US-Regierung sperrt League of Legends in Syrien und Iran – Warum?

Die Spannungen zwischen der USRegierung und dem Iran wachsen weiter. Jetzt wurde das Videospiel League of Legends mit in den Konflikt gezogen. In bestimmten Teilen auf der Welt darf man jetzt nicht mehr spielen.

So wurde die Sperrung bekannt: Spieler aus der LoL-Community teilten am Freitag, den 21. Juni, Screenshots mit einem Hinweis aus dem LoL-Client.

Dort ist zu lesen: „Aufgrund von US-Gesetzen und -Vorschriften können Spieler in deinem Land derzeit nicht auf League of Legends zugreifen. Diese Beschränkungen können von der US-Regierung geändert werden. Falls das geschieht, freuen wir uns darauf, dich wieder im Rift begrüßen zu können.“

Es heißt, dass diese Meldung bei jedem Service erscheine, der irgendwie mit League of Legends im Zusammenhang stehe. Betroffen seien Spieler im Iran und in Syrien.

Es scheint, als hätte Riot Games selbst nichts mit der Entscheidung zu tun. Das sei wohl eine Sache der US-Regierung, bei der die LoL-Macher nicht viel zu sagen haben.

LoL Camille Cinematic

Wie kommt es zu dieser Maßnahme? Die Sperrung wurde aktiv, nachdem in den vergangenen Tagen eine Drohne des USA-Militärs offenbar von der iranischen Armee abgeschossen wurde. Dieser Vorfall sorgte dafür, dass die Spannungen zwischen Iran und USA noch intensiver wurden.

Als Nebeneffekt gehört wohl dazu, dass es jetzt diese Probleme in League of Legends für Spieler aus dem Iran und aus Syrien gibt.

Die Sanktionen, die gegen den Iran verhängt wurden, beschreiben, dass kein Unternehmen in diesem Land mit den USA handeln darf und dass jedes Unternehmen, das mit dem Iran handelt, ebenfalls in Schwierigkeiten steckt.

League of Legends finanziert sich mit Mikrotransaktionen, die als eine Form des Handels gelten. Deshalb ist LoL offenbar an diesen Orten von den Sanktionen betroffen.

LoL Ryze Cinematic Titel

Warum ist das besonders? Hierbei handelt es sich um ein außergewöhnliches Ereignis, das man bislang selten sah.. Dass man Zivilisten den Zugang zu Videospielen blockiert, weil Länder aktive Streitigkeiten haben, kommt nicht allzu oft vor.

Während der Krim-Krise im Februar 2015 konnte auf der Halbinsel etwa kein LoL oder WoW gespielt werden.

Wie Dotesports berichtet, bringen jetzt viele syrische und iranische Spieler ihre Verzweiflung zum Ausdruck. Die sagen, dass diese Sperre weder Politikern noch anderen Leuten mit Macht schadet. Sondern vielmehr den Zivilisten, die in einem vom Krieg zerrütteten Land leben und sowieso nur schwierig Zugang zu Videospielen erhalten.

LoL Ornn Titel2

So umgehen Spieler die Sperre: Es dauerte nicht lang, bis eine Lösung gefunden wurde. Auf Reddit fragten zahlreiche Spieler aus den vom Verbot betroffenen Ländern, wie sie denn weiterhin ihr Lieblingsspiel zocken können. Die Lösung ist ein VPN.

Damit loggen sie sich dann in League of Legends ein, schalten den VPN wieder ab und können weiter zocken.

Ein VPN hilft diesem Streamer nicht, denn der hat sich auf kuriose Weise einen Bann eingehandelt:

Twitch-Streamer bannte LoL-Spieler über „seine Freunde bei Riot“ – Ist jetzt selbst gebannt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Katerina Arnellou-Ioannidou

Shop deaktivieren und fertig.

Stöpsel76

Die einzige wirklich einigermaßen stimmige Info die du gebracht hast ist das mit den 800 Militärbasen.
Aber weißt du was interessant ist?
Die für einen relativ großen Anteil der Basen gibt es Verträge oder sind auf Einladung der jeweiligen Regierung vor Ort.
Das heißt die USA zahlen oft dafür das sie da einen Stützpunkt haben.
Der Rest, mein lieber, ist eher Aluhutgebrabbel.
Man brauch bloß deine Schlagwörter bei Google eingeben und schon landet man auf Aluhutseiten.
Und bitte erzähl hier niemanden das du kein RT kennst.

Stöpsel76

LuL oder soll ich lieber lol sagen?
Die RT Krieger wieder aus ihrer Blase ausgebrochen?

Du wirfst anderen vor nicht informiert zu sein?
Komm erstmal aus deiner RT Blase raus.

Zunimassa

Leider alles Wahr was du schreibst

Kristian Steiffen

Da kann man dann wohl hoffen das sich die Bundesregierung es sich nicht mit der Trump-Diktatur verscherzt xD Nicht das man uns dann auch noch den Hahn zudreht und wir kein WoW und Co mehr daddeln können 😀 „Entweder ihr erhöht eure Rüstungsausgaben oder eure ganzen Nerds werden ihrer Lieblingsgames entzogen ò_ó „

mordran

WoW das nenn ich mal ne harte Sanktion, kann sich nur noch um Stunden handeln bis die iranische Regierung einknickt und statt Russland dann Amerika billig Öl verkauft.

NuckyNuck

Alles klar. Bekommst du deine Infos von Russia today ?
Die amerikanische Politik ist sicher nicht das gelbe vom Ei. Aber sie sind immer noch besser wie der Faschismus den Putin praktiziert. Ich sag nur Annektion der Krim.

NuckyNuck

Arbeitest du für das russische Propagandaministerium ?

pvpforlife

Arbeitest du für das russische Propagandaministerium ?

Sowas sagen aber auch nur Leute die von der Materie überhaupt nicht bescheid wissen und irgendwo mal in der eigenen Westpropaganda gehört haben, dass alles was von Russland kommt und gegen Amerika oder den Westen geht nur Propaganda sei.

Propaganda, Lügen und alternative Fakten kommen von beiden Seiten, wahrscheinlich vom Westen sogar mehr als von Russland. Ist halt ein Propagandakrieg. Ich finde Syrien ist das beste Beispiel dafür wie wirksam und wichtig es ist Medien zu kontrollieren. Selbst heute noch werden in Westlichen Medien Assads Gegner zum Beispiel als Rebellen, Wiederstandskämpfer oder als normale Leute die gegen ihre unterdrückung kämpfen dargestellt. Wenn man erstmal dahinter kommt das die überwiegende Mehrheit dieser „Wiederstandskämpfer“ eigentlich Terroristen bzw Dschihadis sind, dann ändert sich die Sichtweise ziemlich schnell. In westlichen Medien erfährst du halt wenn überhaupt nur am Rande das diese Gruppen wie HTS aka. Al Qaida oder Ahrar als Sham etc, vom Westen mit mehreren Hunderten Millionen EUro unterstützt werden in Form von Waffen, Kriegsmaterial, Verpflegung, Sold und vielem mehr. Das ist noch nichtmal an der Oberfläche gegratzt an Tatsachen die dort passieren von dennen du in deinen Medien niemals was gehört hast.

Der Syrienkrieg ist so verworen und die USA so tief drinne das 2015 die vom Pentagon finanzierte SDF monate lang sogar gegen die Dschihadi Gruppe FSA gekämpft hat welche von deer CIA jahrelang unterstützt wurde. Die FSA wird im westen gerne als „Moderat“ bezeichnet und die auslegendung „Moderat“ ist hier wirklich ein ziemlich dehnbarer Begriff. Aber slebst in der FSA gibt es Gruppen welche eindeutig dem Radikalen Islam zuzuornden sind. Hört sich vielleicht jetzt total kitschig an aber es gibt da ein Zitat „Die Wahrheit stirbt im krieg zuerst“ oder so ähnlich, das trifft halt wirklich zu.

NuckyNuck

Fand ja alles interessant, was du von Dir gegeben hast. ABER: Bild Headline-Wissen.! Autsch, das is echt ein starkes Stück.

NuckyNuck

Amerikanischer Imperialismus?
Hängt bei dir ein Bild des Diktators Putin an der Wand?.

hC.dennis

Ich hoffe inständig, das Sie niemals ein Politischer Entscheidungsträger seien werden. Für das wohle aller gewiss.

Ace Ffm

Das fällt bei den Amis anscheinend auch in die Cyberangriff Thematik. Sowas Hirnrissiges.

NuckyNuck

Mist, ich wollte hier nich mehr über Politik diskutieren, aber das ist doch echt blödsinn.
Die Menschen fliehen nicht wegen der Sanktionen, sondern wegen politischer Verfolgung, Folter und Mord.

vanillapaul

Der Sinn hinter solchen Sanktionen ist das sich das betroffene Volk gegen seine Regierung auflehnt. Ob das allerdings jemals geschehen ist entzieht sich meiner Kenntnis, ich vermute mal nein.

alfredo

lies einfach mal meine antwort auf pvpforlife. ich finde es nur lächerlich dass hier leute wegen so was lächerlichem rumheulen obwohl das problem sehr viel ernster ist.

Legoal1993

Unsere Weltpoliz ähm Weltretter natürlich, mal wieder 😀

alfredo

in mitleidenschaft zieht xD echt schrecklich so ein login mit vpn

Nookiezilla

Wäre es nicht eine Möglichkeit, einfach für diese betroffenen Länder den ingame Shop zu deaktivieren?

pvpforlife

Assad hat bisher Politisch und Militärisch alles überlebt, ganz bestimmt bringt ihn jetzt LoL Entzug zu Fall. Angeblich is er ja Platin Toplane Main.

alfredo

LoL interessiert niemanden, das ist ja auch nicht das hauptproblem

Gerd Schuhmann

Wenn der Jungler da den Gank verpasst … oh oh oh.

Das sind halt Maßnahmen, die laufen. Die Firma hinter H1Z1 hatte wohl einen russischen Oligarchen als Investor und kam da auch in die Schlagzeilen, als Konten eingefroren wurden.

NuckyNuck

Sorry, Herr Schuhmann.
Ist das nicht ein politisches Thema ?
Nicht böse gemeint, ich mag ihre Artikel.

Gerd Schuhmann

Wenn Politik Gaming streift, behandeln wir auch solche Themen.

Wir haben da keine Themen-Sperre. Es ist kein Fokus unserer Seite, aber ich find’s auch albern so zu tun, als existierten Games in einem luftleeren Raum.

NuckyNuck

Oh je, haben sie mich nicht bereits ermahnt, das ich hier nix über Politik schreiben soll ?
Aber ja, Gamer haben natürlich auch Interesse an Politik.
Ging dabei um die Europawahl und die AFD.
Wenn ich mir hier einige Kommentare lese, juckt es schon in den Fingern. Ne. Ich lass das lieber. Schönen Sonntag Abend an alle.

Ace Ffm

Schade,es macht den Anschein als ob du interessante Dinge von dir geben würdest. 😉

Gerd Schuhmann

Ich wüsste auch nicht, dass wir je einen Artikel hatten, der die Europawahl oder die Afd berührte. 🙂

Das Problem ist dann, dass ein Artikel, bei dem es um was ganz anderes geht, dann genutzt wird, um über sowas zu sprechen. Das wollen wir nicht.

Wenn wir einen artikel machen würden: „Afd will Wolfenstein verbieten“ – dann wäre es auch okay, unter dem Artikel über die Afd zu schreiben.

Aber irgendwie bei „Das sind die neuen Exotics zu Destiny 2“ … da sind politische Diskussionen völlig fehl am Platz.

hC.dennis

Dann lass mal hören.

Bodicore

Naja die Chance ist groß, dass Assad in Lol mehr Skill hat als in der Politik.

Selbst wenn er noch nie LoL gespielt hat.

Kaplan86

Assad macht dennoch bessere scheiss Politik als die Weltkrieg Politik der USA und Europa..

Assad hat sogar zusammen mit Russland und Iran alle lanes dominiert und konnte gegen die pro LoL Spieler Trump, Merkel und Netanjahu ein unentschieden aushandeln..die sind nur schlechte „Verlierer“ und blocken..

Zord

Die meisten Sanktionen treffen die Bevölkerung, gerade im Iran haben aufgrund der US Sanktionen viele ihren Job verloren oder wissen nicht wie sie dank steigender Preise ihre Familien ernähren sollen. Da ist der Umstand das man nicht mehr so einfach LOL spielen kann irgendwie nebensächlich.

Craine

Naja das hier ist nunmal eine seite über onlinespiele. wenn man über sanktionen in den anderen bereichen lesen will sollte man auf ne tageszeitung oder so gehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

32
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x