WoW: Einige Schurken spielen die Demo von Classic schon jetzt

Zur BlizzCon 2018 können Besitzer des Virtual Tickets die Classic-Demo von World of Warcraft spielen. Findige Spieler haben aber bereits eine Woche vorher einen Zugang gefunden.

Fans spielen Classic bereits: Durch einen Leak konnten sich einige Spieler bereits eine funktionierende Version der kommenden Classic-Version von World of Warcraft holen. Diese spielen sie nun eine Woche, bevor die Demo eigentlich möglich ist.

WoW Classic Wallpaper

Spielbare „WoW Classic“-Demo vor der BlizzCon geleakt

Demo sollte erst zur BlizzCon spielbar sein: Zur BlizzCon hat Blizzard eine Demo für die kommenden Classic-Server von World of Warcraft versprochen. Spieler, die live vor Ort sind können die Demo auf der BlizzCon zocken, Besitzer des Virtual Tickets zu Hause.

Ein Virtual Ticket könnt Ihr Euch sogar in WoW selbst erspielen und zahlt kein Echtgeld dafür. Wenn ein Ticket Eurem Account zugefügt wurde, könnt Ihr seit dem 24. Oktober den Classic-Client bereits vorab herunterladen.

Der heruntergeladene Client ist dann aber noch nicht funktionstüchtig. Die Freischaltung zum Einloggen erfolgt erst zu einem späteren Zeitpunkt.

WoW Classic Header

Classic-Client über Discord gefunden: Auf einigen Discord-Servern ist allerdings ein Link zu einem Google Drive aufgetaucht, über das sich Spieler einen funktionierenden Client der Classic-Demo herunterladen konnten.

Durch einen „Sandbox Emulator“ wird dieser Client so ausgetrickst, dass er sich direkt mit einem PC-Programm verbindet, statt wie vorgesehen mit den Blizzard-Servern. Dadurch können sich Spieler bereits in die Demo einloggen und spielen.

Der Release der vollständigen Version soll wohl nicht vor 2021 passieren.

WoW Tarrens Mill Classic

Andere Grafik, keine NPCs: In der so spielbaren Version der Classic-Demo befinden sich allerdings keinerlei NPCs. Ihr könnt also weder Quests annehmen noch leveln. Lediglich die schöne Landschaft könnt Ihr bestaunen.

Genau diese hat aber auch ein klein wenig Verbesserung bekommen. Der Youtuber Dodgy Kebaab hat ein Video mit einem Vergleich zwischen der Grafik aus der Demo 2018 und dem Original-Spiel 2005 veröffentlicht:

Auch die Grafik-Optionen seien in der Demo deutlich umfangreicher als noch damals zu Classic-Zeiten. Es sei aber auch ein „Classic“-Button im Menü verfügbar, der die Grafik zwischen der Demo 2018 und dem Original-Classic umstellt.

Was haltet Ihr von der Vorschau? Freut Ihr Euch auf Classic und werdet Ihr die Demo spielen? Oder bleibt ihr beim „normalen“ World of Warcraft? Schreibt uns einen Kommentar!

Classic ist schon eine Weile her und einige Spieler kennen es nicht ein mal mehr. Das erwartet Euch auf einem Vanilla-Server.

Autor(in)
Quelle(n): Eurogamer
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.