Warframe: „The Second Dream“ heute für PS4; Xbox-One-Spieler müssen sich noch gedulden

Anfang Dezember konnten die PC-Spieler von Warframe mit der Quest ‚The Second Dream’ nach langer Zeit endlich erfahren, was ein Tenno ist. Ab heute können das auch PS4-Anhänger des Free-to-play-Titels. Mit Update 18 wurde erstmals eine cinematische Quest geliefert, die einige wichtige Grundfragen des Spiels klärt und gleichzeitig viele Änderungen mit sich bringt. Wir geben euch einen Einblick, was das große Update beinhaltet und stellen euch den neuen Warframe ‚Nezha’ vor.

In den heutigen Abendstunden wird das Ganze für PS4-Spieler live gehen. Die Zertifizierung seitens Microsoft lässt allerdings noch auf sich warten. Ein Grund könnte der unterschiedliche Zeitpunkt der Einreichung bei Sony und Microsoft gewesen sein, da sie ihre Version einen Tag später zur Analyse bekamen. Jedoch geht man beim Entwickler Digital Extremes davon aus, dass auch die Xboxler nicht mehr lange darauf warten müssen.

Hier eine kleine Übersicht dessen, was euch erwartet:

Neuer Warframe: Ivara

Ihre Fähigkeiten sind:

    1. Köcher – Wechselt und verschießt einen von vier taktischen Pfeilen.
    2. Navigator – Übernimmt die Kontrolle über das Projektil und führt es zum Ziel.
    3. Pirschen – Werdet unsichtbar, stehlt Beute von nichtsahnenden Feinden und geht dann in die Offensive über mit erhöhtem Kopfschussschaden.
    4. Artemis-Bogen – Beschwört einen mächtigen Bogen und entfesselt eine verheerende Salve aus Pfeilen.

Die 4 möglichen Pfeile bei Köcher:

  • Tarnpfeil: Erstellt eine abwehrende Blase, die Verbündete tarnt und vor Attacken schützt.
  • Drahtpfeil: Feuert eine Seilrutsche.
  • Schlummerpfeil: Versetzt das Ziel in temporären Schlummer.
  • Lärmpfeil: Verursacht ein Geräusch beim Einschlag, das Gegner anzieht.

Wenn ihr Ivara selbst herstellen wollt, findet ihr ihre einzelnen Bauteile in Spionagemissionen unterschiedlicher Schwierigkeit.

Einsatzmissionen

Ab Meisterschaftsrang 4 stehen euch täglich 3 schwere Endgame-Missionen zur Verfügung, welche aufeinander aufbauen. Jede davon hat ihre eigenen Vorraussetzungen und Gegnermodifikatoren. So kann es beispielsweise sein, dass ihr in der letzten Mission, welche euch ein Gegnerlevel von 80-100 entgegenstellt, 20 Minuten überleben müsst und ihr nur eine Nahkampfwaffe dabei haben dürft. In diesen Einsatzmissionen findet ihr auch die Teile des neuen Warframes „Nezha“.

Warframe Nezha

Nach dem Affenkönig „Wukong“ ist „Nezha“ der zweite Charakter, der den Spielern der chinesischen Warframe-Version zum Release exklusiv zur Verfügung standen und welcher nun den Weg ins globale Spiel gefunden hat.

Seine Fähigkeiten sind:

      1. Feuerläufer – Entflamme deinen Weg, versenge Gegner und läutere Verbündet.
      2. Flammendes Chakra – Schleudere einen Flammenring, der Gegner verbrennt und bei ihrem Tod eine Welle der Heilung auslöst. Erneute Aktivierung teleportiert dich zum Ort der Flammen.
      3. Abwehrender Halo – Erschaffe einen schützenden Ring aus Feuer, der Gegner betäubt, die sich zu nahe heranwagen.
      4. Heilige Speere – Pfähle nahe Gegner mit Speeren, die aus dem Boden hervorbrechen.

Außerdem bringt euch Warframe mit diversen, zeitlich begrenzten Weihnachtsdekorationen in Festtagsstimmung. So könnt ihr eurem Kubrow etwa eine Elfenmütze aufziehen, oder eure Gegner im Nahkampf mit einer Zuckerstange niedermähen.

Warframe Zuckerstange

Solltet ihr also schon länger nicht mehr in Warframe geschaut haben: Update 18 ist der beste Zeitpunkt, um dies erneut zu tun. Aber Achtung: Ihr müsst, um die Quest ‚The Second Dream’ spielen zu können, die vorhergende, ‚Natah’, abgeschlossen haben. Zu guter Letzt noch ein paar weitere nennenswerte Neuerungen des Updates:

      • Neues Levelset: Orokin Mond
      • Einige neue Waffen, Syandanas und ein neues Landungsschiff, das Scimitar.
      • Maroos Basar: Ein Handelsposten, auf dem ihr eure Tauschgeschäfte abschließen könnt, zu finden auf der Erde.
      • Das Fokussystem: Ein neuer Weg, XP bei voll aufgelevelten Waffen und/oder Warframes zu sammeln und damit unterschiedliche Talente freizuschalten und aufzuwerten.
      • Wiederbelebungen 2.0: Euch stehen nun pro Mission 4 Wiederbelebungen zur Verfügung. Bei der Rückkehr auf euer Landungsschiff werden diese zwischen den Missionen wieder aufgefüllt.

Und falls ihr mal mit Warframe angefangen, es dann aber in die Ecke gelegt habt, weil euch vieles zu Beginn vielleicht unklar war oder nicht gut genug erklärt wurde, oder ihr einfach mit dem Gedanken spielt, mal einen Blick reinzuwerfen, dem empfehlen wir unseren Warframe-Einsteigerguide. Der führt euch ausführlich in die einzelnen Elemente des Spiels ein und erklärt das Wichtigste.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.