14-jähriger Twitch-Streamer weint, als er Mama erzählt, was er Gutes getan hat

In einem 12-Stunden-Stream sammelte dieser Streamer auf Twitch.TV über 5.000 € für den guten Zweck. Unter Tränen erzählt er seiner Mutter von diesem Meilenstein.

Was war das für ein Stream? Der 14-jährige Streamer „averageharry“ startete am 19. August einen Charity-Stream. Die Übertragung ging 12 Stunden am Stück. Er spielte Games wie Minecraft, Fortnite oder auch Minigolf und sammelte unterdessen Spenden für den guten Zweck.

Das gesammelte Geld will er dem Great Ormond Street Krankenhaus zukommen lassen. Ein Kinderkrankenhaus in England. Der große Fortnite-Streamer Dr Lupo sammelte auch schon erfolgreich Geld für kranke Kinder.

Seine Zuschauer zeigten sich im Stream großzügig und spendeten viel Geld. Als er seiner Mutter kurz vor Ende des Streams den Zwischenstand zeigt, hat er bereits 4288.92 Pfund gesammelt. Nach aktuellem Kurs entspricht das etwa 4.700 €.

Streamer Harry Spendenziel im

So emotional zeigt sich der Streamer: In der Gaming-Community geht ein Clip viral, der den Streamer unter Tränen zeigt. Stolz berichtet er seiner Mutter im Video davon, wie viel Geld er eingenommen hat. „Viertausend, Zweihundert und Achtundachtzig“, sagt er und nimmt seine Mutter in den Arm.

„Mama, es sind noch 5 Minuten. Ich habe 4300 gesammelt“, sagt er, während ihm Freudentränen das Gesicht herunterkullern.

Den Clip, um den es geht, binden wir euch hier ein.

Dieser YouTube zeigte sich sichtlich gerührt, als er von seinem Einfluss auf Final Fantasy VII erfuhr.

Was ist das Besondere? Sein Spendenziel im Stream waren 5.000 Pfund, doch der Streamer glaubte, das nie erreichen zu können. Wie Dexerto berichtet, erklärte averageharry, dass die 5.000 Pfund „nicht wirklich ein Ziel“ wären.

„Ich habe das nur angegeben, um zu sehen, wie viel Geld …“ kommentiert der Streamer, als er von einer 1.000-Pfund-Spende unterbrochen wird. Von dieser großen Spende war er sichtlich berührt, hatte Probleme, die passenden Worte zu finden.

Hat er das Spendenziel noch erreicht? Gegen Ende des Streams erzählte der Streamer, dass es nicht schlimm sei, das Ziel nicht zu erreichen. Dann wird er wieder von einer Spende unterbrochen. Diese half, das Ziel zu erreichen.

„Ich habe 5.000 gesammelt“, sagt er und schlägt die Hände über dem Kopf zusammen. Gegen Ende des Streams waren es etwa 5.200 Pfund, also etwa 5.680 €, die der Streamer sammelte. Eine stolze Summe.

Spendenstreams sind in der Gaming-Community beliebt. Dieser Streamer erhielt 75.000 Dollar auf einen Schlag!

Fortnite: Streamer erhält 75.000$ Rekord-Spende auf einen Schlag
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (24)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.