The Witcher 3 hat heute auf Steam mehr Spieler als zum Launch vor 4 Jahren

Nach über 4 Jahren erreicht Witcher 3 einen neuen Rekord und hat mehr Spieler als je zuvor. „Schuld“ daran trägt wohl die neue Serie.

Die Witcher-Serie auf Netflix war für viele Fans des Franchise definitiv die größte Weihnachtsüberraschung. Während die Serie von Kritikern eher stark in die Mangel genommen wird, scheinen die „normalen“ Zuschauer sie zu lieben. Und das hat auch große Rückwirkungen auf die Spielereihe „The Witcher“ und vor allem „The Witcher 3: Wild Hunt“ – das Spiel ist beliebter als je zuvor.

„The Witcher“ auf Netflix – für viele Fantasy-Fans ein leines Weihnachtsgeschenk.

Was ist passiert? Kurz vor Weihnachten startete auf Netflix die Serie „The Witcher“, die auf den dazugehörigen Büchern und auch der Videospiel-Reihe basiert. Das Betrachten der Serie und der ganze Hype darum hat auch den Spielen wieder einen ordentlichen „Push“ verliehen. Über die Weihnachtsfeiertage stiegen die Spielerzahlen von allen 3 „The Witcher“-Teilen deutlich an, bis zuletzt das kleine Wunder geschah:

Witcher 3 erreichte einen neuen Höhepunkt an gleichzeitigen Spielern. Mit 93.835 Spielern zeitgleich auf Steam wurde ein neuer Rekord erzielt. So viele Spieler hatte Witcher 3 – Wild Hunt selbst kurz nach seinem Release nicht. Und dabei sind die Spieler, die nicht über Steam spielen, noch gar nicht eingerechnet.

Warum ist das so besonders? The Witcher 3: Wild Hunt hat inzwischen über 4 Jahre auf dem Buckel und ist darüber hinaus ein reines Singleplayer-Spiel – es gibt also keine Mehrspieler-Modi oder neue Erweiterungen, die auch nach Jahren noch an das Spiel fesseln könnten.

Dass ein Singleplayer-Titel nach fast einem halben Jahrzehnt noch einmal einen neuen Spieler-Rekord aufstellt ist extrem ungewöhnlich, besonders aber bei den ohnehin schon hohen Zahlen, die Witcher 3 in der Vergangenheit hatte.

The Witcher 3 Wild Hunt

In jedem Fall dürfte die Witcher-Serie der Spiele-Reihe nochmal einen ordentlichen Aufschwung verpasst haben. Wie gut, dass die Spiele auch bei fast allen Plattformen zu den Feiertagen gerade im Angebot sind.

Habt ihr in den letzten Tagen auch mal wieder in die Abenteuer von Geralt auf PC oder Konsole reingeschaut? Oder hat die Witcher-Serie keinen Einfluss auf euer Gaming-Verhalten gehabt?

Wer die Witcher-Serie auf Netflix liebt, sollte bei GWENT reinschauen
Autor(in)
Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
alfredo
1 Monat zuvor

habs 2 mal für ein paar stunden versucht. mir gefällts einfach nicht. die serie ist ganz ok.

Psycheater
1 Monat zuvor

Find Ich gut das durch die Serie jetzt wieder ein wenig der Fokus auf die Spiele gelenkt wird. Einfach eines der besten Spiele der letzten 10 Jahre.

Und Ich hoffe das CDPR vllt. schon Ideen für einen vierten Teil hat?! 🙊

HUPILA
1 Monat zuvor

Habe kurz vor der Serie einen Spielstand wieder begonnen auf Todesmarsch um Platin endlich zu erreichen. Wild Hunt ist wirklich ein tolles Spiel und selbst beim zweiten Mal spielen macht es mir immer noch Spaß. Auf der höchsten Stufe werden die Kämpfe auch anspruchsvoller, aber mit guter Vorbereitung und tränken auch diese ein Klacks ✌️ Das Spiel hat ein weiteren Aufschwung durchaus verdient und die Serie fand ich auch toll, weil die wirklich an den Büchern anlehnen 👍🏼 Gutes Spiel, gute Bücher und gute Serie. Ich hoffe die lassen sich viel Zeit mit einen weiteren Ableger

Alex
1 Monat zuvor

Manchmal etwas cringe die Serie aber allgemein eine gute Serie auf Kritiker gebe ich eh einen feuchten die sind sowieso korrumpiert von der Empörungskultur.

LaLaDingDong
LaLaDingDong
1 Monat zuvor

THE WITCHER als vergangene Serie habe ich sehr gerne geschaut, erst in English und dann mit der Partnerin zusammen nochmal auf Deutsch. Ich war zudem überrascht wie gut für Synchronisation war, die Stimme im deutschen von Gerald klang relativ gut für meinen Ohren und gar nicht so weit entfernt vom Original in English. 😉

Gespielt habe ich nie eines der Spiele, ist zum einen nicht mein Genre zumindest bei Spielen und zum anderen sind reine Singleplayer schon lange nichts mehr für mich. Eventuell ändert sich das nochmal, wenn ich alt und schrumpelig bin sowie kaum noch gehen kann… 😅😏

Nein, das soll keine Beleidigung von älteren Menschen sein. 😁

chack
1 Monat zuvor

Superman spielt Geralt echt gut, klar sind die Leute nach so ner guten Serie heiß aufs Game. Ist auch besser als die letzten Staffeln GoT.

ZerberusAC
1 Monat zuvor

Finde die Serie deutlich besser als erwartet. Gut, aber nicht überragend. Viel Fan-Service.
Aber bei jemanden der weder die Bücher gelesen hat, noch die Spiele gespielt hat kann ich mir vorstellen, dass der bis zur Staffelhläfte sich ein wenig verloren fühlt^^

Und das der Titel auf einmal nen neuen Spielerrekord aufstellt war eher zu erwarten, als das es eine Besonderheit darstellt….. Der Titel hat sich bis Juni 2019 ca 20 Mio mal verkauft. Der bisherige Rekord stammt aus einer Zeit wo „nicht einmal“ 6 Mio Einheiten des Spiels verkauft waren.
Und jetzt kommt nochmal die volle Aufmerksamkeit dank der Serie, die in Deutschland die beliebteste Netflix-Serie 2019 war….
Und gerade eben weil es kein MP-Titel ist, sondern ein umfangreicher SP-Titel der von den Storys und der Grafik immer noch was hermacht lohnt es sich für Spieler auc jetzt noch reinzuschauen oder komplett neu in die Reihe einzusteigen.

Wenn nur ein Bruchteil der Besitzer auf Grund der Serie nochmal ins Spiel guckt, und Sei es nur für ein paar Stunden, sind die Zahlen flott erreicht… Ich bin eher gespannt wie viele Einheiten der Witcher 3 in Q4 2019 zusätzlich verkaufen wird.

Phoesias
1 Monat zuvor

Finde die Serie ist schon mächtig cringe

vanilla paul
1 Monat zuvor

Als nicht Witcher Spieler oder Leser fand ich die Serie sehr ordentlich.
Ich werde mir aber wohl demnächst die Bücher holen.

Wrubbel
1 Monat zuvor

Witcher 3 🥰, habe für Platin 150h versenkt +
nochmal ~ 50h für beide Dlcs. Ein Meisterwerk mit nur sehr wenigen Kritikpunkten.

Luripu
1 Monat zuvor

Also mit hat die Serie gefallen
aber deshalb spiele ich Witcher 3 nicht nochmal durch.
Dezember ist mein SWToR Monat und ich habe erst meinen Jedi durch Onslaught gebracht,
Imperialer Agent folgt nun erstmal.
Da bleibt keine Zeit für ein 100h Witcher 3 Durchlauf.

Ron
1 Monat zuvor

Geht nicht darum, dass es viele wieder anmachen, sondern das Spiel und die Bücher von Neukunden gestürmt wird. Bei uns im Buchladen kommen die mit Bestellungen der Romane kaum hinterher. Im Saturn sind die auch überrascht worden. Da das Spiel schon älter ist, lagen da nur ein paar Einheiten rum, jedoch will jetzt gefühlt jeder zweite Mensch eine Kopie des Spiels besitzen.

Ace Ffm
1 Monat zuvor

Jo,hab’s mir auch erst neulich geholt. Sozusagen in der Zeit als ich mich noch auf die Serie freute. Echt gutes Spiel. Das hat sich gelohnt. Leider ist die Serie ausser dem Hauptdarsteller eine reine Enttäuschung für mich gewesen. Nach sowas weiss man was Game of Thrones für eine Qualität hatte. Die zweite Staffel geb ich mir sicher nicht mehr. Doch das Game werde ich noch spielen.

MikeLee2077
1 Monat zuvor

Schon seltsam wie unterschiedlich wir Dinge wahrnehmen. Ich finde die Serie genial und gerade im Vergleich zu den letzten 2 Staffeln GoT ist sie in meinen Augen ein Segen. Zugegeben, GoT ist komplexer und spannender aufgebaut, vorallem die ersten Staffeln, aber mit Witcher hatte ich vor paar Tagen so viel Spass wie mit GoT schon lange nicht mehr. Die Darsteller finde ich durchgehend alle sehr gut, auch wenn sie vllt. nicht perfekt zum Buch oder Spiel passen.

Zid
1 Monat zuvor

Finde die Witcher Serie eig. auch nicht schlecht. Das einzige was ich sehr störend finde, ist die überzogen tiefe Stimme des Witcher Darstellers im Originalton (Gut kann er nichts für, falls da nicht maschinell nachgeholfen wurde). Jedes mal wenn er den Mund aufmacht, warte ich auf den Satz „Ich bin Batman“ grin

MikeLee2077
1 Monat zuvor

Ich find das „Hmmm“ von Geralt cool…fast schon wie ein Grunzen:P. Er ist eben ein Mutant:-)

Zid
1 Monat zuvor

Ja Witcher ist schon echt ein großartiges Spiel. V.a. der 3. MMn eines der letzten Spiele, der alten Schule, bei welchen man zum Release auch tatsächlich ein fertiges Spiel erhalten hat.

Ähre
1 Monat zuvor

hoffentlich schaffen die das auch bei cyberpunk 2077

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.