User klagt über ständig vollen Arbeitsspeicher – Dabei ist das nicht so schlimm, wie ihr denkt

User klagt über ständig vollen Arbeitsspeicher – Dabei ist das nicht so schlimm, wie ihr denkt

Ein User beschwert sich über ständig vollen Arbeitsspeicher im Leerlauf. Dabei ist das nicht so dramatisch, sondern bringt euch kostenlose Performance. MeinMMO erklärt euch, was dahinter steckt.

Ein Computer besteht aus verschiedenen Komponenten. Dazu gehört auch der Arbeitsspeicher (RAM). Ein User klagte jetzt auf reddit, dass dieser Speicher im Leerlauf ständig viel zu voll sei und ob es dafür Gründe gebe.

MeinMMO erklärt euch, warum der RAM häufig voll ist und was das zu bedeuten hat.

Das solltet ihr unbedingt über die nächste Generation an Grafikkarten wissen, bevor ihr jetzt eine neue kauft

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn euer Arbeitsspeicher ausgelastet ist

Was ist Arbeitsspeicher überhaupt? Arbeitsspeicher ist eine Speichereinheit in eurem Rechner, auf die der Prozessor direkt zugreifen kann. Hier werden aktive Programme oder Teile davon gespeichert, sodass die CPU flott darauf zugreifen kann. Je größer und schneller der RAM, desto potenziell mehr Performance bekommt ihr.

Warum ist der Arbeitsspeicher im Leerlauf gefüllt? Bereits ein Teil eures Arbeitsspeichers wird durch das installierte Betriebssystem belegt. Dazu gehören etwa die wichtigen Treiber und die grundlegenden Anwendungen. Das können durchaus 2 – 3 GB sein.

Hinzu kommt, dass Windows auch Programme im Arbeitsspeicher ablegt, die ihr regelmäßig benutzt. Dazu gehört etwa euer Browser oder euer E-Mail-Programm und andere Sachen. Auf diese Weise ermöglicht Windows euren Programmen, schneller zu starten, da die Daten bereits vorhanden sind. Es ist daher nicht ungewöhnlich, wenn euer Arbeitsspeicher dann mal mit 60 % ausgelastet ist.

Sobald ihr jedoch ein Spiel startet oder ihr anderweitig den Arbeitsspeicher benötigt, gibt Windows diesen wieder für euch frei. Im Alltag ist daher ein voller Arbeitsspeicher nicht schlimm, vielmehr sorgt er für eine bessere Performance, wenn ihr Programme regelmäßig nutzt.

Der PC ist in diesem Sinne nie im Leerlauf, auch wenn ihr im Augenblick vielleicht nur gelangweilt vor dem Monitor sitzt.

Windows 11: Mit einem simplen Trick können eure Spiele deutlich besser laufen

Kann ich verhindern, dass der Arbeitsspeicher voll wird? Die einfachste Methode ist, direkt die Last zu verringern, indem ihr die Start-Apps unter Windows reduziert. Denn die werden alle beim Hochfahren des Rechners gestartet und landen im Arbeitsspeicher. Um das zu ändern, wechselt ihr unter Windows auf „System-Einstellungen“ und dann „Start-Apps“: Hier könnt ihr dann Apps aus dem Start entfernen.

Windows 10 Autostart

Weitere Probleme rund um den PC: Auch andere User beklagen sich über merkwürdige Probleme, die ihnen im typischen Alltag über den Weg laufen. Und manchmal ist die Lösung einfacher als man denkt.

So hatte etwa ein User jahrelang mit den falschen Einstellungen gezockt und war überrascht, wie viel Power sein PC doch bieten kann:

Gamer zockt 3 Jahre mit falschen Einstellungen seiner Grafikkarte – ein Schalter löst alle Probleme

Quelle(n): devicetests.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Argenus

Seit wann gibt denn das Betriebssystem einfach Arbeitsspeicher frei, wenn ich ein Programm starte? Wer erlaubt denn dem BS dort eine Priorisierung vorzunehmen? Ein BS dient in erster Linie der Betriebsmittel Verwaltung und wenn ein Programm Speicher anfordert und das Betriebssystem diesen zugesichert hat, wäre es ganz schöner Mist, wenn es diesen dann zwischenzeitlich einfach mal freigibt. Ups? Dann sind jetzt wohl die Eintragungen in deiner Excel Tabelle erstmal weg, wenn du nicht gespeichert hast. Selbst schuld wenn du einfach Spotify aufmachst und Musik hören willst.

Freigegeben wird da gar nichts. Das Programm entscheidet, wann es Speicher freigibt. Das BS entscheidet höchstens ob es Speicher auf die Platte auslagern, wenn es nicht mehr genug hat und wenn ja, welche Daten das dann vorzugsweise sind. Wenn das passiert und man dann die Daten aus dem virtuellen Speicher braucht, wird es auch richtig schön langsam. Es ist also durchaus relevant, wie voll der Speicher ist.

Monfyre

Auf diese Weise ermöglicht Windows euren Programmen, schneller zu starten, da die Daten bereits vorhanden sind. Es ist daher nicht ungewöhnlich, wenn euer Arbeitsspeicher dann mal mit 60 % ausgelastet ist.Sobald ihr jedoch ein Spiel startet oder ihr anderweitig den Arbeitsspeicher benötigt, gibt Windows diesen wieder für euch frei. Im Alltag ist daher ein voller Arbeitsspeicher nicht schlimm, vielmehr sorgt er für eine bessere Performance, wenn ihr Programme regelmäßig nutzt

Und wenn der Speiche nicht frei gegeben wird und generell zu wenig Arbeitsspeicher im PC ist, wird auf Platte ausgelagert. Dann ist das ein Problem….

Tronic48

Wieder dieses leidige Thema.

Wer sich nicht auskennt, sich selbst wissen aneignet, regelmäßiges aufräumen, sich also um seinen PC kümmert, der sollte auf Konsole wechseln, den all das und noch viel mehr gehört einfach dazu, wenn man einen PC besitzt/benutzt.

Ich vergleiche das immer mit einer Wohnung, aufräumen, Fenster Putzen, Wäsche waschen, Saugen usw. wenn man das auch nicht regelmäßig macht, wird die Wohnung bald nicht mehr bewohnbar sein.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Tronic48
Scaver

Ein User klagte jetzt auf reddit, dass dieser Speicher im Leerlauf ständig viel zu voll sei und ob es dafür Gründe gebe.

Ja. Und das ist Grundwissen!
Ich fordere weiter für den Zugang ins Internet einen Führerschein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx