Wer in WoW eine Biene reiten will, muss 6.000 Items farmen

Auf dem PTR von World of Warcraft können sich die Spieler nun schon die Bienen-Mounts erspielen. Doch es wird sehr, sehr lange dauern, bis Ihr auf der Biene reiten könnt.

Schon seit dem Launch von Battle for Azeroth hoffen die Spieler darauf, irgendwann in World of Warcraft eine Biene als Reittier zu bekommen. Mit Patch 8.2.5 wird dieser Traum endlich wahr – zumindest für Spieler der Allianz. Die können sich nämlich dann eine Biene verdienen und damit durch Azeroth düsen.

Doch wer die Biene haben will, der braucht Ausdauer, denn aktuell muss man 6.000 Gegenstände sammeln, um eine Biene zu erhalten.

In WoW müsst Ihr fleißig wie die Biene sein

Wo gibt es die Biene? Die Biene kann man sich im Sturmsangtal verdienen. Dort hatte man als Allianzler schon in der Vergangenheit mit Bienen zu tun und musste einigen Arbeitern helfen, aus ihrem Schlamassel zu entkommen. Mit Patch 8.2.5 trifft man dort einen neuen NPC, Barry.

Barry kümmert sich um die Bienen und hat für die meisten Spieler nur einen Standard-Dialog. Damit er mit euch spricht, benötigt ihr das Kampfhaustier „Hummelbummel“, das es schon jetzt für den Erfolg „Flotte Biene“ gibt. Habt ihr die Hummelbummel dabei, dann spricht Barry mit Euch.

Barry der Bienenzüchter. Bildquelle: wowhead

Barry verrät, dass es einen „neuen Bienenbau in der Stadt gibt“ und will sich mit diesen Bienen gut stellen. Um die Brutmutter zu besänftigen, bringen wir ihr etwas Gelée – doch die Besänftigung scheitert und Barry muss mit seinen „Bienen-Skills“ eingreifen. Im Anschluss ist die Brutmutter uns neutral gesinnt und dient als Händlerin.

Habt ihr schon gesehen, was mit Furorion in Patch 8.2.5 ist?

Was muss für die Biene getan werden? Um nun den Ruf bei der Bienenmutter zu steigern, gibt es nur eine Möglichkeit: Man muss Gelée sammeln, das es überall im Sturmsangtal zu finden gibt. An vielen Orten sind Honigwaben, die das Gelee enthalten können. Dieses Gelée kann man dann wiederum bei der Brutmutter einlösen und erhält dafür jedes Mal 7 Rufpunkte bei der neuen Fraktion. Auf 42.000 Rufpunkte (von neutral bis ehrfürchtig) umgerechnet, bedeutet das dann, dass man 6.000 Gelée sammeln muss!

Und das auch nur, wenn man sich nicht die anderen Items bei der Bienenmutter kaufen will, die man – natürlich – ebenfalls mit Gelée kauft. Darunter ist etwa ein Teleport zu Brutmutter oder eine besondere Brille, mit der die Gelée-Vorkommen für eine Stunde auf der Minikarte angezeigt werden.

Kein Timegating, nur viel Arbeit: Die gute Nachricht scheint allerdings zu sein, dass die Fraktion der Bienen kein Timegating enthält. Man wird also in der Lage sein, nur durch Fleiß die Biene erfarmen zu können und ist nicht an tägliche Missionen dabei gebunden – das ist zumindest der aktuelle Stand.

Immerhin scheint die Biene am Ende dann eine Questbelohnung zu sein und muss nicht noch für Gold gekauft werden. Aber was sollte eine Bienenkönigin auch mit Gold anfangen wollen?

Bedenkt bei den Informationen bitte, dass es sich bisher um Informationen vom PTR handelt. Bis zum Release von WoW Patch 8.2.5 kann sich noch einiges ändern.

Werdet ihr euch das Bienen-Mount holen? Oder ist euch das zu viel Arbeit für ein olles Reittier?

Patch 8.2.5 von WoW hat eine so alberne Quest, dass sie wohl ein Fake ist
Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
4 Monate zuvor

Man weiß doch jetzt schon wie das ablaufen wird. Das wird dann so überfarmt sein, das man selber nur noch mit Glück irgendwas findet. Außer Blizz ist so nett und jeder hat seinen eigenen Loot. Oder aber wie bei Kräutern und Erzen, das man nen kleines Zeitfenster hat, nachdem ein anderer es schon gelootet hat, um selber noch was zu bekommen. Sonst wird das Sammeln echt ätzend werden.
Hab ich früher bei den Netherdrachen und den Eiern schon gehasst.

Phinphin
4 Monate zuvor

Schade, dass es das nur für die Allianz gibt. Hätte es gut gefunden, wenn es eine neutrale Fraktion wäre und sich auch Horde-Spieler die Biene holen könnten. Dann hätte ich auch mal wieder nen Grund in die „älteren“ Gebiete zu gehen anstatt den ganzen Tag nur in Nazjatar und Mechagon abzuhängen.

Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
4 Monate zuvor

Vllt wird es wie bei den zwei Horde-Mounts sein? Auf einer Seite erspielbar und auf beiden Seiten Nutzbar. Kann immerhin auf meinem Alli auch mit Kua’fon fliegen.

Cortyn
Cortyn
4 Monate zuvor

Bisher ist das Mount als „nur für die Allianz nutzbar“ in den Spieldateien. Aber das kann sich natürlich noch ändern.

Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
4 Monate zuvor

Dann heißt es wohl abwarten und hoffen, zumindest für alle Hordler die gerne diese Biene hätten.
Aber gut, die Horde hat eh schon die geileren Mounts, da fällt es nicht auf wenn sie eines mal nicht bekommen :p

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.