WoW: 29 Feuermagier und 1 Tank – Heroischer Raidboss in 20 Sekunden tot

Wenn 29 Feuermagier in World of Warcraft aufrehen, dann hält kein Boss lange durch. Sogar aktuelle heroische Raidbosse schmelzen in wenigen Sekunden.

Zum Ende einer Erweiterung lösen sich die gewohnten Regeln in World of Warcraft auf. Wo normalerweise gut gemischte Gruppen aus allen Klassen benötigt werden, geht es ein wenig monothematischer zu. Das hat jetzt eine Raidgruppe bewiesen, die sich den Bossen des aktuellen Raids Ny’alotha gestellt hat. Ihre Zusammensetzung: 29 Feuermagier und ein Dämonenjäger als Tank. Der Erfolg spricht für sich.

Wie haben sie das angestellt? Feuermagier mit guter Ausrüstung gelten aktuell zu den DDs, die beim Schaden die Nase weit vorne haben. Zudem haben Feuermagier eine sehr solide „Burst-Phase“, in der sie kritische Treffer am Fließband raushauen und somit enorme Schadensspitzen erreichen. Das hat sich die Gruppe rund um den Streamer Scripe (von der Profi-Gilde Method) zunutze gemacht.

Drest’agath schmilzt beim Zusehen: Besonders eindrucksvoll ist der Kampf gegen den Boss Drest’agath. Eigentlich ist dies ein minutenlanger Kampf, bei dem zahlreiche zusätzliche Feinde besiegt werden müssen, bevor der eigentliche Boss überhaupt Schaden erleidet. Doch wenn 29 Feuermagier ihre großen, brennenden Pyroschläge abfeuern, dann sind Mechaniken eines Bosskampfes vollkommen irrelevant. Wie schnell Dresta’gath unter dem Dauerfeuer schmilzt, zeigt dieser Clip:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Das ist besonders beeindruckend, weil Dresta’gath sich eigentlich permanent heilt – doch gegen die Wut der Feuermagier hilft ihm das nicht.

Wer den ganzen Run mit allen Bossen sehen will, kann ihn sich hier auf Twitch anschauen.

Was hat die Gruppe noch angestellt? Das Team hat darüber hinaus den ganzen Raid absolviert und sämtliche Bosse in Ny’alotha getötet. Die meisten anderen Kämpfe dauerten zwar ein klein wenig länger, weil doch einige Mechaniken zu beachten waren, aber im Grunde funktionierte die Strategie immer wieder. Ein Regen aus riesigen Feuerbällen und Pyroschlägen kann eben doch so einiges bewirken.

Findet ihr es cool, wenn zum Ende einer Erweiterung solche absurden Strategien funktionieren? Oder macht das den Reiz von WoW irgendwie kaputt?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x