Total War Arena: Anspielbericht von „Total War trifft World of Tanks“

Total War Arena vereint das Gameplay eines Total-War-Spiels mit dem von World of Tanks. Doch passt das zusammen? Jürgen hat sich das neueste Spiel von Wargaming und Creative Assembly auf der Gamescom 2017 näher angesehen. Lest hier, ob es etwas taugt.

Die Spiele der Total-War-Reihe stehen vor allem für die folgenden Dinge:

  • Komplexe Strategie, rundenbasiert auf der Weltkarte, Echtzeit in den Gefechten
  • Korrekt wiedergegebene Historische Settings wie das Mittelalter in Europa oder Japan, die Antike oder das Kolonialzeitalter
  • ausufernde Einheitenlisten
  • lange Sandbox-Kampagnen
Total War Arena Screens 07

Was man hingegen nicht von einem Spiel mit „Total War“ im Namen erwartet, ist ein Free2Play-Online-Game im World-of-Tanks-Stil, in dem man mit zig anderen Spielern kurzweilige Scharmützel ausfechtet. Doch genau solch ein Spiel ist Total war Arena.

Total War Arena: Um was geht es überhaupt?

Anders als die großen Total-War-Spiele wie Rome II oder Empire ist Total War Arena kein großes Strategiespiel, sondern ein Online-Game, in dem 10 Spieler in einem Team gegen eine gleichgroße Gegnermannschaft antreten. Jeder Spieler wählt vor Kampfbeginn eine von derzeit drei Fraktionen. Es gibt:

  • Römer, die vor allem mit Infanterie und Artillerie punkten
  • Griechen, die auf starke, aber wenig bewegliche Hopliten setzen
  • Barbaren (derzeit Germanen und Kelten), die vor allem mit leichten Einheiten und hoher Beweglichkeit auftrumpfen
Total War Arena Screens 08

Jede Fraktion hat mehrere Anführer, von denen ihr ebenfalls einen auswählt. Die Heerführer sind historische Persönlichkeiten wie Germanicus, Julius Caesar, König Leonidas von Sparta oder die keltischen Stammesfürsten Vercingetorix und Boudica. Jeder Anführer hat eigene Spezialskills, beispielsweise einen besonders starken Infanterieangriff oder verbesserte Artillerie.

Total War Arena: Die Einheiten – Von Legionären zu Kriegshunden

Zusätzlich zum Anführer dürft ihr euch eine Truppe aus drei Einheiten zusammenstellen, die in 10 Stufen, so genannte „Tiers“ unterteilt sind. Auf Tier 1 erwarten euch ungewaschene Barbarenlümmel, römische Miliz und schlecht bewaffnete Bürger. Wenn ihr mit einer Einheit oft kämpft, bekommt sie Erfahrungspunkte und ihr könnt schließlich das nächste Tier freischalten.

Total War Arena Screens 11

Mit jedem Tier werden die Truppen stärker und besser, so bekommt ihr auf den mittleren Stufen schon brauchbare Truppen wie Legionäre, Stammeskrieger und Hopliten. Am Ende gibt es dann richtig deftige Soldaten wie die berühmte Königsgarde Spartas. Besonders cool: Ihr könnt eure vorhandenen Truppen weiter aufmotzen, beispielsweise mit besseren Helmen oder stärkeren Waffen.

Jede Einheit ist außerdem einer Gattung zugeordnet. Es gibt:

  • Infanterie in verschiedenen Ausprägungen, von leichten Plänklern bis zu schweren Hopliten, die besonders gut Stellungen halten.
  • Kavallerie, die besonders beweglich ist und vernichtende Flankenangriffe ausführt.
  • Schützen, die auf Distanz kämpfen und sich gut verbergen können.
  • Artillerie, die aus weiter Entfernung vernichtende Salven abfeuert und damit selbst gut befestigte Einheiten in Bedrängnis bringt.
Total War Arena Screens 06

Dazu kommen noch allerlei besondere Gimmicks, beispielsweise die neuen Kriegshunde der Barbaren. Wer die martialischen Wauwaus dabei hat, kann sie vor einem Angriff auf den Feind hetzen und so Formationen aufspalten und für spätere Angriffe verwundbar machen.

Total War Arena – Ein Fest für Teamplayer

Sobald ihr eure Einheiten gewählt habt, kann das Gefecht losgehen. Zusammen mit euren 9 Mitspielern sind 30 Einheiten pro Team im Spiel (Also an die 3.000 Mann!) und ihr müsst damit den Gegner ausradieren oder deren Basis einnehmen. Damit das alles klappt, müsst ihr euch als Teil einer großen Armee fühlen und nicht wie ein einzelner Kämpfer.

Total War Arena Screens 01

Es bringt also nichts, wenn ihr mit euren Reitern blindlings vorprescht, nur um vom besser koordinierten Gegner in einen Hinterhalt verwickelt zu werden. Diesen Fehler machte in unserem Testspiel auf der Gamescom 2017 ein Feind, der völlig übersah, dass wir massig Schützen und eigene Reiter verborgen hatten, so konnten wir dem Feind eine wertvolle Einheit ohne große Mühe nehmen.

Total War Arena – Gameplay für Multitasker

Total War Arena Screens 10

Damit einem selbst nicht solch ein Fehler passiert, muss man stets den Überblick behalten. Und zwar nicht nur über die eigenen drei Truppen, sondern alle andere 27 Einheiten im Team und die gerade sichtbaren Feinde.

Wer also ein Problem mit Multitasking hat, sollte besser die Finger von Total War Arena lassen, denn anders als in den vorigen Spielen der Serie könnt ihr hier nicht bequem die Pause-Funktion aktivieren und in Ruhe das Schlachtfeld studieren.

Total War Arena belohnt hingegen Wagemut, Aufmerksamkeit und taktisches Geschick.

Total War Arena Screens 04

Von der Steuerung her spielt sich Total War Arena hingegen wie ein typisches Total-War-Spiel. Eure Truppen marschieren dorthin, wo ihr hin klickt und greifen gegebenenfalls Gegner an. Außerdem ist es wichtig, in welche Richtung sie blicken. Eine dicke Phalanx bringt euch nix, wenn der Gegner euren Hopliten in den Rücken fällt. Greift er hingegen von vorne an, dezimieren die langen Spieße effektiv die erste Reihe der Gegner.

Total war Arena: Nächte Closed Beta schon im September

Wer sich ein Bild von Total War Arena machen will, kann ab dem 1. September für acht Wochen jeden Tag so viel zocken wie er will.

Hier meldet ihr euch zur Closed Beta von Total War Arena an.

Jürgens Fazit zu Total War Arena

Total War Arena Screens 03

Ich liebe Total War und ich liebe World of Tanks und ähnliche Spiele. Daher müsste mir Total War Arena eigentlich total gut gefallen. Und das tut es auch, ich liebe das Setting der Antike und freue mich schon darauf, meine wilden Barbaren und strammen Hopliten hochzuleveln, bis ich irgendwann mal 300 nachspielen kann (die Thermophylen-Map gibt’s bereits).

Doch dann graust es mir schon vor wild zusammengewürfelten Random-Matches, in denen ich mich mit 9 anderen Kaspern herumschlagen darf, die sich alle für den neuen Caesar halten, aber gerademal zum herumtölpenden Varus (dessen Nemesis Arminius gibt’s übrigens auch) taugen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Das kolossale Chaos, das entsteht, wenn 30 unkoordinierte Truppen planlos auf dem Schlachtfeld herumwurschteln, stelle ich mir jedenfalls ziemlich frustrierend vor. Dagegen sollten selbst die schlimmsten Chaos-Runden in World of Tanks harmlos sein. Andererseits dürfte Total War Arena mit einem gut eingespielten Team echt eine Menge Spaß machen. Ich sollte also am besten schon Mal die Werbetrommel für das Spiel bei meinen Kumpels rühren.

Ebenfalls interessant: Total War Arena: Free2Play-Ableger ist Ergänzung, nicht Ersatz

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alzucard

Ich will auch mal meinen Senf dazu geben 😀

Ich habe das spiel schon einige hundert stunden gespielt. in der steam Beta und später in den Alphas. Die letzten Alphas konnte ich aus persönlichen gründen nicht mehr mitmachen.

Ich muss sagen, dass sich das spiel gewaltig eseit der 1 Alpha verbessert hat udn auch gut auf die Spieler eingegangen ist. Dazu muss ich ein großes Lob an die Entwickler aussprechen. Man kann nicht alles beachten, aber einiges wurde beachtet.
Man kann jetzt nicht erwarten, dass nun die Bogenschützen limitierte Ammo bekommen, nur weil einige Spieler danach rufen. Man muss halt auch das Balancing im auge behalten. Mir hat das Spiel die meiste Zeit sehr gut gefallen.

STARFIGHTER

Wird es das Spiel auch für Konsolen geben? Schade, dass man immer noch nicht die Artikel entsprechend kennzeichnet. Das macht PC Games auch und ist sehr hilfreich.

Comp4ny

Aktuell nicht in Planung.

Alzucard

Stelle ich mir auch sehr schwierig vor. iode rkannst du dir Total war auf der Konsole orstellen. Mobile wäre möglich, aber Konsole so gut wie unmöglich außer du baust es so um wie Tigers knight.

Comp4ny

Als TWA-Veteran noch zu SEGA-Zeiten (Closed Beta) und wo das Spiel auf Steam verfügbar war, habe ich es sehr gerne gespielt und war umso erschrockener dass es einfach eingestellt wurde. Umso mehr freute es mich dass die News kam dass es erneut Widerveröffentlicht wird, wenn auch mit gemischten Gefühlen von Wargaming, da ich auch Wargaming-Veteran bin (Closed Beta – WoT).

Das Spiel hatte damals schon (SEGA) so manches Spiel- und Balancing-Problem. Dennoch war es simpel, leicht zu Spielen und wie immer schwer zu meistern. Da ich nun seit der Alpha 1 (Wargaming) dabei bin, ist die Entwicklung des Spieles durchaus interessant rückblickend betrachtet. Man merkt und sieht zwar einerseits dass das Spiel von Grund auf neu aufgearbeitet wurde, aber leider bringt es Wargaming momentan nicht zu Stande ein vernünftiges Balancing hinzubekommen oder behobene Fehler behoben zu lassen. Da die NDA seit der Alpha 10 aufgehoben ist die in wenigen Stunden endet, kann man nur hoffen dass Wargaming in den nächsten 9 Wochen ordentlich am Spiel schraubt.

Wo Leonidas damals (SEGA) ein mächtiger Defensiv-Commander war, ist er nun eher … hmm… deutlich abgeschwächt, fast schon weinend als Defensive einzusetzen. Wenn man meist mehr Männer verliert als eine Schwerteinheit ist halt Fraglich wozu man Speere hat. Wären da nicht die “Wardogs” die seit Alpha 10 ins Spiel gefunden haben. Kurz und knapp sind diese momentan einfach Overpowered, da diese wirklich alles auseinander reißen und dabei keinen Halt vor schwer gepanzerten Einheiten machen. Gegen leichte Einheiten ist klar dass diese quasi instant Tod sind, aber selbst gegen Kavallerie (!!!) oder schwer gepanzerte Einheiten haben sie so gut wie keine Mühen. Seitlich / Rücken, die Hunde fressen dich kaputt und machen großes Aua bis hin zum Tod des Gegners.

Das Balancing ist momentan ziemlich… kaputt, begleitet mit unerklärlichen Spielabstürzen und keine Chance zu Reconnecten. Und da ist da noch das Thema: Teamplay. Ich zitiere einfach mal aus dem Bericht oben:

„Doch dann graust es mir schon vor wild zusammengewürfelten Random-Matches, in denen ich mich mit 9 anderen Kaspern herumschlagen darf, die sich alle für den neuen Caesar halten […]”

Momentan ein großes Problem in TW:A dass jeder macht was er will, sich 0 fürs Team interessiert und man ab und an mehr Beleidigungen im Match lesen darf anstatt fähige Teammitglieder zu erleben. Was wiederum auch schon wieder damit anfängt dass die meisten die falschen Einheiten oder Zusammenstellungen mit den falschen Commander verwenden oder ihre Einheiten einfach innerhalb von 3-5 Minuten geschrottet haben., komplette Flanken unbesetzt & unbeobachtet bleiben oder oder oder …

Mein Tipp an alle neuen Spieler: Spielt nicht alleine! Spielt im Team mit bis zu 4 Freunden… was euch übrigens 10% mehr Erfahrung einbringt 😉

Total War: Arena macht aber trotz der Probleme Spaß …

Alzucard

Ich stimme dir wirklich zu, dass das Balancing vollkommen kaputt ist, aber das finde ich wiederum nicht so schlimm, da es zum einen noch immer in der Beta und zum anderen es meiner Meinung nach trotz vieler Chaoten Spaß macht.

Manchmal isses richtig frustrierend wie manche Leute reagieren, aber das hat man irgendwie in fast jedem Multiplayer Game. gerade in Spielen wo Manschaft gegen Manschaft spielt.

Schlachtenhorn

Haben sie eigentlich die Unendlichen Ammovorräte der Bogenschützen/Schleuderer entfernt?
Oder bleibt das zu einen peek and run gameplay wenn Infanterie versucht die Bogenschützen zu knacken?

Comp4ny

Nein, und wird auch nicht passieren in nächster Zeit.
Solo ist es sowieso schwer Archer zu spielen… oder Arty…

Alzucard

Ich bi auch seit steam beta dabei und ich muss sagen, dass es zwar im low bereich passiert, dass die archer endless kiten, aber wenn man höher kommt wird das wiederum anders. Da kommt die cav und zerstört dir dein ganzes schönes spiel xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x