WoW auf der Xbox – Wollt ihr das überhaupt haben?

WoW auf der Xbox – Wollt ihr das überhaupt haben?

World of Warcraft auf der Xbox spielen – ein langjähriger Traum könnte wahr werden. Aber wollt ihr das überhaupt?

Wenn alles glatt geht, dann kauf Microsoft innerhalb der nächsten Monate Activision Blizzard und hat damit einige weitere, starke Spieleschmieden unter sich vereint. Als Hersteller der Xbox schwebt damit aber eine Frage unweigerlich in der Luft. Heißt das, dass World of Warcraft, eines der größten MMORPGs aller Zeiten, damit doch noch auf die Xbox kommt? Und daraus folgt die Frage:

Würdet ihr das überhaupt wollen?

Was spricht für eine Umsetzung auf der Xbox? Grundsätzlich ist eine Umsetzung, egal auf welcher Konsole, eine klare Win-Win-Situation. Mehr Spieler wären in der Lage, Blizzards MMORPG zu erleben und das bedeutet nicht nur mehr Mitspieler in der Spielwelt, sondern auch mehr potenzielle Kunden für Blizzard. Schon andere MMORPGs haben vorgemacht, dass das durchaus möglich ist – wie etwa Final Fantasy XIV.

Und auch wenn so manch ein langjähriger WoW-Veteran der Ansicht ist, dass man gar nicht mit einem Gamepad in Azeroth unterwegs sein kann – es geht. Seit Shadowlands bietet World of Warcraft diese Funktion von Haus aus an, mit einigen Addons lässt sich das aber noch verfeinern. Auch wir von MeinMMO haben mal in „WoW mit einem Controller“ reingeschnuppert und waren positiv überrascht.

Technisch und spielerisch möglich ist es auf jeden Fall.

Zu guter Letzt könnte Microsoft zusammen mit Blizzard World of Warcraft sogar in den Game Pass aufnehmen – um noch mehr Kunden anzulocken.

WoW Gamepad human female holding titel title 1920x1080
Mit dem Gamepad geht’s gut – egal ob beim Xbox- oder PS-Controller.

Was spricht gegen eine Umsetzung auf der Xbox? So viel wie dafür spricht, spricht leider auch dagegen. Eine Konsolen-Umsetzung wurde von Blizzard in den letzten Jahren immer wieder verneint. Da World of Warcraft auch nie mit Konsolen im Hinterkopf geplant war, ist die ganze Engine und das Spiel auch nicht wirklich darauf ausgelegt. Es würde sehr viel Arbeit benötigen, um das ganze MMORPG in seiner aktuellen Form auch auf der Xbox ans Laufen zu bringen. Einfach nur „Copy-Paste“ der Daten dürfte da wohl nicht ausreichen.

Blizzard müsste also jede Menge Ressourcen auf dieses Projekt schmeißen, damit das wirklich in einem annehmbaren Zustand funktioniert. Aber vielleicht haben sie das im Hintergrund ja schon die letzten Jahre getan …

Aber kommen wir nun zu Euch! Würdet ihr World of Warcraft auf der Konsole spielen wollen? Könnt ihr euch vorstellen, mit dem Gamepad in der Hand vor dem Fernseher durch Azeroth zu streifen?

Wenn ihr eure Antwort noch ein wenig ausführlicher angeben wollt oder Sorgen, Bedenken und Bedingungen daran knüpft, dann lasst doch einen Kommentar da und diskutiert über das Pro und Kontra einer Konsolenumsetzung von World of Warcraft.

Ein bisschen träumen wird man ja noch dürfen, oder?

Völlig unabhängig davon könnte es schon bald neue Informationen zum nächsten WoW-Addon geben …

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Indivion

Erst mal eine Gute frage. Ich glaube nicht daran, vor paar Jahren hätte ich es mir noch gewünscht, aber so von anderen Test berichten scheitert das Controller System bei WoW genau im endcontent bei Raids, heilen in Raids und PvP. Es gibt vielleicht noch, ein Bruchteil der Spieler die gingen, was dem Spiel noch 2. Chance einräumen wird und das wird sich erst zu 10.0 erst herausstellen. Bis Microsoft mit spricht, dauert es eh noch, bis ende 2023. Naja nächte Woche sollen ja News von Blizzard kommen, bin gespannt.

Alex Hunter

Mir ist es Wurst.

Scaver

Wenn man PC und Konsolen Spieler trennt (getrennte Server), dann gerne!
Ansonsten auf gar keinen Fall!

Fusionbreak

Als ob Microsoft ein WoW / Blizzard beim Kauf von Activision interessiert hat. CoD und King war hier der Grund zuzuschlagen.Die Zahlen von Blizzard waren im AB Konzern schlicht irrelevant.

Fusionbreak

Schau dir die Jahresberichte zu AB an. Zahlenmäßig sind sie das schon länger. 6% Userbase bringt Blizzard in den Konzern noch mit ein. Blizzard lebt nur noch von einem längst vergangenen Ruf, aber sicherlich nicht mehr von großer Relevanz im Gaming-Gesamtmarkt. Und Microsoft geht es hierbei zu einem großen Teil nur um die Nutzerbasis welche in das MS Ökosystem Gamepass „gezwungen“ werden können. Der Rest ist nur netter Beifang mehr nicht, wo man eventuell hier und da noch ein bißchen investiert, um die Hardcorespieler bei Stange zu halten und Ihnen das Gefühl zu vermitteln, noch wichtig und gefragt zu sein.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Fusionbreak
Misterpanda

Das ist schon ewig mein Traum, WoW am Fernseher auf Konsole, aufs Sofa und Füße hoch, Controller an und los. Mir auch ganz egal welche Konsole. Ich hoffe es kommt.

Walez

4. Punkt – Nein, weil es alt aussieht und mich heutzutage nicht mehr interessiert (warum sollte es auf Konsole nichts verloren haben?) 😛

Todesklinge

Ein Rework von WoW mit neuer Engine und weiteren Verbesserungen wäre am besten. Dann auch für Konsole angepasst, warum nicht!

Alexander Ostmann

Nein danke!

bobbymois

Schlecht wäre es im Grunde nicht da mehr Spieler Zugriff auf das Spiel haben.

Denke aber bei WoW wird das einfach nicht richtig funktionieren auch wenn es sehr gute Controller Addons gibt.
Ich kann mir kaum vorstellen das Leute Raids oder M+ auf höheren Stufen mit einen Controller schaffen, erst recht nicht wenn es ums heilen geht.

Das Spie hätte von Anfang an auch für Konsolen mit entwickelt werden wie zum Beispiel Final Fantasy, dort ist es deutlich einfacher einen Raid mit dem Controller zu heilen, einfach weil von vornerein schon dran gedacht wurde.

Dexter Ward

Das Spie hätte von Anfang an auch für Konsolen mit entwickelt werden wie zum Beispiel Final Fantasy, dort ist es deutlich einfacher einen Raid mit dem Controller zu heilen, einfach weil von vornerein schon dran gedacht wurde.

Release von WoW 2004, Release von Final Fantasy 14 2010 und diese Version war auch nicht für Konsolen optimiert. … Erst mit dem Relaunch 2013 kam eine Konsolen Version des Spiels mit dazu. FF14 war also keineswegs „von vornherein“ auch für Konsolen entwickelt.
Diese Version kam erst 9 Jahre nach dem Release von WoW, ich hoffe dieser Unterschied fällt dir auf. 😀

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Dexter Ward
Skyzi

Reboot neue Engine kein nft sondern vernünftig machen, aber ich glaube, das wird erstmal nichts werden. Bis dahin bin ich schon weg. ⚰️

L4ch3s1s

Als würde Ms wow auf die Xbox Portieren – niemals. Den shitstorm gibt sich ms sicher ned. Es geht rein um mobile bei dem ganzen evtl auf lange sich um cloud aber sicher ned um so einen Port. Ich habe selber wow nur einmal ausprobiert aber sagen das ist nix was man anständig Portieren könnte (zu umfangreich für nen Controller)

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von L4ch3s1s
Burak A.

Das Problem von WoW ist seine uralte Engine.
Die kann man noch so verbessern und updaten, die Grafik beweist dass eigentlich ein Nachfolger nötiger ist.
Ich habe noch nie WoW gespielt und kann es nicht richtig beurteilen, aber die alte Technik schreckt mich ab.

Zerone

Grundsätzlich würde es mich freuen, aber WoW ist eh schon auf dem absteigendem Ast. Da sollten die lieber die Arbeitszeit in ein neues MMO investieren und dieses dann gleichzeitig für PC und Konsole veröffentlichen. Außerdem müsste WoW auch auf der Konsole Addons unterstützen was ich mir aber nicht vorstellen kann.

David

Klar würde ich das wollen, damit würde sicherlich ein Jahrzehnte langer Traum in Erfüllung gehen

Mana7ee

Game Pass PC gibt es doch auch noch…

Inkuraa

Ich denke nicht das das kommt. Das Game ist schon viel zu Alt um es noch rentabel umzusetzen.

THQxic

genau.

Der Titel müsste eigentlich heißen: „Wollt ihr das überhaupt (noch) haben“
Früher (als ich klein war als WoW released ist) hätte ich mir das gewünscht.
Auf PS2 WoW, oder Diablo spielen…. *träum*
Aber heute….. ? -WoW- ist wirklich alt geworden, aber nicht besser.

John

Ich hab WoW, dank dem Tool Joytokey und kleinerer addons, schon mit controller gespielt und leveln, dungeons und questen funktioniert ohne Probleme. Raids hingegeben sind, abgesehen vom LFR(dem gruppen such Tool) aber eine andere hausmarke. Es ist allerdings davon auszugehen das die wenigsten die WoW dann mit einem Controller spielen werden wirklich ernsthaft progress Raiden gehen wollen. Die Hürden in eine top gilde zu kommen sind da und die werden schon sicherstellen das die Leute die sie aufnehmen auch was drauf haben. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja da draußen auch ein par Ausnahmetalente die mytisch mit dem Controller hinbekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von John
SirPopp

Ebenso wie du hab ich das in ner Content Pause auch mal angetestet und genau die gleichen Erfahrungen gemacht. Just 4 fun und um nen DD zu leveln geht´s schon irgendwie. Aber im Endgame kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Als Heiler schon 3x nicht.

QuadDamage

Würde ich definitiv spielen.

Belpherus

Je mehr ich drüber nachdenke, destso mehr Probleme sehe ich.

McPhil

Warum nicht? Hab schon Videos mit Controller gesehen, FFXIV und Neverwinter machen es vor wie es auch mit Controller geht.

bobbymois

Beide Spiele wurde aber auch für Controller mit entwickelt.

In FF14 zum Beispiel bestehen Raids aus nur 8 Leuten und Ally Raids aus 3 Gruppen die je 8 Leute haben. Die Heiler heilen meistens nur ihre eigene Gruppe und wiederbeleben zur Not andere Leute aus anderen Gruppen.

Heißt im Grunde also das man als Controller Spieler sich nur durch 8 Leute klicken muss. Es wäre kaum machbar sich durch 20+ Spielern durchzuklicken um zu heilen.

WoW geht einen komplett anderen weg, die Raid Bosse dort sind ohne Addons doch gar nicht mehr machbar, wie willst du solche Addons auf die Konsole bringen? Übrigens auch ein Grund warum Addons bei FF14 immer in der Kritik stehen da es unfaire Vorteile für PC Spieler sind.

Kommentar

Controller halte ich für eine gefährliche Sache und Unnütz (wer das umbedingt will das geht jetzt schon…) Wenn ein Controller Support gewährleistet wird muss auch der Service dazu da sein sprich das Spiel muss auch für den Con. Spielbar gestaltet sein und einen „Gleichstand“ zu PC setzten sehe da so Konsequenzen wie bei FF14 2 Sekunden Grundcooldown und das wäre für Wow doch toll dann spielen wir einfach alle wieder Classic nur in langsam.🙃

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Kommentar
Sveasy

Mir wäre Starcraft lieber, evt mit einer auf Pad angepassten Steuerung.

Aki

Generell keine schlechte Idee 🙂
Insbesondere wenn es im GamePass dabei wäre 👀

Sayfty

Lieber haben und nicht brauchen als anders herum.

Keupi

Sehr gerne. Controller und Maus kann ja benutzt werden. Ich würde mich freuen.

Übrigens auf auf Starcraft und Heroes of the Storm oder noch besser League of legends.

AlexMK

Starcraft mit Controller? Wie soll das funktionieren? Gar nicht umsetzbar.
Bei der Schnelligkeit des Spiels, würdest du mit dem Controller enorm Schwierigkeiten haben. Und von der Steuerung brauchen wir erst gar nicht sprechen.

Keupi

Warum heißt Konsole immer Controller? Ja, momentan ist das der Standard, aber warum nicht Maus und Tastatur? Wäre doch der nächste Schritt imho. Zumindest einen Versuch wäre es wert.

AlexMK

Naja. So weit ich weiß benötigst du einen Adapter um Maus und Tastatur an der Konsole verwenden zu können. Zudem sind wir dann wieder bei der endlosen Diskussion, ob das fair ist gegenüber den anderen, weil du dir einen Vorteil verschaffst. Ich will darüber auch keine Diskussion führen, ob das am Ende cheaten ist. Das wurde schon zu häufig diskutiert. Zudem gibt es einige Spiele die sich grundsätzlich nicht mit Maus und Tastatur spielen lassen an der Konsole.

Und die von dir genannten Spiele, kann man auch problemlos mit einem recht schwachen bzw. alten PC spielen, da sie keine hohen Anforderungen haben. Also wenn ich vor habe diese Spiele zu spielen, dann würde ich mir keine Konsole kaufen.

Zudem geht ja irgendwo auch der Sinn einer Konsole verloren, wenn ich diese wie ein PC nutze. Warum komplizierter machen, wenn es doch einfacher geht?

Keupi

Du bist nicht richtig informiert. Controller und Maus können, wenn von den Spielen unterstützt, wunderbar an PS4/5 und XboxS S/X benutzt werden. Als Paradebeispiel dienen hier Fortnite und FF14. Der Adapter ist eine Krücke für Spiele, welche dies nicht unterstützen. Ob dies unfair, ein Vor-oder Nachteil ist, ist eine andere Diskussion, von der Faulheit der Entwickler mal abgesehen.

Warum geht der Sinn einer Konsole verloren? Ich nutze z.B. gerne Maus+Tastatur und Controller. Warum kein „Spielegerät“ ohne den Aufwand und Unkosten eines Windowsrechners? Denk doch auch mal an die Zukunft, gerade bei den momentanen Preisen?!

Noch ein Grund wäre, dass die eigenen Mitspieler nicht immer sortiert werden nach PC, Xbox und Sony, bzw. Mehrfachnutzung. Alle zusammen auf einer Plattform wäre imho das einfachste.

AlexMK

Okay. Das wusste ich tatsächlich nicht. Ich dachte man benötigt dafür einen Adapter.

Der Sinn einer Konsole ist für mich vor allem, mit dem Controller zu spielen und auch von der Couch aus auf dem TV zu spielen und nicht mit Maus und Tastatur am Monitor. Vielleicht bin ich da altbacken, weil ich das als Jugendlicher immer so gemacht habe und es nur so kenne, aber genau das hat eine Konsole für mich ausgemacht.

Die aktuellen Preise findest du ja nicht nur beim PC, sondern auch bei den Konsolen, weil diese ständig ausverkauft sind. Natürlich ist eine Konsole auf Dauer günstiger, aber dafür bist du mit einer Konsole auch eingeschränkter. Nicht nur was die Spiele betrifft, sondern auch was arbeiten am PC angeht oder halt gewisse Programme, Mods usw.

Ich will hier keinem die Konsole schlechtreden, aber wie gesagt, Controller und auf TV spielen von der Couch aus z.B. hat für mich immer eine Konsole ausgemacht. Oder mit Freunden zusammen auf einer Konsole spielen. Solche Sachen.

Patrik

Heutzutage ist es eh nicht mehr so wichtig ob man an der Konsole nur mit Controller und am PC nur mit Maus+Tastatur spielt da es in den meisten Multiplayer Games ja eh Crossplay gibt. Für mich ist es eher wichtig in welchem Game was entspannter ist.. Bei Shooter, MMOs & Strategie Games ist man finde ich mit Maus+Tastatur mehr im vorteil und bei Taktik-Kampf Games wie For Honor und den meisten Storygames ist es meiner Meinung nach mit Controller einiges angenehmer. Aber das muss jeder für sich entscheiden was für wen in welchem Game am angenehmsten ist:) Zu WoW.. Für mich persönlich würde da ein langersehnter Traum in Erfüllung gehen *_*

Marvensen

Du kannst Maus und Tastatur ganz bequem über USB an die Konsole anstecken.

Es gibt nur recht wenig Spiele die das auch unterstützen.

Snake

Müsste man dann, sollte es für die xbox kommen und in den game pass, nicht doppelt zahlen? Also einmal für Game pass und das andere für das WoW Abo?

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Snake
Keragi

ich glaube eher das das abo in den pass umgewandelt wird. Das könnte die populstion auf den Servern auch nochmal hochpushen.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Keragi
Misterpanda

Das wäre unglaublich clever… Gleiche Gebühren aber statt Abo wird der Game Pass Pflicht. Damit haben sie auf einen Schlag sämtliche Wow Spieler als Neukunden… Und alle wow Spieler haben den gesamten Game Pass Inhalt zusätzlich… Win win… Genialer Schachzug.

John_Miller

Durch das Abo Modell kommt trotzdem viel mehr Geld rein.

Wenn dann kommt mit dem Pass WoW rein.. aber nicht der Zugang.

Sprich, du sparst dir das Geld für das Spiel/DLC.. mehr aber nicht.

überleg doch einfach mal wie viel cash die mit dem Abo machen.

Osiris80

Crossplay Mythraid Progress das wird bestimmt richtig nice.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x