Was WoW-Spieler von der BlizzCon 2018 erwarten können

Die Blizzcon 2018 steht vor der Tür. Wir verraten euch, worauf Spieler von World of Warcraft sich einstellen können.

In einer Woche findet die Hausmesse von Blizzard statt. Auf der BlizzCon 2018, am 2. und 3. November, werden viele Neuigkeiten rund um das MMORPG World of Warcraft enthüllt. Wir geben einen ersten Ausblick, worauf die Spieler sich einstellen können – und wo sie ihre Erwartungen lieber dämpfen sollten.

Keine neue Erweiterung

Für die meisten Fans dürfte das schon lange klar sein, immerhin ist Battle for Azeroth erst wenige Monate alt. In jedem Fall dürfen Spieler von World of Warcraft jedoch wohl keine Informationen zur nächsten Erweiterung erwarten.

WoW Bwonsamdi Loa of Death grinning

Es ist noch viel zu früh im Lebenszyklus von Battle for Azeroth, um bereits über das nächste Addon zu sprechen – immerhin sind wir noch bei Patch 8.0 in der Live-Version.

Patch 8.2 und Patch 8.3 – die nächsten Ziele

Die wohl größten Enthüllungen zu World of Warcraft werden die kommenden beiden großen Patches betreffen. Mit den Ereignissen in Patch 8.1 Tides of Vengeance, die aktuell auf dem PTR zu sehen sind, ist vielen Spielern schon klar, in welche Richtung die Story geht.

Der Fokus wird stärker auf die Alten Götter und Azshara gerichtet. Immerhin macht alleine die Handlung des Sturmsangtals klar, dass hier eine wachsende Bedrohung kurz vor dem Angriff steht.

Spekulationen gibt es schon viele, diese hier halten wir für die wahrscheinlichsten:

Patch 8.2 – Das Auftauchen von Königin Azshara

Patch 8.2 erzählt von Azshara und den Naga. Immerhin ist sie die „Königin“ vom alten Gott N’Zoth, wie wir erst kürzlich im „Kriegsbringer: Azshara“-Video gelernt haben.

WoW Azshara Queen title 2

Schon im Vorfeld wurde verraten, dass Azshara quasi der „Gul’dan“ von Battle for Azeroth sein wird. Sie wird folglich in Patch 8.2 ein Raidboss sein.

Ein neuer Schlachtzug muss allerdings in einem neuen Gebiet stehen und das wird wohl auch mit Patch 8.2 kommen. Unser Tipp ist hier die versunkene Stadt von Nazjatar, die womöglich aus den Wellen gehoben wird.

Das wäre der perfekte Zeitpunkt, um Azshara noch ein bisschen mehr Lore zu verpassen. Während wir uns durch Nazjatar questen, könnten wir mehr über Azsharas Beweggründe und ihre Verbindung zu N’Zoth erfahren, bevor wir sie in ihrem Palast bezwingen.

Patch 8.3 – Der Kampf gegen N’Zoth

Da Azshara, selbst als Königin, nur eine Verbündete von N’Zoth ist, wird er wohl der finale Boss von Battle for Azeroth werden. Möglich wäre auch hier ein neues Gebiet, womöglich ein Teil des „Schwarzen Imperiums“, das vor langer Zeit fast ganz Azeroth bedeckt hat.

WoW Nzoth full artwork

In den Tiefen der Meere liegen noch viele Ruinen davon (auch diese sahen wir im Kriegsbringer-Video). Mehrere Hinweise deuten darauf hin, dass sich etwas dort tut.

Da sich Alte Götter vom Tod und Wahnsinn anderer Wesen nähren, würden Allianz und Horde womöglich den letzten „Funken“ dazu beitragen, um das Schwarze Imperium zu erwecken – eine große Seeschlacht der beiden Flotten von Kul Tiras und Zandalar kommt dabei in den Sinn. Womöglich werden bei dieser Schlacht die Helden in die Tiefe gesogen und landen im Einflussbereich der alten Götter.

Was uns wirklich in Patch 8.2 und 8.3 erwarten wird, erfahren wir wahrscheinlich am kommenden Wochenende auf der BlizzCon. Wer kein virtuelles Ticket besitzt, wird natürlich zeitnah bei uns über die Neuankündigungen informiert.

Das „Kleinvieh“, das mitgeliefert kommt

Neben den großen Content-Patches wird es sicher auch kleiner Updates und Features geben, die World of Warcraft ebenfalls erweitern.

Neue verbündete Völker

Besonders heiß sind die Spieler auf die Vulpera und Sethrak, die beide vornehmlich in Vol’dun vorkommen.

WoW Vulpera Frage title

Beide Völker sind in den Spieldateien recht umfangreich vertreten und haben sogar schon eigene Sound-Dateien für verschieden Aktionen, die eigentlich Spielern vorbehalten sind. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Sethrak und Vulpera spielbar sein werden.

Kriegsfronten – viele stehen noch aus

Ebenfalls mit dabei dürften einige neue Kriegsfronten sein. Aktuell gibt es erst das Arathihochland und bald die Dunkelküste, in den Spieldaten wurden aber bereits Hinweise auf eine Schlacht um Quel’thalas (Silbermond) gefunden und auch im Brachland könnte es heiß hergehen.

WoW BfA Alliance Soldier Warfront title

Da Kriegsfronten eines der großen Features sind, werden sicher noch 2-3 davon im Laufe von Battle for Azeroth zusätzlich erscheinen.

Die 8.x.5er-Patches

WOW Kampfgilde Hozen

Seit Legion versucht Blizzard mit kleinen „Zwischenpatches“, also etwa 8.1.5 oder 8.2.5 einige Inhalte und Features nachzuschieben, die nicht unbedingt zu den großen Content-Updates gehören. Das sind meistens kleinere Events (wie die Mikro-Feiertage) oder die Rückkehr der Kampfgilde. Zumindest letztere wird auch für Battle for Azeroth sicher wieder reaktiviert und mit neuen Belohnungen und spannenden Kämpfen locken.

Auch die eine oder andere Heritage-Armor dürfte in den 5er-Patches ihren Einzug finden. Den Anfang machen in Patch 8.1 bereits die Blutelfen und Zwerge, aber andere Völker werden ganz sicher noch nachziehen, bis alle ihre Vermächtnisrüstung besitzen.

World of Warcraft: Classic – Ein Releasedatum?

Es wird auf der BlizzCon sicher auch die eine oder andere Ankündigung zu WoW: Classic geben. Es scheint wahrscheinlich, dass Blizzard ein “So ist es gerade”-Panel macht und dort erklärt, auf welche Details man sich für die klassiche Version von World of Warcraft geeinigt hat.

Für einen verbindlichen Release-Termin könnte es allerdings noch zu früh sein. Wenn alles gut läuft, dann können wir von Blizzard vielleicht zumindest ein “Im Jahr X” erhalten – aber selbst das ist nur reine Spekulation.

Solange können sich alle aber mit der Demo begnügen – wenn sie denn ein Virtual Ticket gekauft haben.

Was sind eure Vermutungen und Spekulationen für die BlizzCon in Bezug auf World of Warcraft?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
IchhassePvP

Einen Releasetermin für Classic braucht es auch definitiv noch nicht, das reicht wenn sie eines Tages den Beta-Start ankündigen, sofern denn eine Beta notwendig sein wird, wovon man denke ich doch ausgehen muss.

Endlich mal Klartext reden nach nun exakt 1 Jahr des Sammelns von Feedback aus der Community, das ist es was ich persönlich am Samstagabend gegen ca. 23 Uhr Ortszeit in Kalifornien hören will!

Gibt es einen lieblos hingerotzten 1.12er Server oder gibt es Content-Gating, also dass am Anfang nur Ony und MC offen sein werden wie auf den erfolgreichen P-Servern, gibt es eine vernünftige mit den Raid-Tiers erweiterte Itemisierung, gibt es einen möglichst ursprünglichen Schwierigkeitsgrad, gibt es auf 10er geblancentes Stratholme und Scholomance oder auf 5er, und, und, und, DAS SIND DIE DINGE DIE ICH ENDLICH HÖREN MÖCHTE!

Zord

Bin mal gespannt ob überhaupt irgendwas großes auf der Blizzcon angekündigt wird. Für nen neues WoW Addon ist es zu früh und D4 wurde auch schon ausgeschlossen. Wegen nem neuen WoW Patch oder einem neuen Overwatch Helden braucht es keine Hausmesse mit teuren Stream Tickets.

Scaver

Der größte Panel ist für Diablo reserviert. Da wird was großes kommen im Diablo Universum, wenn auch kein D4.
Wer weiß, ein World of Diablo… Nein, ich glaube da nicht wirklich dran ^^… aber ein MMO ist aktuell recht wahrscheinlich.
Schauen wir mal.

Bodicore

Ja, bestimmt Diablo-Battle Royal

Scaver

Wie gesagt, bald wissen wir es 🙂

Bodicore
Lilith

Fuchstiere in WoW.. Wer sowas will sollte ein Asia MMORPG spielen ????????

Cortyn

Das wundert mich bei dir ein bisschen.

Bist du nicht sonst eine Vertreterin von “Jeder soll alles spielen können”? Warum sind “Fuchstiere” da dann nicht passend? 😀

Lilith

Weil sie weder zur Horde noch zu den Allies passen. Klar soll jedes bestehendes Volk alles können meiner Meinung nach doch man sollte aufhören wow so zu verstümmeln! Wo soll das enden wenn sie kommen ? Bald können wir Bienen spielen und einhörner?
Menschen Orks Elfen trolle alles np aber Füchse? Also bitte…

Koronus

Ehrlich die Hintergrundgeschichte ansehend würden die Vulpera schon zur Horde passen.
Sie sind nomadisch.
Sie wurden unterdrückt.
Sie bekommen Hilfe von anderen der Horde
Sie wollen ihre eigene Tradition behalten haben aber nichts gegen die der anderen solange sie sie nicht unterdrücken.

Ich gebe zu ich war anfangs dagegen aber nach dem durchspielen finde ich sie passen perfekt.

Scaver

Wir haben auch Worgen (Wölfe). Vulpera (Füchse) sind da nichts anderes.

Bodicore

Also Pandaren finde ich ja um eines schlimmer….
Wie häte es wohl geklungen wenn Vulpera schon ewiig da wären und mit 8.1 Tauren in WoW einzug hätten…

Waaaas Kühe ? WoW wird immer lächerlicher !!!! Kuhlevel lololo usw, usw.
Ne, Vulpera sind schwer cool da bin ich voll Fan…

Namma

Ich will die als rasse in wow, da finde ich die Pandas deutlich asiatischer

Kendrick Young

die Sethraks wären echt cool, aber ich vermute wieder das Vulpera allianz sind und sethrak horde. falls sie kommen

Scaver

Der Story nach eher umgekehrt.
Die Sethrak sind Feinde der Zandalar Trolle. Zudem sind die Vulpera gemäß Story ein unterdrücktes Volk, welches sich befreit hat, seine Identität nicht verlieren will und solange dies passt, aber gerne mit anderen zusammen arbeitet. Kommt dir das bekannt vor? Orcs, Verlassene… passt oder?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x