Witcher 4 nur im Epic Games Store, nicht auf Steam? Das sagen die Entwickler

Witcher 4 nur im Epic Games Store, nicht auf Steam? Das sagen die Entwickler

Witcher 4 löst Stürme der Vorfreude aus. Doch eine Sorge macht sich bei den Fans breit. Kommt Witcher 4 gar nicht auf Steam? Die Entwickler gehen darauf ein.

Recht unerwartet hatte CD Projekt RED eine ziemlich große Katze aus dem Sack gelassen: Ein neues Spiel der „The Witcher“-Reihe ist in Entwicklung und das lässt die Herzen der RPG-Fans auf der ganzen Welt höher schlagen. Doch mit der Ankündigung einher geht auch eine Sorge für PC-Spieler: Erscheint Witcher 4 etwa nur im Epic Games Store und nicht für Steam?

Woher kommt die Sorge? Zusammen mit der Ankündigung von Witcher 4 wurde auch erklärt, dass man eine starke Kooperation mit Epic eingehen würde. Das liegt vor allem daran, dass der nächste Witcher-Teil auf die Unreal Engine 5 setzen wird und somit nicht mehr auf der hauseigenen Engine von CD Projekt Red basiert, auf der zum Beispiel Cyberpunk 2077 und Witcher 3 entwickelt wurden.

Daher kommt die Sorge, dass diese Kooperation auch so weit gehen könnte, dass der neue Witcher-Teil exklusiv nur im Epic Games Store verfügbar sein wird.

Eine neue Saga – Auch auf Steam?

Was sagen die Entwickler? Schon wenige Minuten nach der Ankündigung von Witcher 4, wurde genau dieses Thema mehrfach auf Twitter angeschnitten, sodass der offizielle Witcher-Kanal recht schnell klarstellte:

Wir planen nicht, das Spiel nur bei einem einzigen Store anzubieten.

Das ist zwar kein garantiertes „Wir veröffentlichen auch auf Steam“, aber die Wahrscheinlichkeit dafür ist recht hoch. Immerhin ist CD Projekt RED dafür bekannt, mehrere Vertriebsplattformen für die Spiele zu benutzen, um ein möglichst breites Publikum erreichen zu können. Man kann also wohl davon ausgehen, dass das nächste Witcher-Spiel sowohl im Epic Games Store als auch auf GOG und in Steam verfügbar sein wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das dürfte die Sorge der Fans ein wenig lindern, die sich einfach nicht mit dem Epic Games Store anfreunden können.

Wann erscheint Witcher 4? Dazu gibt es bisher kaum Hinweise. Klar dürfte allerdings sein, dass der neue Witcher-Teil noch in seinen Anfängen steckt und eine Veröffentlichung noch einige Jahre entfernt liegt. Vor 2024 – oder gar noch später – sollte wohl niemand damit rechnen, das neuste Abenteuer im Witcher-Universum tatsächlich spielen zu können.

Freut ihr euch auf das neue „The Witcher“? Oder ist es noch viel zu früh, um mit der Vorfreude anzufangen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Snotzel

Ich kann das Problem mit Epic absolut nicht nachvollziehen. Woran liegt das Problem wenn das Spiel mal auf einen anderen Launcher ist. Dann öffnend man diesen und spielt. Viele wollen es anscheint Ultra bequem haben und da ist es schon zu viel wenn mal ein zweiter Launcher genutzt werden muss. An sich ist es auch besser das nicht alle zu Steam gehen da sonst sich ja ein Monopol dort entwickeln würde. Epic macht nun gut Konkurrenz worauf Steam reagieren muss und bessere Angebote bitten muss was uns als Kunden nur zu gute kommen kann. Auch könnte man die Entwickler damit unterstützen das sie nicht zu Steam müssen da dort 30% an Steam geht. Bei Epic sind es nur 12%.

Beregass

Ich persönlich hasse die ganze Exklusivität. Ob Steam-Exclusive, Xbox-Ex. oder Epic Ex. und was weiß ich wieviele Stores es gibt. Ich als Verbraucher möchte mich persönlich entscheiden können, welchen Launcher ich nutze, je nachdem welcher die besseren Vorteile für mich bietet. Und da hat nunmal Steam bei mir die Nase vorn. Epic kann ebenfalls gut werden und wenn das soweit ist, bin ich auch gewillt dort Spiele zu kaufen. Aber aktuell ist Epic für mich als Verbraucher im Vergleich zu Steam. Sry, mein Text klingt vielleicht böse. Aber das soll er gar nicht 😊

Visterface

Kauft doch einfach bei GOG, da geht alles Geld an CDProject und einen Launcher braucht man auch nicht da man einfach die EXE lädt.

Nico

EPIC ist halt ein schrottlauncher, der nichts bietet, Freundesliste, chat etc aus der Steinzeit.

Der Shop ist sowas von unübersichtlich. Von der Bilbliothek will ich garnicht erst anfangen.

Dazu hat Steam solche tolle Sachen wie Workshop, remote play together oder auch Sachen die Standard sein sollten wie quasi Forum´s(Community Hubs) für die Spiele, Bewertungstexte usw..

Dazu kommt das Steam Soviele user hat das sich die 18% weniger bei EPIC auch nicht rentieren wenn sie exklusiv für Epic sind.

Sie sollten anstatt die ganzen free titel rauszuhauen mal mehr am Launcher arbeiten.

Visterface

Gog gehört denen doch. Wäre unsinnig ihr eigenes Spiel nicht auf ihrer eigenen Plattform zu veröffentlichen.

Leyaa

Meine Gedanken ging auch in die Richtung, als ich von der Zusammenarbeit mit Epic Games gelesen hatte. Klingt erstmal beruhigend, da ich den Titel ebenfalls skippen würde, wenn’s Epic Games Store exklusiv wäre.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x