Wikinger-MMORPG stirbt – Entwickler steckten rund 800.000 € in Kryptowährung, die heute keinen Cent wert ist

Wikinger-MMORPG stirbt – Entwickler steckten rund 800.000 € in Kryptowährung, die heute keinen Cent wert ist

Das Wikinger-MMORPG Northern Guild ist pleite. Denn die Entwickler haben auf die risikoreiche Kryptowährung LUNA gesetzt. Doch die Währung ist heute kaum noch etwas wert. was die Entwickler in die Pleite getrieben hat.

Einige Entwickler setzen heute auf digitale Währungen oder auf andere Pay-to-Earn-Systeme in ihren Spielen. Die Idee ist: Ihr könnt, während ihr spielt, nebenbei noch etwas Geld verdienen. Doch einige Entwickler setzen bei ihrem Spiel auf risikoreiche Ideen.

Das ist jetzt dem Team des MMORPGs „Northern Guild“ passiert. Denn die haben auf eine Kryptowährung gesetzt, die heute fast wertlos ist, und müssen jetzt Insolvenz anmelden.

Vorzeige-Projekt von NFT-Spekulanten verliert rund 3 Millionen Euro, weil Investoren auf dummen Trick reinfallen

NFT-Spiel setzte auf Wikinger und Retro-Look

Was war das für ein Spiel? Die Entwickler von Pixie Interactive bezeichneten Northern Guild als „eine Spielwiese für Spieler und Gilden, die sich an die Freiheit der frühen MMORPGs erinnern, um sich selbst zu definieren und neu zu erfinden“:

  • Spieler sollten gemeinsam eine Welt aufbauen und Clans bilden können.
  • Der Handel im Game sollte auf den Spielern basieren und ihr solltet auch den Handel im Spiel komplett übernehmen können.
  • Ihr durftet entscheiden, ob ihr lieber ein Krieger oder Händler werden wolltet.

Northern Guild setzte außerdem auf einen knuffigen Retro-Pixel-Look und erinnerte damit eher an ältere Titel.

YouTuber pumpt 2,6 Millionen € in Krypto-Währung LUNA, nach 2 Tagen sind’s 960 € – Er lacht, andere nicht

Entwickler steckten ihr ganzes Geld in Luna – Heute ist die Krypo-Währung nichts mehr wert

Was war genau das Problem? Die Entwickler investierten rund 800.000 Euro in die Kryptowährung Luna, eine von vielen Währungen, die es mittlerweile auf dem Markt gibt. Doch genauso wie Bitcoin oder Ethereum hat auch Luna einen stark schwankenden Kurs.

In seiner letzten Hochzeit war 1 Luna 106,05 Euro wert, das war am 5. April 2022. Der Allzeit-Höchstwert lag sogar bei 120,23 Euro. Doch das blieb nicht lange so. Aktuell (Stand: 5. September 2022) ist 1 Lunacoin 0,000261 € wert. Ihr bekommt nicht mal einen einzigen Cent für einen Lunacoin.

Der Kurs von Luna beziehungsweise Terra (via coinbase.com).

Ein ehemaliger Entwickler hatte sich zu der Insolvenz im offiziellen Discord gemeldet. Er selbst sagte dazu, dass sich von den offiziellen Personen niemand melden würde. Denn die seien entweder verschwunden oder würden die Probleme nicht anerkennen oder sich entschuldigen wollen.

So schreibt der Entwickler zu dem Chaos (via martijnvwezel.com):

Unsere Gründer legten einen Teil der Steuergelder in Luna beiseite, und mit dem Untergang von Luna verloren sie alles. Soweit ich weiß, schuldete Pixie etwa 800.000 (Stand: Ende Juni 2022) an Steuern. Diese Entscheidung und der eventuelle Verlust sind der Grund dafür, dass die Schulden nicht beglichen werden konnten und dass Pixie letztendlich bankrott ist.

(via martijnvwezel.com)

Bereits im Februar 2022 soll es erste Gespräche mit neuen Investoren gegeben haben. Das soll einige verwundert haben, weil die letzte Finanzierungsrunde mehr als genug Geld für 1 – 1,5 Jahre Entwicklung in die Kassen gebracht haben sollte.

Doch auch abseits dieser falschen Investition soll es wohl innerhalb des Teams jede Menge Probleme gegeben haben, die zum Untergang des Studios beigetragen haben sollen:

  • Die Gründer des Teams sollen wohl ohne Wissen der anderen Kollegen an einem anderen NFT-Projekt gearbeitet haben.
  • Der Chef von Pixie Interactive soll immer seltener anwesend gewesen sein: Er konnte das Team angeblich kaum noch zusammenhalten.
  • Es soll viele Geschäftsreisen gegeben haben, die vor allem kostspielig gewesen sein sollen.
  • Neue, mögliche Investoren hätten das Projekt als nicht groß genug und mit zu geringer Reichweite angesehen.

Wie geht es jetzt weiter? Es heißt, dass das ehemalige Team alles daran setzt, um zumindest das geistige Eigentum an „Northern Guilds“ zurückzubekommen und zuminest einen Teil der Sachen zu retten. Denn man habe keine Lust, die Arbeit von 9 Monaten zu verlieren. Im besten Fall würde das Spiel am Ende doch noch irgendwo spielbar werden.

Weitere Storys rund um NFTs und Co: Entwickler können sich nicht nur stark verspekulieren, sondern es gibt auch einige schwarze Schafe, die es auf das Geld der Spieler abgesehen haben. Das ist einigen Spielern in Minecraft passiert:

Ein Spiel im Minecraft-Stil verkaufte NFTs im Wert von über 1,1 Millionen € und ist plötzlich weg

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Dummheit muss halt bestraft werden. Ich hoffe, dass sie in der Branche nie wieder nen Fuß auf die Erde bekommen. Sollen mal ordentlich arbeiten gehen, anstat mit Krypto Währung zu zocken. Vielleicht lernen sie dann, was Geld wert ist.

Theojin

Wie kann man so doof sein, und sein Geld ausschließlich in etwas investieren, was so stark risikobehaftet ist und vor allem, auch noch extremsten Kursschwankungen unterliegt.
Klar, das Bargeld in meiner Geldkassette wird auch nicht mehr durch das Rumliegen, aber verliert wenigstens nur den Gegenwert der Inflation.

Von Leuten, die Firmen führen und für Mitarbeiter verantwortlich sind, sollte man eigentlich ein wenig gesunden Menschenverstand erwarten können.

Bodicore

Das macht durchaus Sinn mit 800k machst du heute kein MMO das etwas taugt.

Wenn aber aus 800k aber 8Millonen werden würden und das ist im Kryptomarkt nicht unmöglich, wäre das natürlich eine feine Sache.

Luna war aus unternehmerischer Sicht nicht schlecht.
Es war lange Wertstabil und es gab da zT. 20% Zinsen auf den Coin Was bei 800k ein schönes Sümmchen ist.

Kleiner Funfakt an Rande.
Luna soll gerettet werden, am 12.Sept gibt es ein Burnevent und ein Stakingpool soll eröffnet werden.
Ich bin mit 200Euro Spielgeld dabei und habe bereits vervierfacht 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Scaver

Klingt interessant. Nur ist der Einstieg in Kryptowährungen einfach zu kompliziert. Da wäre bei mir jeder Einsatz garantiert weg. Dann kann ich es auch gleich lassen.

Bodicore

Naja eigentlich ist es einfacher als man denkt 😉
Gut die die Projekte zu filtern ist etwas schwerer da von 2000Währungen 1900 Mist sind.
Im Grunde kann sich auf einer Börse wie bitvavo anmelden und Coins kaufen und halten das ist schon der ganze Zauber.

Fällt dee Kurs und man fällt ins Minus muss man halt warten bis der Kurs wieder steigt. Ich verlasse mich da ganz auf die Gier des Menschen daher ist es daher unwarscheinlich dass ein Markt mit so viel Potential austrocknet.

Ooupz

Ach Bodi und bald kommt die Newsmeldung Mein MMO Leser verliert ganzes Hab und Gut weil er sich verspekuliert hat und lebt nun auf der Straße.

Bodicore

Das wär sber ein dummer Mein MMO Leser weil er die wichtigste Investmentregel missachtete. „Investiere nur das was du auch verlieren kannst“
🙂

Selbst ich, der völlig überzeugt ist sein Invest in Krypto in den nächsten Jahren zu vervielfachen, haue da nur 50% meines monatlichen Sparpotential rein. Bevor msn anfängt höhere Summen zu investieren sollte msn mehrere Monatslöhne in Reserve haben.
Oft kommt es halt anders und was 3x funktioniert hat kann beim 4x ein Fehler sein.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Ooupz

Vernünftig 👍 So und nicht anders

Sumi

Naja ganz ehrlich Krytowähung hat in Spielen in meinen Augen auch nichts verloren. Gutes Beispiel wie man damit gewaltig auf Nase fallen kann. Vielleicht überdenken dann einige Entwickler die Sache mit den NFT.

GeT_R3kT

Tut mir Leid für jeden Entwickler der dort sein Herzblut reingesteckt hat aber geschieht denen Recht (zumindest der Firma, Investoren etc.)

Marvensen

Naja, offensichtlich ist hier auch keine echte Spieleperle verloren gegangen…

darkthors

kryto ist auch der grösste rotz ! wird nur küstlich hochgepusht

Doc_Beule

Pst🤫, nicht so laut, sonst kommen gleich wieder unsere selbsternannten Kryptoexperten und versuchen uns zu bekehren🤭😂

Jen

Pst 🤫 dumme Investitionsentscheidungen haben nix damit zu tun worin investiert wird, wer alles auf eine Karte oder eher Coin setzt kann gleich ins Casino gehen und hätte wahrscheinlich mehr Glück damit 🤣 aber was erzähl ich euch da als selbsternannte Kryptoexpertin

Doc_Beule

Pst 🤫, naja, es geht hier aber schon explizit um Kryptowährung, meine 👉scherzhaft👈 (!) gemeinte Anspielung war nur darauf gemünzt.

Sleeping-Ex

Läuft das wie bei Bloody Mary? Ich stell mich vor n Spiegel, nenne drei Währungen und plötzlich erscheint ein Krypto-Bro der mich aus den Ohren und Augen bluten lässt? 🤔

Ooupz

Investiere in Dogecoin, auf Bruder vertraue mir Basis, du weißt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx