Neuer Warframe ist ein Eidolon-Vampir und versklavt seine Gegner

Im Devstream 112 wurde der neue Warframe vorgestellt. Er wir die Nummer 36 und trägt im Moment noch den Namen “Vlad”. Er soll eine Art Vampir werden, der aus Fragmenten der Eidolons besteht und von Sentient-Energie heimgesucht wird.

Wieso wird Vlad mit einem Vampir verglichen? “Vlad” kam von den Eidolons, den riesigen Sentient-Maschinen, die nachts über die Ebenen von Eidolon streifen. Er wurde mit der Sentient-Kraft der Eidolons infiziert. Diese nutzt er nun, um seine Gegner zu kontrollieren und sie zu seinen Sklaven zu machen. Ähnlich wie ein Mensch, der von einem Vampir gebissen wurde und selbst als Vampir mit mystischen Kräften zurückkehrt.

Warframe-Vlad-Original-Skin
Vlad wird mit der blau leuchtenden Sentient-Energie durchströmt, die ihm die Kraft verleiht, Gegner zu infizieren.

Vlads Fähigkeiten sollen Gegner infizieren und sie versklaven

Die bisher geplanten Skills basieren auf Lebensraub und Kontrolle über Gegner. Wenn Vlad Gegner mit Sentient-Energie infiziert, werden sie ihm wie Sklaven folgen und Angriffe auf sich ziehen. Infizierte Gegner können auch andere weiter mit Sentient-Energie “anstecken”. In seinem passiven Skill ist direkt ein Lebensraub enthalten, der auf Vlads Energiemenge basiert.

Desweiteren werden Gegner, die komplett infiziert sind, explodieren und Vlad Energie geben, sobald sie sterben.

Vlad soll sich in Nebel auflösen und Gegner schlafen schicken können: Wenn Vlad als Nebelwolke Gegner durchdringt, werden sie ebenfalls infiziert und er stiehlt ihnen Leben und Schild. Als ultimativen Skill erzeugt Vlad einen Flächenagriff, der Gegner einschlafen lässt.

Fans möchten für Vlad mehr Eidolon als Vampir

Digital Extremes betonte deutlich, dass der Warframe noch in der frühen Entwicklung ist: Der Name “Vlad” ist bisher nur ein Arbeitstitel. Es ist aber typisch für die Entwickler, ihre Arbeit schon im frühen Stadium an die Fans zu präsentieren. Der Warframe erhält also noch weitere Reworks.

Das Eidolon-Thema interessiert mehr als Vampir in der Community. Es gab erste Stimmen, die gerade die Kombination aus Warframe und Eidolon spannend finden. Die Spieler wünschen sich, dass “Vlad” mehr in diese Richtung marschiert. Es gab außerdem Kritiken, dass die bisher gewählten Skills für Vlad eigentlich eine Mischung aus bereits vorhandenen Warframes sein.

Vlad wird noch überarbeitet

Chef-Entwickler Steve Sinclair sah “Vlad” im Stream selbst zum ersten mal. Er möchte auch mehr Eidolon in Vlad: Wie die Communitiy-Direktorin Rebbeca Ford auf ihrem Twitter schreibt, gibt der Lead-Designer Steve den Fans recht. Er möchte auch eine stärkere Eidolon-Richtung einschlagen und vor allem die ultimative Fähigkeit, die Gegner schlafen schickt, soll angepasst werden. Außerdem soll es mehr Laser geben!

Rebbeca erklärte noch in ihrem Tweet, dass Vampir für diesen Warframe nicht wortwörtlich gemeint ist. Es geht hier mehr darum, dass “Vlad” Gegener infizieren kann und seine Kräfte von einer anderen Spezies erhalten hat.

Warframe-Vlad-Alt-Helm
“Vlad” mit seinem alternativen Helm.

Wann der der neue Warframe Nr. 36 seinen Release hat, steht noch in den Sternen. Der letzte Warframe der ins Spiel kam ist die Katzen-Lady Khora.

Was sagt Ihr zum neuen Warframe “Vlad”?

Quelle(n): reddit, digital extremes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
T-Hunter

Vampir Topic ist jetzt nicht so meins , hatte mir ein Kit gewünscht das Näher an der Sentient Lore ist also mehr richtung Adapt and Overcome ..

Finde aber das Design des Frames ziemlich ansprechend

Geni MacDill

Das ist das typische Warframephänomen, wenn die Leute das Spiel entdecken sind sie alle hellauf begeistert, sobald sie aber nach 1 oder 2 Wochen merken wieviel Arbeit das Spiel erfordert hört man von den Leuten nichts mehr.

Vorallem dann, wenn sie sich zu Beginn erstmal ne Octavia kaufen mit MR2 oder einen Ash und dann merken das sie doch nicht so OP sind wie in den Videos und schnell die Lust verlieren.

Genug davon, also auf “Vlad” bin ich sehr gespannt, klar seine Fähigkeiten kennt man von einzelnen Warframes, aber es geht ja um die Synergie seiner Fähigkeiten und die Kombination mit anderen Warframes, außerdem sieht der Warframe echt geil aus.

Leya

Die Sentient-Energie finde ich auch schick. Ansonsten erinnert mich Vlad ein wenig an Limbo.
“Mit MR2 eine Octavia kaufen” – schuldig im Sinne der Anklage 😀

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass das Spiel viel Arbeit erfordert oder eher daran, dass es an vielen Stellen undeutlich ist. Es gibt ja schon einige, die verstehen nicht so richtig wie man neue Frames oder Waffen bekommt. Warframe verfolgt auch keine klare Linie, was manchmal überfordernd sein kann. Ich schaffe es auch nach mehreren Monaten im Spiel mich immer wieder zu zerfasern. Das finde ich nicht schlimm und hab trotzdem meinen Spaß dran. Aber ich sehe schon, warum viele nach einer gewissen Zeit einfach wieder aufhören und an zu viel Arbeit liegt es nicht zwingend.

maledicus

Stimme dir zu Warframe ist einfach ein brett. Was viele spieler nicht können oder mögen ist sich selbst ziele zu setzen und daran zu spielen. In Warframe liegt soviel vor einem neueinsteiger, das es erschlagen kann .. manch einer fühlt sich dann abgehängt, andere haben sowieso keinen bock auf grinden, aber bei wem es zündet hat halt ne perle gefunden 🙂 Und man darf halt die aufmerksamkeitsspanne und geduld vieler spieler nicht überschätzen, andauernd gibs neue games, wieviele spieler kaufen games und haben die nie durchgespielt.

Und in all diesem gemisch macht es einem Warframe auch nicht ganz leicht .. aber imho geht das auch garnicht, bei einem so komplexen spiel, da muß man eben die muße haben dran zu bleiben.

Apropos Vlad liest sich interessant und sieht supi aus.

Gruß.

Geni MacDill

Das mit der Octavia war bestimmt nicht auf dich bezogen Leya, das basierte halt auf dem was ich in verschiedenen Spielerprofilen in Warframe gesehen habe ???? Ausserdem hast du ja weiter gemacht mit Warframe und bist nicht nach 5 Std wieder verschwunden.

Natürlich ist Warframe ein sehr komplexes Spiel und sehr umfangreich, so leid es mir auch tut das sagen zu müssen aber das größte Problem ist die Spielerschaft, ich will nicht alle über einen Kamm scheren aber in den meisten Fällen ist das so, wenn jmd was nicht versteht ist es Mist und derjenige verschwindet dann und sucht sich was anderes zum spielen.

Bestes Beispiel ist unser Konsolenupdate von Dienstag welches den virtuellen Cursor mitgebracht hat, viele haben sich nichtmal die Mühe gemacht und versucht mit dem Ding zu arbeiten, es hies direkt “es ist sch**sse”, “gebt uns das alte system wieder”. Ich hab jetzt die letzten 2 Tage damit gearbeitet, es ist etwas gewöhnungsbedürftig aber funktioniert alles in allem sehr gut.

Naja, wie dem auch sei. Solange die Entwickler weiterhin das machen was sie bisher tun wird sich für mich nichts ändern.

Malcom2402

Der Cursor ist trotzdem Sch***eiße.
Bei Destiny konnte man das Ding verkraften, aber wenn ich jetzt Mods tauschen will brauche ich ne Ewigkeit die auf die richtigen Sockel zu setzen. Das Spiel hat ein zu vielschichtiges Interface für eine Konsolen Cursor Steuerung.

Wenn sie wenigstens die alten Shortcuts gelassen hätten, also mit dem Cursor auf die Waffe und dann Dreieck für Verbesserung wärs halbwegs in Ordnung. Das durch die Waffen Scrollen und das mehrfache X drücken stinkt. Ist man mit dem Cursor zu weit rechts und man bedient dann den rechten Stick zum scrollen wird die Sternenkarte rausgezoomt. Wenn ich nen Frame nach Fashion Frame drehen will muss ich erstmal mit dem Cursor zum Frame rüber gleiten um ihn drehen zu können. Das sind alles Sachen die haben vorher deutlich besser funktioniert.

Was ich cool finde ist das neue Grafiksettings dabei sind. Nun kann man es sich so schick einstellen wie am Rechner, allerdings leidet die Performance massiv darunter.

Geni MacDill

Alles was du jetzt angesprochen hast Malcom wurde gestern abend mit einem Hotfix wieder behoben. Lass das Mimimi sein :p Ist wieder alles gut und hat nichtmal 3 Tage gedauert nicht so wie bei Destiny… wo sowas Monate dauert.

Das mit den GPU Partikeln ist aktuell aber noch verbuggt, das Spiel speichert die Einstellung nicht und setzt die Partikel immer auf Mittel zurück, bin mir sicher das sie aber bereits dran arbeiten.

maledicus

Der cursor hat mich auch erst verärgert, aber wie ich eben gesehen habe sind auch die hotkeys wieder da — zum glück. Manchmal muss man sich einfach auf was neues einlassen, nurnicht zu sehr meckern und reinsteigern, dann gehts 🙂

Was allerdings fehlt sind die infos in den loadout-slots was da überhaupt drinnen steckt .. das is ärgerlich. Hoffe das is schon bekannt, ansonsten muss ich wohl mal ins offizielle forum und meggern 😀

Gruß.

maledicus

Leya

Die Octavia quest ist übrigens G.E.N.I.A.L — solltest du mal irgendwann nachholen falls du es nicht schon getan hast.

Gruß 🙂

Peacebob

Hmm ich hätte lieber einen richtigen Vampir-Warframe… aber Vlad schaut schon ziemlich geil aus =)

Kalinea Mereloina

Warum müssen Vampire immer das gleiche Sprachschema haben? Ich hätte mich noch mehr gefreut wenn der neue Frame Ampulex compressa heissen würde oder so. (Ampulex compressa ist eine Insektenarkt die Kakerlaken versklaven kann)

T-Hunter

Vlad ist auch nur der Arbeitsname, ich schätze Mal der wird am Ende noch durch etwas Eleganteres ersetzt

T-Hunter

Yupp, die Warframe Spielerschaft hält sich hier in grenzen ;D

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x