Ups! In GTA Online ist ein alter Rennwagen plötzlich kugelsicher

Ups! In GTA Online ist ein alter Rennwagen plötzlich kugelsicher

Zur Überraschung der Community ist in GTA Online plötzlich ein Rennwagen schusssicher, der eigentlich gar kein Upgrade in dieser Form erhalten sollte. Offenbar sorgt ein Bug für diese Änderung, doch die ist schon 2 Wochen im Spiel.

Wieso ist das Auto kugelsicher? Warum der Wagen jetzt immun gegen Schüsse ist, weiß niemand so genau. Seit dem großen „The Criminal Enterprises“-Update am 26. Juli hat sich einiges im Spiel verändert. Es gibt viele Quality of Life-Änderungen, neue Waffen und natürlich neue Autos. Eine willkürlich wirkende Änderung macht den Stirling GT kugelsicher. Man geht von einem Bug aus, der seit dem Release des DLCs nun im Spiel ist.

Wir zeigen euch hier, wie der Bug genau aussieht und wo ihr das Auto kaufen könnt.

Benefactor Stirling GT jetzt kugelsicher

Was ist das für ein Auto? Der Benefactor Stirling GT ist schon seit 2015 in GTA Online zu finden. Der Rennwagen ist ziemlich schnell und häufig in Garagen von Sammlern zu finden. Mit dem Criminal-Enterprises-Update im Juli bekam der Stirling GT ein paar weitere Möglichkeiten für optische Anpassungen spendiert. Dabei wurde der Wagen wohl versehentlich kugelsicher.

Spieler berichteten schnell von dieser versehentlichen Änderung. Wir haben uns das am 11. August im Spiel angesehen und können bestätigen, dass dieser Zustand auch nach dem heutigen Patch noch aktiv ist.

Wie kann man das nachprüfen? Wer schauen will, ob der Fehler auch mit seinem Account aktiv ist, der kann sich den Stirling bei Legendary Motorsports kaufen. Der Wagen kostet dort 975.000 GTA-Dollar und ist in der 2-Türer-Kategorie zu finden.

Anfangs dachte man noch, dass man einen Überrollkäfig einbauen muss, damit der Bug aktiv wird. Allerdings ist das Auto direkt im Auslieferungszustand schon kugelsicher. Fahrt damit aus eurer Garage heraus, schießt drauf und findet es heraus.

Damit eignet sich der Wagen super für PvE-Missionen, bei denen ihr viele Feinde abballern müsst. Denn ein großer Vorteil ist die hohe Geschwindigkeit des Stirling GT.

Ein klarer Nachteil entsteht jedoch bei den Missionen des Fahrzeuglagerhauses. Dort kann es vorkommen, dass ihr den Stirling GT beschaffen und innerhalb des Auftrages den Fahrer aus dem Fahrzeug schießen müsst. Da das aktuell nicht funktioniert, erhöht ihr lediglich den Schadenswert, den ihr bei Ablieferung des Rennwagens bezahlen müsst. Um dies zu umgehen, solltet ihr den Stirling GT an einer geeigneten Position festklemmen und den NPC aus dem Auto ziehen.

Bleibt das für immer so? Schwer zu sagen. In GTA Online gab es in der Vergangenheit schon ähnliche Bugs. So wurde der Karin Kuruma in seiner ungepanzerten Version plötzlich kugelsicher. Es scheint sich diesmal um ein ähnliches Problem zu handeln. Nach einigen Tagen wurde dieser Fehler beim Kuruma behoben. Es ist davon auszugehen, dass man auch bereits an einer Lösung für den Stirling GT arbeitet.

Es gibt Neuigkeiten zu GTA 6 – Chefs melden den Entwicklungsstand

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx