World of Warcraft: Erneute Bannwelle gegen Bot-Nutzer – tausende Accounts betroffen

Bei World of Warcraft ist wieder eine Bannwelle unterwegs.

Wie Blizzard in einem Forum-Post mitteilt, hat man wieder Tausende von Bot-Nutzern gebannt. Man unterstreicht, dass man ein faires Spiel will. Blizzard fühle sich diesem Ziel verpflichtet und werde fortgesetzte Aktionen tätigen.

Ein Blick in die Foren der Bot-Anbieter zeigt, wen es unter anderem erwischt hat. Der deutsche Anbieter „Honorbuddy“ meldet: Es ist wieder eine Bannwelle gegen uns unterwegs.

Bossland, eine deutsche Firma, die Bots wie Honorbuddy vertreibt, ist seit mehreren Jahren im Fadenkreuz von Blizzard. Nachdem einige rechtliche Auseinandersetzungen vor deutschen Gerichten lange ohne echte Ergebnisse blieben, sich von Instanz zu Instanz schleppten, hatte Blizzard in 2015 seine Bestrebungen verstärkt.

Bei Honorbuddy glaubt man, Blizzard sei es gelungen, die Vorsichtsmaßnahme, die den Bot verbergen sollten, zu umgehen. In früheren Fällen hatte Honorbuddy Blizzard vorgeworfen, Malware zu benutzen

Quelle(n): Blizzard, Bot-Forum Bannwelle
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Payonsantim

Wenn man das “beliebteste Produkt” auf dem Markt nutzt, muss man mit solchen Konsequenzen leben. ^^

Theojin

Immer schön raus mit den permanenten Banns für das botnutzende Viehzeug,

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x