Wir haben euch gefragt: Ist eSports richtiger Sport? Das ist eure Meinung

Es wird viel darüber diskutiert, ob man eSports als richtigen Sport betrachten kann. Wir haben nach euren Meinungen gefragt und hier sind die Ergebnisse.

Worum ging es in der Umfrage? Es kommt immer wieder zu Debatten darüber, ob eSports auch als richtiger Sport angesehen werden kann. Den neusten Anlass bot ein abfällig klingender Kommentar der Sport-Moderatorin Julia Scharf über die Fortnite-Weltmeisterschaft und die Spieler, die dort auftraten.

Nachdem unter diversen eSports-Artikeln von uns hitzige Diskussionen zu dem Thema entstanden waren, wollten wir eure Meinungen in einer Umfrage festhalten.

esl one in köln
eSports-Turniere sind mittlerweile zu riesigen Events mit hohen Preisgeldern angewachsen

So habt ihr abgestimmt: Die Verteilung der Stimmen sah folgendermaßen aus:

  • Ja, definitiv: 64,42%
  • Nein, das ist Unsinn: 35, 58%

Es ist nicht überraschend, dass auf die Leser einer Gaming-Seite überwiegend der Meinung sind, dass eSports als richtiger Sport betrachtet werden kann. Allerdings ist der Anteil der Leser, die sich dagegen ausgesprochen haben, dennoch ziemlich hoch.

Insgesamt haben an der Umfrage 534 Leser teilgenommen.

„eSports hat es gar nicht nötig“

Das habt ihr zu dem Thema gesagt: Zusätzlich zu der Umfrage habt ihr auch zahlreiche Kommentare unter dem Artikel und auf Social Media hinterlassen. Interessant dabei war, dass sich bei dem Thema noch eine dritte Meinung herauskristallisiert hat.

esports team gewinner

Demnach braucht eSports gar nicht als richtiger Sport anerkannt zu werden. Es setze andere Prioritäten und habe ein anderes Zielpublikum. So meinte Teoman A. in seinem Kommentar auf Facebook: „Es muss nicht als Sport angesehen werden. Hat es gar nicht nötig.“

Auch in den Kommentaren unter dem Artikel kam diese Meinung mehrfach auf:

Ich bin allgemein der Meinung, dass dieses ganze Buhlen um die Anerkennung als Sport total unnötig ist. Sind wir mal ehrlich: Will irgendein eSportler oder eSport-Interessierter wirklich, dass Esports olympisch wird? 

DDuck

Deshalb findet ihr, dass eSports kein Sport ist: Eine weitere starke Tendenz war, dass Leser, die mit „nein“ abgestimmt hatten, häufig auch offiziell anerkannte Sportarten wie Darts oder Schach nicht als richtigen Sport angesehen haben. Für sie ist Sport fest mit körperlicher Leistung verknüpft.

Sport definiert und differenziert sich durch physische Leistungsfaktoren, wie die Trainierbarkeit von Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit […]

Bozz Borus

Es lieft also darauf hinaus, wie jeder von euch den Begriff „Sport“ für sich definierte, ob ihr Sport also eher traditionell als körperliche Betätigung und Belastung oder eher als reinen Wettkampf anseht.

Olympia will eSports nicht – Die Argumente dafür sind schwach
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DMA

Hab mich doch nicht verschrieben… Oder?
Über o unter diesem Beitrag

DMA

Antwortest Tera wohl nicht mehr weil sie dich hat auflaufen lassen. ????

BigFlash88

ergibt überhaupt keinen sinn, rennsport ist auch sport trotzdem behaupte ich nicht dass ich sport gemacht hab wenn ich 2 std im auto gesesen bin….

Eine sinnlose frage wenn ihr mich fragt, E-Sport ist doch kein schlechter ausdruck ich verstehe nur nicht warum so viele leute gegen diesen begriff sind, gaming ist nichts böses und ein schönes Hobby kein Krebs geschwür der neuzeit.

Schach ist auch sport halt Denksport da ist der begriff doch auch schon akzeptiert trotzdem behauptet niemand er hat sport betrieben wenn er ein paar runden Schach spielt

alfredo

habe mit ja gestimmt. gehe auch klettern und spiele tennis.

Tara

Hab wohl den Teil verpasst, indem Epic den 13 Jährigen Geboostet haben.

Stefan Opitz

Sehr schöne, sachliche Auswertung zur Umfrage! Gefällt mir und das sag ich nicht oft 😉

Saigun

Das ist blödsin. Ich gehöre zu den Vielzockern und habe mit nein abgestimmt.

VoidX86

Ich finde nicht das es Sport im eigentlichen Sinne ist. Es ist einfach ein Wettkampf. Was ich aber absolut als Schwachsinn empfinde, ist die Tatsache daß nen 13 Jähriger Millionen gewinnt. Das ist einfach nicht nachvollziehbar.

Mindgamescc

Naja is beim denksport und so nicht anders.

Varoz

Wenn Schach, Curling, Golf, usw Sport ist, dann ist esport natürlich auch sport.
sport besteht ja nicht nur aus körperlicher leistung, auch denksport gehört dazu und beim gaming wird beides gebraucht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x