Alle Klassen vom MMOPRG Kingdom Under Fire 2 – Welche passt zu dir?

Kingdom Under Fire 2 steht bald in den Startlöchern. Vor einigen Tagen hat GameForge Videos zu jeder spielbaren Klasse veröffentlicht. Wir zeigen euch, was die Charaktere können und welcher zu euch passt.

Ganze 10 Jahre später als geplant steht der Release von Kingdom Under Fire 2 vor der Tür. Nun hat GameForge noch mehr Informationen zu den Charakteren des neuen MMORPG/RTS herausgegeben. Wir verraten euch hier, welche Klassen es gibt, was sie können und welche zu euch passen könnte.

Diese spielbaren Klassen gibt es: Für das Spiel werden euch fünf Klassen mit unterschiedlichen Fertigkeiten und Spielweisen zur Verfügung stehen:

  • Der Schwertschütze
  • Die Kampfmagierin
  • Der Berserker
  • Die Jägerin
  • und die Elementaristin.
So könnt ihr euch in Kingdom Under Fire 2 euren Charakter erstellen

Das bieten die Videos: Zu jeder der fünf spielbaren Klassen findet ihr Videos, in denen ihr unter anderem Designs in der Charakter-Erstellung seht.

Außerdem zeigen sie einiges an Gameplay, vor allem wie ihr mit ihnen Gegner schnetzelt. Wenn ihr noch mehr Eindrücke vom Spiel wollt, könnt ihr euch den epischen Cinematic-Trailer anschauen.

So vielseitig sind die einzlenen Klassen

Bei den fünf Charakteren von Kingdom Under Fire 2 spielt sich keine wie die andere. Ihr habt die Wahl zwischen Fern- und Nahkampf sowie Körperkraft und Magie. Die einzelnen Klassen sind jedoch an ein festes Geschlecht gebunden.

Der Schwertschütze – Mit Langschwert und Pistolen

Was kann die Klasse? Der Schwertschütze ist gerne an vorderster Front. Er kann sowohl ein Langschwert schwingen als auch mit zwei Pistolen einige Combos raushauen. Damit kann er Einzel- und Flächenangriffe austeilen. Die Munition seiner Pistolen füllt er durch Schwert-Combos wieder auf.

Zu wem passt der Schwertschütze? Mit dieser Klasse könnt ihr vor allem im Nahkampf punkten. Der Schwertschütze bringt zwar Pistolen mit, ist aber auch mit ihnen in der ersten Reihe aufgehoben. Ist das auch eure liebste Position, ist dieser wendige Charakter das Richtige für euch.

Die Kampfmagierin – Wenig Leben, viel Schaden

Was kann die Kampfmagierin? Diese Angehörige der Dunkelelfen hat ebenfalls einen vielseitigen Spielstil. Sie nutzt magische Runen, um sie stets zu neuen Angriffen zu kombinieren. Außerdem kann sie sich damit heilen, womit sie ihre vergleichsweise geringe Lebensenergie ausgleicht. Diese Klasse nutzt Eis- und Blitzmagie und beweist ihre Wendigkeit mit Schwert und Zepter.

Für wen ist die Klasse geeignet? Scheut ihr euch nicht, auch einmal auf die Nase zu bekommen, ist die Kampfmagierin die richtige Wahl für euch. Sie hat im Gegensatz zu den anderen Klassen weniger Lebensenergie, teilt dafür aber ordentlich aus – entweder mit dem Schwert oder mit Magie. Außerdem habt ihr mit ihr die Möglichkeit, Heilung zu wirken.

Der Berserker – Mit Wut und Schild

Was kann die Klasse? Die Klasse des Berserkers überzeugt bereits mit seiner rohen Körperkraft und seiner hohen Lebensenergie. Er ist ideal, um in erster Reihe zu kämpfen, da er durch seine Wut einen Schild erzeugen kann, der Schaden absorbiert. Zudem sind seine Waffen mit dunkler Magie verstärkt, wodurch er mächtige Schläge austeilen kann.

Für wen ist der Berserker eine gute Wahl? Diese Klasse ist ein purer Nahkämpfer. Wer sich also gern mit roher Kraft vorne dran stellt, ist hier gut bedient. Und obwohl der Berserker einen Schild mitbringt, teilt ihr sogar mit diesem ordentlich Schaden aus.

Die Jägerin – Für Nah- und Fernkampf

Was zeichnet die Jägerin aus? Die Jägerin ist sowohl für den Nah- als auch für den Fernkampf gewappnet. Sie kann mit Dolchen und mit einem Bogen ihre Feinde niederstrecken. Diese Klasse zeichnet sich außerdem durch Geschick und Schnelligkeit aus.

Für wen eignet sich die Klasse? Die Jägerin ist eine gute Wahl, wenn ihr auf schnelle Charaktere steht. Mit ihr seid ihr unglaublich wendig und vielseitig durch die Nah- und Fernkampfwaffen. Ihre große Stärke ist der Kampf gegen einen Gegner, bei mehreren werdet ihr euch etwas schwerer tun.

Die Elementaristin – Reine Kraft der Elemente

Was kann die Elementaristin? Wie der Name schon sagt, nutzt diese Klasse die Kraft der Elemente. Damit kann sie magische Angriffe ausführen und sich verteidigen. Sie sieht zwar süß aus, hat es aber faustdick hinter den Ohren. Mit ihren beschworenen Begleitern wird sie jedem Gegner gefährlich.

Zu wem passt die Klasse? Die Elementaristin ist eine reine Magierin, ihr könnt also nicht wie bei anderen Klassen mit dem Schwert zuschlagen. Mit einem Stab ausgestattet kontrolliert ihr mächtige Elemente. Außerdem könnt ihr Begleiter beschwören, die an eurer Seite kämpfen.

Auf welchen Plattformen wird das Spiel veröffentlicht? Zunächst dürfen sich nur PC-Spieler über das neue MMORPG mit RTS-Elementen freuen. Eine Version für die PS4 und die Xbox wurde jedoch nicht ausgeschlossen. Also können auch Konsolen-Fans die Charaktere schon einmal genauer betrachten.

Was in den letzten 10 Jahren mit Kingdom Under Fire 2 los war, erfahrt ihr hier:

2019 bringt endlich neues MMORPG – Aber das ist seit 10 Jahren in der Krise

Welche Klasse werdet ihr in Kingdom Under Fire 2 spielen? Habt ihr schon einen Favoriten?

Quelle(n): GameForge, YouTube
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Boulette
Boulette
7 Monate zuvor

Ich habe die ersten Spiele noch auf der ersten Xbox gespielt.
Ich hatte mich ursprünglich sehr auf dieses Spiel gefreut, aber nicht auf dieses zweckentfremdete Stück von Manipulation.

Warum hat man aus den Charakteren eigentlich Klassen gemacht? Berserker=Regnier???

Haui
Haui
7 Monate zuvor

Irgendwie passt die „Userwertung 10“ (über den Kommentaren) nicht zu den Kommentaren hier.

Zeekuma
Zeekuma
7 Monate zuvor

Och ne, mir kommen gerade die Tränen, seit 12y oder Länger warte ich auf das Spiel. Habe die beiden teile auf der Xbox Classic geliebt.
Dann lese ich euren Kommentar bezüglich Gameforge, was ich bis dato nie was gehört habe. Klar mach auch einen grossen Bogen um f2p weil es IMMER p2w ist. Schaue mir gerade mal die 3 versionen an und es verkörpert einfach aaaaaallleeess böse, was ich verachte. Ingame währung, irgendwelche limitierten Reparatur zeugs, Wiederbelebung, xp boost ect ect. Einfach alles was mit, gib mir dein Geld sonst hast du keinen Spass, beweisst. So habe ich mir das Spiel nicht gewünscht. Nein 12y warten… und es wird vergewaltigt….
Sry für meine schroffe Art, aber ich bin ein Spieler der Alten Schule. Einmal kaufen, glücklich sein.

Zindorah
Zindorah
7 Monate zuvor

Ach mist… GameForge. Schade. Damit war’s das wohl für KUF2.

Martin
Martin
7 Monate zuvor

Habe GameForge gelesen und schon ist das Game auch unten durch.

Marc Pethros
Marc Pethros
7 Monate zuvor

Die Übersetzung Schwertschütze ist ja mal voll daneben o.O

Seska Larafey
Seska Larafey
7 Monate zuvor

Gunslinger = Revolverheld/Pistolenheld

Marc Pethros
Marc Pethros
7 Monate zuvor

ja deswegen mein Kommentar ^^

Seska Larafey
Seska Larafey
7 Monate zuvor

Naja, im Text steht das er Schwert und Pistolen nutzt. So kann also ihr Schwertschütze schon passen.

Larissa Then
Larissa Then
7 Monate zuvor

Das ist tatsächlich der Name der Klasse auf der offiziellen Homepage grin (Ich hätte es mir wohl auch anders gewünscht)

IchhassePvP
IchhassePvP
7 Monate zuvor

Das nächste Schrott-MMORPG welches die Welt nicht braucht!

0815 Standardklassenauswahl und dann noch die halbnackten weiblichen Charaktere.

Ohne Worte.

Schlachtenhorn
Schlachtenhorn
7 Monate zuvor

„dann noch die halbnackten weiblichen Charaktere.“
https://www.youtube.com/wat

Aber jetzt mal ernst, ich finde die Darstellung auch nicht schön, wieder so 0/8/15 Aussehen.
Ist das nicht mittlerweile Gewohnheitsrecht das in vielen Asiammos die weiblichen Kämpfer wie Prostituierte Aussehen als an stolze Kämpfer?
Und die Männer müssen natürlich wandelnde Bäume sein.
Beides Inkludiert Waffen die größer und schwerer nicht sein können.

Also vom Optischen her ist es ganz klar ne.
Vom Spielerischen muss es sich erst beweisen.

Seska Larafey
Seska Larafey
7 Monate zuvor

Das haben nicht nur die Asiaten erfunden, sondern auch die West Spiele

https://www.youtube.com/wat

engelswut
engelswut
7 Monate zuvor

Alleine das Interface der Klassenauswahl habe ich schon 100mal gefühlt gesehen… Und dann noch GF als Publisher, eieiei…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.