2 Jahre nach Release hat Overwatch sein bisher erfolgreichstes Event

Blizzard spricht über den Erfolg von Overwatch. Besonders das letzte Event hat alle anderen in den Schatten gestellt – Vergeltung war ein voller Erfolg und das zwei Jahre nach dem Release.

Activision Blizzard rief zum vierteljährlichen „Earnings Call“. Dort hat man vor den Investoren verraten, wie es um verschiedene Games aus der Spieleschmiede steht. Wie zu erwarten, wurden dabei auch einige Worte über Overwatch verloren und ein ziemlich positives Bild von Blizzards Heldenshooter gezeichnet.

Demnach war das Vergeltung-Event („Retribution“) so erfolgreich, wie noch kein anderes Event in Overwatch zuvor. Es hatte die größten Spielerzahlen von allen vergangenen Ereignissen in Overwatch.

Overwatch ist wie das verdammte Duracell-Häschen
Overwatch Retribution Assassin

Das zeigt, dass Overwatch auch zwei Jahre nach dem Release noch neue Höhen erreichen kann. Das Event lief vom 10. April bis zum 30. April 2018. Overwatch erschien am 24. Mai 2016.

Warum war „Retribution“ so erfolgreich? Overwatch ist ein reines PvP-Spiel, doch beim Vergeltung-Event gab es eine PvE-Map zu spielen. Das hatte den Spielern schon im Vorjahr gefallen und war frischer Wind für den Heldenshooter. Dank knackiger Schwierigkeitsgrade und toller Skins für viele Helden konnte das Event auch in 2018 wieder viele Spieler anlocken – mehr als je zuvor.

„Vergeltung“ ist Overwatch ganz anders – aber ist es auch gut?
Overwatch Retribution vergeltung Genji Cinematic

Ein bisschen getrickst wird jedoch bei der Angabe, dass die „kombinierte Zeit aus dem Spielen und dem Betrachten der Overwatch League“ angestiegen sei. Das könnte eine Umschreibung dafür sein, dass die reine Spielzeit zwar gesunken ist, aber durch das Zuschauen der Overwatch-League aufgefangen wurde. In jedem Fall: Die Leute beschäftigen sich in ihrer Freizeit noch stärker mit Overwatch.

Teile der Community sehen „den Untergang“ von Overwatch

Zumindest auf Reddit und in den Foren tauchen in den letzten Monaten verstärkt „Untergangspropheten“ auf, die das Ende von Overwatch vorhersehen. Gründe dafür gibt es gleich mehrere: Die Toxizität, die permanenten Änderungen an den Helden und „offenbar übermächtige“ Helden wie Brigitte sollen für den Untergang verantwortlich sein.

Die Teilnahme am Vergeltung-Event spricht allerdings eine andere Sprache, denn demnach geht es Overwatch exzellent.

Spannend wird, ob das Event zum zweiten Jahrestag von Overwatch, das „Anniversary-Event“, diesen Rekord noch einmal brechen kann.


Kürzlich ging ein neuer Patch live: Hanzo-Rework und neue Map Rialto!

Quelle(n): pcgamesn.com, vg247.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Orchal

In Foren usw. sind eben primär die “Heulmimosen” unterwegs, die denen das Spiel gefällt schreiben eben weniger, ist doch meistens so.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x