So wollen Fans ihr geliebtes MMORPG WildStar doch noch retten

Das bunte MMORPG WildStar soll bald abgeschaltet werden. Dagegen stemmen sich einige treue Fans via einer Online-Petition.

Petition gegen Tod von WildStar: WildStar und das zugehörige Entwicklerstudio Carbine sollen bald ein Ende finden. Das löst unter beinharten Fans des bunten Action-MMORPGs große Trauer aus.

Sie wollen nicht hinnehmen, dass WildStar einfach so untergeht.

Dazu hat ein Spieler mit dem Ingame-Namen „Azami Starflower“ eine Petition bei der Plattform Change.org gestartet. Das Ziel: Publisher NCsoft soll WildStar retten.

Erfolg von Petition ungewiss

Wie viele haben unterschrieben? Bislang haben um die 2.400 Leute bei der Petition unterschrieben. Ob die Aktion aber Erfolg hat, ist fraglich. Bei der Abschaltung des MMORPGs City of Heroes, ebenfalls von NCSoft, waren die Spieler ähnlich aktiv und versuchten mit Aktionen den Tod ihres Spiels zu verhindern.

WildStar Liara title

Am Ende hat es nichts genutzt und City of Heroes wurde abgeschaltet. Aber wer weiß, womöglich gibt es wenigstens noch ein schickes End-Event oder NCSoft verwendet WildStar-Assets in anderen, kommenden Spielen.

Hier könnt Ihr die Petition unterschrieben: Die Petition könnt ihr hier auf der Seite Petition.org finden und unterschrieben.

Laut einem Ex-Entwickler war WildStar übrigens von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Ex-Entwickler sagt: WildStar war von Anfang an zum Scheitern verurteilt
Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
7
Gefällt mir!

23
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Taruchi
Taruchi
1 Jahr zuvor

Das ist unendlich traurig. Das war eins der Top-3 besten MMOs, die ich je gespielt habe. Es bricht mir das Herz.

Achim  G.
Achim G.
1 Jahr zuvor

Und genau deshalb nimmt Online Petitionen keiner mehr Ernst. Petition für die Erhaltung eines defizitären Spiels….. Lol!

mmogli
mmogli
1 Jahr zuvor

Hallo Herr Stöffel ,muste dass jetzt noch sein unter ihren Bericht über Wildstar

—————————————————————————————————————-

Laut einem Ex-Entwickler war WildStar übrigens von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

—————————————————————————————————————-
Es reicht doch, wenn WoW -Cortyn und Co solche unnötigen Sachen unter gute Wildstar Berichte schreiben.
mfg mmogli

Yitzhak Mandelbaum
Yitzhak Mandelbaum
1 Jahr zuvor

Vielleicht solltest Du Dich mal mehr mit der Materie beschäftigen: Der hier indirekt angesprochene Ex Dev hat Carbines internes (fehlendes) Management für das Scheitern verantwortlich gemacht. Und wenn man diesem Bericht glauben schenken mag, war deswegen das Game von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

mmogli
mmogli
1 Jahr zuvor

Ich bin seit beginn von Wildstar dabei .Ich glaub ..ich hab schon ein wenig Ahnung von der Materie Wildstar . Wer Herr Frost dran geblieben , dann wer es bestimmt gut weiter gelaufen mit Wildstar .
mfg

Yitzhak Mandelbaum
Yitzhak Mandelbaum
1 Jahr zuvor

Also: Nein.

Nur so, es geht um / die Aussage bezieht sich auf diesen Post: https://kotaku.com/1828872909

Miteshu
Miteshu
1 Jahr zuvor

Du hast ein Spiel gespielt und warst nicht an der Entwicklung oder dem Management beschäftigt. Wie also kannst du behaupten, dass du Ahnung „von der Materie“ hättest?

Aber wo wir schon beim Glauben sind: Warum, glaubst du, hatte Wildstar von Anfang an solche Probleme nach dem ersten Hype?

mmogli
mmogli
1 Jahr zuvor

Weil ca.einem Monat später Legion raus gekommen ist . Nur ein kleines Beispiel wink

Messeryocke
Messeryocke
1 Jahr zuvor

ich glaube bei Bless Online würden Sie in Jubelschreie ausbrechen bei mehr als 2500 Interessierten…und ja das ist mein unqualifizierter Senf zum Thema den nicht wirklich jemand interessiert. Sorry. wink

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Aktuell sind es 2.530. Das zeigt doch, wie wenig Interesse noch an dem Spiel besteht.
Selbst wenn das Ziel mit 5.000 erreicht wird, wird das nichts ändern, da der Betrieb und gar eine Weiterentwicklung mit 5.000 Spielern, wovon die meisten dann vermutlich noch F2P Spieler sein werden, sich nicht finanzieren lässt.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ja, jetzt erinnern wir uns wieder an Wildstar und wie toll es doch war…
Ich bin auch dafür das wir es retten. Immerhin hatte ich in Wildstar eine super schöne Zeit, drei Wochen lang hatte ich fast nichts anderes gespielt.

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

ganze drei wochen? xD

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

3 Wochen, hast ja 3x so lang durchgehalten wie ich ^^

Joss
1 Jahr zuvor

Empfinde die Resultate solcher Petitionen im Spielesektor stets ernüchternd. Man sieht eigentlich immer noch einmal das, was man vorher schon wusste. Würde mich dabei gern mal eines Besseren belehren lassen. Da steht man dann in seiner Nische und fuchtelt hilflos mit den Armen. Andererseits bei TSW hab ich auch immer auf einen Medien- oder Erdgasmogul gehofft und dann kam Johnny Depp mit seinen Serienplänen. Von denen man aber auch nicht sehr viel hört.

Vallo
Vallo
1 Jahr zuvor

Die haben es ja lang genug am Leben gehalten. Es jetzt weiterhin künstlich am Leben zu erhalten ist mehr eine Qual als eine Wohltat.

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Das ist ne entscheidung auf führungsebene von nc soft sonst wäre doch nicht die news raus das das studio dicht macht und die mitarbeiter im konzern verteilt werden. Das wird alles schon in trockenen tüchern sein da wird ne petition auch nichts mehr ändern.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Nur eines könnte etwas ändern: Plötzlich viele neue und vor allem zahlende Spieler! Geld ist de einzige Grund. Ist halt ein Gewinn orientiertes Unternehmen.

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Von den 2400 die unterschrieben,spielen sicherlich nicht mal 240 von denen Wildstar regelmässig und noch weniger stecken Geld in das Spiel.
Würde mich stark wundern,wenn das was bringen könnte diese Petition.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Und selbst wenn, mal angenommen von den 2400 hätte jeder im Schnitt 20€ pro Monat ins Spiel gesteckt, wären es trotzdem nicht mal 50k im Monat. Kann sich ja jeder mal selbst ausrechnen wie viele Mitarbeiter man davon noch bezahlen kann nach Abzug von Miete, Strom, Serverhardware, usw. Mehr als als Leben halten ginge damit kaum und ohne wirkliche weiterentwicklung stirbt jedes MMORPG eben nur langsam vor sich hin.

mmogli
mmogli
1 Jahr zuvor

Ich kann auch mein Beine hoch legen auf dem Sofa und abwarten……die Wildstar Com versucht wenigstens was !
PS : Wir haben unterschrieben

Julian Von Matterhorn
Julian Von Matterhorn
1 Jahr zuvor

Schade für die vielen treuen Fans.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

So viele können es ja nicht sein. Scnr

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Viel? Alles unter 10.000 ist nicht viel. Und dann zählen die für NCSoft auch nur, wenn die Geld investieren.
Aktuell scheint WS gerade mal rund 2.500 treue Fans zu haben. Das ist für ein MMORPG SEHR WENIG!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.