Umfrage: Welches MMO hat das beste Endgame?

Umfrage: Welches MMO hat das beste Endgame?

Wir wollen es von Euch hören! In welchem MMO habt ihr im Endgame am meisten Spaß und warum ist das so?

MMOs funktionieren in vielerlei Hinsicht ein bisschen anders als gewöhnliche Spiele auf dem Markt. Während bei Singleplayer-Titeln am Ende oft ein großer Bosskampf steht, nach dem die Credits über den Bildschirm rollen, beginnt in einem MMO das Spiel erst im „Endgame“ so richtig.

WoW Machinma Lights Champions Arthas

Viele Spieler zocken gar nur für das Endgame und finden den Weg bis dahin nervig und störend. So gibt es in World of Warcraft eine große Anzahl von Spielern, die mit dem Leveln und Questen nichts anfangen kann und sich lediglich auf die Raids und Dungeons auf der Maximalstufe freut.

Auch bei Star Wars: The Old Republic empfinden viele Spieler die Story-Kampagne als nervtötend und wollen sich lieber in den Schlachtfeldern auf der Maximalstufe tummeln.

Viele MMOs beginnen erst mit dem Endgame

Nachdem ein Charakter das maximale Level erreicht hat, beginnt das schier endlose Sammeln von Ausrüstung, um immer stärkere Herausforderungen bewältigen zu können. Ganz gleich ob das besonders harte Raidbosse in Schlachtzügen oder die besten Gegenspieler im PvP sind, viele Spiele locken mit langwierigen Aufgaben, die erst ganz am Ende der Reise eines Helden bewältigt werden können.

destiny-2-vex

Oftmals ist ein Spiel bis zum Erreichen der Maximalstufe ohnehin viel einfacher als die Endgame-Inhalte.

Bedenkt bei der Umfrage bitte, dass ihr nur eine einzige Stimme habt. Wählt aus der untenstehenden Liste also euren absoluten Liebling.

Damit kommen wir zur Frage: Welches Spiel hat eurer Meinung nach das beste Endgame?

 

Wenn ihr jetzt noch Zeit habt, dann hinterlasst doch einen kleinen Kommentar und erklärt, warum das von Euch gewählte Spiel die besten Endgame-Features aufweist und euch länger oder besser fesseln kann, als jedes andere Spiel! Sind es die spannenden Bosskämpfe? Die notwendige Koordination für große 40-Mann-Raids? Die langwierigen Aufgaben, um die besten Waffen zu erhalten?

Wählt das MMO / Online-Spiel des Jahres 2017!

Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wumme

Eve Online, alles andere ist Humbug und ja ich habe alle gespielt.

Kanzler986

Eindeutig FF14. Kein anderes MMO bietet so viele Dungeons / Raids / Primae Kämpfe und andere Gruppeninhalte die sogar als Solo Spieler zu meistern sind! D.h. eine Raidgruppe wäre zwar von Vorteil, man kann aber über den super strukturierten matchfinder für jeden instanzierten Inhalt gezielt suchen. Stettig nachkommender Content, in der Regel im Abstand von 3 Monaten und das seit Release! Abartig große Spielwelt, die mit Leben und Aufgaben gefüllt ist.Sogar für Leute die lieber craften wie kämpfen gibt es ein überragendes crafting System ( Rotationen beim craften ). Housing, Mounts zum Sammeln, Fates, Luftschiffe, viele Anspieungen auf frühre FF Teile, liebe zum Detail, ein Entwickler der auf seine Community hört, kostenlose Apps und das beste: Man benötigt für alle Klassen nur einen Char. Ich könnt noch ewig weiter schreiben aber ich hör hier mal auf. Habe auch den Vergleich da ich viele andere MMOs gezockt habe. FF macht eig allen was vor. Ich denke nach FF kommt direkt TESO. Bei vielen anderen braucht man am Ende immer Raidgruppen und Co. um das Endgame voll auszukosten. Destiny und Division sind für mich keine richtigen MMOs. Höchstens was für zwischendrin.

Spitfire

Bei SWTOR verbringe ich am Ende die meiste Zeit mit den Dailys für PVP,PVE usw um damit Credits zu farmen,für neue Mounts usw im GHM.Kann mich recht gut beschäftigen.

TESO gefällt mir aber am besten,weil sich alles so zwanglos anfühlt und ich wirklich nur spiele weil ich einfach Spaß daran habe und nicht weil ich das Gefühl habe ich MUSS irgendwas bestimmtes erreichen,wie z.B. Raids abschließen usw.Ich kann da frei spielen wie ich will,egal auf welchen Level,also auch im Endgame und das macht mir am meisten Spaß.

Bei WoW habe ich den meisten Spaß hingegen in der Levelphase,das Endgame hingegen langweilt mich meist nach kurzer Zeit,Raids interessieren mich nicht wirklich,nur für die Story,die Dailys finde ich auch nicht so pralle und PVP ist kaputt.Früher habe ich meist die Zeit genutzt um mir z.B. ein PVP Set zu besorgen,aber dann war die Luft wieder raus.
Die ganzen Quests in der Welt noch abzuschließen war auch sinnfrei,da die Welt bisher ja nicht mitskaliert hat .

Quickmix

Der Grund warum ich The Division gewählt habe liegt für mich auf der Hand. Es ist das einzige Spiel seit DAoC und Warhammer Online, das ich über mehrere Jahre spiele.

Bei DAoC waren es locker über 14 Jahre. Warhammer wurde leider eingestellt deswegen ein paar Jahre weniger.
Danach kommt dann The Division mit knapp bald 2 Jahren die ich mit extremer Begeisterung spiele.

Ach ja und alles Third-Person Games mit PvE, PvP (RvR).

Keragi

schöne Frage 😀 ich habe 80% davon gespielt aber keines bis zum endgame, habe genau da die lust verloren :/ (ich glaube ich brauche dieses stetige lvln um an der Stange gehalten zu werden)

EverHater

Für mich persönlich hat EVE Online das beste End-Game. Weil es zwingt mich zu garnichts sondern bietet mir eine Welt in der ich alles spielen kann was ich will. Ich muss nicht raiden gehen. Ihc muss nicht zwangsläufig PvP machen oder PvE. Alles ist möglich.
Ich habe Zeitlang als LoneWolf gespielt in einer Umgebung wo jeder dich umbringen wollte. Genau so hast du es aber mit den Feinden gemacht. Und es gan Zeiten wo ich ein einer der größten Allianzen um sovereignity gekämpft habe. Nun bin ich in einer Familiären Corp wo viel Industrie u.ä. betrieben wird weil mir für alles andere Zeit fehlt aber es macht auch viel Spaß an Corp-Aktionen teilzunehmen. Andere Spiele konnte mich nie so lange motivieren. Nach 1-2 Monaten war die Luft aus.

Madarath

Leute, macht endlich was gegen diese dämlichen „AUCH INTERESSANT“ Popups auf mobilen Geräten.

Andy Boultgen

Ich finde FFXIV am interessantesten.Aber der Weg ist das Ziel MMOs gibt es wohl keine mehr ausser Teso evtl noch.

Sunface

Für mich WoW.

Henning Rauth

Eindeutig Everquest 2.

KohleStrahltNicht

Wie wahr…..leider ohne den deutschen Clienten nicht mehr spielbar.
Schade das es solche Spiel nicht mehr gibt.

Mazerano

Also eigentlich ist das das Endgame ja nur Bullshit… total unwichtig. Nicht das Endgame ist wichtig, sondern das „Friendgame“, so dachte ich zumindest.(Sarkasmus)

Plague1992

Für mich ist es kein Endgame, wenn es durch eine Spirale sowieso weitergeführt wird und alles bisher geleistete für die Katz war. Auch finde ich es eine billige Mehtode der Entwickler einfach neue Items in den Raum zu werfen mit 20% besseren Stats und das als Content zu verkaufen … Oder zumindest als Langzeitmotivation billig gelöst. Somit fallen schonmal 80% der Titel weg.

Bei Spielen wie GW2 habe ich immer den Eindruck dass man die Sache mit der horizontalen Progression falsch angeht, anstatt den Charakter irgendwie parallel zu verbessern, ohne das bisher bestehende über den Haufen zu werfen besteht das Endgame einzig und allein aus Luxus und Fashion, häufig über den Handelsposten.

Drum habe ich mich für Albion entschieden, das Endgame besteht nicht zangshaft dadurch die meisten Mobs zu töten, oder das beste Gear zu haben. Das Endgame kann flexibel sein. Ist man Holzfäller? Kämpfer? Heiler? Händler? Farmer? Auch durch das Konzept von Albion mit den Gildentheritorien etc. bleibt das Endgame eigentlich immer lebendig, ohne den Content wie vom Fließband.

Ahmbor

Weiterhin Lineage 2, World of Warcraft, Everquest und Dark Age of Camelot.

Quickmix

DAoC, auf jeden Fall immer dabei 🙂

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Diese Frage kann man eigentlich nur beantworten, wenn man selber alle diese Spiele kennt und bis einschließlich Endgame gespielt hat. Ansonsten ist das nur raten.

der Beobachter

Stimmt, das einzige Spiel welches ich kenne wäre Destiny, aber das gehört leider nicht in diese Rubrik mit dem besten Endgame. Ich wollte, es wäre so…

André Saxeus

Ich fand das Game, was ihr als BG habt in der Umfrage sehr gut ein Grinder mit viel ENDGAME NAME Lineage 2. Dabei bleibe ich, da es viel bietet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx