Titanfall erscheint heimlich auf Steam – Wird mit negativen Reviews begrüßt

Das plötzliche Erscheinen des Multiplayer-Shooters Titanfall auf Steam wurde von den ersten Spielern eher kühl aufgenommen. Was sind die Probleme?

Das ist Titanfall: Der beliebte Shooter von den ehemaligen CoD-Entwicklern Respawn Entertainment erschien im März 2014 für PC und die Xbox-Konsolen. Die Spieler schlüpfen darin in die Rollen von Soldaten, die auf heruntergekommenen und von Kriegen zerstörten Kolonien im Weltraum gegeneinander kämpfen.

Sie setzen dabei riesige Mechs ein, um gemeinsam verschiedene Ziele zu erreichen und vorgegebene Aufgaben zu lösen. Titanfall bietet drei verschiedene „Titan-Klassen“ für die Mechs, die sich in der Panzerung und Geschwindigkeit unterschieden.

Das Spiel erhielt überwiegend positive Reviews und gewann über 60 Awards auf der E3 2013 und später während der gamescom und der Tokyo Game Show. Die Kritiker lobten vor allem die Balance des Shooters und die Mobilität.

Das Battle-Royale Apex Legends spielt übrigens im selben Universum wie Titanfall. Nun erschien der beliebte Shooter plötzlich für 7,99 € auf Steam als Angebot. Der eigentliche Preis liegt bei 19,99 €. Doch viele der ersten Spieler sind von dieser Überraschung nicht gerade begeistert.

„Ich kann nicht mal spielen.“

Das sind die Probleme: Während es auf Steam noch nicht sehr viele Reviews zu Titanfall gibt, so zeichnen sie dennoch ein düsteres Bild.

Bei vielen Bewertern funktioniert der Multiplayer nicht. In den Reviews berichten sie, dass Versuche, mit den Servern zu verbinden, mit einem Kick enden. Sie landen dann wieder im Start-Bildschirm. Wahlweise wird ihnen der Fehler angezeigt, dass ihre Map-Packs nicht installiert sind.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Ein Spieler auf reddit zeigt den Versuch, einen Multiplayer-Modus zu starten, und wird zurück zum Start-Bildschirm geschickt.

Da Titanfall ein Shooter ist, bei dem man immer online sein muss, können die Spieler das Spiel gar nicht erst starten. Ein weiteres Problem ist, dass es wohl häufig zu Problemen mit dem Sound kommt, der einfach fehlt oder aus nervigem Rauschen besteht.

Einige User auf reddit vermuten, dass dahinter der berühmte Hacker stecken könnte, der in 2019 im Alleingang den Titanfall-Spielern auf PC den Spielspaß vermiest hat. Ob das wirklich stimmt, ist allerdings unbekannt.

Hoffnung auf Fixes

Das sagen die Reviews: Bis jetzt hat Titanfall auf Steam lediglich 68 Reviews gesammelt, was daran liegen könnte, dass der Release ohne Ankündigung über die Bühne ging. Von diesen Reviews sind aber lediglich 27 % positiv.

Während sich viele der Reviewer erst über den Launch von Titanfall auf Steam gefreut haben, wurde diese Freude von den Problemen überschattet.

Mein absolutes Lieblingsspiel.

Leider funktioniert das Audio nicht und in 9 von 10 Fällen schmeißt es mich zum Main Menu, wenn ich auf „Play“ klicke. […]

Ich hoffe wirklich, dass das es entweder von Respawn selbst gefixt wird oder von jemandem, der rausfindet, wie man es repariert.

User Elemental auf Steam

Andere Spieler empfehlen, lieber zu warten, bis die Fixes kommen. In den Steam-Foren bitten einige User, dem Spiel aktuell keine negativen Reviews zu geben, weil es noch repariert werden kann und an sich ein gutes Game ist.

Hey Leute, sie [Respawn] werden die Server fixen. Hört auf, die Reviews des Spiels in den Boden zu stampfen. Ich schwöre, manche von euch haben echt Null Einsicht.

User Kristalmyth auf Steam

Andere Reviews berichten wiederum, dass sie ohne große Probleme auf die Server kommen und spielen konnten. Sie empfehlen Titanfall als einen der besten Shooter und äußern Unverständnis darüber, dass es so viele negative Reviews erhält.

Es ist schwer einzuschätzen, wie viele Spieler es tatsächlich es bei Titanfall auf die Server schaffen. Die Statistikseite SteamCharts hat noch keine Spielerzahlen zu dem Spiel.

Der Nachfolger von Titanfall hat auf Steam hingegen ein kleines Comeback gefeiert.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
diesel

Jaja die lieben Steam-Wertungen die man sich oft eigentlich sparen kann: Ich lese und gebe absolut nichts auf diesen Toxic-Sumpf

Coreleon

Die sind meist genauso nützlich wie Amazon Bewertungen… „hab mir beim zocken Cola über die Tastatur gekippt…drecks Spiel, 0 Punkte“ so in der Lesart halt. -.-

diesel

😂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x