Vater zerstört PC, auf den eine 15-jährige Twitch-Streamerin ewig sparte – Doch die Story hat ein Happy End

Vater zerstört PC, auf den eine 15-jährige Twitch-Streamerin ewig sparte – Doch die Story hat ein Happy End

Nachdem ihr Vater den ersparten PC der 15-jährigen Twitch-Streamerin NarwhalFPS in den Pool warf, meldete sie sich weinend auf Twitter zu Wort. Nun nimmt die Geschichte eine erfreuliche Wendung: Ein prominentes Paar, bestehend aus dem Valorant-Profi TenZ und der Twitch-Streamerin kyedae, schenkte der 15-jährigen einen PC. Diese bedankte sich öffentlich via Twitter.

Das ist die Vorgeschichte:

  • 15-jährigen Twitch-Streamerin NarwhalFPS hat lange auf ihren neuen PC gespart, doch der Vater warf den in den Pool der Familie.
  • NarwhalFPS äußerte sich in einer emotionalen Sprachnachricht über den Vorfall auf Twitter
  • Mit über 13.000 Reaktionen ging der Tweet viral

Diese Hilfe gab es: Der Tweet der Streamerin erhielt mit 13.985 „Gefällt mir“-Angaben viel Aufmerksamkeit (Stand: 30. März 2022, 14:40). Zahlreiche Nutzer äußerten ihr Mitgefühl und boten Hilfe an. Jetzt gab es nun zwei bekannte Gesichter, die handelten und der 15-jährigen eine Freude bereiteten.

Das in der Community bekannte Paar bestehend aus TenZ, einem Valorant-Profi der Sentinels und kyedae, einer Twitch-Streamerin der 100 Thieves, schenkten NarwhalFPS einen neuen PC. Für diesen bedankte sie sich bei den beiden öffentlich via Twitter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
iBuypower bietet einzeln zusammengestellte und individuell konfigurierte PCs an

„Solch fantastische Menschen“

Die Community ist begeistert: Wie schon bei dem ersten Tweet, der zu dem Vorfall erfolgte, ist auch in diesem Fall wieder die Community stark vertreten. Nach 16 Stunden hat der Post bereits über 23.600 „Gefällt mir“-Angaben (Stand: 30. März 2022, 14:40).

Zahlreiche Twitter-Nutzen freuen sich für die 15-Jährige und sind begeistert von dem Präsent des Paares. Dies machen sie in den Kommentaren deutlich. MeinMMO zeigt euch einige Reaktionen:

Doch nicht nur die Twitter-Community reagierte auf den Post der 15-jährigen Twitch-Streamerin. Auch die Streamerin kyedae, die das Geschenk mitorganisiert hat, antwortete in einem Kommentar auf die Danksagung des Mädchens.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
@kyedae via Twitter: „Juhu! Ich bin froh, dass du ihn erhalten hast.“

Eine solch extreme Reaktion wie die des Vaters ist häufig eine emotionale Angelegenheit. Umso schöner ist es, wenn eine Community zusammenhält und einem jungen Menschen eine Freude bereiten.

Auch wenn die Geste des Paares in diesem Fall natürlich hervorsticht, waren die Reaktionen zahlreicher Twitter-Nutzer während der gesamten Situation ein Vorbild für das Zeigen von Mitgefühl und Empathie.

Quelle(n): @NarwhalFPS via Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
RaMa

Guten Tag Pädagoge hier.
Ich schließe mich der Seite an welche sagt, dass das zerstören fremden Eigentums nicht gerechtfertigt ist.
Der Vater hat eine Vorbildfunktion für seine Tochter. Diese hat den PC mit ihrer Arbeit als Streamerin (und ja das ist Arbeit genau so wie Zeitung austragen) verdient.
Das zerstören dieses Eigentums kann weitreichende psychologische und verhaltenstechnische Folgen für das Mädel haben. (Was ist meine Arbeit wert, wenn sie von Mächtigeren nicht gewürdigt und vernichtet wird? Wieso sollte ich mich anstrengen wenn das Ergebnis am Ende zerstört wird.) Das ist Mal die pädagogische Sicht von der Seite des Kindes.
Der Vater kann wenn er wegen irgend etwas emotional aufgewühlt ist sich ein Ventil suchen, das seine Familie nicht belastet. Das ist SEINE Aufgabe als Erwachsener Mensch, seine Gefühle und Emotionen nicht durch agression am Kind auszulassen. Auch die Zerstörung fremden Eigentums ist eine Aggressive Handlung Gegenüber dem Besitzer des Gegenstandes so steht es geschrieben und ist psychologisch belegt.
Wenn ich noch mehr Langeweile habe kann ich ja Mal Handlungsalternativen überlegen welche der Vater hatte anstreben müssen.

Marco Elmpt

In zwei tagen posten die beiden gönner einen donation post von ibuy power und der kreis schliesst sich 😂

T.M.P.

Twittern ist doch toll, sieht aus als hätte sie bekommen was sie wollte.
Es steht euch natürlich frei alles zu glauben was irgendwer im Internet postet, ich allerdings warte immer noch auf die Aussage des Vaters.
Bis auf weiteres lass ich Mistgabel und Fackel im Schrank.

Nerdine

Hach ja, die deutsche Missgunst.

T.M.P.

Schön das du alle Deutschen über einen Kamm scherst. Sehr aufgeklärt.

Es geht nicht darum etwas zu gönnen.
Es geht darum einer Person etwas blind zu glauben die daraus einen Vorteil zieht.
Wir wissen schlicht und einfach nicht was passiert ist, trotzdem wird der Vater jetzt weltweit angefeindet.
Falls dich das nicht überzeugt, zum Lynchmob gehts ein Kommentar weiter unten.

Grinsekatze

Ist jetzt, genau wie du es tust, auch reine Mutmaßung: bist nicht geimpft, oder? Weil, du traust der Info ja nicht und so?

Marcel

Er hat aber nun mal nicht ganz unrecht. Für PR wurde im Internet schon viel gelogen. Das muss zwar bei dem Mädel nicht zwingend auch der Fall sein, aber sich auch die andere Seite anhören zu wollen hat nichts mit Missgunst zutun.

Ich erinnere mich da immer an diverse Nutzer auf Social Medias, die urplötzlich aus der Öffentlichkeit verschwunden sind, als sich am Ende heraus stellte, das eine schlimme und seltene Hautkrankheit doch nur ein Filter war…

Nochmal, ich möchte dem Mädel nichts unterstellen und Missgunst ist das ganz sicher auch nicht. Aber ich glaube auch nicht alles, was jemand auf Twitter so von sich gibt. Die andere Seite zu hören wäre auch ganz interessant als direkt den Scheiterhaufen für den Vater zu entzünden.

T.M.P.

Ich habe doch gar nicht gemutmaßt. Im Gegenteil, ich habe davon abgeraten.

Die Glaubwürdigkeit der Regierungen und tausenden von Ärzten und Forschern ist wohl kaum mit der einer einzelnen, anonymen Person gleichzusetzen.
Natürlich bin ich geimpft, aus Selbstschutz und als Dienst an der Allgemeinheit.

Ob du mir das nun glaubst bleibt natürlich dir überlassen, allerdings erwarte ich auch nicht das du mir einem Computer schickst. =)

Scaver

Wenn man mehr Infos will, sollte man nicht nur eine News Seite lesen und dann auch verstehen. Das der Vater Stress im Job hatte, hat der Vater selber gesagt.
Und davon an, ist der Grund irrelevant. Denn PC der Tochter in den Pool zu werfen, dazu hatte er kein Recht. Weder moralisch noch rechtlich!

T.M.P.

So so, verstehen soll ich das. Ja, vielleicht bin ich ja etwas dumm, also erkläre es mir.
Hat er dich direkt angerufen oder hat er getwittert?
Sag jetzt bitte nicht „Das hat die Streamerin gesagt.“ dann drehen wir uns nämlich im Kreis.

gehtdichnixan

wollen wir hoffe das dieser depp von vater das teil nicht erneut in den pool schmeisst

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von gehtdichnixan
mmo_experiment

Ich würde ja behaupten das es einen guten Grund dafür gab. Aber was weis ich 😀

Coreleon

DerVater hatte einen schlechten Tag im Job gehabt und ist dann explodiert als sie ihn um Hilfe bat bei einem PC Problem. Daraufhin hat er das Problem damit „gelöst“ das er den PC im Pool versenkt hat. ^^

Das lässt sich kaum als irgendwie vertretbar verkaufen und Leute die wegen dem Job dann daheim überschnappen und sich an der Familie abreagieren kann man wegen mir direkt wegsperren. Deren Beitrag zur Gesellschaft ist bisweilen nur ein Bild Artikel der mit dem Satz endet:
„…und dann richtete er die Waffe gegen sich selbst.“

Mithrandir

Es gibt keinen guten Grund Besitz im Wert von mehreren hundert oder Tausend Dollar zu zerstören. Wirklich null komma garkeinen.

Hausarrest, Computerzeit minimiere, Taschengeld senken, kann alles sinnvoll sein. „Mal laut werden“, solange es nicht übergriffig ist, versteht auch jeder nach einem stressigen Tag. Aber „…und dann habe ich den Besitz meines KIndes halt kaputtgeschlagen“ is NIE okay. Neverever.

Nyan-chan

Es gibt keinen guten Grund einen PC ins Wasser zu werfen. Daraus kann niemand einen nutzen ziehen: Es verbessert nicht die Leistung des PCs, es wertet den Pool nicht auf, die Tochter hat sowieso nichts davon und auch der Vater zieht daraus keinen Effekt, den er nicht auch gleichermaßen mit weniger drastischen Mitteln hätte erzielen können.

Thor2D2

Vielleicht ist er technisch unbeleckt, hat gesehen, dass der Rechner überhitzt war und meinte eine Wasserkühlung würde das Problem lösen. 😜
Ansonsten sind Ausraster und Zerstörungswut im Zusammenhang mit PCs ja nicht gerade selten, wenn man sich das in YouTube so anschaut. Allerdings ist es natürlich etwas anderes, wenn man sein eigenes Gerät zerstört. Was der Vater gemacht hat, war mies und ich an seiner Stelle hätte ihr entweder einen neuen Rechner gekauft oder würde die Summe an die Spender zahlen. Nicht, dass ich in so eine Situation kommen würde. Ich zerstöre weder meinen eigenen noch irgendeinen anderen Rechner mit Absicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x