Das Alteractal in WoW wird wieder härter, Fans zwiegespalten

Mit Battle for Azeroth erhält das Alteractal von WoW seinen Biss zurück. Die NPC-Wachen werden zu richtigen Bedrohungen.

Die Wachen von Bunkern, Türmen und die Endbosse im Schlachtfeld „Alteractal“ von World of Warcraft werden mit Battle for Azeroth widerstandsfähiger. Auch mit steigender Stufe der Spieler sollen sie ständig eine Herausforderung sein.

Was war das Problem? NPC-Soldaten im Alteractal verlieren mit zunehmender Ausrüstung ihren Schrecken. Zu Beginn einer Erweiterung verfällt man noch in Panik, wenn drei Bogenschützen der Allianz gleichzeitig auf unseren Charakter feuern, zu einem späteren Zeitpunkt entlockt das nur noch ein müdes Lächeln.WoW Alterac Artwork

Pre-Addon Alterac ist das Beste. Viele Spieler sind der Meinung, dass das Alteractal direkt vor dem Release einer neuen Erweiterung das beste Schlachtfeld von allen ist. Denn dann sind die NPCs bereits zehn Stufen höher als die Spieler (also bereits Level 120) und stellen eine richtige Gefahr dar. Die Kämpfe gehen lang und auch die Bosskämpfe sind häufig so fordernd, dass der halbe Raid dabei umgebracht wird. Das erinnert viele Spieler an die „gute, alte Zeit“, in der das Alteractal über Stunden oder gar Tage andauerte.

Neue Skalierung gibt Wachen Bonusstärke. Auf dem PTR von Battle for Azeroth hat Blizzard die NPCs vom Alteractal nun ebenfalls mit dem Skalierungssystem versehen. Die Stärke der NPCs passt sich also dem Level und Ausrüstungsstand der Spieler an. Somit hofft man, die „Schwierigkeit der Wachen über den Verlauf von Legion aufrecht zu erhalten.“

Bessere Belohnungen. Zusätzlich zu den Änderungen zählt das Alteractal aufgrund seiner Größe und möglichen Dauer zu den „Epic Battlegrounds“. Diese werden in Battle for Azeroth mit besonderen Belohnungen versehen – der erhöhte Zeitaufwand soll sich dann auch mit mehr Ehre ausgleichen.WoW Alterac Artwork 2

Meinung der Fans ist durchwachsen: Die Spielerschaft hat keine einheitliche Meinung zu den Änderungen. Einige Fans begrüßen, dass die Wachen eine Bedrohung bleiben. Andere Spieler kritisieren, dass das Alteractal damit nur noch stärker eine „PvP-Map“ sei, auf der nicht die anderen Spieler, sondern NPCs die wirkliche Bedrohung darstellen.

Das Alteractal ist übrigens so beliebt, dass es bald sogar in Heroes of the Storm erscheint:

Findet ihr die Änderungen gut? Oder war es immer eine schöne Sache, dass die NPCs des Alteractals später keine Bedrohung mehr darstellten?

Autor(in)
Quelle(n): us.battle.net
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.