
Wir haben Naxx auf Elysium in knapp 2 1/2 Stunden gelegt, hätten wir schneller geschafft aber zwei Tanks haben während Four Hoursemen nen DC gehabt woran wir dann gewiped sind.
Kel Thuzad war schwer, die Horsemen dagegen unglaublich nervig und der Rest? Naja, keiner der restlichen Bosse in den Vier flügeln war wirklich schwer, jeder wusste was zutun war und jeder hatte genug Potions dabei.

Und ja, selbst der Durschnittszocker wird es leichter haben in Classic Raids, die Mechaniken sind einfach und überschaubar weshalb Raids in Classic auch mehr Spaß machen als in Retail.
Ich hab immer noch Alpträume von Mythic KJ.

Allein das Gear ist in Classic so viel einfacher, kein RNG Mist sondern alles hat feste Werte und dropraten. Es gibt BIS Gear in Dungeons, von Quests und einiges droppt einfach so von Trash Mobs (zwar super low chance aber es droppt).

Ich weiß nicht wie es mit Shadowlands wird aber BFA ist alles andere als casualfreundlich.

Scaver

jeder wusste was zutun war und jeder hatte genug Potions dabei.

Und genau DESWEGEN sind Speedrekorde in Classic und ebenfalls auf PServern NICHTS wert!

Ich

PuGs im allgemeinen? Nein, da liegst du falsch. Eine PuG ist immer so gut wie die Summe ihrer Teile, es gibt hier und da auch immer mal PuGs die clearen besser als so manche Gildentruppe. Die die scheitern, sind in der Regel solche die meinen sie müssten den Kontent nicht ernst nehmen, und man könnte da mal eben drüberrutschen.

Die größte Stärke von Classic liegt für mich eher in >einem< moderaten, linear ansteigendem Raid Schwierigkeitsgrad für alle.

Der gesammte Server muss sich den gleichen Herrausforderungen stellen. Demendsprechend sollten die auch zwar anspruchsvoll, aber dennoch für jeden machbar sein, der den nötigen Zeit und Lernaufwand investiert.

Die guten/erfahrenen zocken mit den Neulingen und letztere können davon lernen. Schwierigere Inhalte sind nicht in einen separaten Bereich abgeschoben, der für den Rest des Games praktisch keinerlei Relevanz mehr hat.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Ich
Ich

Reiner Troll-Fake, keine reale Classic Gilde macht das. Im Gegenteil, manche Gildenleiter haben auch schon angekündigt das sie evtl in Shadowlands mal reinschaun wollen.

Was ja auch garkein echtes Problem für Classic ist, bei der heutigen halbwertszeit von Retail Addons zockt man das maximal 1-3 Monate bis man wieder die Nase gestrichen voll davon hat.

Classicserver haben bisher noch jedes neue WoW Addon lässig überstanden, schon als es noch keine „offiziellen“ gab.

Weizen

Och ich denke schon dass das Legit ist, sind meist so Mid Tier Gilden wo der GM gern ein Elite Spieler wäre und deshalb so toxisch ist.
Man braucht kein Skill für Classic, der Content wurde schon vor 15 Jahren von Spielern gelegt, die die Kamera per Tastatur gedreht und Skills per Klicken aktiviert haben.

Sobald Naxx down ist wird Classic eh Sterben.

Mapache

Sobald Naxx down ist wird Classic eh Sterben.

Da du deine Kristallkugel eh gerade zur Hand hast, könntest du mir da auch noch schnell die Eurolotto-Gewinnzahlen für kommenden Freitag sagen?! Danke 😀

Weizen

Sei doch nicht so naiv, jedes mal wenn in Classic neuer Content kommt, sterben die Server weitestgehend aus sobald dieser Content gelegt wurde.
Mit Naxx wird wird dann das Finale eintreffen und sobald man Naxx down hat, gibt es nichts mehr zu erreichen.

Full Tier 3 Rüstung farmen? Wofür denn? Man legt Naxx auch ohne….

Mapache

Das hat nichts mit Naivität zu tun. Aber du scheinst ja schon sehr genau zu wissen was in der Zukunft geschieht daher wollte ich einfach davon profitieren. 😀
Wenn man überlegt wie oft sich Leute auch schon total sicher waren das WoW retail ja stirbt weil ist so. Find ich eben einfach witzig wenn Leute ganz genau meinen vorhersagen zu können was wie passiert.

Weizen

Retail geht immer weiter, Classic wird mit der letzten Phase fertig sein, nix neues etc. Irgendwann hat selbst der größte Classic Fan keine Lust mehr und alles erreicht.

Mapache

Das wage ich zu bezweifeln. Wenn man sieht wie viele Leute es gibt die in ihren lieblingsspielen alles erreicht haben und diese trotzdem noch regelmäßig spielen weil es ihnen einfach vom Gameplay her Spaß macht etc. Darunter auch spiele die gar keinen neuen Inhalt mehr bekommen. Aber gespielt werden sie nach wie vor. Dieses „wenn das passiert dann ist das Spiel tot“ ist einfach nur vages Kristallkugel-Blabla.
Zudem bietet classic mehr als nur eine Klasse und sehr viele spielen eben wenn sie mit ihrem main alles haben einen oder mehrere Twinks, Das war bei WoW schon immer so. Da geht es um das Spielen an sich und die Gemeinschaft. Nicht ohne Grund hat sich dieses Spiel so lange gehalten.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mapache
Scaver

Wenn man sieht wie viele Leute es gibt die in ihren lieblingsspielen alles erreicht haben und diese trotzdem noch regelmäßig spielen weil es ihnen einfach vom Gameplay her Spaß macht etc.

Ja, wenn man sich das mal bei MMOs anschaut, dann ist das ein verschwindent geringer Teil!
Ob in Retail oder auch in Classic. Wenn der aktuelle Content durch ist, werden die Server extrem leer.
Sieht man daran, dass man bei neuem Content gern mal ne Warteschlange hat in Classic, dass die Städte voll mit Leuten sind usw.
Und dann… alles leer. Man sieht im Verhältnis kaum noch Spieler, keine Warteschlangen mehr usw.
Also alles durchaus leicht nachvollziehbar und überprüfbar.

Zudem bietet classic mehr als nur eine Klasse und sehr viele spielen eben wenn sie mit ihrem main alles haben einen oder mehrere Twinks

Viele, aber nicht die meisten Spieler und da auch meist max. 1-2 Twinks. Auch dann ist irgendwann Ende.
Und selbst angenommen, JEDER Spieler würde JEDE Klasse einmal spielen und auf Max bringen. Auch dann ist ein festes Ende in Sicht… nur dauert es etwas länger. Wenn aber auch das erreicht ist, wird kaum noch wer übrigbleiben der genug Geld einbringt, um die Putzfrau bezahlen zu können, geschweige denn die Server etc.

Da geht es um das Spielen an sich und die Gemeinschaft. Nicht ohne Grund hat sich dieses Spiel so lange gehalten.

Absoluter Bullshit. Das ist schon mindestens seit Cata nicht mehr so! Sobald der Content durch ist, spielt mehr als die Hälfte der Spieler kaum noch oder gar nicht. Davon legt ein Großteil sogar den Account komplett auf Eis, bis neuer Content kommt.
Die Zeiten die Du da gerne hättest, sind schon LANGE vorbei!

Mapache

.

.Absoluter Bullshit. Das ist schon mindestens seit Cata nicht mehr so! Sobald der Content durch ist, spielt mehr als die Hälfte der Spieler kaum noch oder gar nicht. Davon legt ein Großteil sogar den Account komplett auf Eis, bis neuer Content kommt.Die Zeiten die Du da gerne hättest, sind schon LANGE vorbei

Kannst du das auch belegen, wenn du da schon so genau Zeiträume angibst oder ist das auch wieder reine Spekulation?!
Meine Erfahrung hat mir halt gezeigt, dass es nach wie vor sehr viele gibt die es des Spaßeshalber spielen. Das erkennt man auch an den Artikeln hier zu WoW. Aber du scheinst ja genaue Zahlen zu kennen, dass dem nicht so ist sondern wann und wie die Spielerzahlen schrumpfen. Eine Quellenangabe dazu würde mich sehr interessieren weil solch detaillierte Statistiken eher selten von Blizzard preisgegeben werden.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mapache
Scaver

Naja Recht hat er. Es kommt kein neuer Content und daher wird den meisten dann schnell langweilig und sie werden mit Classic wieder aufhören.
Da braucht man keine Kristallkugel, das sind fakten. Und ganz ehrlich, die die dabei bleiben werden zu wenig sein, als dass Blizzard die Server dadurch auf ewig finanzieren kann. Und dass keine vollständige Kreuzfinanzierung stattfinden soll, wurde ja schon mehr als einmal gesagt. Classic muss sich durch die Classic Spieler selber finanzieren können… sonst werden sie a) irgendwann wieder abgeschaltet und b) ist dann ein Release einer TBC Classic Version auch unwahrscheinlich.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Scaver
Weizen

Es wird alles darauf hinlaus laufen dass mit der Zeit mehr und mehr Server abgeschaltet und gemerged werden, am ende wird es dann einen PvE und einen PvP Server für Classic geben wo sich alle Spieler drauf tummeln werden.

Lief in anderen MMOs auch so ab.

Ich

Da Mrs C bei meiner Antwort offensichtlich ängstlich den Löschknopf gedrückt hat nochmal nur der Teil für dich.

Würde Classic nach Naxx sterben, hat es zu dem Zeitpunkt bereits minimum 1.5 Jahre seine Spieler bei der Stange gehalten, bereits zum 2. Mal. Was wahrscheinlich um ein vielfaches länger ist als bei allen „modernen“ Addons der letzten Jahre, wo bereits nach wenigen Monaten der größte Teil der Retail Rucksacktouristen wieder abwandert.

„Sterben“ wird da auch nichts, das wird munter weitergehn mit TBC und WotLK, wobei bei letzterem die Zahl der Classicspieler wahrscheinlich komplett durch die Decke gehn wird. WotLK Server sind bei den Privaten mit riesen Abstand die beliebtesten, wenn Blizzard halbwegs mitdenkt, setzen die besser gleich mindestens die dreifache Serverzahl auf.

Um Retail würde ich mir da schon eher Sorgen machen, sollte Shadowlands auch wieder so ein Flop wie BfA werden. Da stecken bei weitem die höheren Entwicklungskosten drin, schon bei BfA hat Blizzard mehr als deutlich durchblicken lassen, das Classic ihnen die Bilanzen gerettet hat.

Aber da schliesse ich mich Mapache an, alles reine Spekulation.

Mapache

Es kommt kein neuer Content und daher wird den meisten dann schnell langweilig und sie werden mit Classic wieder aufhören.Da braucht man keine Kristallkugel, das sind fakten.

Wie kann etwas ein Fakt sein das noch in der Zukunft liegt und keinerlei Nachweis hat?! Das was du meinst nennt sich Spekulation. 😁

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mapache
Tenshiko

Ich kanns vestehen das man da Sorgen hat.
Aber bei solch autokratischen Gebahren, da wäre ich direkt aus der Gilde raus, ohne großes Tamtam.
Zwang, Angst schüren und Drohungen haben noch nie Gutes bewirkt!

CRolly

wenn unsere Raider andere MMOs spielen“ – Also Sorry, aber meine Seele geht an die Nachtfae…

Koronus

Ich kann ihn zum Teil verstehen da eben leider das häufige Problem ist, dass in Classic eigentlich nur die Leute kurz nach neuem Content wiederkommen und sobald es durch ist sind sie wieder auf Tauchstation bis neuer Raid kommt.

Hasema

Da würde jeder normale Spieler direkt die Gilde verlassen xD Lächerlich, sollte das deren ernst sein

Dux

First World Problem

choosman

Es wäre eigentlich cleverer für die ersten 4 Wochen vom Addon eine „offizielle“ Classic Pause auszurufen. Dann kann jeder mal reinschauen und seine eigenen Prämissen prüfen.

Telerund

Nach dieser Drohung wird die Gilde jetzt erst recht zerbrechen… Absolut sicher…

Irina Moritz

Uff, da wäre ich aber schneller weg, als der „WoW Classic“ sagen kann. Vor allem dieses „von oben herab“ ist so richtig abstoßend. Ist das dann der normale Umgang innerhalb der Gilde? 🙄

Linkl

Ist halt classic und kein, wir ham uns alle lieb final 🤗😂

Irina Moritz

Du, ganz ehrlich? Ich finde die FFXIV-Community auf ihrer eigene Weise äußerst toxic. Da wird zwar seltener frontal beleidigt und Neulinge werden nicht so häufig angefahren, aber wenn man hinter die Kulissen schaut, dann ist die Menge von passiver Aggressivität wahnsinnig hoch. Leute haben sich nicht lieb, sie verpacken ihre Anfeindungen nur in hübschere Worte.

Linkl

Das was du sagst, trifft es ganz gut.
Ich hatte erst vor kurzen wieder das Vergnügen mit einer Lalafell gang, in meiner neuen gilde. Die haben ab 22 uhr dann auch ganz anders geredet 😲 vorallem die frauen 🤔

Shiva soll ja auch voll mit netten spielern sein (sarkasmus) 😂

und dann gibs natürlich auch die miqo’te spieler, die einen sehr merkwürdigen drang haben, weibliche spieler ingame zu stalken. Ob da ein zusammenhang besteht. 🤔

Wäre vielleicht ein fall für den aiman abdallah in galileo Fantasy.👀

Deleane

ey sry aber sowas ist einfach nur lächerlich und dumm,
es ist jedem spieler selbst überlassen was sie spielen und nicht einem möchtegern gildenleiter 🙆

Nerz

Youtube ist voll mit Videos von Gildenleitern&Co die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Deshalb ziehe ich mittlerweile auch Single-RPGs vor: Kein Druck, keine Verpflichtung, keine „I-dis“.
Als Classic raus kam, ging auch vielen Retail-Raidgilden der Hintern auf Grundeis. Ist nunmal so.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nerz
Matti1987

Wenn das stimmt bestätigt es nur warum ich Classic nie angerührt habe. Die stellen sich als die beste Community hin bzw haben sie sich letztes Jahr und dann bringen sie solche Dinger ! Es geht um Spaß wir spielen immerhin ein Spiel und manche Leute machen einen persönlichen Krieg draus.

Nico

naja unabhängig welches mmos gibt es solche Leute überall

TNB

Jupp, weil eine Person für die komplette Community spricht. Ist das dein ernst?

Steve Pryde

Du schließt von einigen komischen Vögeln auf die ganze Community? Dein Ernst?

chips

Drohungen haben in der Geschichte der Menschheit eine Gemeinschaft nie lange zusammengehalten.

Kite5662

Ich musste schon hart lachen als da stand, dass wenn man nicht online ist davon ausgeht das die Leute hinter ihrem Rücken SL spielen… Das kann doch nur Fake sein, oder?

Mind

Eine Gilde die so etwas nötig hat kann ohnehin nicht sonderlich gut sein und zerbricht hoffentlich daran.
Mache Gildenleiter bilden sich einfach zu viel auf sich und ihre Gilde ein und sind der Meinung sie besitzen die Spieler. Ein ganz armseeliges Verhalten.

alfredo

so kann man eine gilde auch zerstören xD

KenSasaki

Ob ich jetzt Progress (ha ha ha Progress in Classic :D) Raide oder nur ab und an, ich kann immer noch das tun worauf ich Lust habe. Wäre bei mir sowas gekommen, Gif von nem Hintern ins Discord, kleine Meinung drunter und leave. JEDER der sich durch so ne Meldung binden lässt, hat es dann auch nicht anders verdient. Es ist immer noch jedem seine Sache was er spielen möchte x)

Zord

Wenn ich sowas lesen würde wäre nächster Schritt sofort die Gilde zu verlassen, was einer der Gründe ist warum ich nie Progress Raider war. Spiele soll spaß machen, druck und Vorgaben was ich zu tun habe, hab ich auf der Arbeit genug.

Namma

Absolut 😁 es macht mehr Spaß mit einer lockeren Gruppe los zu ziehen und Spaß und Witz dabei zu haben und lieber einen Boss weniger zu schaffen, als in nem Militär Konstrukt mit zu machen 😂😂

TNB

Auch in einer Progress Gilde kann man Spaß haben und Druck und Vorgaben kommt immer auf die Gilde an. Hatte nie Probleme damit in meiner Gilde, weil Privat trotzdem vorging. Man darf nie verallgemeinern, das macht kein Sinn.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

55
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x