Twitch schaltet jetzt automatisiert Werbung mitten im Stream

Die Streaming-Plattform Twitch hat angekündigt, automatisch Werbung mitten in Streams zu schalten. Die großen Streamer auf der Plattform wie TimTheTatman und Nickmercs fragen schon, wo sie sich abmelden können. Auch andere äußern Bedenken: Das könnte Streamer eher Geld kosten, als ihnen Geld bringen. Die Idee von Twitch erinnert ans deutsche Privatfernsehen.

Das ist die Ankündigung: Twitch sagte in der Nacht von gestern auf heute, sie wollen jetzt anfangen, automatisiert mitten im Stream Werbung zu schalten. Das soll erstmal nur für ausgewählte Zuschauer gelten.

Das nennt man „Mid Roll“-Werbung: Das laufende Programm wird für Werbung unterbrochen. Wir kennen das in Deutschland aus dem Privatfernsehen. Wenn Batman und der Joker grade einen intensiven Dialog führen und ein Werbespot für Windeln unterbricht das jäh.

Bislang sehen Zuschauer Werbung auf Twitch, wenn sie neu zu einem Stream dazu kommen (Pre-Roll), oder wenn der Streamer selbst bewusst Werbung schaltet.

Mit dem neuen System wäre die Werbung „automatisiert“ und der Streamer hätte keine Kontrolle darüber, wann seine Zuschauer Werbung sehen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Twitch sagt zu den Details:

  • Diese Werbespots würden die Streamer direkt unterstützten
  • Die Leute würden keine Spots sehen, wenn sie vorher schon Werbung gesehen hätten
  • Während Werbung läuft, wird der eigentliche Stream gemutet und läuft in einem kleinen Fenster weiter
  • Subscriber müssen keine Werbung sehen
  • Man freut sich über Feedback
Twitch macht Streamer wütend: „Amazon geht’s nur um frisches Geld“

Wie komme ich da raus?

So sehen das die großen Streamer: Zwei der größten Streamer auf Twitch sind TimTheTatman und Nickmercs. Die sind gerade riesig durch Call of Duty.

Die fragen: Wie kann ich sehen, dass es in meinem Kanal passiert, und wie kann ich aussteigen?

Der größte WoW-Streamer Asmongold glaubt: Das sei die schlimmste Art, um Streamer dazu zu bringen, mehr Werbung zu schalten. Denn man zwinge damit Zuschauer dazu, Werbe-Clips an den vielleicht spannendsten Momenten zu sehen. Das könnte die Live-Erfahrung ruinieren (via Twitter).

Das System könnte funktionieren, wenn ein Bezahl-Abo für ganz Twitch gelte und nicht nur für einen Kanal, sagt Asmongold.

Das neue System würde dazu führen, dass man weniger neue Streamer für sich entdecke – denn bei denen muss man ja ständig Werbung sehen.

WoW-Classic-Asmongold-1140x445
Asmongold ist gegen die Idee.

Das, was Asmongold zuerst anspricht, scheint generell die Gefahr zu sein, die einige sehen: Durch die Automatisierung könnte die Werbung im genau falschen Moment kommen, und Werbung könnte den Höhepunkt eines Streams ruinieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Das Meme aus Fallout ist das „Dagegen“-Schild auf Twitter.

Das steckt dahinter: Twitch denkt offenbar, dass die Streamer nicht genug Werbung schalten, wenn sie selbst die Kontrolle darüber haben und will eingreifen. Streamer setzen eher auf direktes Sponsorings durch Partner, Spenden und Abos und sind nicht unbedingt auf Werbe-Einnahmen angewiesen, die ihnen das Programm stören. Daher scheint Twitch das nun forcieren zu wollen.

Der größte Streamer auf Twitch, Tfue, hat mal einen Vorgeschmack darauf gegeben, wie das so wäre, Werbung am Höhepunkt eines Streams zu schalten: Bei einem großen Event in Fortnite, als ihm Zehntausende  gespannt zusahen, was da im Game passierte, drückte er den Werbe-Button und statt den Klimax des Events zu genießen, sahen seine Fans plötzlich Werbung.

Das kam nicht so gut an. Der Chat beschimpfte Tfue wild. Das Feedback für die Idee von Twitch ist im Moment ähnlich negativ wie die Reaktion von Tfues Zuschauern damals. Mal sehen, ob sich diese Idee durchsetzt. Die ersten Reaktionen auf den Tweet sind desaströs.

Twitch InvaderVie Titel
Das Böse trägt Söckchen und lächelt echt nett: InvaderVie.

Twitch will Geld verdienen und die Streamer wollen das auch. Aber in letzter Zeit kommt’s zu Konflikten, wie genau man Geld verdienen möchte. Es gibt immer wieder Kontroversen um Twitch und Geld.

Im April diesen Jahres herrschte in den USA wegen Corona eine Wirtschaftskrise, viele verloren ihre Jobs. Dennoch sagte eine Streamerin, sie erwarte von ihren Zuschauern schon, dass die ihren Kanal abonnieren:

Twitch-Streamerin fordert dreist Abos: „Pleite zu sein, ist keine Ausrede“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SolomonMcD

Ab und an schaue ich mir mal einen Live Stream an, wenn’s gerade nicht passt, eine längere Spielsession zu starten. Bei Werbung wäre ich sofort raus. Ich unterstütze die Streamer, die mir gefallen und die interessant sind. Aber ich will dann deren Programm sehen und keine Werbung. Auch ein Grund warum ich kein Privat Fernsehn ala RTL sehe.

Venrai

Das ganze wurde von einigen großen Streamern ja auch schon abgelehnt und diskutiert. Der größte Grund warum Streamer selten bis gar nicht selbst Werbung schalten wurde von Twitch aber überhaupt nicht angegangen.
Der Split was Streamer daran verdienen ist nämlich so gering für sie, dass es sich einfach gar nicht lohnt eventuell Zuschauer dadurch zu verlieren. Die verdienen damit einfach schlicht so gut wie nichts und daher ist das unattraktiv. Vielleicht hätte man da was ändern sollen, aber dann müsste man ja Geld abgeben.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen von Venrai
Scardust

Bis auf Guides verschwende ich nicht meine Zeit mit sowas. Ich nutze die wenige die ich habe und zocke lieber selbst von daher ist mir die Werbung egal.

doc

Ich schaue ganz gerne Starcraft 2 Turniere über TakeTv.
Selber bin ich nicht gut genug um dahin zu kommen.

Die Zeit kam mir dabei auch nicht verschwendet vor, da es sehr unterhaltsam ist wenn sich 2 Profis mit ihrem Können behakeln.

FFlex96

Ich bin offensichtlich einer der „glücklichen“ User, die dieses Feature testen dürfen. Habe gestern ca. 50 Minuten einen Stream geschaut und gleich 2 MAL!! Werbung reingedrückt bekommen. Das Streambild ging nach oben rechts in eine kleine Ecke, die Werbung groß, Ton vom Stream weg und Ton von der Werbung an. Ganz offensichtlich kamen diese Werbungen auch einfach irgendwann zufällig, das wird richtig Probleme geben. Habe danach den Stream ausgemacht, auch wenn ich dem Streamer gerne weiter zugeschaut hätte, weil es einfach unfassbar nervt und ich dieses Prozedere von Twitch nicht unterstützen möchte. Schade drum..

FFlex96

Nachtrag: Der Streamer, den ich geschaut habe, hatte 7 Zuschauern. Ein Bärendienst, den Twitch den kleinen Streamern da erweist, dass die kleinen Streamer dadurch voraussichtlich noch weniger Zuschauer bekommen.

Wesker

Das ist allerdings schon ziemlich frech das an kleinen Streamern zu testen…

MadKiefer

Für normale Werbung nutze ich AdGuard, filtert am besten.
Aber wenn Twitch den Mist macht, müssen sie sich nicht wundern, wenn noch weniger zuschauen. Ich schaue kein TV, seit Jahrzehnten, erinnere mich aber an die Webung wenn Freunde den Kasten laufen lassen. Schlag den Raab (damals noch), während das Match lief dieser Mist – Bild wird kleiner bzw. Werbung groß.

Meinetwegen sollen sie BANNER einspielen, sodass man den eigentlichen Stream noch sieht. Klar wollen sie irgendwie Kohle machen – also…noch mehr…eh…okay. Aber so? Ne danke.

Wesker

Halte das für sehr bedenklich. Ich bin jemand, der auf Twitch insbesondere eSport guckt. Da gibt es haufenweise spannende Momente. Wenn in so einem Moment Werbung kommt, ist das schon verdammt störend.
Ab und zu ist es da bereits vorgekommen, dass das Spiel durch Werbung unterbrochen wurde. Der Caster meinte dann immer, dass es ihm Leid tut, aber er hätte nichts gemacht. Vielleicht hat Twitch das schon vorher heimlich getestet?

Bodicore

Scheiss Werbung überall.
Ich kauf ja eh nie was von dem ganzen Zeug. Die ganze Werbung hat vielleicht in den 70ern noch was gebracht als es noch irgendwie übersichtlich war.

Klar kann man argumentieren das das Unterbewustsein vielleicht noch mitbestimmt.
Aber bei dem overkill würde ich mal bezweifeln, dass meine unterbewusste Intelligenz dafür ausreicht im Laden noch zu wissen welches Produckt mal beworben wurde.

Ich weis ja nicht mal wo ich den scheiss Hausschlüssel hingelegt habe gestern.

Ich schaue auf Twitch eh nur ob mir ein Spiel zusagt. Ich bewerbe mich quasi schon selber wenn mich was interessiert.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen von Bodicore
Wesker

Werbung macht mehr mit dir als du glaubst. Zum Beispiel bestimmt die Werbung, was du als angesehenen Markenartikel betrachtest und was nicht. Deine Meinung über ein Produkt, zu welchem du irgendwann mal Werbung gesehen hast, ist in den meisten Fällen höher als wie über das No-Name Produkt direkt daneben, von dem du bislang noch nie was gehört hast.
Oder auch Werbe-Slogans, die du immer und immer wieder hörst, bis du sie auswendig kennst. Jeder von uns kann dutzende solcher Slogans aufsagen.
Werbung beeinflusst uns unterbewusst alle, egal ob wir den beworbenen Artikel nun kaufen oder nicht.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen von Wesker
Bodicore

Ich kaufe seit Jahrzehnten immer die gleichen Produkte und mein Essen kommt zu grossen Teilen direkt ab Hof. Kann schon sein das mich Werbung mal beeinflusst hat bei meiner Wahl aber das dürfte 20 Jahre her sein und rechtfertigt nicht die penetrante Dauerbeschallung.
Ansonsten bin ich eher Erfahrungsberichte leser.
Aber schön gemachte Verpackungen sind zu meinem Leidwesen ein totaler Schwachpunkt von mir das ist ja auch irgendwo Werbung.
Obwohl ich versuche Müll zu reduzieren.

Wesker

Wie gesagt: es geht bei Werbung nicht nur darum jemandem zum Kauf zu überreden. Es geht auch darum ein gewisses Image zu verkörpern und dich unbewusst zu beeinflussen. Wenn wir eine Audi- oder Mercedes-Werbung sehen, dann sind darin schöne und hochwertige Autos zu sehen und wir bekommen so Sprüche zu hören wie „Vorsprung durch Technik“ oder „Das Beste oder nichts“. Solche Werbung ist mit dafür verantwortlich, dass wir Audi und Mercedes als hochwertige Premium-Marken wahrnehmen.
Das heißt: selbst wenn du selber keinen Audi fährst, so denkst und redest du allein durch die Dauerbeschallung von Werbung anders über diese Marke.

Mir gehts auch nur darum das keiner sagen kann, dass Werbung ihn absolut überhaupt nicht beeinflusst. Doch: das tut sie. Wenn auch nur in den meisten Fällen unbewusst.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Tagen von Wesker
Tawalesh

Ich weiß nicht, ob das so pauschal stimmt. Ich finde Werbung teilweise so nervtötend, dass bei mir eher eine ablehende Haltung gegenüber dem beworbenen Produkt entsteht. Gut merke ich das bei Süßigkeiten, da gibts einige die hab ich nie probiert aber aufgrund der Beschallung auch überhaupt keine Lust drauf. Knopers zum Beispiel.

Scardust

Als Faustregel sollte man sich einfach merken, „je mehr etwas beworben wird, desto weniger solltest du es kaufen“.
Ich bin auch nur noch genervt von diesem ganzen Werbequatsch.

Scaver
  • Während Werbung läuft, wird der eigentliche Stream gemutet und läuft in einem kleinen Fenster weiter

Jap bedeutet dann genau das, was Asmongold da auch schon sagte:
Das Live Programm wird unterbrochen. Aber es passiert ja was, was man dann nicht sehen kann. Warum sollte ich mir dann überhaupt noch Live Streams ansehen auf Twitch.

Für mich ist die Sache klar:
Sobald Twitch das bringt lösche ich meinen Account. Im October soll auch der Transfer von CurseForge für WoW erfolgen, dann hält mich bei Twitch ehrlich gesagt nichts mehr!

F N

So’n Mist, jetzt fehlen die Millionen die die den Streamern vorher reingedrückt haben

Alex

Geldgier ist eines der schlimmsten Übel unserer Gesellschaft, als würde Twitch nicht so schon genug Geld an den Streamern verdienen. Ich denke am Ende schaden sie sich damit selbst mehr als es nützt, aber nunja mach ich halt den Addblocker wieder an, was solls.

Wesker

Addblocker ist am PC ne schöne Sache, aber viele gucken Twitch auch über eine App auf ihrem Fernseher oder über eine Konsole. Die können auf so etwas leider nicht zurückgreifen :/ …

Alex

Jop das ist dann echt ärgerlich für die Leute, schon wahr. Aber nunja mal schauen oft rudern solche UNternehmen ja zurück wenn der backlash zu groß ist. ^^

FFlex96

Der Adblocker greift bei diesen Werbungen übrigens nicht.

Hamurator

Das klingt nach einer hervorragenden Idee. Kann ja quasi nur auf Gegenliebe stoßen.

Aethos

Es hat schon seinen Grund warum Streamer wenig Werbung in ihren Streams schalten. Weil es die Zuschauer einfach nervt! Ich abonniere den einen oder anderen auch, wenn mich der Content überzeugt. Ich kann aber nicht 20 Kanäle abonnieren nur damit er werbefrei ist. Was für eine dämliche Idee. Twitch verdient auch so an jedem Abo und jedem gespendeten Bit kräftig mit. Ich muß in der Werbung auch nicht andauernd mit der Nase auf eine neue Amazon Prime Serie gestoßen werden. Ich guck sie mir auch so an wenn ich Zeit und Lust habe. -.-

Venrai

Zumal Amazon dir beim Anschauen der Serien auch dauernd Werbung für Amazon Prime Serien reinknallt vor jeder Folge. Ist auch so eine absolute Frechheit für nen Abodienst den ich ja abschließe um nicht dauernd Werbung gucken zu müssen.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Tagen von Venrai
chack

Das stimmt nicht ganz, das sind kurze Trailer zu deren Serien, die kannst das auch weg klicken. Ich glaube in den Einstellungen kann man das auch ausschalten.

Venrai

Nein man kann sie leider nicht ausstellen, aber viele Leute beschweren sich darüber schon lange bei Amazon. Es ist auch keine Entschuldigung sie wegklicken zu können oder das sie kurz sind es nervt trotzdem. Netflix macht es ja auch nicht. Außerdem ist das ja genau der Grund warum ich überhaupt einen Abodienst wie Netflix oder Amazon Prime Video nutze, weil ich eben keine Werbung/Clips zwischen Folgen etc. sehen will.

Scaver

Das es nervt ist persönliches Pech. Es ist Amazons gutes Recht das zu tun. Webefreiheit heißt ja, dass Filme und Folgen nicht durch Werbung unterbrochen werden. Nicht, dass es gar keine Werbung, z.B. davor, danach oder zwischen den Folgen geben darf.

Du zahlst nur für ersteres, also keine Unterbrechung WÄHRNDE dem Film/der Folge!

Venrai

Dann seh ich aber ehrlich gesagt den Sinn von sonem Bezahldienst nicht ( deswegen hab ich Amazon Prime auch erstmal gekündigt). Gibt auch jede Menge die das ätzend finden. Wenn ich nen Serienmarathon mache und zwischen jeder Folge rausgerissen werde für Werbung für andere Serien dann geht für mich das ganze System Abo und Bezahldienst um ohne Werbung zu sehen nicht auf. Da kann ich mir die Serie auch regulär kaufen.

Venrai

Da hoffe ich nur stark die Adblocker filtern diese dumme Werbung ebenfalls raus. Das ist so ziemlich die dümmste Idee die ich je gehört habe. Hat dem Fernsehen ja auch schon nicht gut getan, wie man an den immer weiter steigenden Zahlen von Netflixabos und Co sieht. Ist halt einfach maximal nervig dauernd Werbung in spannenden Momenten zu bekommen und im Fernsehen hat das ja mittlerweile abartige Züge angenommen, da sieht man ja fast mehr Werbung als man z.b. Film oder Serie sieht.

diesel

die gängigen Adblocker filtern derzeit garnix, das gleiche Spiel inzwischen bei YT. Nach jedem popligen Clip Werbung. Mir ist derzeit nur ein Addon bekannt das alles rausfiltert

Venrai

Dann liegt das an deinem Adblocker ich sehe nirgends Werbung.

diesel

deshalb schrieb ich ja, mir ist nur einer bekannt der das alles filtert. Auch Adblock, das bekannteste, filtert nix mehr

Reznikov

Ich hab mit uBlock Origin und Firefox nahezu garkeine Probleme mit Werbung. Auf YouTube kommt nichts durch, ich sehe nur auf 2 zugegebenermaßen dubiosen Streamingseiten manchmal vorgeschaltete Videowerbung.

diesel

genau den mein ich, der funktioniert als einziger bisher. Alle hab ich natürlich nicht ausprobiert aber ein paar vorher

Captain Bimmelsack

Also mein Adblocker filtert die komplette Pre-Roll-Werbung bei Twitch raus, bei YT sowieso alles.

Weizen

Wenn Twitch die Werbung selber schaltet und dieser als direkt Stream geladen wird, kann kein Adblocker der Welt was dagegen tun da es direkt über den Streamkey der jeweiligen Streamer läuft.
Das ist so als wenn ein Streamer kurz Pause macht und anfängt Werbung für etwas zu machen, da bringt einem Adblock auch nix.

Venrai

Also bisher hab ich noch gar keine Werbung auf Twitch gesehen mit meinem Adblocker auch nicht wenn die Streamer selbst 5min Pause machten und den Werbungsbutton zum selbst Werbung schalten gedrückt haben.
Wenn sie das natürlich wie du schon sagst als direkten Stream reinladen, dann wird ein Adblocker natürlich nichts bringen, aber dann werd ich wohl weniger Twitch gucken.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Tagen von Venrai
Weizen

Genau darauf wirds hinaus laufen dass viele einfach weniger schauen, gibt einige Streamer die ihre Werbung direkt streamen und nicht das Script dafür Laden, die Rocketbeans zB machen das so, GamesDoneQuick oder ESA machen das auch so.
Es ist nicht schlimm Werbung zu schalten wenn der Stream grad eh pausiert wird wegen ner Pinkelpause oder so, aber einfach die Werbung zu erzwingen (und Twitch kann das Easy machen) wird vielen ein Dorn im Auge sein.
Twitch hat das schon mal gemacht und zwar wenn man einen Stream einschaltet, ich dachte mein Blocker sei kaputt aber dem war nicht so, die Werbung kam direkt via Streamkey rein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x