7 Top-Titel für PS4, die ihr jetzt im PS Store für unter 15 Euro bekommt

Im PS Store gibt es regelmäßig interessante Angebote, die sich für Gamer lohnen. In unserem Artikel stellen wir euch gleich mehrere Top-Titel vor, die ihr für unter 15 Euro bekommt. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich die Spiele einmal genauer anzusehen.

Was ist das für ein Sale? Derzeit gibt es im PS Store mehrere Klassiker für unter 15 Euro im Angebot.

Wie lange läuft die neue Aktion im PS Store? Der Sale startete am 2. September und läuft bis zum 17. September 2020. Ihr habt also rund 10 Tage.

Titanfall 2: Ultimate Edition

Genre: Shooter | Entwickler: Respawn Entertainment | Release-Datum: 28. Oktober 2016 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 7,28 – 57,95 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Titanfall 2? In einer fernen Zukunft wurden die Regierungen von mächtigen Konzernen ersetzt. In der Kampagne spielt ihr einen Soldaten, der Titan-Pilot werden will. Das Gameplay des Spiels dreht sich rund um die großen Kampfroboter, mit denen ihr die Singleplayer-Kampagne und Mehrspielergefechte absolviert.

Darum lohnt sich das Spiel: Titanfall 2 bietet euch eine spannende und gut inszenierte Kampagne. Das liegt vor allem an der starken Präsentation, an den abwechslungsreichen Schauplätzen, der tollen Beleuchtung und auch am wuchtigen Soundtrack, der das Geschehen perfekt untermalt. Gepaart wird das mit gutem Gunplay: Alle Waffen spielen sich unterschiedlich und es gibt viele Gadgets, die sinnvoll ins Geschehen passen.

Abseits der Kampagne gibt es dynamische und extrem spaßige Online-Gefechte, die sich durch fair designte Karten und viele verschiedene Modi auszeichnen. Außerdem ist das Fortschritts-System deutlich umfangreicher als noch in Teil 1.

In Titanfall 2 könnt ihr an Wänden entlang laufen.

Das ist weniger gelungen: Grafisch ist Titanfall 2 nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Die Story ist zwar packend inszeniert, bietet aber nur eine 08/15-Geschichte um einen Soldaten. Auch die Charaktere und der Bösewicht bleiben blass und uninteressant

Für wen ist das Spiel geeignet? Wer einen Shooter mit hervorragendem Gameplay und einem starken Multiplayer sucht, der sollte sich Titanfall 2 ansehen. Wer Titanfall 1 gespielt hat, sollte sich ebenfalls Teil 2 ansehen.

Pro
  • starke Präsentation des Spiels
  • abwechslungsreiche Landschaften und tolle Beleuchtung
  • flüssige Animationen
  • stimmungsvoller Soundtrack
  • tolles Gunplay
  • packende, dynamische und spaßige Online-Gefechte
Contra
  • grafisch zum Release schon veraltet
  • 08/15-Story um einen Soldaten
  • blasse Charaktere
  • mittelmäßiges Matchmaking

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es Titanfall 2 Ultimate Edition im PS Store im Angebot:

Horizon Zero Dawn

Genre: Action | Entwickler: Guerrilla Games | Release-Datum: 1. März 2017 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 14,61 – 55,41 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Horizon Zero Dawn? In Horizon Zero Dawn schlüft ihr in die Rolle der jungen Frau Aloy. Dabei ist sie eine besondere Protagonistin, denn sie ist eine Ausgestoßene und nicht von Beginn eine strahlende Heldin. Gemeinsam lernt ihr nicht nur mit ihr zu kämpfen, sondern auch für ihre sogenannte Erprobung zu üben, womit sie endlich ihr Ausgestoßenen-Dasein hinter sich lassen will.

Darum lohnt sich das Spiel: Auf der PlayStation 4 und der PS4 Pro sieht das Spiel einfach fantastisch aus. Das Spiel ist bildhübsch und die Welt ist gefüllt mit Details und tollen Landschaften: Mal seid ihr in schneebedeckten Tälern unterwegs, mal lauft ihr durch eine unwirtliche Steppenlandschaft. Und auch die Story ist toll inszeniert, was übrigens auch daran liegt, da dass Spiel komplett auf Deutsch hervorragend vertont ist. Gepaart wird Optik und Geschichte mit einem gut gemachten Rollenspiel-Anteil und einem durchdachten Crafting-System.

Wir zählen Horizon Zero Dawn übrigens zu einem der besten Endzeit-Spiele 2019 und 2020. Und nicht nur wir sind von dem Spiel begeistert: auch unsere Kollegen von der GamePro bezeichnen Horizon Zero Dawn als „Pflichtkauf für PS4-Besitzer“.

horizon-zero-dawn-2
In Horizon Zero Dawn kämpft ihr gegen allerhand merkwürdige Maschinen.

Das ist weniger gelungen: Nachdem der Spieler in einem tollen Tutorial Aloy kennengelernt hat, verliert das Spiel erst einmal kräftig an Schwung. Erst nach rund einem Drittel des Spiels gewinnt die Geschichte dann wieder an Fahrt. Auch ist der normale Schwierigkeitsgrad viel zu leicht geraten. Erfahrene Spieler sollten hier direkt zu einem höheren der vier Schwierigkeitsgrade greifen. Ebenfalls schade ist, dass es nicht wie in anderen Spielen ein Einflusssystem bei den Fraktionen gibt.

Für wen ist das Spiel geeignet? Horizon Zero Dawn lohnt sich für alle Spieler, die eine spannende, fesselnde Story erleben wollen. Die Mischung aus Steinzeit und Hightech ist in seiner Form einzigartig.

Pro
  • tolle Landschaften und fantastisches Design
  • gut inszenierte Story und sympathische Protagonistin
  • hervorragende deutsche Vertonung
  • gutes Rollenspielsystem und durchdachtes Crafting
  • hat den Modus „New Game Plus“
Contra
  • Die Geschichte verliert im ersten Drittel stark an Fahrt
  • Schwierigkeit viel zu leicht
  • Kein Einflusssystem für Fraktionen

Wo kann man Horizon Zero Dawn kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im Playstation Store im Angebot:

God of War III Remastered

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Sony Computer Entertainment’s Santa Monica Studios | Release-Datum: 15. Juli 2015 | Modell: Buy2Play

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist God of War III Remastered? Bei God of War III Remastered handelt es sich um die Neuauflage des PS3-Spiels von 2010. Auch in Teil 3 schlüpft ihr wieder in die Rolle von Kratos, der sich auf seinem Rachefeldzug durch die griechische Mythologie schnetzelt. Grafisch hat sich einiges geändert, spielerisch bleibt sich aber auch das Remaster treu.

Darum lohnt sich das Spiel: Auch heute noch bietet God of War III mit der Remastered Edition hervorragende Hack‘n Slay Action, gepaart mit einem großartigen Soundtrack und tollen deutschen Sprechern. Die Inszenierung ist immer noch gelungen und die Geschichte ist spannend erzählt.

Spielerisch kombiniert das Spiel viele verschiedenen Waffen und Spezialattacken mit interessanten Rätseln und Flugsequenzen, in denen ihr auf einen Pegasus steigt. Und auch sonst seid ihr in den Kämpfen meistens mit dutzenden Gegner gleichzeitig beschäftigt.

Das ist weniger gelungen: Man sieht dem Spiel an, dass aus PS3-Zeiten stammt: Denn trotz des Remasters sind einige Regionen sehr plastisch und wirken für den Spieler arg leblos. Hin und wieder stören auch hässliche Texturen das Gesamtbild. Auch ein paar Altlasten hat das Spiel wieder mit dabei: Dazu gehört, dass alte Gebiete mehrfach besucht werden und dass sich das Spiel insgesamt sehr linear spielt. Außerdem bietet das Spiel vergleichsweise wenig unterschiedliche Gegner, was auf Dauer etwas langweilig ist.

Für wen lohnt sich das Spiel? God of War III lohnt sich für alle Spieler, die sowohl das alte PS3-Spiel gespielt haben, als auch für Neueinsteiger. Die Inszenierung des Spiels ist auch heute noch überzeugend, was auch am großartigen Soundtrack liegt.

Pro
  • wuchtige Inszenierung dank tollen Sprechern und Soundtrack
  • starke Geschichte
  • verschiedenen Waffen und Spezialattacken
  • Rätseleinlagen
  • überarbeitete Version des PS3-Spiels
Contra
  • Charaktere wirken leblos
  • schwache Texturen
  • sehr lineares Spiel

Wo kann man God of War III Remastered kaufen? Das Spiel ist derzeit im PS Store im Angebot:

Star Wars Battlefront II

Genre: Shooter| Entwickler: Digital Illusions | Release-Datum: 1. März 2017 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 19,95 – 69,99 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Star Wars Battlefront II? Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Elitesoldatin Iden Versio, Anführerin des Inferno Squads. Die Story erlebt man aus der Perspektive des Imperiums. Daneben bietet das Spiel einen umfangreichen Multiplayer mit zahlreichen verschiedenen Modi für bis zu 40 Spieler. Dort könnt ihr beispielsweise zu Fuß oder als Raumpilot auf zahlreichen ikonischen Schauplätzen der Star-Wars-Saga in SciFi-Schlachten ziehen.

Darum lohnt sich das Spiel: Grafisch bietet euch Battefront II das Beste, was ihr derzeit in Sachen Star Wars bekommt: Die Kulisse sieht großartig aus und es macht Spaß, über Planeten zu laufen oder im Weltraum zu kämpfen, untermalt vom bombastischen Soundtrack. Auch die Steuerung ist eingängig und präzise und für Spieler gibt es genug zu tun, dank zahlreicher Modi und verschiedener Charaktere.

Nach heftiger Kritik hat der Entwickler das Spiel grundlegend überarbeitet und viele Verbesserungen vorgenommen. Essenzielle Spielbestandteile, die für Kämpfe wichtig sind, sind nicht mehr an zufällige Drops in Lootboxen gebunden. Auch an anderen Stellen hat man Änderungen vorgenommen, sodass Battlefront II mittlerweile den Zustand erreicht hat, den es zum Release hätte haben sollen.

Star Wars Battlefront 2 Scarif Aufmacher

Das ist weniger gelungen: Die angekündigte Kampagne ist kurz und recht enttäuschend. Die Computer-Intelligenz stellt sich weder auf der eigenen noch auf der gegnerischen Seite sonderlich geschickt an und in den Kämpfen sehen viele Gegner gleich aus. Das Matchmaking wirft immer noch Anfänger mit Profis in einen Topf und der Star-Wars-Shooter schöpft bei Weitem nicht das gesamte mögliche Potential aus.

Für wen ist das Spiel geeignet? Wenn ihr auf Shooter-Action steht und euer Herz für Star Wars schlägt, macht ihr mit Battlefront II absolut nichts verkehrt. Die Mikrotransaktionen, die einst für so viel Ärger und Frust sorgten, wurden komplett überarbeitet und werden von den meisten Spielern nun als fair angesehen. Außerdem erhielt SWBF II sein letztes Update, mit dem die Vision in den Augen der Entwickler nun komplett ist.

Pro
  • fantastische Kulisse und großartiger Soundtrack
  • coole Zwischensequenzen
  • gute Raumschlachten
  • eingängige und präzise Steuerung
  • großer Umfang
  • spaßige Mehrspielergefechte mit unterschiedlichen Modi
  • Soldatenklassen bieten taktische Möglichkeiten
Contra
  • kurze und enttäuschende Kampagne
  • simple und wenig clevere KI
  • viele Gegner sehen gleich aus
  • schwaches Matchmaking,
  • Potential wird nicht ausgeschöpft

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot. Seid ihr EA Play Abonnent, dann könnt ihr noch weitere Prozente beim Kauf sparen:

Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs

Genre: Rollenspiel | Entwickler: Level 5 | Release-Datum: 23. März 2018 | Modell: Buy2Play |Preisspektrum (laut Geizhals.de): 11,30 – 52,00 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Ni No Kuni 2? Es handelt sich hierbei um ein Rollenspiel, welches actionreiche Kämpfe mit Aufbaustrategie und Rollenspiel mischt. Die Geschichte handelt vom jungen König Evan, der durch einen Putsch gestürzt wird. Gemeinsam mit seinen Freunden reist er durch das Land und versucht die Bevölkerung von sich zu überzeugen.

Darum lohnt sich das Spiel: Ni No Kuni 2 setzt wie schon der Vorgänger auf wunderschöne Grafik und einen fantastischen Soundtrack. Kein Wunder, denn die Musik verdankt das Spiel Joe Hisaishi, der für fast jede Ghibli-Produktion die Musik komponiert hat.

Auch spielerisch ist das Spiel ungeheuer motivierend. Neben dutzenden Aufgaben baut ihr euer eigenes Königreich auf. Hinzu kommt ein netter Strategiemodus: Hier zieht man mit kleinen Armeen ins Gefecht. Im Gegensatz zum Vorgänger setzt Ni No Kuni 2 auf ein actionbetontes Kampfsystem und nicht mehr auf ein rundenbasierendes System.

Den Vorgänger muss man zum Spielen nicht kennen, einige Orte werden euch dann aber bekannt vorkommen, so wie beispielsweise Katzbuckel.

Die Helden aus Ni No Kuni 2.

Das ist weniger gelungen: Wer von euch gerne Rollenspiele spielt, dem wird Ni No Kuni 2 insgesamt deutlich zu leicht vorkommen. Zwar zieht der Schwierigkeitsgrad im Laufe des Spiels noch einmal an, anspruchsvoll wird das Spiel aber nie. Auch beim Aufbau eures Königreichs geratet ihr nie unter Zeitdruck.

Ebenfalls schade ist, dass einige Nebenquests nicht die Qualität des übrigen Spiels halten können: Hier werden simple Laufquests von euch verlangt. Auch fehlen den Charakteren abseits der Hauptcharaktere die Tiefe.

Für wen ist das Spiel geeignet? Wer schon den Vorgänger gern gespielt hat, wird mit Teil 2 ebenfalls glücklich werden, auch wenn sich ein paar Dinge im Vergleich zum Vorgänger geändert haben. Auch sonst kommen Rollenspiel-Fans voll auf ihre Kosten. Allein für die Kulisse und den fantastischen Soundtrack lohnt sich ein Blick in die Welt von Ni No Kuni 2 allemal.

Pro
  • wunderschöner Grafikstil
  • spannende und emotionale Geschichte
  • großartiger Soundtrack
  • actionreiches Kampfsystem
  • motivierender Aufbau-Modus
  • gelungene Hauptcharaktere
Contra
  • teilweise belanglose Nebenquests
  • blasse Nebencharaktere
  • stellenweise deutlich zu leicht

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Uncharted: The Nathan Drake Collection

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Bluepoint Games (Remaster) | Release-Datum: 7. Mai 2015 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 14,61 – 49,99 €.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Uncharted: The Nathan Drake Collection? Die Uncharted: The Nathan Drake Collection vereint alle drei Uncharted-Spiele der PS3 in einer HD-Neuauflage. Die Uncharted-Reihe folgt Nathan Drake auf seinen Abenteuern in der Third-Person-Perspektive. Der hangelt und kämpft sich durch die Welt. Zudem muss er Rätsel lösen.

Darum lohnt sich das Spiel: Neben einer packenden und toll inszenierten Geschichte rund um den Helden Nathan, bietet das Spiel viele interessante Charaktere und eine glaubwürdige Spielwelt. Daneben gibt es Klettereinlagen und Rätsel zu lösen und die Kämpfe sind dynamisch und nett gemacht. Technisch bietet euch die Trilogie hochauflösende Texturen und eine stabile Bildrate mit 60 FPS auf der PS4.

Nathan-Drake-Uncharted
Die Uncharted: The Nathan Drake Collection bietet euch gleich drei Spiele in einem.

Das ist weniger gelungen: Die Trilogie bietet euch keine Mehrspielermodi. Außerdem sind die Rätsel der Spiele etwas zu leicht geraten und hätten ruhig fordernder ausfallen dürfen. Auch sind die Spiele aus der PS3-Ära insgesamt nicht gut gealtert.

Für wen ist das Spiel geeignet? Für jeden, der Uncharted noch nicht gespielt hat und der ein Faible für Action-Adventure oder Spiele hat, der sollte sich das Spiel ansehen.

Pro
  • hochauflösende Texturen und stabile 60 FPS
  • dynamische Kämpfe
  • toll inszenierte Geschichte mit packenden Zwischensequenzen
  • interessante, tiefgründige Charaktere
  • glaubwürdige Spielwelt
  • drei Spiele in einem
Contra
  • keine Mehrspielermodi
  • Rätsel zu leicht
  • Spiele nicht gut gealtert

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store imAngebot:

Pillars of Eternity: Complete Edition

Genre: Rollenspiel | Entwickler: Obsidian Entertainment / Paradox Arctic (PS4) | Release-Datum: 26. März 2015 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 34,45 – 59,95 €.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Pillars of Eternity: Complete Edition? Hierbei handelt es sich um ein taktisches Rollenspiel, welches auf Party-Kämpfe setzt. Dabei könnt ihr bis zu 6 Charaktere steuern, mit denen ihr die Fantasywelt Eora erkundet und Gegner bezwingt und Rätsel löst. Die Kämpfe laufen dabei in pausierbarer Echtzeit ab.

Darum lohnt sich das Spiel: Pillars of Eternity schafft es gekonnt, das Gefühl der alten Rollenspiele wie Baldurs Gate oder Icewind Dale wieder aufleben zu lassen. Das liegt vor allem an der 6-köpfigen Party und dem umfangreichen und komplexen Kampfsystem. Hinzu kommt, dass das Spiel sehr umfangreich ist und euch etliche Stunden unterhalten wird. Auch die Welt von Eora wirkt stimmig und lebhaft: So werden Diebstähle bestraft, solltet ihr euch am Eigentum anderer vergreifen und die Bewohner der Orte reagieren auf euren Ruf.

Das Spiel spricht viele interessante und ernste Themen an. Ebenfalls lobenswert ist die gelungene Controller-Steuerung.

In Pillars of Eternity steuert ihr eine 6-köpfige Gruppe. In manchen Kämpfen geht aber schnell die Übersicht flöten.

Das ist weniger gelungen: Die Story hat ein paar Logiklücken und ein paar fragwürdige Entscheidungen. Zum Teil haben die Charaktere außerdem Wegfindungsprobleme und die Kämpfe werden trotz Pausenfunktion schnell unübersichtlich. Schade ist ebenfalls, dass die Kamera starr und nicht drehbar ist. Auf der PS4 gibt es außerdem leichte Ruckler im Spielgeschehen.

Im Vergleich zu Baldurs Gate und Co wirken die Charaktere blass und leblos und die Dialoge wirken aufgesetzt und wenig dynamisch. Auch auf Romanzen und Co verzichten Pillars of Eternity völlig.

Für wen ist das Spiel geeignet? Ihr steht auf umfangreiche Rollenspiele mit einem komplexen und taktischen Kampfsystem oder ihr habt schon ähnliche Spiele wie Pathfinder: Kingmaker gespielt, dann solltet ihr euch Pillars of Eternity auf jeden Fall ansehen.

Pro
  • überzeugendes Oldschool-Gefühl danke 6-köpfiger Party
  • stimmungsvoller Soundtrack
  • taktisches und anspruchsvolles Kampfsystem
  • gelungene Controller-Steuerung
  • gute Mischung aus Kämpfen, Erkunden und Dialogen
  • erwachsene und moralisch interessante Themen
  • lebendige Spielwelt (Diebstahl bestraft, Bewohner reagieren auf Ruf)
Contra
  • unlogische Situationen
  • Kamera nicht drehbar
  • leichte Ruckler auf der PS4
  • Wegfindungsprobleme
  • Übersicht in Kämpfen mangelhaft
  • geringe Partyinteraktion

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Nichts für euch dabei gewesen? Hier findet ihr das gesamte Angebot im PlayStation Store:

Spiele unter 15 Euro im PS Store

Mehr rund um die PlayStation 4? Sucht ihr noch nach einem guten Controller für eure Lieblingskonsole? In unserem Überblick stellen wir euch die besten Controller für die PS4 vor, die ihr derzeit kaufen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ally13

Bei God of War III Remastered sollte man aber kein Bild vom neusten Teil nehmen. Das könnte Leute verwirren 😉

Qrne

Davon war doch das eine oder andere Spiel bereits im kostenlosen Monatsangebot für PS-Plus-Mitglieder… XD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x