Twitch wird Dr Disrespect einfach nicht los – Fans machen ihn zum Symbol für Kritik am Streaming-Dienst

Twitch wird Dr Disrespect einfach nicht los – Fans machen ihn zum Symbol für Kritik am Streaming-Dienst

Der Streaming-Dienst Twitch steht immer wieder für ihre Bann-Politik in der Kritik. 2020 erwischte es den ehemaligen Star der Plattform, Guy „Dr Disrespect“ Beahm. Die Gründe dafür wurden nie offiziell bekannt gegeben. Nun mogelten Fans wenigstens sein Abbild in den Livestream der TwitchCon.

Worum geht es überhaupt?

  • Ob Urheberrechtsverletzung, Ausdrücke im Chat oder anstößige Inhalte, einen Bann kann man sich auf Twitch schnell einhandeln.
  • Nicht immer sind die Gründe für die Entscheidung nachvollziehbar und sorgen oft für Kritik von den Fans oder den Streamern selbst
  • Während der diesjährigen TwitchCon EU, die am Wochenende des 16. Juli 2022 in Amsterdam stattfand, verliehen Fans ihrem Unmut auf kreative Weise Ausdruck

Wofür Streamer auf Twitch schon einen Bann kassiert haben, seht ihr bei uns im Video:

Die 5 größten Twitch-Banns, die für viel Aufsehen gesorgt haben

Fans trollen mit Bild von Dr Disrespect

Der Doc erscheint im Livestream: Nach mehrjähriger Pause bedingt durch die Pandemie fand die TwitchCon EU vom 16.07.2022 bis zum 17.07.2022 in Amsterdam statt. Die Veranstaltung gab Streamern und ihren Fans die Möglichkeit, sich zu treffen und auszutauschen.

Wie es sich für einen Streaming-Anbieter gehört, wurden große Teile des Events live übertragen. Am unteren Bildschirmrand wurden dabei Highlights aus den Kommentaren der Zuschauer eingeblendet, inklusive Profilbild der Nutzer.

Das nutzten Fans des berühmt-berüchtigten Streamers Dr Disrespect aus, indem sie Bilder von ihm als Profilbild verwendeten und es damit immer wieder schafften, den gebannten Doc im Livestream erscheinen zu lassen.

Eigentlich waren die betreffenden Nachrichten jeweils nur wenige Sekunden zu sehen. Das Team hinter den Übertragungen schien das zusätzlich abzukürzen, indem sie immer wieder andere Inhalte zeigten, sobald ein Kommentar eines Doc-Doubles zu sehen war. (via dotesports)

Während eines Interviews mit Content Creator und Drag Queen Eevoh kam es zu einem Glitch in den Kommentar-Highlights. Ausgerechnet eine Äußerung des Users roflmfaolol1992 mit dem Doc als Profilbild war statt weniger Sekunden ganze vier Minuten zu sehen.

Auch das schnelle Umschalten auf andere Aufnahmen konnte das Highlight nicht entfernen, sehr zur Belustigung der Fans. Eine Person im Chat scherzte sogar, Dr Disrespect könne Twitch mit einem Copyright-Strike angreifen, da sein Gesicht unerlaubterweise zu sehen gewesen wäre.

Das ist wohl als Anspielung darauf gemeint, dass man in Twitch schon verwarnt oder sogar gebannt wird, wenn im eigenen Stream urheberrechtlich geschützte Inhalte zu sehen sind, selbst wenn sie vom Streamer nicht willentlich eingeblendet werden, etwa wenn sie einen Link aus dem Chat anklicken, ohne zu wissen, was sich dahinter verbirgt.

Unzufriedenheit mit Twitch-Regeln

Symbolisch für ein größeres Problem: Zugegeben, bei der Aktion handelt es sich wohl eher um Trolle als um einen großangelegten Protest. Doch ob beabsichtigt oder nicht, der Doc steht damit für den Unmut vieler Fans über die teils willkürlich anmutenden Banns von Twitch.

Schließlich wird immer wieder diskutiert, ob manche Sperren gerechtfertigt gewesen seien oder nicht. Oft kommt dabei die Frage auf, warum bei manchen ein Auge zugedrückt werde, während bei anderen sofort hart durchgegriffen werde.

Der Doc selbst äußerte sich bislang noch nicht zu seinem indirekten Auftritt.

Auch der permanente Bann des YouTubers JiDion im Januar 2022 sorgte für Kontroversen. Jetzt besuchte der YouTuber die TwitchCon, wo er prompt des Geländes verwiesen wurde.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx