Warum Level-Scaling in MMORPGs viele nervt, aber trotzdem sinnvoll ist

Level-Scaling spielt in MMORPGs oft eine große Rolle, dabei handelt es sich um ein recht umstrittenes Feature. Wir erklären, was mit der Skalierung gemeint ist, warum sie nicht jeder gut findet, sie aber doch auch einen Sinn hat.

Was ist Level Scaling überhaupt? In einem MMORPG geht es mitunter darum, seinen Helden zu verbessern. So nehmt ihr es im Grunde mit immer stärkeren Feinden auf. Beim Level-Scaling dagegen passen sich die Gebiete und die Feinde darin eurer Stufe an.

Level Up in der Schule
Ein Level-Up in einem MMORPG sollte immer damit einher gehen, dass sich der Spieler stärker fühlt.

Level-Scaling hat gute und schlechte Seiten

Was ist der Vorteil von Level-Scaling? Irgendwann kommt man in einem MMORPG an den Punkt, an dem der Held so stark ist, dass kein Gegner mehr eine Herausforderung darstellt. Was gibt es dann noch zu tun? Spieler warten in einer solchen Situation auf ein Addon oder ein Content-Update, welches neue Herausforderungen mit sich bringt.

Skalieren Gebiete und Monster aber mit eurer Stufe mit, dann könnt ihr immer wieder in die Zonen zurückkehren und spannende Gefechte bestreiten, werdet gefordert und habt selbst dann etwas zu tun, wenn ihr im Grunde die Inhalte des Spiels schon abgegrast habt. Das Spiel bleibt auf diese Weise spannend.

Die 6 besten Story-MMORPGs, die Ihr 2019 spielen könnt

Was ist der Nachteil dieses Systems? Problem ist, dass man als Held nie wirklich das Gefühl bekommt, sehr mächtig zu sein. Selbst, wenn man die Orks im dunklen Wald besiegt hat und viel später schon gegen Drachen und Lichs kämpfte, werden die Orks vom Anfang unter Umständen den Boden mit einem aufwischen.

Egal, wie stark ihr inzwischen geworden seid, egal, welch mächtige Ausrüstung ihr bei euch führt, selbst die eigentlich popeligsten Gegner vom Beginn des Spiels bringen euch noch ins Schwitzen.

Eso_Elsweyr_Drache
Nur wirklich mächtige Helden sollten sich einem Drachen stellen.

Es ist ein kontroverses System

Welche MMORPGs bieten Level-Scaling und welche nicht? Das System ist weit verbreitet. Entsprechend nutzen es auch viele MMORPGs. Dazu zählen:

Es gibt aber Online-Rollenspiele, die keine Skalierung haben, um den Spielern das Gefühl zu geben, wirklich mächtig zu werden. Zu diesen Titeln gehören unter anderem:

Level Scaling
Level-Scaling ist in vielen Spielen ein mehr oder weniger beliebtes Feature.

Was meinen die Spieler zu Level-Scaling? Die Community ist hier gespaltener Meinung. Manche finden es ok, da sie so immer etwas zu tun haben. Andere aber halten das System für nicht gut, weil es einfach das Gefühl nimmt, etwas im Spiel zu erreichen.

  • Shameless_Catslut meint auf Reddit: „Ich mag es nicht, wie das Leveln Content zerstört. Die Tretmühle von ESO und WoW ist schrecklich aber ich mag die Methode von Guild Wars 2. Man bekommt mehr Macht, wenn man auflevelt.“
  • GoldRingsHD schreibt: „Ich wünschte, MMORPGs würden kein Level-Scaling nutzen. Ich mag es nicht, genau wie das Skalieren der Ausrüstung. Ich fühle mich dann so, als würde ich nicht stärker werden.“
  • TheLuckyCrab sieht das etwas anderes und erklärt: „Ich war skeptisch, als ich The Elder Scrolls Online das erste Mal ausprobiert habe. Aber es stellte sich heraus, dass es einfach fantastisch war, nur das Spiel zu spielen, ohne sich um das Leveln Gedanken machen zu müssen.“

Es gibt also durchaus Spieler, welche die Skalierung gut finden, andere dagegen nicht.

TESO-Deadratte
Selbst Ratten bleiben beim Level-Scaling gefährliche Gegner.

Scaling ist sinnvoll, könnte aber besser gehen

Darum ist Level-Scaling sinnvoll: Level-Scaling hat durchaus Sinn und ist auch wichtig. Spieler möchten in einem MMORPG immer etwas zu tun haben. Das Skalieren von Monstern und Zonen ist da eine recht einfache und bequeme Art für Entwickler, keinen Leerlauf entstehen zu lassen. Darüber hinaus wird mit der Skalierung oft auch das Grinding eliminiert. Es ist nicht mehr nötig, sich auf ein bestimmtes Level zu grinden, um endlich die nächste Höhle betreten zu können.

Blöd ist nur, dass man einfach nicht wirklich das Gefühl bekommt, ein richtig mächtiger Held zu sein.

Neverwinter Elemental Evil Modul 6 4
Jeder Kampf in einem MMORPG sollte fordernd sein, doch wer selbst in hohen Stufen gegen popelige Gegner verliert, kann schnell gefrustet sein.

Was könnte das Skalieren besser oder gar überflüssig machen? Es ist natürlich wichtig, dass sich ein Spieler im Verlauf eines MMORPGs immer stärker fühlt. Doch wie könnte man dies erreichen?

  • Die logischste aber zugleich aufwändigste Option wäre es, regelmäßig neuen Content zu liefern. Neue, stärkere Monster, forderndere Gebiete, gefährlichere Quests. Doch es ist nun einmal so, dass es sehr lange dauert und auch kostspielig ist, solche Inhalte zu entwickeln, die Spieler diesen Content jedoch sehr schnell abgegrast haben.
  • Das Level könnte langsamer vorangehen. Wenn Spieler drei oder vier Mal so lange brauchen, um aufzusteigen und dementsprechend erst viel später in schwierigere Zonen kommen, hätten Entwickler mehr Zeit, neuen Content zu erschaffen. Das würde aber die Erfolgserlebnisse verringen und es ist vielen heute wichtig, möglichst flott solche Erfolgserlebnisse zu genießen.
  • Neue Monster ziehen in die Zonen ein. Anstatt gegen immer dieselben Gegner zu kämpfen, die einfach nur stärker sind, könnten bereits besuchte Zonen von neuen, mächtigeren Kreaturen besiedelt werden. Ihr habt also beispielsweise die Burgruine von den Orks befreit. Kehrt ihr dort hin zurück, haben sich dort vielleicht mächtigere Geister eingenistet. Besiegt ihr diese und kommt später wieder, hat vielleicht ein Drache die Ruine als neue Heimat ausgesucht. Allerdings würde dies nur funktionieren, wenn die Zonen Instanzen wären.

Wie seht ihr das? Stört euch das Level-Scaling in MMORPGs oder mögt ihr es? Habt ihr vielleicht Vorschläge, wie man es besser machen könnte?

Die aktuell besten MMORPGs in 2019 – Welches passt zu mir?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.